ernsthafte kritik (duschcampaufsichten/stawards/becksstände und mischturm)

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Pvanderloewen

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2008
137
0
61
Die "Toilettenneger" haben auch den ganzen Tag da gesessen, von vernünftigen Arbeitszeit- und Pausenreglungen kann aufm Wacken wohl keine Rede sein.
 

Pvanderloewen

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2008
137
0
61
er meint, die anführungsstriche machen es weniger rassistisch!

altagsrassismus kann so tückisch sein!

Eigentlich sollte die Verwendung des N-Wortes eine durchaus kritische Anspielung auf die Behandlung dieser Leute sein ("Ich geh mal n NEGER abseilen, bruhaha", "SCHWARZarbeit hier, gröhl" und ähnliches war nicht nur einmal in der Warteschlange vor dem Klo zu hören).

Übrigens habe ich auch mal versucht, einen dieser Maximalpigmentierten (Euphemismus-Tretmühle, ick hör dir trapsen) bezüglich seiner Bezahlung, Arbeitszeit- und Pausenregelung auszufragen, allerdings wurde er auf mysteriöse Weise taub, warum wohl? An sprachlichen Schwierigkeiten kann es nicht gelegen haben, englisch verstand er normalerweise recht gut und mit französisch hab ich's auch noch versucht. "Metalheads against racism" endet scheinbar spätestens am Geldbeutel von Firma Sani. Aber n Bierchen haben die Jungs ganz gerne mal mitgetrunken.
 

Thalamus Grondak

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
152
0
61
Übrigens habe ich auch mal versucht, einen dieser Maximalpigmentierten (Euphemismus-Tretmühle, ick hör dir trapsen) bezüglich seiner Bezahlung, Arbeitszeit- und Pausenregelung auszufragen, allerdings wurde er auf mysteriöse Weise taub, warum wohl?

Naja, einen Schwarzen nur deshalb nach seiner Bezahlung zu fragen weil er Schwarzer ist, zeugt auch nicht gerade von Zwischenmenschlichem feingefühl.

So Frei nach dem Motto "Ey du bist doch schwarz, du wirst doch bestimmt schlecht bezahlt"

Oft sind Toilettenfrauen und -Männer deshalb Ausländer weil die meisten Deutschen sich zu fein für solche Arbeit sind, und nicht primär wegen der Bezahlung.

Was Arbeitszeiten angeht:
Auf solchen Veranstaltungen ist es normal, das dort kein normaler 8 Stunden Tag herrscht. Dafür läuft so ein Festival ja auch keine 300 Tage im Jahr
 

Pvanderloewen

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2008
137
0
61
Naja, einen Schwarzen nur deshalb nach seiner Bezahlung zu fragen weil er Schwarzer ist, zeugt auch nicht gerade von Zwischenmenschlichem feingefühl.

So Frei nach dem Motto "Ey du bist doch schwarz, du wirst doch bestimmt schlecht bezahlt"

Oft sind Toilettenfrauen und -Männer deshalb Ausländer weil die meisten Deutschen sich zu fein für solche Arbeit sind, und nicht primär wegen der Bezahlung.

Was Arbeitszeiten angeht:
Auf solchen Veranstaltungen ist es normal, das dort kein normaler 8 Stunden Tag herrscht. Dafür läuft so ein Festival ja auch keine 300 Tage im Jahr

Das hab ich nicht nur bei dem gemacht, ich hab auch andere Leute befragt.

Das Arbeitszeitgesetz gilt auch auf Festivals.
 

HuZi

W:O:A Metalhead
12 März 2008
1.008
0
61
35
Hier! Im Wohnzimmer!!
Okay. Was würdest Du empfinden wenn es Deiner Freundin/Frau/Mutter/Schwester passiert?

Passiert halt?
Pech gehabt?

Bei solche Aussagen zweifel ich arg an dem Verstand des Verfassers.

ich hätte persönlich was damit zu tun aber was sollte ich machen?- Eben, nix!

Zweifel ruhig an meinem Verstand so viel du willst, Meinungen sind verschieden, egal ob sie Dir passen oder nicht!
 

Thalamus Grondak

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
152
0
61
Das hab ich nicht nur bei dem gemacht, ich hab auch andere Leute befragt.
Ok.
Allerdings reden viele Leute nciht gerne über ihre Finanzen. Da heisst ein Schweigen nicht gleich Skalvenlohn.
Das Arbeitszeitgesetz gilt auch auf Festivals.

Das gilt, wenn es Angestellte sind, aber das Arbeitszeitgesetz lautet ja nicht "Arbeiten maximal 8 Stunden!" sondern ist etwas differenzierter, und lässt Ausnahmen zu, sonst währen viele Berufe garnicht möglich. Vor allem fürs Schaustellergewerbe und alles was da dran hängt, gelten sehr viel lockerere Bestimmungen. Wie sollten Kirmesarbeiter sonst in den Sommermonaten das Geld fürs gaze Jahr verdienen?
 

Pvanderloewen

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2008
137
0
61
Ja natürlich, bei Freiberuflern bzw. Selbständigen (Freiberufler sind nur welche die künstlerische/kreative Berufe ausüben) gilt das nicht. Wäre mir aber neu, dass Toilettenpersonal Selbständig ist.
 

baerbael

W:O:A Metalmaster
Teammitglied
18 März 2002
16.745
5
83
44
HH
www.baerbael.de
Ja natürlich, bei Freiberuflern bzw. Selbständigen (Freiberufler sind nur welche die künstlerische/kreative Berufe ausüben) gilt das nicht. Wäre mir aber neu, dass Toilettenpersonal Selbständig ist.

nur weil die wc container von sani sind bedeutet das nicht, daß die reinigungskräfte alles festangestellte sind. oder glaubst du sani selber betreibt jedes wochenende so viele container wie in wacken? auch diese jobs sind ausgeschriebene stellen, die in erster linie an leute vergeben werden, die auf rechnung arbeiten können.

erstens vermeidet das entsprechende unternehmen so lästige fragen wegen steuern und schwarzarbeit und kann zweitens so schön legal leute beschäftigen OHNE deren lohnnebenkosten zutragen.

und selbst wenn die kloteufel nur 4,50€ die stunde bekommen, und den ganzen tag arbeiten, dann verdienen sie in wacken immer noch mehr in den 5-7 tagen, als ein hartz IV empfänger im monat hat.

außerdem geht der trend immer mehr dazu hin, daß jeder arsch selbständig ist. grade bei den niedriglöhnern und ungelernten.

und wie schon gesagt...im wachgewerbe sind 12stundenschichten erstens völlig legalund zweitens sowas von an der tagesordnung. und zwar im normalbetrieb...keine ausnahme veranstaltungen wie wacken o.a.!