Cashless Payment

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Niwen

W:O:A Metalhead
26 Sep. 2012
492
126
88
Hamburg
Heute ist Sonntag. Da wird es keine Infos geben.

Ach was. Das Wacken Team ist fünf Wochen vorm Festival bestimmt 24/7 im Einsatz. Ich bin auch ein großer Befürworter des Cashless Pay und wurde übrigens nicht abgezockt.

Apropos Abzocke - Wenn ich ohne Cashless Pay stark angetrunken noch ein Bier bestelle und man mir auf den 50Euro Schein falsch heraus gibt (wissentlich) habe ich nicht einmal die Möglichkeit, das am nächsten Tag mit weniger Promille nachzuvollziehen. Es fehlt lediglich Geld. Mit Cashless Pay kann ich genau sehen, dass mich mein letztes Bier 30€ gekostet hat. Wenn es denn dazu überhaupt kommt. Und solange man nicht auf die grandiose Idee kommt, die Cashless Card mit dem Ticket zu kombinieren (was man ja dieses Jahr offensichtlich nicht getan hat) ist alles gut.
 

BUM74

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2017
193
85
43
Geuensee
Jo, wird langsam Zeit, damit auch Leuts ausserhalb der EU genug Zeit haben die Karte im voraus zu laden und keine Extragebühren für Auslandseinsatz von Kreditkarten (oder Bankkarten) zahlen müssen...aber wenn das Orga Team das jetzt immer noch nicht weiss, können wir Cashless wahrscheinlich vergessen :(
 

Daenerys

W:O:A Metalhead
2 Juli 2014
973
72
83
Hameln
Würde mich interessieren, woran es denn jetzt wohl scheitern könnte. Zu teuer für den Verastalter / die Händler? Zuviel Bürokratie?
 

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
7.068
5.050
128
Ach was. Das Wacken Team ist fünf Wochen vorm Festival bestimmt 24/7 im Einsatz. Ich bin auch ein großer Befürworter des Cashless Pay und wurde übrigens nicht abgezockt.

Apropos Abzocke - Wenn ich ohne Cashless Pay stark angetrunken noch ein Bier bestelle und man mir auf den 50Euro Schein falsch heraus gibt (wissentlich) habe ich nicht einmal die Möglichkeit, das am nächsten Tag mit weniger Promille nachzuvollziehen. Es fehlt lediglich Geld. Mit Cashless Pay kann ich genau sehen, dass mich mein letztes Bier 30€ gekostet hat. Wenn es denn dazu überhaupt kommt. Und solange man nicht auf die grandiose Idee kommt, die Cashless Card mit dem Ticket zu kombinieren (was man ja dieses Jahr offensichtlich nicht getan hat) ist alles gut.
Aber hast du damit was gewonnen?
So weißt du lediglich, dass deine letzte Abbuchung €30 war und fertig.
Nachweisen oder zurückfordern kannst du da auch nichts.
Es fehlt also auch einfach nur Geld.
 

Luthie

Newbie
5 Juli 2019
19
8
18
42
544 km von Wacken
Hallo zusammen. Bin zwar neu hier im Forum, habe immer fleißig mitgelesen, aber nix gepostet. Wollte zum cashless auch mal meinen Senf dazugeben...fand cashless letztes Jahr so ungemein praktisch: kein Rumgeschleppe des Bargeldes. Und vor allem hat die Rückbuchung am Dienstag super geklappt. Bitte, lasst das System dieses Jahr nicht aussterben!
 
  • Like
Reaktionen: birmatiger

Somerled

Newbie
23 Mai 2018
27
6
18
Raum Hannover
Also - habe jetzt im neuen Festival-ABC auch keinen Hinweis auf Cashless gefunden. Gehe jetzt davon aus, das da nichts mehr kommt. Because time is running short. Schade. Fand Cashless auch gut. Letztens beim Rockharz wieder aufgefallen, wie unhandlich dieses Knitterbargeld in der Hosentasche ist. Naja. Buche das bei mir unter Jammern auf hohem Niveau ab.
Aber ein Hinweis vom Veranstalter hätte ruhig kommen dürfen...
 

White-Knuckles

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2015
6.600
14.024
128
29
Delmenhorst
Ist natürlich auch gut möglich, dass man jetzt erstmal ganz gründlich die Erfahrungen aus den letzten Jahren analysieren will und erstmal die ganzen Kinderkrankheiten ausmerzen will. Gab ja doch das ein oder andere auch größere Problem damit. Vor allem wenn man es in Verbindung mit der Eintrittskarte anbietet.