Die Wacken 2014 Lüge

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Bärtel

W:O:A Metalmaster
2 Juli 2010
5.990
1
83
Zentralschweiz
Nein schon Platikchips, aber man kann sie in de Mitte abbrechen.
Coins-2-sized-300x189.jpg
Sorry, dass ich so viel frage, aber das sind dann 4 Token?
 

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Wenn das System nicht vorsieht ungenutzte Wertmarken wieder in Bargeld umwandeln zu können ist das ja wohl Abzocke in Reinstform. :o

\edit
Ausserdem produzieren wir schon mehr als genug Müll. Brauchen wir da wirklich noch Einweg-Kunststoff-Wertmarken ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Biernutzername

W:O:A Metalhead
13 Feb. 2014
125
5
63
Schland
Meine Headliner:
ich kann nicht mal alle sehen!!! So ein geiles Line Up

HAMMERFALL
SAXON
ACCEPT
ENDSTILLE
HEAVEN SHALL BURN
CHILDREN OF BODOM
ONKEL TOM
MOTÖRHEAD
SLAYER
ARCH ENEMY
SODOM
HATEBREED
AMON AMARTH
J.B.O.
MEGADETH
KREATOR
CREMATORY
Schandmaul

Dank Leuten wie dir, ist Wacken jedes Jahr immer wieder geil. :)

Lass die Nörgler nörgeln. Alles FB-Touris die eh zu Hause oder hoffentlich auf U unter sich bleiben. Ich wette auf'm WOA selber siehste nur glückliche Menschen :cool:
 

Da_Wishmaster

W:O:A Metalmaster
12 Okt. 2008
12.773
0
81
28
Schweiz
www.mindpatrol.ch
Wenn das System nicht vorsieht ungenutzte Wertmarken wieder in Bargeld umwandeln zu können ist das ja wohl Abzocke in Reinstform. :o

Ich war auch nie ein Fan davon bis ich das erste Mal am Graspop war. Aber glaub mir, es beschwert sich eigentlich niemand über das System. Wie gesagt, wenn man es nicht unglaublich dumm anstellt, ist das kein Problem.


\edit
Ausserdem produzieren wir schon genug Müll. Brauchen wir da wirklich noch Einweg-Kunststoff-Wertmarken ?

Ja, das macht ja einen wirklich grossen Teil am Festivalmüll aus.
 

Bärtel

W:O:A Metalmaster
2 Juli 2010
5.990
1
83
Zentralschweiz
Nein auf dem Bild sind 8 Tokens. Aber man kann jeden einzelnen Tokken diagonal in zwei Hälften teilen, um zum Beispiels Pommes zu zahlen, die 1,5 Tokken kosten.
Ah jetzt ist klar. Doch, klingt angenehm. Wobei ich halt in Wacken auch nie wirklich anstehen musste. Ausser eben im Infield, aber da scheiterts auch nicht beim Bezahlen.
Ich wette auf'm WOA selber siehste nur glückliche Menschen :cool:
Nicht, wenn ich das verhindern kann. :o
Ja, das macht ja einen wirklich grossen Teil am Festivalmüll aus.
Ja, ich denke Papier wär im Allgemeinen praktischer.
 

Da_Wishmaster

W:O:A Metalmaster
12 Okt. 2008
12.773
0
81
28
Schweiz
www.mindpatrol.ch
Gilt für das normale bezahlen genauso! ;)

Klar, es geht auch ohne. Das System wär auch kein Argument für oder gegen ein Festival oder so. Auf dem GMM hat es sich bewährt, auf anderen Festivals würde es vielleicht gar nicht funktionieren. War auch nicht gegen irgendein Festival gerichtet, aber wenn du ans Hellfest möchtest, solltest du dich wegen dem nicht aufhalten lassen. Obwohl ich wie gesagt noch nie da war.
 

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Ja, das macht ja einen wirklich grossen Teil am Festivalmüll aus.
Besser wird's davon jedenfalls nichts. :o
Wie viel Umsatz machen die Bierstände eigentlich ? Für mich klingt's nach einem doch recht ansehnlichen Haufen Plastikchips.

Dann musst du diese Automaten anschaffen (mieten?), bestücken und warten,
diese Plastikchips fertigen lassen und lagern,
irgend jemand muss die Dinger nachher zählen, damit man weiß wem wie viel von der Kohle aus den Automaten zusteht...

Investier' das Geld doch einfach in mehr Personal für den Bierstand. ^^
 

Da_Wishmaster

W:O:A Metalmaster
12 Okt. 2008
12.773
0
81
28
Schweiz
www.mindpatrol.ch
Besser wird's davon jedenfalls nichts. :o
Wie viel Umsatz machen die Bierstände eigentlich ? Für mich klingt's nach einem doch recht ansehnlichen Haufen Plastikchips.

Dann musst du diese Automaten anschaffen (mieten?), bestücken und warten,
diese Plastikchips fertigen lassen und lagern,
irgend jemand muss die Dinger nachher zählen, damit man weiß wem wie viel von der Kohle aus den Automaten zusteht...

Investier' das Geld doch einfach in mehr Personal für den Bierstand. ^^

Ich glaube nur schon Campground C in Wacken macht mehr Müll als der ganze Camp am Graspop, ich denke was Müll angeht kann man dem GMM nicht viel vorwerfen, ausser dass sie kein Depot auf den Bechern haben. Diese werden aber von den Leuten gesammelt, da man irgendwie für eine gewisse Anzahl Becher ein Shirt oder sowas bekommt. Das gesamte Festivalgelände ist sehr sauber, man traut sich nichtmal eine Verpackung fallen zu lassen. Ausserdem werden die Tokkens nicht weggeworfen sondern gesammelt, ich weiss nicht ob die dann über Nacht wieder in die Automaten gefüllt werden oder so.
 

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Ausserdem werden die Tokkens nicht weggeworfen sondern gesammelt, (...)
Schon klar, du brauchst die Dinger ja noch um deinen Teil von dem Geld aus den Automaten zu bekommen. ^^
Spätestens nach dem Festival sind sie trotzdem nur Müll.

Und wer soll sie zählen? Oder gibt's dafür auch einen Automaten?