Endlich in Wacken – AS I LAY DYING!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 22. November 2007.

  1. nudelholz

    nudelholz Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    hahahahaha lange nicht so einen Quatsch gehört.

    Aber wenn ich dich richtig verstehe , dann beziehen sich deine "Anstandsrageln" im moshpit (xD) darauf niemanden zu verletzen , das stimmt.
    Zudem muss man sagen , dass dieses Video eine Aufnahme aus den Staaten ist und da sind Moshpits bei Hardcore shows (nein liebe Hardcorefans ich sagen nicht , dass as i lay dying hc ist , bitte wendet keine konfu tricks gegn mich an!) eben kein Spaziergang.
    Zumal sollte hier niemand glauben , dass es mehr HC-Fans nach Wacken treiben wird , das Wacken festival wird von den meisten der Szene abgelehnt , die Leute die sich für As i lay dyinginteressieren kommen hauptsächlich aus dem Metalsektor.
    Und nächstes Jahr wird es 100%ig voll sein auf der Stage wo die spielen , die Fans freut es andere Leute die es nicht mögen gehen halt erst auf den Platz wenn Bands spielen die sie mögen.

    Ich persönlich kann absolut die Black Metalszene nicht ab (zumindest die meisten , wills mal nicht verallgemeinern) und man sieht haufenweise Fans solcher Musik auf dem Festival , ist mir persönlich egal guck ich weg (ist jedoch sehr schwer^^) und wenn BM Bands spielen hör ich weg.
    Und ich werde auch nicht wenn hier im Forum sich ueber eine BM band unterhalten bzw bestätigt wird ohne Sinn und Verstand irgendnen geistigen Durchfall produzieren und lauthals sagen ,dass BM übelst suckt so wie es viele "uber-trve-Spacken" bei den Metalcorebands tun.
    Metalcore war so gut wie immer in Wacken vertreten , nur vor einigen Jahren war die Richtung wesentlich kleiner als heute und deswegen hat sich auch langhaariger-leder-kuttenträger beschwert ;o)

    peace!
     
  2. MeTal_I-IeaDz

    MeTal_I-IeaDz W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    0
    ja hast du;)

    ich fand sie auch ganz geil!
     
  3. Nocturno Culto1985

    Nocturno Culto1985 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    nett von dir. nur hinkt der Vergleich gewaltig. Wenn jmd, der sich dem black metal nicht zugehörig fühlt, eine black metal band sehen will, so kann er sich in die menge stellen und diese Menge nach ner stunde wieder wohlbehalten verlassen. Bei ner Core-Band ist das nicht zu garantieren. Da schlägt sich nämlich die Scheiße unter der Fußsohle der Evolution gegenseitig den Schädel ein. Dieses aggressive Pack ist nichts als minderbemittelter Abfall, der scheinbar seine aggressionen an anderen Menschen ablassen muss um sich selbst gut zu fühlen. So eine Plage hat auf einem Festival nichts verloren. Schon garnicht auf einem Metalfestival.
     
  4. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.967
    Zustimmungen:
    372
    Mein Gott, was für ein dämlicher Schwachsinn :rolleyes:
     
  5. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    75.090
    Zustimmungen:
    2.385
    meine güte, sowas abgrundtief dummes hab ich schon lange nicht mehr gelesen. :mad:
     
  6. hatetfw

    hatetfw W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    ob ick nun von nem hc fan im moshpit eine auffe fresse bekomme, oder bei euch obwohl ich weiter hinten stehe von einem ach so tollen "true metal fan" ne stahlkappe ins kreuz kriege weil er zu blöd is sich tragen zu lassen, tut beides scheisse weh, is beides fürn arsch!
    von daher is der metal doch nicht besser, man bekommt von idioten nur auf andere weise was ab, bei den hc konzerten is das übersichtlicher jeh nach grösse is in den ersten x reihen krieg, da muss man ja eben nich hin und ende.

    war jezze einmal bei hatebreed und 2mal bei as i lay dying und lebe immernoch, mann muss ich ja nich zu den brechern in den pit stellen und sich schlagen lassen..
     
  7. Metalhead of switzerland

    Metalhead of switzerland W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja,Metalcore-Fans so in einen Topf zu werfen ist wie wenn ich behaupten würde,all BM-Fans symphatisieren mit dem Rechtsextremismus,eine vollkommen unangebrachte und unbegründete Verallgemeinerung
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2007
  8. nudelholz

    nudelholz Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Nö es ist nicht garantiert , dass du heile daraus kommst.Zumal bei HC-Shows auch nicht überall gekloppt wird , auch nur im Pit so wie bei allen anderen bands auch nur ,d ass der Pit möglicherweise mehr abgeht.
    Denn die Hälfte der Wackenbesucher trägt diese unglaublich dummen Trinkhörner (die auch noch ironischerweise aus Plastik sind :rolleyes: ) die teils 3 meter lang sind und man die ständig abbekommt. Egal bei welcher Band und bei welchen Genre auch immer. Ich würde mal eher sagen die scheiss Trinkhörner havben auf nem Festival nichts verloren die kann man zum Karneval tragen oder zumindest nur auf dem Campground , denn auf dem Festivalgelände sind die Dinger viel zu gefährlich.
     
  9. Metalhead of switzerland

    Metalhead of switzerland W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    0
    Hey,nichts gegen die heiligen Trinkhörner Odins!:mad: obwohl ich dir zustimme das die nichts im Pit verloren haben
     
  10. Dimmu666

    Dimmu666 Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar nicht so mein Fall,halte aber sehr viel von ihnen. Und besonders schlimm für mich ist es nicht,dass sie kommen. :D
     
  11. nudelholz

    nudelholz Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Verdammt , Odin hätte sich wenigstens ein eigenes gemacht. Er hätte sich erst einen harten Kampf mit einen gehornten Tier gelieftert es schiesslich erlegt und sich aus dessen Hörnern ein Trinkhorn gemacht , mit seinen eigenen Händen.

    Was er nicht gemacht hätte , wäre sich ein Plastiktrinkhorn am nächsten Plünn-stand (von denen es in Wacken mehr als genug gibt) für 15€ oder wie teuer die dinger auch sind zu kaufen und damit rumposieren als hätte er dieses Horn grade selbt gemacht so wie es die ganzen ultra Trve-Metaller in Wacken machen.

    So jetzt erzähl mir bitte nochmal über die "Trinkhörner Odins" :D
     
  12. strohfischer

    strohfischer Member

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich selbst stehe dieser Metalcore-Richtung auch eher skeptisch gegenüber, aufgrund einiger negativer Erfahrungen die ich machen "durfte".
    Nichts gegen die Musik ansich - ist halt net meins, aber mein Gott.. hör ich es mir halt nicht an und trink' gemütlich mein Bier auf dem Zeltplatz.

    Allerdings waren meine Erfahrungen doch sehr prägend.

    Zum Beispiel auf einem Konzert der Band von nem Kumpel (moderner melodischer Death, allerdings mit mehr Death als Melodie).. Im vorderen Bereich vor der Bühne war die Meute geschlossen am Bangen (unter anderem auch eine Gruppe jüngerer Mädchen), als einer dieser tough-acting Hardcore Typen mit Anlauf mit einem Spinkick in die Menge springt.. da denk' ich mir nur, wem der Vollidiot imponieren will?
    Einer seiner Freunde ist bei dem selben Konzert dann mir beim Bangen mit einem Spinkick voll an den Arm, was meine geliebte Armbanduhr zerstört hat.
    Was soll das?

    Sowas können die meinetwegen auf einem Hard- / Metalcore Konzert machen, aber doch net bei einer Deathmetalband, wo 90% der Leute bangt?

    Es gab da noch ein paar Sachen die mich in der Hinsicht gestört haben.. aber naja.

    Ist zwar irgendwie unfair denen gegenüber, die sich zu benehmen wissen, aber ich finds einfach nur beschissen, wenn keine Rücksicht genommen wird.

    Jo. Das war mein Senf. Olé.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2007
  13. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Trinkhörner aus Plastik????
    Hab ich noch nie gesehen! Hab bisher nur welche aus echtem Horn gesehen. Und gerochen - die riechen nämlich sogar noch nach Kuh.
    Wo kriegt man denn bitteschön Plastik-Trinkhörner?
     
  14. nudelholz

    nudelholz Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Überall ... :rolleyes:
     
  15. Albiown

    Albiown W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Teilweise echt totaler Schwachsinn, was man hier so liest.

    Aufm Wacken gings dieses Jahr doch 1:1 auch so ab. Ich stand bei Narziss auf einmal mittendrin und die Leutchen haben sich EXAKT so geboxt/angekotzt/sonstwas gemacht, wie in dem Video gezeigt. Und nun laber nicht so ein Mist, dass es in den USA oder sonstwo anders abgeht als auf dem Wacken.

    Diese Viecher sehen aber auch putzig aus. Naja, man kann ganz einfach damit umgehen, kommt man mal in so eine Situation: Werdet ihr in Gesicht getreten, so wie ich letztes Jahr, brecht ihm die Nase oder wahlweise nen Arm oder so, dann kann er aufm Boden weiter epileptisch rumzucken. Hat sehr gut geklappt, glaubt mir. :)

    mfG
    Albiown
     

Diese Seite empfehlen