Vertikale Leinwände auf der Faster/Louder Stage

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Thomas W., 04. August 2019.

  1. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    6.350
    Ich denke das ist einfach das Hauptproblem. Das ganze ist neu und nun müssen sie die Crews erstmal auf sowas umstellen und Erfahrungen sammeln. Bin mir sehr sicher, dass man damit echt gut was anstellen kann. Ich habs ja schon mehrfach geschrieben. Ich finde die teile so wie sie sind super.
     
    irishrOy und Nergal1444 gefällt das.
  2. Angrist

    Angrist Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Wie wäre es einfach wenn man sich am Hellfest ein Beispiel nimmt?

    Dort waren die Leinwände mindestens so hoch wie bei Wacken, aber auch genauso breit.

    Sprich macht die verdammten Dinger einfach so groß wie bei anderen Festivals dieser große es sich auch eingebürgert hat und nicht dieses komische handyformat
     
  3. Thomas W.

    Thomas W. Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    16
    Also das einen die Sicht versperrt wird wenn man die Leinwände um 90° gedreht hätte ist ja mal totaler schwachsinn^^.
     
  4. Lolliedieb

    Lolliedieb Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Wie wäre es denn mit einer Mischbestückung? Ich mein das aktuelle Format sieht im ersten Moment schon cool aus (wenn mit dem richtigen Material gefüttert), aber dort, wo zwischen Harder und Faster dieses Jahr das Banner mit den XXX war (under dem Schädel) könnte man ja (ähnlich 2018) einen horizontal ausgerichteten Screen hängen (evtl etwas größer als 2018), der dann aber mit anderem Bildern - möglichst viele Totalen der Bühne, Crowd-Shots usw. gefüttert wird. Hinter dem FOH könnte man dann auch wieder einen horizontalen Screen montieren, während die beiden äußeren (schmalen) Repeater dann wie dieses Jahr vertikale Screens bekommen. So hätte man von beidem was und ich glaube schick wäre es auch.
     
    sg-lecram und Mopedmichi gefällt das.
  5. fuzzzy

    fuzzzy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Juli 2015
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    205
    die Idee gefällt mir: da hätten auch die kleinen Leute die Chance das Gesamtgeschehen (16:9) auch von weiter hinten zu verfolgen, und Solisten-Künstler (9:16) größer zu sehen.
    also: Breitbild in der Mitte Hochformat am Rand.
     
    sg-lecram, irishrOy und Nergal1444 gefällt das.
  6. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    332
    Was ich an den Hochkant-Leinwänden gut finde:
    - Mehr "richtige" Sicht auf die Bühne von weiter hinten.

    smi
     
    Karasaph und White-Knuckles gefällt das.
  7. Mopedmichi

    Mopedmichi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Mai 2019
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    172
    Wie schon woanders gesagt, der Kameramann sollte den Ausschnitt des Hochkantbilds in seinem sehr wahrscheinlich Breitformat markiert bekommen, dann würde es gehen
     
  8. thenemo

    thenemo Member

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    29
    Das halte ich auch für die sinnvollste Lösung.
    Der Platz zwischen Faster und Harder ist sowieso "tot". Das XXX war zwar schick, da kann aber auch gerne wieder ein horizontaler Screen hin.
    Auf die Rückseite des FOH gehört auch ein 16:9 Format, an dem Vertikalen vorbei hat man dieses Mal trotzdem nicht viel mehr gesehen als gewohnt.
    Die Bilder werden (leider) hauptsächlich für 3sat/Stream produziert. Solange 3sat und Telekom (Magenta360) Hauptsponsoren bleiben, wird sich daran auch nichts ändern. Ein durchgängiges Hochformat wird daher auf dem Holy Ground immer beschissene Bilder nach sich ziehen, da die TV Auswertung einfach wichtiger ist. Wir als zahlendes Publikum auf dem Acker sind da leider nur Beiwerk.
    Den schlechteren Vertikal-Crop kann man an den Delay Türmen aber sicher verkraften, dafür gibt es eben insgesamt mehr Screens.
     
  9. fuzzzy

    fuzzzy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Juli 2015
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    205
    BITTE NICHT ! wie bei den MetalDayz verkündet die Hochformat Videowalls beibehalten !! dazu vielleicht ne Umfrage machen?
     
    Thomas W. gefällt das.
  10. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    2.980
    Die Umfrage gab es. War Teil der Umfrage nach dem W:O:A. Die Mehrheit war für die vertikalen Screens.

    Was nicht heißt, dass es dabei bleibt. Aber das Stimmungsbild liegt bereits vor.
     
  11. fuzzzy

    fuzzzy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Juli 2015
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    205
    Das wäre ja schön: n paar quer für die kleinen unter uns :). Danke für die Rückmeldung.
     
  12. Gibson Player

    Gibson Player W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    1.651
    Sorry, Hochformat ist scheiße!!! :mad:
     
    fuzzzy gefällt das.
  13. Karasaph

    Karasaph W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    43
    Nach den Metaldayz kann ich die Entscheidung verstehen. Leider muss dazu auch richtig gefilmt werden, was ich halt bei Solos immer schlecht fand. Aber der Grund für die Entscheidung ist nachvollziehbar. Professionellene Kameraleute müssen damit aber alles, was Sie über das Filmen verinnerlicht haben, über bord werfen und das ist schwierig.
     
  14. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    270
    Könntest du die Argumente einmal wiedergeben für alle, die nicht da waren?
     
  15. MiMü

    MiMü Member

    Registriert seit:
    06. August 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    28
    Ab 42:40min
     
    Sorrownator gefällt das.

Diese Seite empfehlen