Allgemeine Wünsche für 2010

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

NothingRemains

W:O:A Metalhead
26 Mai 2009
4.645
0
61
Das fiel auch vor den Bühnen auf. Da standen Leute völlig unbeteiligt und desinteressiert rum. Nicht das ich jetzt mit Dresscodes kommen will, aber die wirken mal garnich nach Metaller....

Machine Head standen neben uns ein paar Asiaten und die haben (ungelogen) nur Fotografiert und geredet. Die haben nicht mal die Hand hochgenommen. Das hat mich auch aufgeregt :mad:
 

chunic

W:O:A Metalhead
26 Juli 2007
305
0
61
Naja wenn sie nur fotografieren und reden, ist doch ok.... mit mir wollt sich so n dummer Typ aus Rostock anlegen (wahrscheinlich Hooligan, er hat was erählt von Freunden und Waffen....) war aber voll der halbe Hahn...also ich bin nicht der Typ der erzählt er wär n harte Macker, der alle umhauen kann..aber der war halb so breit wie ich.... aber doppelt so voll... von dem glaube icha uch im Leben nichts dass er ansatzweise was vom "spirit" oder "way of life"(wie die skin so schön sagen) weiß/kennt/praktiziert....
 

toschka

Member
22 Sep. 2006
32
0
51
33
Delmenhorst
Das fiel auch vor den Bühnen auf. Da standen Leute völlig unbeteiligt und desinteressiert rum. Nicht das ich jetzt mit Dresscodes kommen will, aber die wirken mal garnich nach Metaller....
man muss ja nicht immer headbangen oder die pommesgabel machen, man kann ja uach einfach zuschauen
kann ja auch daran liegen dass die band einen einfach nicht mitreißt
 

Bob Kelso

W:O:A Metalhead
25 Mai 2009
1.211
81
73
Kiel
man muss ja nicht immer headbangen oder die pommesgabel machen, man kann ja uach einfach zuschauen
kann ja auch daran liegen dass die band einen einfach nicht mitreißt
Oder man wartet auf die Band danach oder ist einfach total fertig vom Vortag oder oder oder.
Bei einigen stand ich auch nur da, Hände in den Hosentaschen und habe gewartet und der Musik gelauscht. Na und?
 

Yappu

W:O:A Metalhead
13 Apr. 2009
109
0
61
Bavaria
www.lastfm.de
Die böller und Feuerwerkskörper waren auch mehr als lächerlich... Ich meine wenn das irgendwie richtig große Camps mal kurz zum schluss machen find ich es ja noch okay aber am ersten Tag waren es wohl gefühlte 500 Raketen aufeinmal "im Himmel zusehen"

Gegen die raketen habe ich nichts, allerdings gegen den böller wärend InEx am ausgang, der als ich dort raus gegangen bin "gefühlt" ziemlich neben meinem ohr explodiert ist.



Würde sich hier jemand über Pits, Alkohol und laute Musik beschweren, gut, das wäre arg lächerlich,
Also der pit bei Korpiklaani war doch mal echt lächerlich.
Da war nichts los.
Meine freundin und ich haben dann mal angefangen zu pogen, 3 andere leute haben mitgemacht, aber die anderen am rand haben einfach ihren ellbogen in den pit gehalten oder einfach wenn einer zum rand geschubst wurde drauf geschlagen.
Nochdazu hat igendwas/irgendwer mein arm voll aufgeschlitz.

Kann ja alles mal vorkommen, aber bei Korpiklaani ist doch party angesagt!

Oder bei Schandmaul, irgendwo in der 5-10. reihe standen 3 männer die einen kreis um ein mädel gemacht haben.
Alle waren am hüpfen nur die stehen darum, damit niemand sie berührt.
Das kann ich auch nicht so ganz verstehen.
 

Fok!

W:O:A Metalhead
15 Sep. 2006
367
0
61
48
Kiel
man muss ja nicht immer headbangen oder die pommesgabel machen, man kann ja uach einfach zuschauen
kann ja auch daran liegen dass die band einen einfach nicht mitreißt

Oder die Band macht exzellente Mucke und man will einfach nur hören und gucken, wie die Wunderknaben da Offenbarungen aus ihren Instrumenten schütteln. Bei Borknagar zum Beispiel. :o
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
101.009
4.010
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
So, jetzt wo ich richtig (nicht) wach bin, kann ich hier auch ma mein Senf geben.

Ein Drittel der Leute gehört definitiv NICHT aufm Wacken. Diese idiote randalierte Kiddietouries müssen ma irgendwo anders gehen! Am besten auf Pampus oder so.

Dann bleibt noch 2 Drittel überig, und das ist (laut Medien in SH) schon 66.000 Leute, und eigentlich ist das auch schon zu viel. Wenn man nicht mehr die Bands sehen kann die man will, weil zu voll, dann ist's für mich eigentlich schon vorbei.

Schade eigentlich, ich hatte immer viel Spass gehabt in Wacken, aber ich überleg wirklich ob ich nächstes Jahr noch hochfarhe. 99% nicht.
 

Syli

Newbie
3 Aug. 2009
9
0
46
für mich war das mein erstes WOA, einfach weil ich vorher in der ausbildung war und nie zu WOA frei bekommen habe und/oder kein geld hatte um es mir zu leisten, ich bin jetzt 24 Jahre alt, habe KEINE langen haare, bin aber vom herzen her Metaler

ich habe nicht alles gesehen was ich sehen wollte aber einiges, ich war im pit vorne und hinten, jenachdem wie gut ich die stimmung und den auftritt fand.


was ich schade fand war wirklich die agressivität der leute (vorallem auf dem campgrounds), andererseits war es(gerade in den pits) so wie ich es von normalen Konzerten kannte, es wurde Rücksicht genommen auf die anderen(hinfallen oder wenn sich wer verletzt hat), was das Crowd Surfen angeht, bei InExtremo stand ich etwas rechts(5m) neben dem pit und verbrachte mindestens 50% der zeit damit leute Surfen zu lassen, leider die meisten alles kartoffelsäcke oder halbnackt... von 100 surfern waren vieleicht 5 dabei die surfen konnten mit körperspannung und bekleidung und ohne stiefel in der fresse zu haben...
-> es sollte eine broschüre geben die einem das Surfen erklärt im Metal bag... geht ja teilweise garnet

->sonst hätt ich noch wünsche wie überall auf dem festival gelände die holzspähne auslegen (oder zumindestens komplett im bühnen gelände), war sehr angenehm darauf erleichterte vorallem das gleichgewicht halten im Pit und man konnte sich gut drauf setzten
->im HeadbangersBallRoom sollten die giebel entfernt werden um die luft besser zirkulieren zu lassen
->längere pausen zwischen den Bands, dafür aber zugaben erlauben, gerade bei In Flames fand ich das es sehr abprupt endete und zu wissen das da noch ne zugabe kommt ist doch was feines, zugaben sind eh meist das beste :D - klar muss auch da mal ein ende gesetzt sein, aber dann wird halt eine werbung weniger geschaltet...


im resüme würd ich sagen war nen gutes Festival, werde nächstes Jahr gucken ob die preise viel weiter nach oben gehen, und welche bands spielen, daraus resultiert ob ich wiederkomme



und zu deinem 17 Jährigen Sohn, ob man mit festivals mit 15,16,17 oder älter anfängt ist meiner meinung egal, man sollte wissen wie man sich benimmt, ich hatte mit keinem auf dem ganzen festival probleme und bei uns wurde nix angepisst, angeschissen oder geklaut, ausser unser swimingpool/Bierkühlung, wo man aber vorher das Bier rausgenommen hatte.
 

Bob Kelso

W:O:A Metalhead
25 Mai 2009
1.211
81
73
Kiel
Ohja Crowdsurfen.. bei In Extremo haben wir eigentlich nur Startrampe gespielt, 2 ganze Gruppen hinter uns wollten/mussten raus. 15 Leute waren das locker in der Zeit. Hätten dafür eigentlich nen Orden verdient.. :D

Man sollte aber das Surfen echt wieder auf Leute beschränken, die rauswollen und nicht welche, die sich sofort hinten wieder hochheben lassen, sobald sie vorne angekommen sind..

Der coolste Crowdsurfer war aber der Hippie bei InExtremo. :D
 

berserkervmax

Newbie
10 Juli 2009
12
1
48
Brunsbüttel
www.vmaxxers.net
Ich verstehe jetzt nich so ganz, was die paar Monate zwischen 17 und 18 ausmachen, wenn einem Vollidioten das Leben zur Hölle machen.

Aber da er eigentlich ja nur die Leute als Vollidioten, [...] bezeichnet hat, die seinem Sohn auf die Klamoten gepinkelt haben verstehe ich nicht, warum du dich angesprochen fühlst.. Es sei denn,.... :D :p

hmmm..wer weis wo ich überall hingepisst habe...

;)


Ich denke mal das da was gewesen sein muss ws der Herr Junior nicht sagen möchte.
Ohne Grund macht sowas denke ich keiner..

Hip Hop gehört ?
:p
 

Predator

W:O:A Metalhead
14 März 2006
397
0
61
32
Paderborn
www.metalgearfanatics.at.tt
Folgende besserungen sind für mich Pflicht !

- Bands die ihre 140 Euro Wert sind (Metallica / Maiden / Rammstein / Ozzy / BLack Sabbath (original) / AC/DC uvm.)
- Stellen die bereits als extrem matschig bekannt sind (vor den Toiletten und zwischen Black stage und True stage hinter den Bierbuden) mit mehr Rinden Mulch auslegen.
- Nur einen U Platz viele Buchstaben sind noch nicht vergeben ansonsten nehmt halt Ü und Ö wäre sowieso true.
- Einen Hauptweg an denen links und rechts die Zelt Areale sind.
- Schilder mit Straßennamen die sich nicht abnehmen lassen.
- Paar mehr Kult Bands und nicht diesen BfmV schrott
- Total schlechte überschneidungen von Bands die sich etwas ähnlich sind (Weidner - J.B.O. , oder Airbourne und Dragonforce) es ist durchaus möglicher das sich der geneigte Endstille Fan kein Weidner anguckt also sollte man doch lieber sowas gleich setzen. (ähnlich wie beim Graspop dieses Jahr hier spielten Journey und Taake zur selben Zeit)
- Wet Stage muss größer werden oder abgeschafft werden ! Auch hier gilt mehr Rindenmulch !
- Das gesamte Festival Gelände muss größer werden. Mittelalter Markt weg , da den Vorplatz und Biergarten , usw hin und den jetzigen Vorplatz als Festival Area Nutzen. Dann kann man auch noch am FOH Turm eine Leinwand dran bauen.
- Mehr Pinkelrinnen dann gibts auch nicht diesen See aus Pisse !
- Und für das Jahr danach , X-Mas Tickets erst ab 1 Dezember verkaufen , Normale Tickets erst ab Januar verkaufen wenn man schon weiß welche Bands in etwas kommen. Dann brauch sich auch keiner mehr übers Line up aufregen.
- Ach und nochwas unglaublich wichtiges. Bitte lasst nie wieder Sabina Classen die Awards kommentieren (welche sowieso total beknackt waren , ich mein Metal Hymnen und dann nur solche 0815 Bands , wo waren da Metallica , Priest , Maiden , Black Sabbath usw.??) denn das war absolut mehr als Grotten schlecht !
 

ThomasHessen

Newbie
2 Aug. 2009
13
0
46
hmmm..wer weis wo ich überall hingepisst habe...

;)


Ich denke mal das da was gewesen sein muss ws der Herr Junior nicht sagen möchte.
Ohne Grund macht sowas denke ich keiner..

Hip Hop gehört ?
:p

Der Sohn hasst (wie ich) Hip Hop. Was gewesen ist: Die Einzeller und Arschlöcher haben vorher schon zweimal sein Zelt auf der Suche nach Lebensmitteln verwüstet und den Fahrplan für die Rückreise vernichtet. Und was die Krönung ist: Die "Pisser" waren Ösis!!!!!!! Die Arschgeigen fahren tatsächlich so um 1000 km, um anderen die Party zu vermiesen, zu klauen und fremdes Eigentum zu beschädigen. Fall das einer von den Ösi- Wichsern liest: Das nächste Mal komme ich mit und ziehe Euch mit dem Baseballschläger einen Scheitel, wenn Ihr Euch noch einmal über die Alpen traut, Ihr Arschlöcher !!!! Wenn Ihr eine Fliege verschluckt habt Ihr mehr Hirn im Bauch wie im Kopf !!! Ihr seid ja genau so bekloppt wie Euer Landsmann aus Braunau !!!!
An alle anderen "normalen" Österreicher: Ihr braucht natürlich keine Angst vor mir zu haben, ich habe nichts gegen normale Menschen aus Österreich, denen solche Landsleute wahrscheinlich genau so peinlich sind wie mir mancher Deutsche Touri im Ausland.
In diesem Sinne nichts für ungut, aber meine Frau hat sich heute beim Koffer ausräumen dreimal übergeben, den Koffer können wir wegwerfen der stinkt noch in Jahren nach Pisse. Und da bleibe ich auch bei meiner Titulierung für derartige Kreaturen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lord Soth

Guest
Der Sohn hasst (wie ich) Hip Hop. Was gewesen ist: Die Einzeller und Arschlöcher haben vorher schon zweimal sein Zelt auf der Suche nach Lebensmitteln verwüstet und den Fahrplan für die Rückreise vernichtet. Und was die Krönung ist: Die "Pisser" waren Ösis!!!!!!! Die Arschgeigen fahren tatsächlich so um 1000 km, um anderen die Party zu vermiesen, zu klauen und fremdes Eigentum zu beschädigen. Fall das einer von den Ösi- Wichsern liest: Das nächste Mal komme ich mit und ziehe Euch mit dem Baseballschläger einen Scheitel, wenn Ihr Euch noch einmal über die Alpen traut, Ihr Arschlöcher !!!! Ihr seid ja genau so bekloppt wie Euer Landsmann aus Braunau !!!!
An alle anderen "normalen" Österreicher: Ihr braucht natürlich keine Angst vor mir zu haben, ich habe nichts gegen normale Menschen aus Österreich, denen solche Landsleute wahrscheinlich genau so peinlich sind wie mir mancher Deutsche Touri im Ausland.
In diesem Sinne nichts für ungut, aber meine Frau hat sich heute beim Koffer ausräumen dreimal übergeben, den Koffer können wir wegwerfen der stinkt noch in Jahren nach Pisse. Und da bleibe ich auch bei meiner Titulierung für derartige Kreaturen.

Oh Mann... das tut mir echt leid für dich, bzw. deinen Sohn!

Und genau solche Idioten vermiesen uns friedlichen normalen Metalfans alles und die Lust erneut wiederzukommen, bis das ganze WOA nur noch von Volldeppen bevölkert ist und der Ruf endgültig uriniert ist.:rolleyes::mad: