Aktion - Keine Kleinkinder beim W:O:A

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Falconius

W:O:A Metalhead
28 Jan. 2008
3.806
0
61
31
SH, Germany
ich würde schon strenge Kontrollen beim Einlass einführen.

Denn selbst Jugendlich unter 18 kriegen ja schon alles. Das find ich nicht okay von den Kleinkindern ganz zu schweigen.

Neben uns haben sich dieses Jahr 16-17 Jährige ins Koma gesoffen fast.
Dagegen tut der Veranstalter auch nichts.

Abhilfe könnte beim Einlösen des tickets verschieden farbige Bänder schaffen.
Das minderjährige eins in andere Farbe als Erwachsene bekommen. Dann kann die Security beim festival einlass sowie auch edekaverkäufer schon das Alter erkennen und notfalls nach Aufsichtsperson fragen.

Ja und dann überleg mal wieviele Bander manche schon am Arm haben, die haben jedes Jahr andere Farben und nun kommst du mit noch mehr Farben? Dann sollen sie zum Wacken Armband noch ein extra papierarmband haben!!!

Ich mein willst du echt 3 stunden warten um auf das bühnengelände zu kommen? ich mein ne halbe bis ne stunde reicht schon! -.-
 

FroschGott

Member
24 Sep. 2006
53
0
51
56
Kiel
www.froschgott.com
...generell ziehe ich Apelle immer vor, Erfahrungsgemäß bringt das genau so viel wie ein Verbot...

Wird in Bezug auf die Kleinkinder kaum was bringen, weil die Leute, die ihre Kiddies dieses Jahr dabei hatten, scheinen von Vernunft ja nicht viel zu halten.

Wer sich nicht damit abfinden kann, daß man für Kinder ein paar Abstriche machen muß (z.B. auf ein Festival verzichten, wenn man sie nicht unterbringen kann), sollte keine bekommen... aber das läßt sich ja leider nicht steuern.
 

RickSteila

W:O:A Metalhead
28 Dez. 2008
547
0
61
30
Also ich hab auch viele kleinkinder gesehn udn mir gedacht das geht gar nicht bei all den besoffenen leuten, udn wie schnell man so ein kleines kind mal aus den augen verlieren kann. Klar an der hand halten oder tragen geht auch aber wie schnell reißen sich die kleinen mal los und dann sind sie auch schon weg.


aber Tiere sollte man auch verbieten, als ich da die news gelesen hatte mit dem FundHund dacht ich mir nur wie kann man so bescheuert sein, sein tier dahin mitnehmen
 

Kabraxis

Newbie
24 Juli 2009
24
0
46
.

Zitat:
Zitat von Kabraxis Beitrag anzeigen
...generell ziehe ich Apelle immer vor, Erfahrungsgemäß bringt das genau so viel wie ein Verbot...

Wird in Bezug auf die Kleinkinder kaum was bringen, weil die Leute, die ihre Kiddies dieses Jahr dabei hatten, scheinen von Vernunft ja nicht viel zu halten.

Es hat eh niemand was auf dem Wacken zu suchen der sich nicht selbst dafür entscheiden kann.
 

phönix

W:O:A Metalgod
18 Sep. 2008
73.267
5.818
168
44
Also ich hab auch viele kleinkinder gesehn udn mir gedacht das geht gar nicht bei all den besoffenen leuten, udn wie schnell man so ein kleines kind mal aus den augen verlieren kann. Klar an der hand halten oder tragen geht auch aber wie schnell reißen sich die kleinen mal los und dann sind sie auch schon weg.


aber Tiere sollte man auch verbieten, als ich da die news gelesen hatte mit dem FundHund dacht ich mir nur wie kann man so bescheuert sein, sein tier dahin mitnehmen
hunde sind auch verboten, steht im ABC.
 

WOA-Peter

Member
6 Apr. 2009
41
0
51
Also ich habe keine Massen an Kleinkindern gesehen......es sei da ist die eine Horde von Klappspaten gemeint...aber anderes Thema......
Also Zwerge mit aufs Festival geht gar nicht aber ich wohne 10 Minuten weg und meine Terroristen sind für 2 Stunden längs gekommen, haben sich den Metal Markt angeguckt, die Wackinger, waren bei mir bzw. uns beim Zeltplatz und waren stolz wie Oskar.......und dann sind sie nach Hause und nun rennen sie mit Shirt und Band rum und das finde ich in Ordnung und ich kann als verantwortungsbewusster Vater diesen Besuch als jederzeit wiederholbar verantworten.
Verantwortungsloser finde ich eher den Aufruf von Heaven shall burn zum grossen rennen......
 

WillScarlett

Newbie
21 Juli 2008
26
0
46
Keine Kinder mehr auf Wacken, das ist neben dem Crowdsurfen der Hauptverbesserungsvorschlag, den ich für nächstes Jahr habe. Die Argumente dafür wurden schon aufgezählt, am wichtigsten finde ich, dass die Kinder gar keine Wahl haben, ob sie sich den gesundheits- und sonstwie schädlichen Aspekten des Festivals aussetzen wollen. Es hängt ganz von der Dummheit der Eltern ab und deswegen gibt es ja auch in vielen Bereichen Beschränkungen für Kinder, um der Dummheit mancher Eltern zuvor zu kommen.
Wacken sollte so ein Bereich werden. Man braucht keine süßen Metalbaby-Fotos in der Festivalzeitung.
 

Deader

W:O:A Metalhead
9 Apr. 2007
250
0
61
In bars kommen Kinder auch nicht rein und in denen sind nicht so viele Volle und verrückte ....

also auch gegen Kinder aufm Wacken
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.603
3.846
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Kleinkinder gehören nicht auf Wacken. Punkt an der Linie.

Und das soll man auch in die AGB aufnehmen. Einfach mit Platzverweis.

Solange man nicht ein gewisser Alter erreicht hat, müssen die halt zuhause bleiben. Was kann ein Kind im HIMMELSWILLEN dort machen?
- Sich verletzen wegen dieser Randalen mit Feuerwerkkörper
- Sich verletzen wegen besoffenen Besucher (im eigenen Zelt sogar)
- Gehörschäden (o ja, mehr als man denkt!)
- Einflüsse die man später nicht mehr so einfach ändern kann. (da kann man selbst ma 'ne Idee machen wat ich damit meine....)
- usw.

Und nee, ein KIGA soll's in Wacken auch nicht geben, dann erst irgendwo in Bayern oder so. (so weit wie möglich jedenfalls)

Wo ich grad den Crowd Surfen Artikel gesehen habe!

Warum wird das nicht auch Verboten??

Ist schon verboten.
Roskilde rings a bell?
 

M4D

W:O:A Metalhead
6 Jan. 2009
1.081
0
61
Braunschweig
ich finde das liegt im Verantwortungsgefühl der Eltern. Wenn ich ein Kind hätte würd ich auch mal drüber nachdenken es mitzunehmen, Ohrsüzter und immer auf den Schultern. Aber denke das da Verbote einfach schlecht sind und auch Familien die ja meist die vernünftigsten Mitcamper sind könnte das vergraulen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.