Böhse Onkelz

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Böhse Onkelz

  • auf jedenfall

    Stimmen: 29 19,1%
  • klar her mit denen

    Stimmen: 17 11,2%
  • Stimmen: 106 69,7%

  • Umfrageteilnehmer
    152

Wackzilla

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2015
1.804
1.900
108
Ich weiss nicht ob ich den einen oder anderen zuviel zugemutet habe, doch ich wollte nur eine Band sehen deren Lieder mir gut gefallen und wo ich einige Liedertexte sehr gut finde.
Dazu gab es noch eine Umfrage.
Mich Interessiert nicht wie Ihr die Band politisch seht, weil es immer Spacken gibt die die Onkelz immer noch in die Rechte Ecke schieben.
Es mag auch sein dass Ihr die Musik nicht mögt, is auch OK, aber irgendwelche blödsinnigen Kommentare wollte ich nicht haben und schon garnicht irgend ein Schwachsinn der nicht stimmt.
Fühlt der eine oder andere sich durch derartige vorbeilaufende Forenbeiträge besonders Hart,Cool oder Schlau ?

Zu: Deutschrock nicht auf dem WOA.....etwas Sinnfrei so eine Aussage . erst einmal gibt es genug Bühnen, also kann jeder gerne auch zu einer anderen Bühne und andere Musik hören.
Und wenn alle Bands entfernt werden die nichts mit Hardrock oder Metal zu tun haben dann wären es nur noch 1 Tag WOA... im übrigen müsst Ihr ja nicht zu WOA.....


Naja was soll ich dazu sagen bei Konzerten 100.000 Besucher, Ausländer dazwischen die die Texte verstehen und mitsingen aber Volbeat du scheinst der einzige zu sein der etwas von Musik versteht....
Aber wer zu Helge Schneider geht und sagt die Onkelz sind scheisse den kann man eh nicht für ernst nehmen...Danke für den Lacher....


typischer Sympathisant ohne weiteren Inhalt aber Meldebedürftigkeit...



Übrigends....Wenn eine Fliege an der Lampe nach unten fliegt und eine Drehung macht, ist das ein Salto oder eine Drehung um die eigene Achse ?

UiUiUi - mimimi very much?

Btw ich hab die schon gesehen, Dopamin Tour - ist trotzdem wie Volbeat, FreiWild, Hämatom usw alles kacke. Btw halte ich Herr W. immer noch für nen knallharten Nazi, der Rest sind Mitläufer und halt das Drogenopfer. Hab ich dich jetzt genug getriggert? :ugly:
 

The_Demon

W:O:A Metalmaster
29 März 2017
35.268
64.472
130
25
Thüringen
Jedes mal das Gleiche.
Ich hab mit ja gestimmt, aber wenn so viele Leute rumheulen, nur wenn sie den Bandnamen lesen, sollten die Onkelz wohl nicht kommen.
Ich fahren sowieso lieber zu ihren eigenen Konzerten.
 
  • Like
Reaktionen: Deuce

Wolfenhein

W:O:A Metalhead
9 Dez. 2017
122
157
68
44
Ruhrgebiet
Und wenn du ständig nur irgendwelche rechten Seiten und Verschwörungstheorien liest, dann fällt dir auf, dass das Flüchtlingsthema ein weitreichenderes ist und geschlossene Grenzen nunmal in eine gigantische humanitäre Katastrophe führen.

Wenn du dich mit den Positionen "der linken" Aktivisten ernsthaft auseinandersetzt und nicht nur durch polemische Rechte Wiederkäuer, merkst du, dass diese divers und kontrovers ist und diese ach so effizienz-schädigenden Quotenregelungen eine Antwort auf über jahrzehnte bestehende Ungerechtigkeit und Diskriminierung ist und dazu dient ein Verhältnis wieder herzustellen. Was du aber mindestens merkst ist, dass dieses Thema genauso wie Abtreibung, oder Transsexualität im Sport ein Thema ist, welches diskutiert werden muss und nicht mal eben weggewischt werden kann.

Wenn du aber vor allen Dingen aufhörst alles über einen Kamm zu scheren, müssten wir nicht alle Jahre wieder die gleiche Diskussion führen, in der man dir erst mühevoll erklären musst, dass du eine völlig stumpfe Weltsicht auf deine unliebsamen Positionen entwickelt hast.

Und mal ganz davon ab: Ich nähere mich lieber von einem idealistischen Ideal aus der Wirklichkeit an, anstatt von künstlichen Bedürfnissen der Wirtschaft aus. Dass das funktioniert ist genauso naiv, wie der Glaube das "die freie Markwirtschaft" irgendwas für einen tut, oder die Bank am Ende doch nicht gewinnt...

Schön geschrieben.