W:O:A Bericht

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Tassi, 01. August 2015.

  1. Herr Jott

    Herr Jott W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich aber jetzt mal grinsen. Das Besondere war eigentlich mal, dass es eben ein überschaubares und familiäres Festival ist, dazu mit einer für die Größe des WOA übergroßen Bühne, die die Veranstalter günstig hatten ergattern können. Und vor der sich bei meinen ersten Malen (1998-2002) auch die Leute am Nachmittag verloren, nur zu den Headlinern wurde da der Platz ansatzweise gefüllt (maximal bis zurück zum Lichtturm).
    Schon damals hieß es immer, man wolle nicht mehr wachsen. Dass die alten Zeiten nicht zurückkommen, geschenkt - aber diese mangelnde Glaubwürdigkeit, nachdem man die Aussage jedes Jahr hörte, stört nun mal. Wenn es denn wenigstens eine Erklärung gäbe, warum man sich umentschieden hat. Aber ich fürchte, der Grund ist allen klar.
    Das unreflektierte Gemecker des TE ist nun allerdings auch nicht ok. Wischt man die nicht gehaltenen Versprechungen beiseite, betrachtet es also einfach als normales großes Festival, geht es denke ich mehr als in Ordnung.
     
  2. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    38.421
    Zustimmungen:
    11.264
    Ich war 12 das erste Mal da. Hat mich aber auch nicht abschrecken können.
     
  3. Waldi

    Waldi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    43.377
    Zustimmungen:
    5.970
    Du bist ja auch tapfer. :o
     
  4. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    4
    Weil wir auch aus Bayern kommen, da haut uns so schnell nix um. ;)

    Ja, WACKEN ist definitiv eine Kommerz-Veranstaltung. Aber man muss sich ja nicht aktiv daran beteiligen. Wer Band-Shirts dort für 40 € kauft, dem ist sowieso nicht zu helfen. Jedes Band-Shirt kriegt man im Internet für die Hälfte. Außer das WACKEN-Shirt würde ich mir dort sowieso kein Band-Merch oder Platten kaufen. Kriegt man wie gesagt im Internet um die Hälfte günstiger.

    Bei der Verpflegung kommt man mit einigen kleinen Tricks auch sehr günstig durch's Festival (wobei das ein oder andere gekaufte Schmankerl aber sein muss :D).

    Und bezüglich der Wettersituation: einfach flächendeckend Platten auslegen und fertig.
     
  5. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    468
    Naja bei mir spielt da noch mehr mit rein, nicht nur das Wetter. Ich mein Schlamm gabs auch 2011 und 2013 (wenn auch nicht in den Ausmaßen).

    Ich bin im Endeffekt mit zu hohen Erwartungen dran gegangen und das konnte nur nach hinten losgehen. Das ist aber ne andere Story ;)

    Danach hab ich mir nur Gedacht: Jetzt erst recht :D
     
  6. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    468
    Nach 4 Tagen Steak und Bratwurst aufm Grill, braucht mein Magen, dann auch mal etwas abwechslung, da bin ich auch mal bereit etwas mehr zu zahlen :D

    Edit: An die Orga - das ist natürlich kein Freibrief, bei gewissen Sachen ist auch meine Toleranz überschritten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. August 2015
  7. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    4
    Ja dann hau' die Story mal raus. Wir haben hier alle genug Zeit. ;)

    Was sind Deine weiteren Kriterien neben dem Wetter?



    Man kann sich auch nicht nur von Steak und Bratwürsten ernähren. ;)

    Was hat die Orga verbrochen?
     
  8. hprein

    hprein W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    12
    Oje, ich den Fred auf in der Hoffnung auf Berichte über Gigs .... Wie blöd bin ich eigentlich :confused:
     
  9. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    468
    zu ausführlich, kurz:
    Ich war bis zu dem Zeitpunkt vielleicht eher einer der "Wacken-Touristen" (Jeder fängt mal klein an ;)). Ab da hab ich dann gemerkt, dass mir das Festival allein nicht mehr ausreicht und ich hab ab da angefangen wesentlich mehr Einzelkonzerte und kleinere Festivals zu besuchen.

    Ne, nicht das meine Aussage hier in die Richtung interpretiert wird, das man die Standkosten für die Fressbuden noch weiter in die Höhe treibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. August 2015
  10. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    14.205
    Zustimmungen:
    5.112
    Ernsthaft jetzt? :ugly:
    Mir war eigentlich direkt klar, was hier kommt.

    Ich würde aber gerne mak sehen, wie der TE auch nur eine kleine Fläche (sagen wir mal ein Garten mit 1000qm) die im Matsch ersäuft sicher mit Stroh und Holzschnitzeln nutzbar macht. Man hat's ja am Eingang vor der Party Stage gemerkt, da ist am Donnerstag (vielleicht auch noch Freitag, weiß ich gerade nicht mehr) das Holz einfach im Wasser geschwommen. Und was Stroh so kann hat man ja 2007 bei Napalm Death gesehen - bevorzugt brennt es.
    Zudem wurde auch an wichtigen Stellen offenbar der Schlamm entfernt (Samstag morgen war auch die Straße m Haupteingang entlang trocken) und vor den Bühnen auch Holgschnitzel verteilt. Es wäre aber auch unglaublich dämlich gewesen, da einfach mit schierer Masse rangehen zu wollen. Ich steh lieber im Schlamm als auf einem Plateau aus losem Holz.
     
  11. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    30.124
    Zustimmungen:
    2.157
    Kommt demnächst, jetzt erstmal Bett. :KO:

    Achso: Bin wieder da - schön war's!!!! :D:cool::D
     
  12. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    14.205
    Zustimmungen:
    5.112
    Ach, zum Thema Kommerz:
    Festival Shirts kosten 20 €. Ich habe achon Underground Bands gesehen, die das gleiche für ihre Shirts - teils einseitig einfarbig bedruckt - nehmen.
     
  13. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    293
    Aber die sind doch voll Unterground und gegen den Kommerz, das kann man gar nicht vergleichen! 20€ sind nicht gleich 20€!! :o *mimimi*
     
  14. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    4
    Die Festival-Shirt-Preise sind ja auch nicht das Problem, da weitgehend konstant. 2010 18 €, 2015 20 €. Aber die Zip-Hoodies um 15 € zu erhöhen, find' ich schon unverschämt.

    Und zur Wettersituation: wie gesagt, Platten auslegen und feddisch.
     
  15. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    98.318
    Zustimmungen:
    3.108
    Wie gesagt, Idee gab's schon, ging nicht. Feddig!
     

Diese Seite empfehlen