"aktuelle" filme...

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wackzilla

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2015
1.804
1.899
108
Ja das kenne ich, aber du scheinst das ja auch zu denken. Ich hab nie verstanden was daran unverfilmbar sein soll?
Schwer zu sagen, wahrscheinlich noch (für mich) aus der Zeit wo man die Bücher das erste mal gelesen hat. Ich bin froh das es funktioniert hat - auch wenn die Tripple Vorführung im Kino zum Release vom 3ten schon echt hart war :ugly:
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
14.624
5.578
128
30
Leverkusen
Hab gerade die neue Verfilmung von König der Löwen geschaut. Optisch schick, ansonsten: spart es euch, macht's euch lieber zu Haus auf der Couch bequem und schaut den Zeichentrickfilm.
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
14.624
5.578
128
30
Leverkusen
Achja:

It Chapter Two ist ganz hervorragend geraten.
Der Mittelteil besteht zwar aus mehreren, in ihrer Abfolge sehr ähnlichen Szenen, und es fehlen natürlich wie schon im ersten Teil einige Dinge aus dem Roman, aber sei's drum.
z.B. fahren weder Audra noch Tom ihren Partnern hinterher nach Derry

Der Cast ist auch super, und teils sehen die erwachsenen Darsteller des Losers' Club auch wirklich aus wie die älteren Versionen der jugendlichen Darsteller.

Eine ganz schlimme Änderung gibt es aber ganz zum Schluss.
Stan schreibt den anderen vor seinem Selbstmord einen Brief, in dem er erklärt, er wisse, dass der Losers' Club IT als starke Einheit entgegentreten muss. Er wisse, dass er dazu zu viel Angst hätte und nimmt sich durch seinen Tod selbst aus dem Spiel, sodass der Club zwar einer weniger, aber vereint ist.
Die Konsequenz ist, dass sein Selbstmord nicht einfach ein Akt der Feigheit ist, die Stan ausmacht, sondern im Endeffekt ein Beitrag zum Erfolg der Gruppe, und die bessere Option, als einfach nichts zu tun.
Finde ich sehr schwierig.


Dennoch, ein super Film, auch wenn ich den ersten Teil besser fand.
 
  • Like
Reaktionen: Metal-Man

Perfect-Dark

W:O:A Metalmaster
27 Nov. 2001
20.576
442
118
37
Hameln
Achja:

It Chapter Two ist ganz hervorragend geraten.
Der Mittelteil besteht zwar aus mehreren, in ihrer Abfolge sehr ähnlichen Szenen, und es fehlen natürlich wie schon im ersten Teil einige Dinge aus dem Roman, aber sei's drum.
z.B. fahren weder Audra noch Tom ihren Partnern hinterher nach Derry

Der Cast ist auch super, und teils sehen die erwachsenen Darsteller des Losers' Club auch wirklich aus wie die älteren Versionen der jugendlichen Darsteller.

Eine ganz schlimme Änderung gibt es aber ganz zum Schluss.
Stan schreibt den anderen vor seinem Selbstmord einen Brief, in dem er erklärt, er wisse, dass der Losers' Club IT als starke Einheit entgegentreten muss. Er wisse, dass er dazu zu viel Angst hätte und nimmt sich durch seinen Tod selbst aus dem Spiel, sodass der Club zwar einer weniger, aber vereint ist.
Die Konsequenz ist, dass sein Selbstmord nicht einfach ein Akt der Feigheit ist, die Stan ausmacht, sondern im Endeffekt ein Beitrag zum Erfolg der Gruppe, und die bessere Option, als einfach nichts zu tun.
Finde ich sehr schwierig.


Dennoch, ein super Film, auch wenn ich den ersten Teil besser fand.

Fand den Film auch sehr gelungen. Bei der Szene mit der älteren Dame hatte ich am ganzen Körper Gänsehaut. Man war das verstörend :D
 

Pandicorn

W:O:A Metalmaster
24 Sep. 2012
6.914
2.730
128
Bayrisch-Schwaben
Ich war gestern in Parasite. Bin ja normalerweise immer etwas skeptisch was diese hochgelobten Filme betrifft, aber ich fand ihn auch richtig gut! Der erste Teil ist ganz amüsant, wie die Familie sich nach und nach bei der anderen Familie einschleust, bis dann der eher - zu erwartende - dramatische Teil kommt.
Und immer wenn ich dachte der Film ist gleich zu Ende kam noch ne Szene. :ugly:
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
14.624
5.578
128
30
Leverkusen
Ich war gestern in Parasite. Bin ja normalerweise immer etwas skeptisch was diese hochgelobten Filme betrifft, aber ich fand ihn auch richtig gut! Der erste Teil ist ganz amüsant, wie die Familie sich nach und nach bei der anderen Familie einschleust, bis dann der eher - zu erwartende - dramatische Teil kommt.
Und immer wenn ich dachte der Film ist gleich zu Ende kam noch ne Szene. :ugly:

Da bin ich auch noch am Überlegen, reinzugehen.
Der Trailer ist so herrlich nichtssagend, und mein Chef war auch sehr begeistert davon.
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
14.624
5.578
128
30
Leverkusen
Joker ist übrigens ein richtig toller Film.

Zu keiner Zeit langweilig, wenige Schwächen, und ein hervorragender Hauptdarsteller, der in der Rolle richtig aufgeht und den ihm gebotenen Platz vollständig ausfüllt.
 

saroman

W:O:A Metalmaster
7 Aug. 2013
39.237
12.184
130
34
Am falschen Isar-Ufer
Ich hab ja andersrum nicht verstanden, warum aus dem Herrn der Ringe nur drei Filme gemacht wurden.
Weil PJ damals schon Probleme hatte, Finanzierung für die 3 zu bekommen. Viele Studios wollten ihn auf 2 runter kürzen.

Ich habe vor allem nicht verstanden warum Tom Bombadil nicht in den Filmen erschienen ist :o
Ich finde das auch sehr traurig verstehe aber, warum.
Schlimm finde ich andere Dinge, zB die veränderte Rolle von Faramir.