ernsthafte kritik (duschcampaufsichten/stawards/becksstände und mischturm)

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Helgomat

Member
6 Mai 2003
40
0
51
Neufinster
www.humandebris.de
Ja danke! Es geht sehr gut! SO hat jeder sein eigenes empfinden darüber. Ich könnte mich jetzt stunden darüber rechfertigen aber-nö. Ist ja blödsinnig, man kann ja auch nicht immer einer meinung sein. ausserdem muss ich jetzt arbeiten^^.

Okay. Was würdest Du empfinden wenn es Deiner Freundin/Frau/Mutter/Schwester passiert?

Passiert halt?
Pech gehabt?

Bei solche Aussagen zweifel ich arg an dem Verstand des Verfassers.
 

megadethnatic

W:O:A Metalhead
18 Aug. 2008
190
0
61
Es wäre tatsächlich einfacher, die Eingänge nochmal nach Mann/Frau zu teilen-und die Wand in den Containern durchziehen, sodass man nicht mehr wechseln kann. Absperrung beim Eingang, da müssten die Kartenabreißer fast schon als Kontrolle reichen, dass da kein Kerl bei den Frauen reinlatscht.
Ich halt das sowieso für total bescheuert wies zur Zeit geregelt ist.
Ein bis 2 Secus irgendwo in die Nähe->pascht
Also im Prinzip wie folgt geregelt:
..........................................Duschen Frauen
............Schlange Frauen.....Klos Frauen
Eingang -------------------------------------(wand/Zaun)
............Schlange Kerle........Klos Männer
..........................................Duschen Männer

und immernoch die Frage: Was soll auf A passiert sein ?
Eine sinnvolle Idee ist das schon, da somit wenigstens ein bisschen mehr Sicherheit gewährleistet wird. Nur wird es dann wohl noch eine weitere Kontrolle bei Dusche/Klo geben müssen, da die Veranstalter ja dann befürchten müssten, das jemand, der nur fürs Klo zahlt, duschen geht.
Ich glaube dieser Gedanke hat bei der diesjährigen Planung eine größere Rolle gespielt als der Sicherheitsaspekt. (traurig aber wahr)
 

megadethnatic

W:O:A Metalhead
18 Aug. 2008
190
0
61
ich glaube einfach mal, daß der gedanke gar nicht auf kam, weil bislang nicht solche pfosten über das gelände galaufen sind sondern nur metaller unter sich waren!

Wie es vorher war, kann ich nicht beurteilen (war mein erstes Wacken) aber ich denke mal das es vorher auch solche Fälle gegeben haben wird. Nur ist die Rate der Fälle, die bekannt werden, immer sehr gering. Ich meine welches Mädchen/welche Frau sagt es anderen schon gerne, das sie von einem Perversling beim Duschen beobachtet wurde?
 

Pvanderloewen

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2008
137
0
61
Hab gestern von nem Kumpel gehoert, dass auf A n Maedel in den Duschen vergewaltigt wurde, frueh morgens.

So ein Unsinn. Wenn das wahr wäre hätte es mit Sicherheit schon in der Presse gestanden. Das ist genau so'n Quark wie die Leute die behaupten aufm Summerbreeze wären Frauen mit KO-Tropfen abgefüllt worden.
 

megadethnatic

W:O:A Metalhead
18 Aug. 2008
190
0
61
Naja, es gab auch auf Wacken Versuche, in die Getränke von Frauen irgendwas zu tun. Ab und zu muss man sich echt dafür schämen, ein Mann zu sein.
 

Pvanderloewen

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2008
137
0
61
Naja, es gab auch auf Wacken Versuche, in die Getränke von Frauen irgendwas zu tun. Ab und zu muss man sich echt dafür schämen, ein Mann zu sein.

Wo denn und von wem? Ist das auch sowas, was dir ein Kumpel dritten Grades erzählt hat? Ich hab sowas nicht mitbekommen und keiner, dem ich glaube. Wenn ich sowas sehe gibts auf maul oder der Typ bekommt seine scheiße selber zu fressen aber unverdünnt.
 

megadethnatic

W:O:A Metalhead
18 Aug. 2008
190
0
61
Wo denn und von wem? Ist das auch sowas, was dir ein Kumpel dritten Grades erzählt hat? Ich hab sowas nicht mitbekommen und keiner, dem ich glaube. Wenn ich sowas sehe gibts auf maul oder der Typ bekommt seine scheiße selber zu fressen aber unverdünnt.

Ich selbst war nicht dabei aber es wäre einer aus unserem Camp fast passiert, wenn jemand anderes aus der Gruppe das nicht bemerkt hätte (es war auf der Metal Hammer Party passiert).
 

baerbael

W:O:A Metalmaster
Teammitglied
18 März 2002
16.745
5
83
44
HH
www.baerbael.de
Wie es vorher war, kann ich nicht beurteilen (war mein erstes Wacken) aber ich denke mal das es vorher auch solche Fälle gegeben haben wird. Nur ist die Rate der Fälle, die bekannt werden, immer sehr gering. Ich meine welches Mädchen/welche Frau sagt es anderen schon gerne, das sie von einem Perversling beim Duschen beobachtet wurde?

nein, daß denke ich nicht...vor einigen jahren bin ich zum vögeln mit frauen in die dusche gegangen und vor einigen jahren KONNTE man auch noch vernünftige frauen abschleppen und vernünftige leute kennen lernen.

heute möchte ich dem großteil der schildtragenden assis, die jeder frau hinterher grölen oder ungefragt andere frauen von hinten packen und ablecken nur noch die fresse eintreten, weil das ganze nichts mehr mit spaß und party zu tun hat.

der anteil der leute, die nicht wissen, daß ihr spaß bei dem unwohlsein anderer endet nimmt überhand.

wenn ich alleine als mann den großteil der versanstaltung mit drei oder mehr frauen unterwegs bin und permanent nur noch drauf achten muß, ob irgendwelche unreifen arschlöcher wieder ihre finger nicht bei sich behalten können, dann hat das nichts mehr mit metal zu tun.

metal ist, daß ne frau dringend pissen muß und 20 fremde kerle für sie nen kreis bilden mit dem rücken zu ihr, damit sie pissen kann anstatt mit kameras in die dusche zu laufen!

und der grund, warum wir jetzt secus an den duschen brauchen ist einfacht, daß 30-40% spacken und nichtmetaller das festival heimsuchen!

wenn ich punks aus meinem camp schmeißen muß, die kein respekt vor fremden eigentum haben, dann ist das nicht mehr das feeling, daß ich noch vor einigen jahren hatte, in denen man gerne und immer sein bier geteilt hat.

heute sind aber zuviele unterwegs, die dieses gefühl nie gelebt und erlebt haben sondern nur über dritte und medien davon erfahren haben und der meinung sind, es ist cool zu fremden leuten zu gehen und bier zu verlangen und daß es schon ok ist, wenn man die dan voll pöbelt, wenn man keins bekommt.
 

baerbael

W:O:A Metalmaster
Teammitglied
18 März 2002
16.745
5
83
44
HH
www.baerbael.de
So ein Unsinn. Wenn das wahr wäre hätte es mit Sicherheit schon in der Presse gestanden. Das ist genau so'n Quark wie die Leute die behaupten aufm Summerbreeze wären Frauen mit KO-Tropfen abgefüllt worden.

es ist geschmacklos sich so zu äußern.

besonders, wenn der eigene erfahrungshorizont scheinbar nicht sehr weit zu reichen scheint!

ich bin seid 10jahren kieztürsteher und habe schon in den harmlosesten kreisen miterleben dürfen, wie frauen mit drogen gefügig gemacht wurden.

bei 75.000 menschen der verschiedensten genres WEIßT du, daß das alles nicht so ist!

RESPEKT!
 

Pvanderloewen

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2008
137
0
61
es ist geschmacklos sich so zu äußern.

besonders, wenn der eigene erfahrungshorizont scheinbar nicht sehr weit zu reichen scheint!

ich bin seid 10jahren kieztürsteher und habe schon in den harmlosesten kreisen miterleben dürfen, wie frauen mit drogen gefügig gemacht wurden.

bei 75.000 menschen der verschiedensten genres WEIßT du, daß das alles nicht so ist!

RESPEKT!

Also wenn's sowas wirklich gegeben hätte wäre das ein gefundenes Fressen für die Presse gewesen, ist doch viel interessanter über die ganzen brutalen, vergewaltigenden bekloppten zu berichten als über die friedlichen bekloppten.