Circle Pits und Wall of Death

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Nightmare666

W:O:A Metalmaster
22 Feb. 2006
28.308
150
118
32
Recke
Bin ich mal gespannte... hoffe mal nicht dass das wirklich durch gesetzt wird ... Ich meine auf welchen Festival ist das den schon? :confused:
Selbst auf Rock am Ring läuft man zu den Toten Hosen oder Ärzte im Kreis ...
Und Metalcore Bands oder Bands wie Exodus braucht man dann eh nicht mehr einladen...
 

Wacki10

W:O:A Metalmaster
17 Aug. 2010
20.680
29
93
Bei Erlangen
Na ja...

Hallo Leute,

was ich da so lese ist denke ich, nicht im Sinne von Wacken. Sicher gehören die WOD und CP zu solchen Konzerten. Aber, Wacken ist das Weltgrößte Festival, bisher immer friedlich und ich denke, auch die Verletzungen halten sich in Grenzen. So, nun ist es aber so, dass das Sicherheitsdenken bei uns in Deutschland immer mehr im Vordergrund steht und gerade auch speziell nach Duisburg!!! Wacken soll es noch 20 Jahre geben und ich denke, Metal ist doch mehr, als WOD und CP!!! Also kann man locker drauf verzichten und Wacken erhalten!!! Und noch ein Wort auf Euch, liebe Veranstalter! Es geraten sehr wohl (so geschehen dieses Jahr bei Arch Enemy!) Leute ungewollt in eine WOD... und bekommen Panikanfälle!!!! Das war ein kleines zartes Mädchen! Wenn die jetzt da drin umfällt, weil sie keine Luft mehr bekommt oder ohnmächtig wird und die anderen in ihrer Ekstase auf ihr rumtrampeln, wird Wacken sein Waterloo erleben... nochmal, im Hinblick auf Duisburg!!! Und dann kann auch Wacken dicht machen und dann KÖNNEN überhaupt keine Band mehr eingeladen werden!!!! :mad:
 

Fohgil

W:O:A Metalhead
8 Mai 2010
482
0
61
Rostock
Ich hoffe einfach mal, dass bei der Abstimmung nicht Schindluder getrieben wird und da die tatsächliche Meinung widergespiegelt wird.

Aber, gute Aktion, danke.
 

Nanashi

W:O:A Metalhead
13 Apr. 2007
188
0
61
Danke auf jedenfall für dieses Statement und die angekündigte weitere Vorgehensweise, wir wissen das zu schätzen!

@Wacki10 Also was du da betreibst ist denke ich auch irgentwie Schwarzmalerei...
Wenn ein WOD / Circle Verbot bleibt, was hällt dann noch vom allgemeinen Pit Verbot ab? Aber Metal is ja mehr als dazu feiern wie man will (und dabei auf andere Rücksicht nehmen), Metal ist sich einfach nur brav verhalten und ruhig mit dem Kopf wippen...und bloß keinen bösen Alkohol ne? ( *augenzwinker* Disclaimer: Achtung, dies was eine überspitze, sarkastische Aussage).

Und Wacken mit Duisburg zu vergleichen passt mal garnicht finde ich. Wir haben weniger Menschen aber ein vielfaches an Ausgängen und die besseren Veranstalter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ricune

W:O:A Metalhead
22 Juli 2007
4.342
0
61
31
Hamburg
Dieses Jahr hat sich der größte Teil der an diesen Sitzungen beteiligten Organe für ein Verbot der Circle Pits und Walls of Death aus Sicherheitsgründen, und aufgrund von erhöhten Verletzungen die von anderen Veranstaltungen bekannt wurden, ausgesprochen.

Das klingt irgendwie so, als ob sie bloß nicht mehr Arbeit haben wollen. :o

Ich persönlich glaube nicht, dass das aufgehalten werden kann, da viele Aktionen eher von den Fans ausgehen.
 

Mael

Member
1 Feb. 2008
89
0
51
Selbst wenn ich nicht aktiv daran teilnehme, so gehören für mich die Pits uind Walls eindeutig zum Metal und somit auch zum Festival dazu.
Wie schon im Bericht angemerkt, es begibt sich (fast) keiner unfreiwillig in diese Position.
Da bin ich ein viel größerer Feind der Surfer. Denn diese sorgen nicht nur, wie die Pits dafür, dass ich meinen Platz verlassen muss, sondern dafür, dass ich mich permanent umdrehen muss, um nicht einen Stiefel oder ganzen Menschen gegen den Kopf geworfen zu bekommen.
Meiner Meinung nach sind diese die größeren Störenfriede und auch GEFAHRENQUELLE auf dem Festival. Ich will die Bühe sehen und mich nicht ständig umdrehen müssen :mad:
Jeder Surfer der lachend vorne ankommt sollte vom Festival ausgeschlossen werden. Wenn einer einfach nicht mehr kann, und aus der Menge raus muss, dann ist es kein Problem, aber wenn besoffene ohne jegliche Körperspannung meinen sie müssen jetzt aus Spaß surfen, dann ist das einfach nur eine Frechheit den anderen Besuchern gegenüber. Und wäre genug Platz um auszuweichen würde ich diese Leute einfach fallen lassen!
 

Hugo

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2008
3.096
0
61
Hallo Leute,

was ich da so lese ist denke ich, nicht im Sinne von Wacken. Sicher gehören die WOD und CP zu solchen Konzerten. Aber, Wacken ist das Weltgrößte Festival, bisher immer friedlich und ich denke, auch die Verletzungen halten sich in Grenzen. So, nun ist es aber so, dass das Sicherheitsdenken bei uns in Deutschland immer mehr im Vordergrund steht und gerade auch speziell nach Duisburg!!! Wacken soll es noch 20 Jahre geben und ich denke, Metal ist doch mehr, als WOD und CP!!! Also kann man locker drauf verzichten und Wacken erhalten!!! Und noch ein Wort auf Euch, liebe Veranstalter! Es geraten sehr wohl (so geschehen dieses Jahr bei Arch Enemy!) Leute ungewollt in eine WOD... und bekommen Panikanfälle!!!! Das war ein kleines zartes Mädchen! Wenn die jetzt da drin umfällt, weil sie keine Luft mehr bekommt oder ohnmächtig wird und die anderen in ihrer Ekstase auf ihr rumtrampeln, wird Wacken sein Waterloo erleben... nochmal, im Hinblick auf Duisburg!!! Und dann kann auch Wacken dicht machen und dann KÖNNEN überhaupt keine Band mehr eingeladen werden!!!! :mad:

Ja auf Wacken wars immer friedlich und es gab immer wenig verletzte weißtu was es noch immer gab oder wenigstens lange genug? WoD und Circles;)
 

Wacki10

W:O:A Metalmaster
17 Aug. 2010
20.680
29
93
Bei Erlangen
Ja auf Wacken wars immer friedlich und es gab immer wenig verletzte weißtu was es noch immer gab oder wenigstens lange genug? WoD und Circles

Lieber Hugo - Zeiten ändern sich...:cool:

Mach es auf jedem Konzert... aber gefährde nicht Wacken!! Den wie gerade Du sicherlich weißt, entscheiden hier öffentliche Organe, nicht nur die Veranstalter... und das kann schnell ins Abseits führen, wenn wirklich mal was passiert...:mad:

Denk mal da dran! Die 80er waren auch eine geile Zeit... aber sie sind vorbei... und die DM gibt es auch nicht mehr, obwohl sie mehr als gut war!!!!

R.I.P. Ronni :( I miss you...
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Das klingt irgendwie so, als ob sie bloß nicht mehr Arbeit haben wollen. :o

Hä? Und wie bitte kommst du darauf?

Selbst wenn ich nicht aktiv daran teilnehme, so gehören für mich die Pits uind Walls eindeutig zum Metal und somit auch zum Festival dazu.
Wie schon im Bericht angemerkt, es begibt sich (fast) keiner unfreiwillig in diese Position.
Da bin ich ein viel größerer Feind der Surfer. Denn diese sorgen nicht nur, wie die Pits dafür, dass ich meinen Platz verlassen muss, sondern dafür, dass ich mich permanent umdrehen muss, um nicht einen Stiefel oder ganzen Menschen gegen den Kopf geworfen zu bekommen.
Meiner Meinung nach sind diese die größeren Störenfriede und auch GEFAHRENQUELLE auf dem Festival. Ich will die Bühe sehen und mich nicht ständig umdrehen müssen :mad:
Jeder Surfer der lachend vorne ankommt sollte vom Festival ausgeschlossen werden. Wenn einer einfach nicht mehr kann, und aus der Menge raus muss, dann ist es kein Problem, aber wenn besoffene ohne jegliche Körperspannung meinen sie müssen jetzt aus Spaß surfen, dann ist das einfach nur eine Frechheit den anderen Besuchern gegenüber. Und wäre genug Platz um auszuweichen würde ich diese Leute einfach fallen lassen!

Klar passiert das, aber ich finde die Wahrscheinlichkeit für schwere Nackenverletzungen durch Crowdsurfer wesentlich höher :mad:

Also meine persönliche Statistik sagt da was ganz anderes...
Jahrelang, irgendwelche Diver weitergereicht etc.
Dann war ich einmal bei einer WoD dabei und peng, hab ich mich mit den Zähnen gleich doppelt selbst gepierct!