Wie wars dieses Jahr?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
von 3x Wacken muß ich leider sagen, diesmal war es am schwächsten. Die Organisation war sehr gelungen, die Disziplin auf den Campingplätzen erstaunlich, die Security freundlich, das Essen schlecht und teuer, die Toiletten.... und überall stinkts nach Pisse --> Also beste Voraussetzungen für ein gelungenes Event.
Leider hat es bei der Bandauswahl diesmal nicht gepasst!!!! Neben den Top-Acts Maiden, Avantasia und Nightwish und den wenigen großen Acts viel austauschbarer Brüll- und Kreisch-Metal. Anscheinend hat sich aber die Zielgruppe entsprechend verändert, mehr Kiddies, kaum noch alte Säcke wie ich. Mir haben die kleinen Highlights gefehlt, wie letztes Jahr z.B. Volbeat, Moonsorrow. Gestern Abend war für uns Normal-Metaller 3 Stunden Leerlauf zwischen Powerwulf und dem schwachen, peinlichen Auftritt von Nightwish. Erst kam Carcass (Grunz, kreisch), dann Killswitch Engage (Kreisch, Brüll),dann At the Gates (Brüll, Kreisch) oder parallel Torture Squat (Grunz, brüll). Nun gut, ich bin alt und mein Gehör ist schwach, meine Augen Trüb und mein Geschmack fad, aber nächstes Jahr geht auf ein kleines feines Festival mit einer guten Mischung aus True-, Speed-, Power- und Doom-Metal. Schade Wacken, denn sonstwar wieder alles Super!


I'm over fourty, can you please bang my Head?

man weiss ja auch erst auf dem wacken welche bands da spielen. ;)
 

MeTal_I-IeaDz

W:O:A Metalmaster
29 März 2005
12.834
0
81
37
Hamburg
Wenn die Vollpfosten einfach mal kapieren würden, dass man nicht kerzengerade auf die Bühne zuläuft, sondern an der Masse rechts oder links vorbeiläuft und sich dann in die großen Lücken einreiht, wäre das Gemecker nicht so groß.
Die meisten aber sehen nur die Bühen und laufen gerade aus drauf zu und wundern sich dann warum auf einmal nix mehr geht und man sich durchdrängen muss. Ich fand das mit dem Platz DEUTLICH besser dieses Jahr. :)
Hab bei Maiden einen sehr guten Platz gehabt, obwohl ich erst 10 Minuten vorher gekommen bin.

im großen und ganzen fand ich es auch deutlich besser als im letzten jahr! wir sind teilweise sogar noch in die 2te reihe gekommen, obwohl die bands schon gespielt haben. man musste halt nur (wie du schon gesagt hast) außen langgehen.

es hätten allerdings ein paar mehr dixis auf´m camp-gelände stehen können... und die essenspreise haben auch deutlich angezogen. 6€ für´n putenspieß ist dann doch bißchen sehr teuer

morgen werden gleich die karten für´s nächste jahr bestellt!!!
 

abszu

Member
3 Aug. 2008
70
0
51
52
Hamburg
Ich fands - wie immer - super. Bin ich zu anspruchslos?

Die Bandauswahl ist immer Geschmackssache, aber meine Güte, allein At the Gates, Obituary, Gorgoroth und Grave waren schon geniale Highlights!

Voller als die Jahre davor empfand ich es auch nicht, da hat sich für mein Empfinden in den letzten Jahren nicht viel verändert. Ein Headliner wie Iron Maiden saugt aber natürlich die Zeltplätze leerer, als es z.B. Accept oder Immortal tun, dann ist das Gelände richtig voll.

Auf den etwas weiter entfernten Zeltplätzen gabs wohl paar unschöne Vorkommnisse, Leute wurde beklaut und so, aber so ein Mist passiert immer, wenn so eine Menge Leute zusammenhockt. Was soll man dagegen machen? Auf den Zeltplätzen alle 20m nen Wachturm aufbauen? :rolleyes:

Ich werd jedenfalls nächstes Jahr wieder da sein und meinen 40. dort nachfeiern. Und dann hoffentlich mit mehr Geballer, mit mehr Black/Death auf den grossen Bühnen, die Wet-Stage ist nicht so mein Fall. :D
 

neumeister

Newbie
2 Juli 2008
4
0
46
ich persönlich fand es zu voll ... war einfach bei gleichen platzangebot mit 1/3 der leute angenehmer... aber mir jetzt auch egal, war nämlich mein letztes wacken.
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.078
126
98
41
Bergenhusen
im großen und ganzen fand ich es auch deutlich besser als im letzten jahr! wir sind teilweise sogar noch in die 2te reihe gekommen, obwohl die bands schon gespielt haben. man musste halt nur (wie du schon gesagt hast) außen langgehen.

es hätten allerdings ein paar mehr dixis auf´m camp-gelände stehen können... und die essenspreise haben auch deutlich angezogen. 6€ für´n putenspieß ist dann doch bißchen sehr teuer

morgen werden gleich die karten für´s nächste jahr bestellt!!!

mehr dixies ?? Das es in Stoßzeiten sein kann das die klos mal besetzt sind ok.Aber die meiste Zeit ,waren immer welche Frei.Und mehr Dixies wären auch garnicht gegangen, SANI hat alles verfügbare Material herangekarrt.
 

Mr.Keks

W:O:A Metalhead
2 Jan. 2007
1.300
15
63
@Home (Hamburg)
Ach Wacken war doch wieder kacke wie all die Jahre zuvor.. Viel zu voll und gestunken hat es auch... konnte bei keiner Band reingehen, war ja immer alles belegt. Ich komme mit Sicherheit nicht wieder (ab wann gibts X-Mas Packages?)
Ok die Preise die waren schön günstig, da konnte man sich gut einen reinknallen und lecker was Essen.

Achja, wehe ich höre nochmal was negatives zur Wacken Kreditkarte...Immer diese Neider!
 

Bikerpaar

Newbie
23 Juli 2008
5
0
46
Positiv: Anfahrt Mittwoch morgen und Abfahrt am Sonntag verlief völlig problemlos. Feeling/Stimmung auf dem Festivalgelände im großen und ganzen ok, stark Avantasia und Maiden.

Negativ: zu wenige sanitäre Anlagen, zu viel Trashmetal, zu viele Idioten auf dem Campingplatz die meinten um 5 morgens mit Megaphon noch den lauten machen zu müssen.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.163
2.510
128
Oumpfgard
Positiv: Anfahrt Mittwoch morgen und Abfahrt am Sonntag verlief völlig problemlos. Feeling/Stimmung auf dem Festivalgelände im großen und ganzen ok, stark Avantasia und Maiden.

Negativ: zu wenige sanitäre Anlagen, zu viel Trashmetal, zu viele Idioten auf dem Campingplatz die meinten um 5 morgens mit Megaphon noch den lauten machen zu müssen.

Och Gottchen... :rolleyes:
 

Carpath

Member
2 Aug. 2008
86
0
51
meiner meinung nach wars auch zu voll ! einmal werden die wege vom campground zu den bühnen immer länger und zum anderen wirds vor den bühnen immer voller... da überlegt man sich manchmal 2 mal ob man sich eine band anschaut... *daswareinscherz*. aber spätestens wenn die besucherzahlen richtung 100k steigen, sollte man vllt. über einen taxidienst AUF dem gelände nachdenken :D
ich war das letzte mal 2005 auf dem wacken und im direkten vergleich wars 2005 um weiten besser. weniger leute, kürzere wege, billigeres mampfen, irgendwie coolere atmosphäre; aber natürlich schlechteres wetter ^^
und 2005 war die bandauswahl um einiges besser; bzw. gab es zu dem zeitpunkt keine bands wie avenged sevenfold... ich peil das immer noch nicht, warum die auftreten mussten ( ja, weil die mit maiden auf tour waren; aber hätte man die nicht trotzdem streichen können ?! :D ) ... fehlt ja nur noch, dass bands wie bullet for my valentine nächstes jahr kommen :o
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.078
126
98
41
Bergenhusen
meiner meinung nach wars auch zu voll ! einmal werden die wege vom campground zu den bühnen immer länger und zum anderen wirds vor den bühnen immer voller... da überlegt man sich manchmal 2 mal ob man sich eine band anschaut... *daswareinscherz*. aber spätestens wenn die besucherzahlen richtung 100k steigen, sollte man vllt. über einen taxidienst AUF dem gelände nachdenken :D
ich war das letzte mal 2005 auf dem wacken und im direkten vergleich wars 2005 um weiten besser. weniger leute, kürzere wege, billigeres mampfen, irgendwie coolere atmosphäre; aber natürlich schlechteres wetter ^^
und 2005 war die bandauswahl um einiges besser; bzw. gab es zu dem zeitpunkt keine bands wie avenged sevenfold... ich peil das immer noch nicht, warum die auftreten mussten ( ja, weil die mit maiden auf tour waren; aber hätte man die nicht trotzdem streichen können ?! :D ) ... fehlt ja nur noch, dass bands wie bullet for my valentine nächstes jahr kommen :o
Die mussten Auftreten weil Maiden das wohl zur Bedingung gemacht hat.
Und Bullet for my Valentine?? Waren die nicht letztes Jahr im Billing und haben dann abgesagt??