Also wenn selbst ich....

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Karsten, 22. September 2008.

  1. METALPOPE667

    METALPOPE667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    47.619
    Zustimmungen:
    12
    ja sicher kannsu dat ... aber ich werde immer wieder gegenargumente degen deine rechtspopulistischen äusserungen finden ... und da kannsu tun und und die finger wund schreiben ...

    du ignoriest kommentare die das gegenteil deiner meinung belegen ( (türken und moslems ... alle gleich-blah... ) .... dafür fehlt dir der mumm etwas gegen belegte studien zu sagen ... haüptsache der bööööööööööööööööööse türk is der buhmann... nicht wahr ... ?

    du bist ne verdammt arme sau ... .. eigentlich sollte ich mitlid haben
     
  2. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.850
    Zustimmungen:
    1
    ich hätte dich auch nicht für jemanden gehalten, der (politisch-religiös-motivierte) Gewalt befürwortet, das wollte ich damit nicht sagen. Was ich damit eher sagen wollte ist, dass ich dieses Antifa-kritische Argument, was du erwartet hast, legitim finde. ;)
     
  3. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.202
    Zustimmungen:
    9
    Laß mich überlegen: *kinnkratz*
    Vielleicht weil sie auf die Grundrechte anderer selbst einen dicken Haufen setzen? Religionsfreiheit ist Teil unserer freiheitlich- demokratischen Grundordnung. Diese wurde von einem breiten Bündnis verteidigt. Ich persönlich finde den Islam genau so bescheuert wie Christentum, alberne Heidenhansels oder Judentum. Aber jeder darf glauben was er will und dafür Tewmpel, Moscheen und Kirchen bauen. Dafür setze ich mich ein, auch ohne persönliches Interesse.

    Klar dürfen die demonstrieren. Aber wenn die Strassen nunmal voll sind, die Hotels und Restaurants ausgebucht sind oder vom Hausrecht gebrauch machen und das Kölschfaß gerade leer ist. Tja, schade ihr braunen Hetzer. Pech gehabt...:p
     
  4. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    respekt. hätte nicht gedacht dass die kölner so große eier haben :D
     
  5. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.413
    Zustimmungen:
    6
    pft, kann man die stadt köln nicht verklagen, weil sie es unseren deutschen brüdern und schwestern nicht ermöglichen konnte, ihre meinung kundzutun?

    ich sehs vor mir. du in deinem wunderschönen anzug mitten im schwarzen block :D
     
  6. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    Guck dich an in deiner Hilflosigkeit:
    die Rede war von der Demo in Köln am Wochenende -
    als dir nach einer einzigen (!!!) Antwort von mir nichts sachliches mehr einfällt, wirst du persönlich!

    Damit lieferst selbst das beste Beispiel deiner Unfähigkeit, das brauche ich ja nur noch aufzeigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2008
  7. Legolas

    Legolas W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    16.955
    Zustimmungen:
    0
    Ich will ja nichts sagen, aber man muss hier wirklich nicht über seine eigene politische Meinung diskutieren... Jeder darf sich selbst seine Ansichten bilden (egal ob es dem anderen passt oder nicht) und ich denke nicht, dass es Karstens Ziel war diese anscheind eher persönliche Anfeindung anzuheizen...

    Seid Lieb :D
     
  8. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Das Thema ist eh ausgelutscht und führt letzten Endes nur zu Anfeindungen und Keilerei. ;)

    Die Aktion war klasse, soviel steht fest. Frage mich nur, ob sowas auch in anderen Städten möglich gewesen wäre.....
     
  9. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    Wer entscheidet das?

    Du?
    Die Straßenschlägertrupps der Antif-SA?
    Die Bevölkerungsmehrheit?

    ...oder doch lieber ein unabhängiges, der Verfassung und den Gesetzen verpflichtetes Gericht?


    Wenn "die Straßen nunmal voll sind" (weil die gegen"demonstrierenden" Verfassungsfeinde unter Gesetzesbruch und Ablehnung freiheitlich-demokratischer Grundwerte die Demo der andersdenkenden Minderheit verhindern will),
    dann ist es die Aufgabe der Polizei, für die Durchsetzbarkeit der Demo zu sorgen!

    Es gibt ein eigenes Gesetz, das dem Schutz solcher Demonstrationen dient!
     
  10. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    "Ich teile Ihre Meinung nicht;
    aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen!"
    - Voltaire


    Mehr Aufklärung für Köln & den Rest Deutschlands!
     
  11. trp

    trp W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    sorry, welcher film geht hier ab o0 ?
     
  12. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.413
    Zustimmungen:
    6
    ich verstehe immer noch nicht, warum ich leuten, die diesem grundsatz sowas von nicht folgen würden, dieses recht zugestehen sollte?

    unsere lokalen säuf... nein.. schlä.. sorry, ... nationalen sozialisten treten mit schöner regelmäßigkeit dieses recht mit füßen - im wahrsten sinne des wortes -, nur um dann kurz danach in bad nenndorf den tränen nahe vor'm winklerbad zu stehen (es zerreißt mir jedes mal beinahe das herz :( )

    ....oder gegendemonstranten mit dachlatten ins koma zu prügeln...

    ....oder seinen nachbarn zu tode zu prügeln, weil der sich über zu lauten rechtsrock beschwert hat...

    :rolleyes:
     
  13. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    93.204
    Zustimmungen:
    1.449
    Et maintenant dans la langue de Voltaire, ce sera possible?

    :D
    Öhm, erklär mich dann ma wieso?
    Die Bevölkerung von Köln hat SEHR DEUTLICH (let vooral op die 2 woorden, ZÉÉR DUIDELIJK, voor het geval je 't niet zou begrijpen) seine Meinung gegeben dass sie diese fiese Braunen (of hoe je ze ook mag noemen) nicht (ik herhaal, wéér voor 't geval je 't niet begrijpt: NIET) inner Stadt gewollt. Das, mein (nu ja, je komt daar niet vandaan, dus allé) Bester, DAS war die Freiheit von Meinungsäusserung (?)
    Der Kapitän wollte die Leute vom Schiff, die Inhaber von Bars, Cafés, Restos usw wollten die Leute nicht in ihren Läden, die Busfahrer wollten die nicht im Bus, die Taxifahrer nicht im Auto und so weiter, enzovoort.

    Und der Oberbürgermeister ist auch verantwortlich für die ÖFFENDLICHEN SICHERHEIT. Er/Sie muss sie warleisten(?) können.

    En ZO zit 't in mekaar.
     
  14. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt:
    die Entscheidung darüber, wer alles "Nazi" ist und demnach keine Meinungsfreiheit genießt, obliegt den freien, an Verfassung und Gesetz gebundenen Gerichten!

    Wo kommen wir denn dahin, wenn ich "als Mehrheit" mir herausnehme, entscheiden zu dürfen, wer alles eine Meinung äußern darf und wer "Nazi" ist und das deswegen nicht darf?????
     
  15. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Es bedarf keiner Aufklärung, um zu wissen, daß rechtsextreme Demonstranten aufgrund ihrer Gesinnung kein Recht auf die Durchführung einer Demo für ihre Meinung haben sollten. Ebenso gilt dies für die Linksextremen (gewaltbereite Punks, Alt-SED'ler, Alt/Neo-Kommunisten, etc.). Daß hier viele Linke sich mit den normalen Bürgern gegen die Neonazis gestellt haben, wird natürlich dann gern als Argument für die angebliche Meinungsfreiheit mißbraucht. Aber die Linken sind eben nicht die Linksextremen.;)

    Meinungsfreiheit hört da auf, wo sie anderen nach ihrer Freiheit trachtet. Und das ist es, was die Rechten* wie die Linken* letzten Endes vom Kern her wollen.

    *=gemeint sind hier die Extremisten, um keine Verwechslung aufkommen zu lassen
     

Diese Seite empfehlen