Wegweiser / Schilderung

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
501
274
58
36
Selbst wenn es dann ein kleiner Umweg ist, sicher sinnvoller den in Kauf zu nehmen als stundenlang im Stau zu stehen!
Gut, Samstag Nacht gilt das natürlich noch nicht. Wobei ich da auch eher den Blitzer assi fand, der in Gribbohm (glaub ich) in völliger Dunkelheit stand und selbst ab +5kmh schon ausgelöst hat. Unnötig -imo- und sicher kein Schwerpunkt. Das war eher kalkulierte Steuerkassenaufstockung in der "Abreisenacht".
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.642
250
88
Selbst wenn es dann ein kleiner Umweg ist, sicher sinnvoller den in Kauf zu nehmen als stundenlang im Stau zu stehen!

1. ist es oft kein kleiner Umweg
2. Ändert sich für die Wackenbesucher die Staulänge nicht.
Ob die jetzt über Landstraße, A23 oder A7 geschickt werden, vor'm Elbtunnel treffen sich alle wieder.

Das ist nur um die jeweiligen Straßen bis dahin möglichst gleichmäßig zu befüllen.

Wobei ich da auch eher den Blitzer assi fand, der in Gribbohm (glaub ich) in völliger Dunkelheit stand und selbst ab +5kmh schon ausgelöst hat. Unnötig -imo- und sicher kein Schwerpunkt. Das war eher kalkulierte Steuerkassenaufstockung in der "Abreisenacht".
Naja, wir waren alle in der Fahrschule und wissen was die Schilder bedeuten. Ja, man fährt auch mal schneller, aber immer in dem Wissen, dass es verboten ist und ggf. Konsequenzen gibt.
Wer geblitzt wird hat sich nicht an die Verkehrsregeln gehalten. Punkt.
 
  • Like
Reaktionen: Skargon89

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
2.164
582
98
Bad Bevensen
1. ist es oft kein kleiner Umweg
2. Ändert sich für die Wackenbesucher die Staulänge nicht.
Ob die jetzt über Landstraße, A23 oder A7 geschickt werden, vor'm Elbtunnel treffen sich alle wieder.

Das ist nur um die jeweiligen Straßen bis dahin möglichst gleichmäßig zu befüllen.

Elbtunnel ist aber ICS egal :p

Naja, wir waren alle in der Fahrschule und wissen was die Schilder bedeuten. Ja, man fährt auch mal schneller, aber immer in dem Wissen, dass es verboten ist und ggf. Konsequenzen gibt.
Wer geblitzt wird hat sich nicht an die Verkehrsregeln gehalten. Punkt.

Und das von dir... o_O
 
  • Like
Reaktionen: Wackentom

BoondockSaint

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2011
644
341
88
36
Zwischen DK & HH
1. ist es oft kein kleiner Umweg
2. Ändert sich für die Wackenbesucher die Staulänge nicht.
Ob die jetzt über Landstraße, A23 oder A7 geschickt werden, vor'm Elbtunnel treffen sich alle wieder.

Das ist nur um die jeweiligen Straßen bis dahin möglichst gleichmäßig zu befüllen.


Naja, wir waren alle in der Fahrschule und wissen was die Schilder bedeuten. Ja, man fährt auch mal schneller, aber immer in dem Wissen, dass es verboten ist und ggf. Konsequenzen gibt.
Wer geblitzt wird hat sich nicht an die Verkehrsregeln gehalten. Punkt.


Richtig der Verkehr entzerrt sich dadurch. Und wahrscheinlich so weit, dass du eben keinen X Kilometer Stau vorm Elbtunnel hast.
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.642
250
88
Und das von dir... o_O
Wieso auch nicht?

Und wahrscheinlich so weit, dass du eben keinen X Kilometer Stau vorm Elbtunnel hast.

Bei den Massen, die Sonntag fahren würde ich das nicht so sehen.
Ja, wenn 300 Autos gleichzeitig, aufgeteilt auf drei unterschiedlich langen Strecken, los fahren werden sie nicht gleichzeitig am Elbtunnel ankommen.
Aus Wacken kommt aber ein halbwegs kontinuierlicher Strom. Sobald der erste von jeder Strecke vorm Elbtunnel angekommen ist, stauen sich genau so viele Autos, als würden ab dem Punkt alle die selbe Strecke nutzen.
 

BoondockSaint

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2011
644
341
88
36
Zwischen DK & HH
Wieso auch nicht?



Bei den Massen, die Sonntag fahren würde ich das nicht so sehen.
Ja, wenn 300 Autos gleichzeitig, aufgeteilt auf drei unterschiedlich langen Strecken, los fahren werden sie nicht gleichzeitig am Elbtunnel ankommen.
Aus Wacken kommt aber ein halbwegs kontinuierlicher Strom. Sobald der erste von jeder Strecke vorm Elbtunnel angekommen ist, stauen sich genau so viele Autos, als würden ab dem Punkt alle die selbe Strecke nutzen.

Seh ich anders. Gerade geschaut Route A23 ca. 83 km bis zum Elbtunnel. Route A7 ca. 102 km. Da sollten sich das ganze schon etwas auseinander dröseln. Alleine schon durch Kreuzungen, Ampeln usw. zumindest auf der Strecke A7. Dazu kommen noch die unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Da ich den Blödsinn aber nicht studiert habe alles Laienwissen. Vielleicht könnte uns der freundliche @Wacken-Jasper erleuchten. Ich gehe nämlich davon aus, dass das Abreise Konzept von ICS und den Sheriffs nicht ohne Hintergedanken entwickelt wurde
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.642
250
88
Seh ich anders. Gerade geschaut Route A23 ca. 83 km bis zum Elbtunnel. Route A7 ca. 102 km. Da sollten sich das ganze schon etwas auseinander dröseln. Alleine schon durch Kreuzungen, Ampeln usw. zumindest auf der Strecke A7. Dazu kommen noch die unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Trotzdem kommen sie an.

Ob jetzt gleichzeitig 500 Autos von der A7 auf die A23 Fahren, von der A23 noch mal 500 dazu kommen und dann noch 500 von der Bundesstraße hast du in dem Moment 1500 Autos vorm Elbtunnel.

Da ich den Blödsinn aber nicht studiert habe alles Laienwissen. Vielleicht könnte uns der freundliche @Wacken-Jasper erleuchten. Ich nämlich davon aus, dass das Abreise Konzept von ICS und den Sheriffs nicht ohne Hintergedanken entwickelt wurde

Der Grund ist, dass es so mehrere kleine Staus gibt und so von jeder Strecke nur "paar" km durch das Festival behindert werden und nicht eine Strecke komplett dicht ist.
 

Vogelwiese

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2017
2.051
1.548
78
Sauerland
Trotzdem kommen sie an.

Ob jetzt gleichzeitig 500 Autos von der A7 auf die A23 Fahren, von der A23 noch mal 500 dazu kommen und dann noch 500 von der Bundesstraße hast du in dem Moment 1500 Autos vorm Elbtunnel.



Der Grund ist, dass es so mehrere kleine Staus gibt und so von jeder Strecke nur "paar" km durch das Festival behindert werden und nicht eine Strecke komplett dicht ist.

Beim letzten Punkt denke ich, dass das eben das Problem ist entweder alle Seiten sind mehr oder weniger dicht oder eine Seite komplett dicht. Wenn zumindest noch 2 der potentiellen Anfahrtstrecken zum Gelände frei sind ist es aber zumindest für Leute die nicht zum Festival wollen leichter das zu umfahren bzw. gar nicht erst in den Stau zu geraten.
 

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
501
274
58
36
Naja, wir waren alle in der Fahrschule und wissen was die Schilder bedeuten. Ja, man fährt auch mal schneller, aber immer in dem Wissen, dass es verboten ist und ggf. Konsequenzen gibt.
Wer geblitzt wird hat sich nicht an die Verkehrsregeln gehalten. Punkt.

No shit sherlock, respektive Cap. Obvious? Ich hätte jetzt echt fast vergessen was der Zweck eines Blitzers ist, danke dass du das noch mal aufgezeigt hast!

Wollte ja lediglich anmerken, dass die Entscheidung einen Blitzer dort, zu dem Zeitpunkt zu positionieren, schon ein gewisses Kalkül durchblicken lässt. Wie gesagt, Unfallschwerpunkt bzw. gefährliche Stelle war das sicher keine, man wollte einfach den Besucherstrom auch hier noch einmal melken - so wirkt es auf mich. Hinterlässt halt einen faden Beigeschmack - das hat aber nichts damit zu tun ob das "rechtens" ist :)
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.642
250
88
Ich hätte jetzt echt fast vergessen was der Zweck eines Blitzers ist, danke dass du das noch mal aufgezeigt hast!
Da du angedeutet hast er würde nur an bestimmten stellen Sinn machen und an anderen wäre es Geldmacherei, dachte ich wirklich du würdest nicht wissen, dass man sich immer an die Geschwindigkeit halten muss und nicht nur an Unfallschwerpunkten oder gefährlichen Stellen.

Wollte ja lediglich anmerken, dass die Entscheidung einen Blitzer dort, zu dem Zeitpunkt zu positionieren, schon ein gewisses Kalkül durchblicken lässt. Wie gesagt, Unfallschwerpunkt bzw. gefährliche Stelle war das sicher keine, man wollte einfach den Besucherstrom auch hier noch einmal melken - so wirkt es auf mich.

Wer hat denn behauptet Blitzer sollten nur an Unfallschwerpunkten bzw. gefährlichen Stellen stehen?
Wie schon gesagt, du weißt wie schnell du fahren darfst und was es kostet, wenn du schneller fährst und erwischt wirst.
Mit den Informationen kann jeder selber entscheiden, ob es ihm das Wert ist zu schnell zu fahren oder nicht.

Natürlich ist das Absicht.

Das hat aber meiner Meinung nach nichts mit melken zu tun.
Oder würdest du auch sagen, es hätte einen faden Beigeschmack, wenn in Geschäften Ladendetektive eingesetzt werden, obwohl nicht viel geklaut wird, nur um die paar wenigen Diebe zu melken?
 

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
501
274
58
36
Da du angedeutet hast er würde nur an bestimmten stellen Sinn machen und an anderen wäre es Geldmacherei, dachte ich wirklich du würdest nicht wissen, dass man sich immer an die Geschwindigkeit halten muss und nicht nur an Unfallschwerpunkten oder gefährlichen Stellen.



Wer hat denn behauptet Blitzer sollten nur an Unfallschwerpunkten bzw. gefährlichen Stellen stehen?
Wie schon gesagt, du weißt wie schnell du fahren darfst und was es kostet, wenn du schneller fährst und erwischt wirst.
Mit den Informationen kann jeder selber entscheiden, ob es ihm das Wert ist zu schnell zu fahren oder nicht.

Natürlich ist das Absicht.

Das hat aber meiner Meinung nach nichts mit melken zu tun.
Oder würdest du auch sagen, es hätte einen faden Beigeschmack, wenn in Geschäften Ladendetektive eingesetzt werden, obwohl nicht viel geklaut wird, nur um die paar wenigen Diebe zu melken?

Hach b3nE, da mir das sehr redundante Diskutieren mit dir deutlich weniger Freude bereitet als dem guten @Spartaner032, nur soviel dazu:

Verhältnismäßigkeit gilt als Stichwort auch in der Kontrolle und Durchsetzung unserer Gesetze. Das ist auch jedem Polizisten bewusst, mehr oder weniger.
Weiterhin bitte zwischen Straftatbeständen und Ordnungswiedrigkeiten unterscheiden. Wo wir eben wieder bei der Verhältnismäßigkeit sind.
Zuletzt sollte man noch beachten, dass "kommunale Verkehrsüberwachung" meistens durch die Gemeinde selbst und dann noch am besten durch Freelancer als Nebenjob durchgeführt wird. HIer wird dann auch klar formuliert, dass es um Gewinnmaximierung geht. Ob das in unserem geliebten Itzehoer Landkreis auch so ist, weiß ich nicht. Das dies in Teilen von Deutschland aber so passiert, dafür findest du genug Belege mit einer entsprechenden Google Recherche. Wenn man sich das alles durch den Kopf gehen lässt, ja - hinterlässt der Blitzer in diesem Fall einen faden Beigeschmack, definitiv. Aber frag du doch nächstes Mal einfach mal einen Steward von Traffic Control was der davon hält :)

Und damit lassen wir es gut sein.
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
2.164
582
98
Bad Bevensen
Hach b3nE, da mir das sehr redundante Diskutieren mit dir deutlich weniger Freude bereitet als dem guten @Spartaner032, nur soviel dazu:

Verhältnismäßigkeit gilt als Stichwort auch in der Kontrolle und Durchsetzung unserer Gesetze. Das ist auch jedem Polizisten bewusst, mehr oder weniger.
Weiterhin bitte zwischen Straftatbeständen und Ordnungswiedrigkeiten unterscheiden. Wo wir eben wieder bei der Verhältnismäßigkeit sind.
Zuletzt sollte man noch beachten, dass "kommunale Verkehrsüberwachung" meistens durch die Gemeinde selbst und dann noch am besten durch Freelancer als Nebenjob durchgeführt wird. HIer wird dann auch klar formuliert, dass es um Gewinnmaximierung geht. Ob das in unserem geliebten Itzehoer Landkreis auch so ist, weiß ich nicht. Das dies in Teilen von Deutschland aber so passiert, dafür findest du genug Belege mit einer entsprechenden Google Recherche. Wenn man sich das alles durch den Kopf gehen lässt, ja - hinterlässt der Blitzer in diesem Fall einen faden Beigeschmack, definitiv. Aber frag du doch nächstes Mal einfach mal einen Steward von Traffic Control was der davon hält :)

Und damit lassen wir es gut sein.

in Bremen werde ich für das fahren mit Nebelscheinwerfer angehalten und muss zahlen in meinem Heimatlankreis nicht. Wieso? Bremen Brauch das Geld