Circle Pits und Wall of Death

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Metal_Gandalf

W:O:A Metalhead
2 Juni 2005
845
0
61
violent dancing kommt ja aus der hardcore szene...wie wärs wenn man die ganzen kleinen harcorer die meinen vd praktizieren zu müssen zusammen in einen käfig steckt

die idee ist ganicht mal von der hand zu weisen. bei mittelaltermarkt,wrestlin-zelt,w-lan,jägermeisterhochsitz währe das theoretisch sogar noch eine weitere halbwegs überflüssige anschaffung die in bei den woa-orgas sogar durchaus ankommen könnte...
"DIE Weltneuheit auf dem W:O:A! Als erstes Festival der welt präsentieren wir euch die kultige FULL:METAL:ViolentDancin-Box!
Die extra dafür ausgelegte und extra teure Anschaffung haben wir für unsere kleinen HC-Besucher extra aus Amerika einfliegen lassen und hoffen auf reges Interesse und pain-full Action.
zudem wird es einen Kontest für die blutigsten Manöver geben. Auf einer extra dafür aufgestellten Leinwand werden euch die freakigen Aktionen der Kämpfer präsentiert."
:D
 

lou-ann

W:O:A Metalhead
9 Feb. 2009
150
0
61
30
Saarbrücken
die idee ist ganicht mal von der hand zu weisen. bei mittelaltermarkt,wrestlin-zelt,w-lan,jägermeisterhochsitz währe das theoretisch sogar noch eine weitere halbwegs überflüssige anschaffung die in bei den woa-orgas sogar durchaus ankommen könnte...

:D

LOOOOOOOOOOOL
ganz genauso bitte
und mit WETTANNAHMESTELLE!!

"100 auf den mit dem roten mützchen..."
 

DEATHCALL

W:O:A Metalhead
22 Aug. 2005
2.907
0
61
Schwäbisch Hall
violent dancing kommt ja aus der hardcore szene...wie wärs wenn man die ganzen kleinen harcorer die meinen vd praktizieren zu müssen zusammen in einen käfig steckt...

habe 2 so Spacken auf dem Summer-Breeze dieses Jahr gesehen. Maroon spielte im Zelt. War eine absolut abgefahrene und geile Stimmung. Ein riesiger Circle-Pit durch das ganze Zelt. Doch im vorderen Bereich stehen zwei Oberspacken, Oberkörper frei, Kampfstellung und haben auf alle eingetreten, die sich ihnen genähert haben. Drehkicks, Doppelfaustschläge, Tiefschläge...
Da hätte ich kotzen können, echt!

Zum Glück ging das nicht lange so, denn die große Masse hat die Typen einfach zur Seite geschoben.

Ich habe mir die Frage gestellt, ob die Security überhaupt so viel Mumm gehabt hätte, diese abgefahrenen Typen zu stoppen, rauszuziehen und vom gesamten Gelände zu verweisen.
 

benOwar

W:O:A Metalmaster
30 Apr. 2010
19.670
9.403
128
33
Ddorf
violent dancing kommt ja aus der hardcore szene...wie wärs wenn man die ganzen kleinen harcorer die meinen vd praktizieren zu müssen zusammen in einen käfig steckt
ihnen bunte mützchen anzieht
und schaut wer am längsten stehen bleibt
XDXDXDXDXD

das hätte auf jeden fall was ;)
 

Fozzy

Member
8 Aug. 2003
61
0
51
OSTFRIESLAND!
Website besuchen
Ich bin nach wie vor der Meinung, ein Verbot von Circlepits und Wall of death ist grober Unsinn.

Der gute Harry Metal sagte ja des öfteren von der Bühne aus, dass auch viele Bands sich gegen die cp und wod ausgesprochen hätten.
Stimmt das denn überhaupt annähernd?
Vile Bands die ich dieses Jahr sah, riefen diese pits und walls ja erst aus!
Arch Enemy: Angela:"Open that damn Circle Pit!"
Soulfly und Fear Factory zeigten ebenfalls an es solle ein Pit geöffnet werden.
Ektomorfs Zoltan rief auch einen Pit aus.

Soviel dazu, liebe Veranstalter...

Ich hingegen habe jeden einzelnen CirclePit und jede Wall of Death genossen, wie sie kam. Denn diese Dinge machen vielen Leuten Spaß.
Ich halte es auch nach wie vor für nahezu unmöglich in so etwas versehentlich hinein zu geraten. Es sei denn man kennt Wacken sonst nur von RTL Berichten und wagt unerfahrener Weise zuviel.

Ich bin viel mehr der Meinung, dass die Veranstalter etwas Bange wegen möglicher Verletzungsrisiken waren, da das Wacken nach Duisburg die erste große Veranstaltung war.

Viel größere Angst hätte ich an deren Stelle eher wegen der Wackinger Stage gehabt.
Keine Kontrollen, zu kleine Bühne, zu kleine Fläche, Fehlentscheidungen bei den Bands. Tyr oder Equilibrium hatten da nichts zu suchen!

Bei Equilibrium zB kam schon sowas wie Duisburg-feeling auf.
Alles drängte nämlich nicht von hinten sondern abwechselnd von links und rechts. Daraufhin konnten sich einige bald nicht mehr halten und fielen hin. Da es aber so eng war, hatten wir große Probleme diese leute wieder auf die Füße zu bekommen. Nicht wenige hatten Fußabdrücke am Oberkörper und im Gesicht.
Dazu kam dann noch, dass die Deppen beim Soundcheck teile ihrer Songs spielten. Das führte dann nur noch zu mehr Gedränge, bevor es überhaupt losging.
Habe dann auch irgendwann nach dem zweiten Song die Schnauze voll gehabt und habe versucht nach hinten raus zu gehen um eventuell mal Surfen zu gehen.
Surfen ging übrigens sehr gut, da die übrigen Leute gar keine Chance gehabt hätten einen fallen zu lassen.
Habe meine Crowdsurfer-Reisen dann immer von weit nach dem Drachenboot gestartet. Jemand der dort war wird wissen wie weit es gewesen ist. Einmal bin ich mehrfach um das Drachenboot herum getragen worden. Fand ich lustig.
 

Northern Death

W:O:A Metalmaster
1 Mai 2004
15.850
1
83
Dlm am Wildpferd
hairniteout.blogspot.de
Der gute Harry Metal sagte ja des öfteren von der Bühne aus, dass auch viele Bands sich gegen die cp und wod ausgesprochen hätten.
Stimmt das denn überhaupt annähernd?
Vile Bands die ich dieses Jahr sah, riefen diese pits und walls ja erst aus!
Arch Enemy: Angela:"Open that damn Circle Pit!"
Soulfly und Fear Factory zeigten ebenfalls an es solle ein Pit geöffnet werden.
Ektomorfs Zoltan rief auch einen Pit aus.

Soviel dazu, liebe Veranstalter...
Fällt dir bei der Bandauswahl eigentlich gar nichts auf? :rolleyes:

Soviel dazu, lieber Verfasser...
 

FromTheToedden

W:O:A Metalmaster
15 Mai 2007
39.891
31
93
Wald von Dunwyn
Bei Equilibrium zB kam schon sowas wie Duisburg-feeling auf.
Alles drängte nämlich nicht von hinten sondern abwechselnd von links und rechts. Daraufhin konnten sich einige bald nicht mehr halten und fielen hin. Da es aber so eng war, hatten wir große Probleme diese leute wieder auf die Füße zu bekommen. Nicht wenige hatten Fußabdrücke am Oberkörper und im Gesicht.

Wenn das stimmt, ist das bedenklich....

Habe dann auch irgendwann nach dem zweiten Song die Schnauze voll gehabt und habe versucht nach hinten raus zu gehen um eventuell mal Surfen zu gehen.
Surfen ging übrigens sehr gut, da die übrigen Leute gar keine Chance gehabt hätten einen fallen zu lassen.
Habe meine Crowdsurfer-Reisen dann immer von weit nach dem Drachenboot gestartet. Jemand der dort war wird wissen wie weit es gewesen ist. Einmal bin ich mehrfach um das Drachenboot herum getragen worden. Fand ich lustig.

Bist auch noch n-mal gesurft, obwohl es viel zu voll war ?
Was jammerst dann im vorherigen Abschnitt ? :rolleyes:
 

Black Wizzard

W:O:A Metalgod
8 Aug. 2007
97.513
1.266
158
52

E'Lell

W:O:A Metalmaster
4 Juni 2003
40.164
573
118
49
Sauerland
www.ps-metal.de