meatl biebel

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von bölkstoff, 07. August 2012.

  1. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    1
    Oder ein Trollidiot
     
  2. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    40.919
    Zustimmungen:
    1.479
    Na dann klär uns doch mal auf!
     
  3. Q.Q

    Q.Q W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    0
    Made my day :D
     
  4. Bärtel

    Bärtel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    1
    Wenn unser Hirn der Wahrnehmung oder des Begreifens einer Sache nicht fähig ist, existiert es nicht. Ganz einfach.
    Die Art und Weise in der mein persönlicher Fleischklumpen meine persönliche Reizflut interpretiert, ist die einzig wahre. :o
     
  5. Nickolaus

    Nickolaus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1
    Befürchte ich auch -.-
     
  6. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    40.919
    Zustimmungen:
    1.479
    Heil! :mad:
     
  7. Bärtel

    Bärtel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    1
    Hm ich hab mir das nochmal überlegt, so verkehrt ist die Aussage bezogen auf ein Individuum gar nicht. Aber halt bezogen auf jedes Individuum.
    €: Ausser natürlich auf Individuen mit einer anderen Meinung. :o
     
  8. Riddi

    Riddi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    metal ist (für mich), wenns es um religion geht und dieses thema lyrisch behandelt wird, anti-religiös und religionskritisch. im black metal ist es noch mehr religionsfeindlich, (gegen christentum, judentum, islam, halt gegen die tollen selbsterannten weltreligionen.)
    alleine Black Metal mit einer proreligiösen botschaft zu verbinden ("un-black metal"???lol) ist
    mehr als nur lächerlich, da bm von der Ideologie her schon u.a. anti religiös ist und das ist voneinander auch nicht zu trennen. was natürlich nicht bedeutet, dass dieses thema zwangsläufig lyrisch aufgegriffen werden muss. alleine das diese vögel dieses jahr wieder da waren und ihren groschenroman unter die leute bringen durften ....
    ich geh auch nicht zum weltkirchentag und predige den atheismus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2012
  9. Passierschein A38

    Passierschein A38 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    40
    Durften sie gar nicht, gab einen schönen Platzverweis für die Jungs meinte ein befreundeter Polizist vor ein paar Tagen zu mir.
     
  10. Riddi

    Riddi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    hö? die hatten doch sogar wieder einen stand auf dem metal markt wo sie ihre bibel verteilt haben
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2012
  11. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Jupp, ein Kumpel von uns fragte, ob sie dieses Jahr besser brennen als im Vorjahr. :D
     
  12. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Religion ansich ist feindlich und gehört abgeschafft...

    Ob Bibel, Metal-Bibel, Koran oder sonstwas (mir fallen die restlichen Namen nicht ein): uralte Märchen und keine weitere Beachtung wert. Haben über die Jahrhunderte nur Ärger gemacht.
     
  13. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    1
    Black Metal ist nicht antireligiös, heidnischer Black Metal ist heidnisch und satanistischen Black Metal sehe ich als vom Christentum besessen an
     
  14. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    40.919
    Zustimmungen:
    1.479
    Jetzt ist die Frage, ob so eine Bezeichnung wie "heidnischer" Black Metal wirklich als eigenständige Bezeichnung Sinn macht...
    Wenn sich nur der Text thematisch ums Heidentum dreht, sollte man nicht gleich eine neue Musikrichtung draus machen, sonst müsste man ja jede Band, nach ihren Texten benennen.

    Und Satanismus ist keine Religion...
     
  15. crowd philo

    crowd philo W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Juni 2012
    Beiträge:
    5.683
    Zustimmungen:
    0
    also ne eigene bezeichnung wird sich da nicht durchsetzen, aber ich denke mal das es als umschreibung schon dienlich ist, damit man dann weiss, worum es sich lyrisch dreht.
    und wen du jede band nach ihren texten umbenennen willst, dann kannste dir das mit den bandwünschen bei jedem neuen album in die haare schmieren und die neue band wünschen ;)
     

Diese Seite empfehlen