2 Jahres Regel einführen

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Wackentom, 21. August 2017.

?

Soll es eine 2 Jahresregelung geben,um mehr vielfalt zu gewähren ?

  1. Ja

    58 Stimme(n)
    68,2%
  2. Nein

    17 Stimme(n)
    20,0%
  3. Ist mir egal

    10 Stimme(n)
    11,8%
  1. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    26.957
    Zustimmungen:
    4.136
    Naja, das stimmt natürlich. Ich gehe sogar soweit und behaupte, dem Veranstalter geht überwiegend auch am Arsch vorbei, was sich überhaupt die Leute im Forum an Bands wünschen. Da greifen ganz andere Mechanismen.
    Die Leute im Forum sind überwiegend Konzertgänger und wünschen sich eher was Besonderes. Die Großteil des Wacken-Publikums interessiert sich doch nur in zweiter Reihe für das Line-up. Da ist die Gesamtparty wichtiger. Werden schon n paar Bands dabei sein...und hoffentlich auch mal Metallica, Rammstein und AC/DC.
    Wenn ich mir die aktuellen Bestätigungen ansehe, dann ist das Durchschnittskram, der zwar nicht schlecht ist, aber nix Dickes. Alles oft genug gesehen und laufend auf den diversen Events zu haben.
    Mir ist's mittlerweile Wurscht. Die Perlen werden eh ins Zelt abgeschoben und sind da auch vor dem lahmen Publikum sicher.
    Was nützen mir Gottbands auf den Hauptbühnen, wo nur rumgestanden wird? Sieht im TV vielleicht gut aus, aber vor Ort ist nix los...
    Bands sind nur noch Beiwerk, der Event zählt...
     
    neo-one gefällt das.
  2. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    256
    Das hast du aber auch zum Beispiel bei Rock am (Nürburg)Ring oder sogar beim 24 Stunden Rennen - da sind Bands und Autos für viele Besucher auch eher Nebensache: hauptsache Party am Ring
     
  3. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    708
    Am Arsch vorbei definitiv nicht, aber es gibt ganz sicher Unterschiede zwischen den verschiedenen Gruppen.

    Und in unserer Umfrage sind die dollsten Sachen rausgekommen. Unter den Top 50 Bandwünschen tauchten auch Amon Amarth und Powerwolf auf... und Arch Enemy und Nightwish, obwohl diese bereits angekündigt sind. :ugly:
     
    Wackentom gefällt das.
  4. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    256
    Letzters ist natürlich schon eine Leistung :ugly:

    Was spricht denn dagegen, die Wünsche zu veröffentlichen? Muss ja auch keine Reihenfolge angegeben werden, jedoch wäre das schon interessant, wie die "Meute" so tickt.
     
  5. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    86
    5 warns schon. Die haben 2014 zweimal gespielt. *Klugscheißermodus aus*
     
  6. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    26.957
    Zustimmungen:
    4.136
    Dass das Forum-Publikum nicht außen vor ist, weiß ich ja.:)
    Aber, ob wir uns hier Bands wünschen oder nicht, ist für das Booking jawohl egal. Zumindest für das nächste Jahr. Da sind Tourpläne, Booking etc. doch schon klar. Ne Tendenz daraus abzulesen gestehe ich Euch natürlich zu. ;)
    Naja, bucht einfach Manowar und ich fühle mich widerlegt.:o:ugly:

    Ach Du liebe Zeit...:Puke:
     
  7. Benethor

    Benethor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Dezember 2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    27
    Naja, die Umfrage war ja auch für Leute die dieses Jahr nicht da waren. Wenn ich dieses Jahr nicht da gewesen wäre und ein Amon Amarth Fan wäre, könnte ich mir halt schon wünschen dass die nächstes Jahr da sind, wenn ich dann auch hinfahren sollte :D
     
  8. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    708
    Mh, das halte ich eher für schwierig. Aber das Wacken Jahr ist ja noch jung. :)

    ~90 Prozent haben angeben da gewesen zu sein. Und auch wenn man in der Auswertung nur die anschaut, die das angeben haben, ändert sich an den Wünschen wenig.

    Das "alle drei Jahre reicht" teile ich persönlich bei den allermeisten Bands, es gibt aber auch genügend Leute die Band X JEDES Jahr sehen wollen.
     
    Wackentom gefällt das.
  9. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    71.641
    Zustimmungen:
    423
    ich hoffe dass frei wild wieder bestätigt werden :o
     
  10. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    119
    Ist das Logo nächstes Jahr eigentlich schwarz? Also quasi "black"? Ist für mich die insgeheime Bestätigung, dass nächstes Jahr BLACK SAbbath auftreten! #theoryconfirmed :ugly: Und dann noch Metallica, mein Gott was für ein Jahr! Bin ich froh, dass mein Ticket schon da ist :D
     
  11. VoorheesHC

    VoorheesHC W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    8
    Beyond the Black vielleicht.
     
    Sarge30739 gefällt das.
  12. Böhser Cabal

    Böhser Cabal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin für diese Regelung.

    OK, man KANN vielleicht ab und zu eine Ausnahme machen.

    Das Hämatom 2017 wie auch 2016 gespielt hat lag doch nur daran, weil sie letztes Jahr noch im Zelt gespielt haben, und viele Fans in die Röhre schauen mussten weil das Zelt zu voll war.

    Ach ja...ich hoffe mal dass so ein Müll wie Santiano GAR nicht mehr nach Wacken kommt.

    Und noch was...Skyline wie auch die Firefighters sind keine Bands...die sind festes WOA-Inventar...


    ...so wie der brenende Schädel zwischen den Hauptbühnen...
     
    Wackentom gefällt das.
  13. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    69
    Ich habe hier noch kein Argument gehört, welches für diese Regelung spricht.

    Bei der Anzahl von Bands kann man, auch wenn eine zwei mal hintereinander da ist, trotzdem nicht von keiner Abwechslung sprechen.
    Außerdem wird ja niemand gezwungen eine Band anzugucken.
    Oft genug selber erlebt bei überschneidungen, dass die Entscheidung einfacher ist, wenn man einen der Acts schon mal gesehen hat, vllt erst im Vorjahr.

    Ich lese hier bei den "Ja"-Sagern immer nur: "Ich bin führ diese Regelung, aber mit Ausnahmen, aber keine Ausnahmen bei Bands die ich doof finde, die anderen dürfen öfter kommen"
     
  14. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    7.589
    Zustimmungen:
    714
    Nur mal so: die Ausnahmen, die ich als gegeben erachte oder gerne hinnehme, sind allesamt Truppen, die ich mir nicht (gezielt) anschaue.
    Die Firefighters und Skyline habe ich dieses und die letzten paar Jahre die ich da war nicht angeschaut, auf der Biergartenbühne habe ich nur dieses Jahr am Mittwoch mal Tears for Beers angesehen, auf Wasteland und Wackinger gar nichts.
    Lediglich Victims of Madness schaue ich mir wirklich gerne an, habe ich dieses Jahr aber auch nicht.
    Victims of Madness, Skyline und Firefighters sind aber auch nicht einfach nur irgendwelche Bands, sondern stehen eben in einem besonderen Verhältnis zum Festival, welches regelmäßige Auftritte rechtfertigt.
    Die drei Nebenbühnen, Biergarten, Wackinger und Wasteland, sind eh hauptsächlich Rahmenprogramm und dürfen daher auch gerne von Wiederholungstätern bespielt werden.

    Bei den 5 Hauptbühnen möchte ich aber keine Wiederholungen, und da ist mir egal, ob da nun vier Jahre in Folge Beyond the Black oder Sacred Reich (eine meiner Lieblingsbands) spielen.
    Natürlich würde ich mir SR auch vier Jahre in Folge anschauen, aber es bleibt dabei, dass ich es mir niemals wünschen würde.

    Und mehr als "will ich so" kommt ja von denen, die gegen eine solche Regelung sind, auch kaum.
    Es gibt keinen Grund, nicht statt eine Band mehrfach auch einfach mal eine andere Band stattdessen zu holen, die länger nicht mehr oder noch nie da war. So nötig ist es ja mit der Bandbeschaffung nicht, hat man ja an den zwei ersatzlosen Ausfällen gesehen (denn hätte man unbedingt gewollt hätte man auch sicher irgendwas gefunden).
     
    Strawman, Wackentom und Vogelwiese gefällt das.
  15. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    69
    In dieser Umfrage geht es ja nicht darum ob du dir Bamds öffters wünschst, sonder ob du es verbieten möchtest.
    Aus deinem post lese ich, dass es dich nicht stören würde, wenn eine Band öfter spielt, aber ich vermute du hast trotzdem für ja gestimmt...
     

Diese Seite empfehlen