Wie wars dieses Jahr?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

swamplord

Member
3 Okt. 2007
66
0
51
ja genau!
wo war die stimmung?! alles war so still...keiner schreit rum oder sonst irgendwas...nichtmal musik war irgendwo zu hören! :confused:
was ich auch sehr erschreckend fand war dass total viele leute mit denen ich geredet habe eigentlich gar keinen metal oder wenigstens rock hören und nur mitgekommen sind weil ihre freunde meinten es sei so toll in wacken! ...ehrlich gesagt sahen die auch so aus! :mad:
sehr traurig irgendwie :(

es geht doch um die musik!!! nicht darum einfach NUR zu saufen und sich über nackte lustig zu machen...
bier ohne ende getrunken und die bands die ich sehen wollte gefeiert habe ich natürlich auch, aber es macht einfach mehr spaß wenn nur leute da sind die das genauso mit einem teilen!
und nicht diese gut umschriebenen "rock am ring"-leute :(

man sollte sich wieder auf unbekanntere metal bands besinnen und nicht auf bands wie maiden (auch wenn sie wirklich nicht schlecht sind)...dann kommen auch nicht diese leute...
es muss nicht immer alles größer und noch gewaltiger als das vorjahr werden!!!

und bitte bitte...NIE wieder solche gitarrespielenden hopper namens avenged sevenfold...das war das war schlimmste was ich jemals gesehen habe...
sowas gehört nicht nach wacken!
 

rated RKO

W:O:A Metalhead
29 Mai 2007
731
0
61
ich war zum ersten mal auf dem WOA, und muss sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat! Viel was hier im Vorfeld schlecht gemacht wurde konnte ich nicht bestätigen. Das mit den Event-Besuchern ist mir allerdings auch aufgefallen!
Aber wenn wieder genug geld in der Kasse ist gehts nächstes jahr wieder hin!!!

EDIT: achja und der Metal-Place im Dorf war genial, super stimmung super musik und super leute!
 
Zuletzt bearbeitet:

bernie

W:O:A Metalhead
21 Mai 2008
123
1
73
kiel
ja genau!
wo war die stimmung?! alles war so still...keiner schreit rum oder sonst irgendwas...nichtmal musik war irgendwo zu hören! :confused:
was ich auch sehr erschreckend fand war dass total viele leute mit denen ich geredet habe eigentlich gar keinen metal oder wenigstens rock hören und nur mitgekommen sind weil ihre freunde meinten es sei so toll in wacken! ...ehrlich gesagt sahen die auch so aus! :mad:
sehr traurig irgendwie :(

es geht doch um die musik!!! nicht darum einfach NUR zu saufen und sich über nackte lustig zu machen...
bier ohne ende getrunken und die bands die ich sehen wollte gefeiert habe ich natürlich auch, aber es macht einfach mehr spaß wenn nur leute da sind die das genauso mit einem teilen!
und nicht diese gut umschriebenen "rock am ring"-leute :(

man sollte sich wieder auf unbekanntere metal bands besinnen und nicht auf bands wie maiden (auch wenn sie wirklich nicht schlecht sind)...dann kommen auch nicht diese leute...
es muss nicht immer alles größer und noch gewaltiger als das vorjahr werden!!!

und bitte bitte...NIE wieder solche gitarrespielenden hopper namens avenged sevenfold...das war das war schlimmste was ich jemals gesehen habe...
sowas gehört nicht nach wacken!

Früher war WACKEN saufen , Heavy Metal hören und Spaß haben mit gleichgesinnten.Und nicht ein treffen von schreienden teenies denen Nightwish schon zu hart ist,die nur da sind weil es cool ist dabei zusein und anderen mit ihrem Verhalten auf die Eier gehen.:(Scheiss auf die Musik drei tage saufen ,sich wie ein Idiot benehmen ohne das Muttern was mitkriegt.WACKEN anno 2007 2008
 

Hellvis

Newbie
4 Aug. 2008
21
0
46
Hamburg
...ich hab ja nix gegen die böse Jugend. Wenn nicht jedes Jahr Leute nachkommen würden dann wäre das Festival in ein paar Jahren tot....
Mir geht es um dieses "Event-Puplikum" welches eben bei Rock am Ring besser aufgehoben wäre, und das ist zumindest nach meiner Empfindung zwischen 18 und 22....

Seh ich auch so. Metal Kiddies sollen bitte nach Wacken kommen. Ich finde es gut, wie viele unter 20jährige Metaller da waren und daß die Szene generationsübergreifend ist und bleibt. Mich stört das übliche Wacken-Mayhem auf den Plätzen auch nicht. Gulasch mit Würstchen und Gummistiefeln sprengen gehört irgendwie dazu. (Für mich nicht aktiv, aber zugucken tu ich schon). Solange man nur seinen eigenen Kram zertört.

Mich haben auch hauptsächlich diese Wochend-Metaller, diese Rock-am-Ring-Spacken, diese Polohemdenträger genervt. Nicht, weil sie kein Recht hätten, auch da zu sein.
Aber weil seltsamerweise hauptsächlich die Stress gemacht haben.
Bitte, Wacken-Leitung: Keine so große Band mehr wie Maiden! So sehr ich Bruce's Truppe liebe, aber sie ziehen einfach Leute an, vor denen ich wenigstens in Wacken meine Ruhe haben will.
Denkt allein mal wirtschaftlich: Wie oft liest man "Ich war schon 10 mal in Wacken. Aber jetzt reicht's". Sobald die Trend-Gesellschaft keine Lust mehr hat, und der alten harten Kern nicht mehr kommen mag, dann brechen euch die Verkäufe ein.
Und dann könnt ihr euer geschmacksneutrales Popper-Bier, das nur eine Handvoll Leute wirklich mag, auch nicht mehr zu Apothekenpreisen verkaufen.

Genau, Wacken-Team. Beck's. Warum bitte Beck's? Zahlen die wirklich so gut, daß ihr auf Geschmack verzichtet? Würdet ihr freiwillig Beck's im Laden kaufen?
Ich glaube kaum. Der Bier-Gourmet von heute übrigens auch nicht.
 

swamplord

Member
3 Okt. 2007
66
0
51
vollste zustimmung!


und zum bier...ich hätte lieber geschmacksneutrales bier als diese überteuerte suppe die dann auch noch nach spüli schmeckt! :mad:
 

swamplord

Member
3 Okt. 2007
66
0
51
Früher war WACKEN saufen , Heavy Metal hören und Spaß haben mit gleichgesinnten.Und nicht ein treffen von schreienden teenies denen Nightwish schon zu hart ist,die nur da sind weil es cool ist dabei zusein und anderen mit ihrem Verhalten auf die Eier gehen.:(Scheiss auf die Musik drei tage saufen ,sich wie ein Idiot benehmen ohne das Muttern was mitkriegt.WACKEN anno 2007 2008

sorry dass ich erst anno 2007 das erste mal da war :p
deiner meinung bin ich trotzdem!!! ;)
 

Fryender

W:O:A Metalhead
12 Juni 2003
279
0
61
35
Wennigsen bei HANNOVER
Website besuchen
Also ich war zum 5. Mal in Wacken und fand es wieder saugut. Klar, es wird langsam zu voll, aber das hat mich letztes Jahr stärker gestört, da dieses Mal die Organisation angemessen war.
Logistisch das beste Wacken bis dato würde ich sagen!

Mehr Idioten und Deppen-Kinder kann ich bestätigen, aber das liegt einfach an der Bekanntheit des Festivals, viele fahren wahrscheinlich nur hin um mal da gewesen zu sein, ohne sich wirklich damit zu identifizieren.
Allerdings muss ich sagen dass ich bei meinem ersten Wacken 2003 auch erst 17 war und grad mal ein paar Monate Metal gehört habe, also sollte man die Leute nicht pauschal verurteilen, es kann noch was aus ihnen werden ;)

Die Bandauswahl fand ich auch in der Breite nicht soo super, aber Maiden war schon genial, und mein Highlight war sowieso SABATON! Der Hammer!
Auf den ganzen Hardcore-Müll mit den Hobby-Kickbox-Kindern könnte ich aber auch verzichten... naja ist halt Geschmackssache.

Die Becks-Geschichte zeigt natürlich, dass das Festival endgültig dem Kommerz verfällt, BÄH! Da nehm ich mir ja lieber meinen eigenen Urin im Tetrapak mit aufs Gelände. Aber die Leute kaufen es ja anscheinend, haben wohl alle keinen Geschmack und zuviel Geld...

Naja werd diese Woche noch das Ticket für nächstes Jahr bestellen, Wacken ist trotz allem immer noch das Geilste Festival. :D
Aber ich werde auch mal wieder auf ein Kleineres zusätzlich fahren, das ist auch immer noch was anderes.
 

Warphoenix

Member
19 Juli 2005
41
0
51
fand´s wieder sehr spaßig,

nur mein Weg zur Bühne war recht lang (besonders aufgrund meiner kläglich gescheiterten versuche, einen mögichst kurzen Weg zu finden)

vom Programm her hätte mir auch der Freitag gereicht
 

swamplord

Member
3 Okt. 2007
66
0
51
Wir haben dies jahr viel Geld gespart weil von uns keiner BECKS mag .Ich wollt auch mal was positives schreiben:rolleyes:

im großen ganzen fand ichs ja auch extrem gut! ;)
einfach tunnelblick aufgesetzt und mich und meine kumpels gefeiert :) ...und die bands natürlich :D

Ich wollt auch mal was positives schreiben:rolleyes:
 

Korven Kuningas

W:O:A Metalhead
24 Nov. 2007
260
0
61
Hagen
Ich war dieses Jahr zum zweiten Mal da und im Großen und Ganzen hat es mir wieder gut gefallen. Ich bin von Natur aus ein eher geruhsamer und sauberer Mensch, weshalb ich spätestens am dritten Tag die Menschen- und Müllmassen leid bin. Ich kann mich zwar damit arrangieren, aber ich wüsste schon gerne, wie Wacken mit weniger Besuchern aussähe. Ich fand die Menschenmenge aber dieses Jahr nicht so erdrückend wie letztes.

Zum Thema Festivaltouristen: In unserem Nachbarcamp haben sie die halbe Zeit Hip-Hop (!) und House (!) gehört. Das haben sie auch nicht abgestellt, als wir mit gesamter Mannschaft rüber gegangen und uns beschwert haben. Schade, dass man solche Leute nicht vom Festival fernhalten kann.

Ob ich nächstes Jahr wieder komme, mache ich von den Bands und den Leuten, die noch mitfahren, abhängig.
 

HSK(C)

Newbie
3 Aug. 2008
13
0
46
Zum Thema Bier : Wir ham dieses Jahr unser eigenes mitgenommen weil es da oben ja wirklich nur Plörrebräu gibt Becks, Astral, Flensburger, Jever alles furchtbar. Das einzig vertretbare war Holsten und das war auch nich besonders. Sogar das Öttinger das ich mir an nem Straßenstand gekauft hab hat schlechter geschmeckt als hier.
 

Klorel4

W:O:A Metalhead
10 Juli 2007
160
0
61
Also das da 5000 Leute weniger da waren, davon hat man erstmal gar nichts gemerkt. Ich hab mich auch bischen mit der Polizei unterhalten die auch der Meinung waren das es genauso voll wenn nicht noch voller als letztes Jahr war. Kollegen von mir sind bei Maiden ja nicht mal mehr auf den Platz gekommen. Naja war sehr wahrscheinlich mein letztes Wacken ich werd mir wohl ein neues Festival suchen müssen, Wacken war mal schön als da nur 50.000 Leute rumliefen (inklusive Press, Backstage, und was weiss ich wer).

Ich werd wiederkommen wenn eine wirkliche Ticketlimitierung eingeführt worden ist, und auch dieser Frühanreiserwahnsinn aufhört. Mit dieser Meinung bin ich nicht alleine sondern stellvertretend für unser gesamtes Camp mit ca. 60 Leuten, die alle einhellig der Meinung waren : ES WAR ZU VOLL !!!!.



Hoffentlich werden in den nächsten Tagen ein paar hundert Leute diese Meinung vertreten, damit die Veranstalter endlich mal begreifen, dass es so keinen Sinn macht! Wenn ich nicht auf das Maiden Konzert reingelassen worden wäre, würde ich das Geld der Eintrittskarte zurückfordern.
 

Valentine

W:O:A Metalhead
....also dieses jahr war eigentlich das beste Wackenjahr überhaupt.....wir hatten nette leude um uns und dat Wetter war gar nich so übel(ok hat auch manchmal geregnet aber was solls)....Iron Maiden war klasse:D
was ich nur doof fand war,dass alles n bissle zu teuer war aufm Festivalgelände.....ein Bier:4,50€(mit Pfand)