Verlegung Party- & Wet-Stage

Dieses Thema im Forum "W:O:A wills wissen<br>W:O:A wants to know" wurde erstellt von Wacken-Ingo, 21. September 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bloodangel

    Bloodangel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    HMM...

    hmm ... also irgendwie wäre das ja schon sinnvoll...
    aber ich fand/finde es bis jetzt immer toll so wie es war
    aalso ich bin der meinung das man es bei der platzierung
    der bühnen belassen kann
    ... sowie immer
    dann find ich nächstes jahr auch alles wieder
    ^^ manmanman was für ein argument
    also nun müsste es doch eigentlich feststehen :D
     
  2. Painfull-Death

    Painfull-Death Newbie

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin dafür die Stages umzuplatzieren, da es so viel mehr Platz gibt und es keine Soundüberschneidungen mehr gibt. Also verlegt die Party- & Wet-Stage^^
     
  3. Wackenschlumpf

    Wackenschlumpf Newbie

    Registriert seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gute Idee .... aber ....

    Ich bin auch dafür, dass die Bühnen mehr Platz brauchen, aber der Campingplatz darf nicht drunter leiden!!! :)

    Man muss das mit den kleinen Bünden mal so sehen, was bringt dir das wen du alles von den beiden großen hörst??? :confused: Das kann den Eindruck der Spielenden Band doch auch nicht verbessern! Wen man die Unterbrechungen den neuen Festival anpassen würde hätte keiner ein Problem um rechtzeitig bei den Bühnen zu sein und mehr platz muss auf jeden fall sein bei COB war das so voll, war nicht mehr toll!!! ;)

    Jetzt habt ihr meine Meinung, was machbar ist wiest ihr am besten!!!

    Find ich aber super das ihr immer wieder aufs Neue versucht das Festival zu verbessern das macht das W:O:A auch mit so geil!!! :cool:

    Gruß euer Wackenschlumpf
     
  4. utzlglutzl

    utzlglutzl Newbie

    Registriert seit:
    09. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ihr das organisatorisch hinbekommt, bin ich dafür. Allerdings müssen die Wege enorm breit sein, um die Menschenmassen bewältigen zu können. Schafft bloß kein Nadelöhr. Selbstverständlich müssen die Hauptbühnen und die verlegten Bühnen auf einem Gesamtgelände liegen. Zusätzliche Kontrollen zwischen den Bühnen würden zu einem riesigen Chaos führen. Überlegt euch also sehr gut, was ihr macht.
     
  5. evil_rabbit

    evil_rabbit W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit,

    Lasst doch einfach nicht mehr als MAX. (!!!) 50.000 Leute zum WOA. Das sind immernoch genug zum "melken" (Danke an Euren Bauern!) und dann beschwert sich auch keiner mehr über ein überfülltes Festivalgelände.

    Wer bis zur (z.B.) 50.000´er marke noch kein Ticket hat, hat halt Pech gehabt und es heisst "sold out!" (wie bei Hallenkonzerten auch!)


    WHERE IS THE FUCKING PROBLEM????


    Dann braucht man auch keine Umstellung der Bühnen mehr ... denn bisher hatte ich keinerlei Soundprobleme bzw. Überschneidungen soooo negativ mitbekommen!
     
  6. MetalKjartan

    MetalKjartan Newbie

    Registriert seit:
    03. September 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hm... ich fand das jetzt eig. dieses jahr ganz oke so... soundüberschneidungen gabs eig. wenig bis gar nicht das einzige problem an der party stage war das da zum teil echt wenig platz war z.B bei korpiklaani oder soilwork. aber wenn man immer von stage zum campingplatz wechseln muss kommt man unter umständen nicht rechtzeitig zu den gigs und das wäre dumm...
     
  7. BlackHawK

    BlackHawK Newbie

    Registriert seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    mehr platz vor den bühnen wäre schon toll, aber dann hauptsächlich in der breite. wenn man nach hinten raus mehr platz hat sieht man irgendwann auch nichts mehr. keine lästigen soundüberschneidungen, von denen ich dieses jahr fast komplett verschont blieb, mehr, auch das wäre positiv...

    aber stellt sich mir die frage, wie es mir zwei komplett getrennten (?) bereichen funktionieren soll: kontrollen, anstehen...etc. alles doppelt ?! das wäre der untergang. weiter würden sich die "kurzen wege" wohl erheblich verlängern wenn man oft hin- und herrennen muss. außerdem stellt sich mir die frage, ob sich der campingplatz C dadurch nicht erheblich verkleinern würde. platz war dieses jahr schon knapp, aber dann im nächsten jahr noch weniger ..? das muss nicht sein.

    vielleicht wäre es schon damit getan die verteilung der bands auf die bühnen besser zu koordinieren, auch wenn dies nachzu unmöglich sein wird.

    kurz: gegen einen anderen aufbau hätte ich nichts, doch sollten die bühnen nicht komplett von ein ander getrennt werden.

    Gruß
    BlackHawK
     
  8. time_spiral

    time_spiral Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich hate niemals das gefühl das das Wacken Evolution Tent Platz wegnimmt. ich war eher Angeregt ml reinzuschauen wenn mir nen Top Act nicht gefallen hat. Ich bin dafür es da zu lassen wo es ist und vielleicht ne kleine Schallschutzwand hoch zu ziehen.
     
  9. Bullet in the Head

    Bullet in the Head Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    Bin ebenfalls für mehr Platz an den Bühnen :)
     
  10. crezZ

    crezZ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Mehr Platz und weniger Soundbrei was will man mehr? :D
     
  11. ollerhoesel

    ollerhoesel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Geld, Geld, noch mehr Geld!

    Da ich weiterhin (seit schon weit vor der Eröffnung dieses Threads) auf ein Statement der Organisatoren zu den Zuschauermassen und der fadenscheinigen Limitierung der Tickets warte, werfe ich ganz fröhlich mal "FAN-VERARSCHE!" in den Raum.

    Ansonsten kann ich mich evil_rabbit nur vollständig anschließen.
     
  12. WhiteMaster

    WhiteMaster Member

    Registriert seit:
    09. August 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    *Nun nicht alle Seiten gelesen habe*

    Nur mal so: Die Verlegung finde ich macht schon Sinn, aber wie wäre es, wenn man zugleich die TMS und BS um 90° dreht und da hin stellt, wo z.T. vorher Partystage und Wet Stage waren bzw. das Lazaret. Selbiges müsste denn eigentlich auf die andere Seite, also dahin, wo vorher etwa der Metalmarkt war bzw da im Allgemeinen in die Gegend ... damit würden die ganzen Fahrzeuge auch nicht mehr zwingen zwischen den Leuten, welche zum Gelände wollen durchfahren, wenn die Krankenwagen etc zu den Sannies fahren ...
    Müsste man nur gucken ob das nicht nur Platz schaft, sondern denn auch das Soundproblem lößt ... das ist bei geringer Räumlicher trennung ziemlich knifflig ^^
     
  13. Garfield

    Garfield Newbie

    Registriert seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Naja, wäre schön wenn man die Bühnen einfach weiter auseinander ziehen könnte.
    Weil die Laufwege sollten nicht zu lang werden. Man hat häufiger mal 2 Bands direkt nacheinander laufen die man sehen will. Ich hab wenig Interesse dran dann erst noch 20 Minuten zur anderen Stage laufen zu müssen.
    Zum anderen gibt es auch Zeiten, wo man keine Band unbedingt sehen will und dann einfach hin und her tendiert, welche man sich denn anhört.

    Von daher die Bühnen vielleicht 50 m weiter auseinander und gut ist.
     
  14. Lunatic

    Lunatic Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Generell finde ich es auch gut, wenn die WET Stage und vor allem die Party Stage etwas verschoben werden. Aber es sollte immer noch ein einheitlichen Festivalgelände geben, wenn das ganze zu extrem auseinandergerissen würde, wäre das auch keine gute Lösung. Könnte man nicht schon viel erreichen, wenn man die Bühnen ein bisschen drehen und 50 Meter in die eine oder andere Richtung verschoben würde? Die Idee mit der Lounge für Fans hört sich aber ziemlich gut an!

    @ollerhoesel: Hast du immer noch nicht mitbekommen, dass die Organisatoren die Auflage haben, jeden reinzulassen, der icn Wacken ankommt??? Das ist doch jetzt schon so oft gesagt worden - das hat weder was mit Fan-Verarsche noch mit Geldgeilheit zu tun!
     
  15. JohnnyWarlock

    JohnnyWarlock Newbie

    Registriert seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    also ich finde die idee sehr gut, wird ehrlich gesagt auch mal zeit das das geändert wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen