Schlager auf dem Campground

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
23.047
755
130
Klostermoor
www.reaperzine.de
Also ich fasse zusammen:
ich gehe auf die falschen Festivals, ich höre die falsche Musik, sollte meine Familiensituation überdenken, muss ein dickeres Fell haben etc.
Nun gut, ich finde konstruktiv sieht anders aus, aber was solls....
Vielleicht kann mir ja jemand erklären, warum man auf einem Metal Festival solche Musik hören muss, obwohl ca. 90% der Ulmiegenden den Mist nicht hören wollen und sich in Toleranz üben müssen (wie siehts eigentlich mit der Toleranz der 10% aus?)?

Ich finde, konstruktive Kritik sieht anders aus als "wie kann ich verhindern, dass andere Leute Musik hören, die mir nicht gefällt".
 

Strawman

W:O:A Metalgod
21 März 2013
60.903
28.167
168
54
Kreis Ostholstein
Toleranz heißt das Zauberwort. Jedem sei seine eigene Musik zugestanden. Aber übertreiben muss man es nicht.
Bei guten Freunden von uns ist es ganz krass - die sind so breit gefä#chert, da läuft in einer Minute Roger Whitaker, und keine 5 Minuten später kriegst Du dort Machine Heads "Imperium" um die Ohren gehauen.
 

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
4.865
2.665
98
Mal was ganz anderes: Gibt es auf Schlagerfestivals eigentlich Campgrounds? Und wird da in einigen Camps zum Spaß Metal gehört? Falls nein wer wäre mit mir interessiert etwas daran zu ändern? :o :ugly:

Das wäre Weltklasse! :ugly:

Wobei, nicht dass wir dann nächstes Jahr eine ganze Armee von Schlager-Anhängern vor den Toren stehen haben :eek:
 

Alf66

W:O:A Metalmaster
10 März 2017
43.750
4.892
128
WildWestAllgäu
Mal was ganz anderes: Gibt es auf Schlagerfestivals eigentlich Campgrounds? Und wird da in einigen Camps zum Spaß Metal gehört? Falls nein wer wäre mit mir interessiert etwas daran zu ändern? :o :ugly:

Die Idee find' ich Bombe. :D

Das wäre Weltklasse! :ugly:

Wobei, nicht dass wir dann nächstes Jahr eine ganze Armee von Schlager-Anhängern vor den Toren stehen haben :eek:

Hab mal gegoogelt, ob es überhaupt ein Schlagerfestival gibt, wo länger als ein Tag dauert und Camping mit angeboten wird:
Da gibt es eigentlich nur: www.seepark6.de in Pfullendorf, nähe Bodensee. Die anderen halten das wahrscheinlich nur einen Tag aus...

Ihr müsst euch mal das Lineup ansehen, herrlich, sag ich euch, einfach herrlich...:D:D:D

Also wir wären da gleich mit dabei, auf dem Campground Metal abzuspielen... Ich bring dann auch gleich den großen Gitarrenverstärker und das Stromaggregat mit...
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
16.934
8.572
128
31
Leverkusen
Hab mal gegoogelt, ob es überhaupt ein Schlagerfestival gibt, wo länger als ein Tag dauert und Camping mit angeboten wird:
Da gibt es eigentlich nur: www.seepark6.de in Pfullendorf, nähe Bodensee. Die anderen halten das wahrscheinlich nur einen Tag aus...

Ihr müsst euch mal das Lineup ansehen, herrlich, sag ich euch, einfach herrlich...:D:D:D

Also wir wären da gleich mit dabei, auf dem Campground Metal abzuspielen... Ich bring dann auch gleich den großen Gitarrenverstärker und das Stromaggregat mit...

Ein Schlager Festival ohne Guildo Horn kann man doch gar nicht ernst nehmen :o
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
23.047
755
130
Klostermoor
www.reaperzine.de
Hab mal gegoogelt, ob es überhaupt ein Schlagerfestival gibt, wo länger als ein Tag dauert und Camping mit angeboten wird:
Da gibt es eigentlich nur: www.seepark6.de in Pfullendorf, nähe Bodensee. Die anderen halten das wahrscheinlich nur einen Tag aus...

Ihr müsst euch mal das Lineup ansehen, herrlich, sag ich euch, einfach herrlich...:D:D:D

Also wir wären da gleich mit dabei, auf dem Campground Metal abzuspielen... Ich bring dann auch gleich den großen Gitarrenverstärker und das Stromaggregat mit...

:ugly:

Naddel...Menderes..Schäfer Heinrich...Jürgen Milski...Scheiße, den Namen kann man ja sogar was zuordnen. :ugly:

Die Autohändler kenn ich jetzt nicht. Bin ich, glaub ich, froh drüber.

Echt mal, dicke Anlage, Sofa und Co. mitnehmen, ganzen Tag im Lager hängen, nur Metal rausballern und sich die Rübe wegsaufen. Das wär's. Und zwischendurch mal Cantina Band laufen lassen. :ugly:
 
  • Like
Reaktionen: luna.lunatik

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Vielleicht kann mir ja jemand erklären, warum man auf einem Metal Festival solche Musik hören muss, obwohl ca. 90% der Ulmiegenden den Mist nicht hören wollen und sich in Toleranz üben müssen (wie siehts eigentlich mit der Toleranz der 10% aus?)?

Das geile an Deutschland ist, dass man nichts muss, diese Menschen hören die Musik, die sie hören wollen.

Und woher kommt deine erhebung, der 90%??

Ich muss auf dem Festivall auch viel mist hören, teilweise Bands, welche dort sogar live spielen, würde aber nie auf die Idee kommen zu sagen, die gehören da nicht hin nur weil ich sie nicht mag.