Line-up-Laberthread

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.285
1.098
78
Muss ja nicht mal auf Musik bezogen sein. Was ist denn dann das nächste Argument? Fußball wieder mit Fans weil man Schalke auch mal in der zweiten Liga religios abfeiern will und der zusammenhalt der Fans und Jünger auch tradition ist? Nä bitte das kann es doch dann nicht sein.

Primär geht es um das Hygienekonzept, die ersten Seiten sind nur Vorgeplänkel. Es geht auch nicht darum jemanden von Metal als Genre zu überzeugen.
 
  • Like
Reaktionen: The_Demon

Nightmare666

W:O:A Metalmaster
22 Feb. 2006
28.308
150
118
32
Recke
Primär geht es um das Hygienekonzept, die ersten Seiten sind nur Vorgeplänkel. Es geht auch nicht darum jemanden von Metal als Genre zu überzeugen.

Hygienekonzepte hat man im Fußball dann nicht? Oder Veranstaltungen wie Jahrmärkte etc. Wie willst das dann noch rechtfertigen wenn der Jahrmarkt in Buxtehude beim gleichen oder ähnlichen Konzept ein verbot bekommt?
 

Nightmare666

W:O:A Metalmaster
22 Feb. 2006
28.308
150
118
32
Recke
Hygienekonzepte hat man im Fußball dann nicht? Oder Veranstaltungen wie Jahrmärkte etc. Wie willst das dann noch rechtfertigen wenn der Jahrmarkt in Buxtehude beim gleichen oder ähnlichen Konzept ein verbot bekommt?

Bzw ich muss noch nicht mal soweit gehen die Festivals die im Juli wären waren alle dumm und hatten kein Hygienkonzept oder was?
 

saroman

W:O:A Metalmaster
7 Aug. 2013
39.211
12.153
130
34
Am falschen Isar-Ufer
Hygienekonzepte hat man im Fußball dann nicht? Oder Veranstaltungen wie Jahrmärkte etc. Wie willst das dann noch rechtfertigen wenn der Jahrmarkt in Buxtehude beim gleichen oder ähnlichen Konzept ein verbot bekommt?
Ich verstehe gerade dein Problem nicht. Zum einen, im Fußball läuft doch schon längst die Diskussion, dass Spiel xy mit Zuschauern doch wieder statt finden kann. Wenn müsste es doch eher heißen, im Fußball läuft das doch schon an, warum nicht woanders auch?

Es geht doch darum, Konzepte zu entwickeln, damit sich im Sommer/Herbst/ wann auch immer das Leben langsam wieder "normalisieren" kann. Oder sehe ich das falsch?
 

Nightmare666

W:O:A Metalmaster
22 Feb. 2006
28.308
150
118
32
Recke
Ich verstehe gerade dein Problem nicht. Zum einen, im Fußball läuft doch schon längst die Diskussion, dass Spiel xy mit Zuschauern doch wieder statt finden kann. Wenn müsste es doch eher heißen, im Fußball läuft das doch schon an, warum nicht woanders auch?

Es geht doch darum, Konzepte zu entwickeln, damit sich im Sommer/Herbst/ wann auch immer das Leben langsam wieder "normalisieren" kann. Oder sehe ich das falsch?

Es ist total an denn Haaren herbei gezogen zu denken das im Sommer/Herbst eine Veranstaltung mit 40.000 Leute statt finden zu lassen wo jetzt schon klar ist das bestimmte Bands aus gewissen Ländern die einreise nicht bekommen (Quelle Party San). Letztes Jahr hatten wir ca 500- 1000 fälle pro Tag im Juni und Juli im August wieder steigend möglich waren kleine Konzerte mit ca 250 Leute das ist der weg wieder langsam ins "Leben" zu steigen und nicht sofort auf krampf ein 40.000 Leute Festival.
 

Volbeat90210

W:O:A Metalhead
5 Jan. 2019
526
298
68
37
Ab Spätsommer werden sicherlich wieder kleinere Sachen spontan stattfinden können. Darauf freue ich mich und dann wieder auf ein halbwegs normales Konzertjahr 2022 inkl. WOA und Freak Valley.
 
  • Like
Reaktionen: Klaus McKlausen

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.285
1.098
78
Es ist total an denn Haaren herbei gezogen zu denken das im Sommer/Herbst eine Veranstaltung mit 40.000 Leute statt finden zu lassen wo jetzt schon klar ist das bestimmte Bands aus gewissen Ländern die einreise nicht bekommen (Quelle Party San). Letztes Jahr hatten wir ca 500- 1000 fälle pro Tag im Juni und Juli im August wieder steigend möglich waren kleine Konzerte mit ca 250 Leute das ist der weg wieder langsam ins "Leben" zu steigen und nicht sofort auf krampf ein 40.000 Leute Festival.

Ich verstehe Dein Problem auch nicht. Klar bin ich auch nicht davon überzeugt dass es im August ein Festival geben wird, aber ich finde es sehr begrüßenswert wenn das Breeze versucht ein Konzept zu erstellen - das übrigens durchaus nicht mit einem Fußballspiel zu vergleichen ist. Und nur weil die einen absagen, müssen es nicht automatisch alle anderen auch machen, oder? Mit der Einstellung haben wir nie wieder ein Konzert, solange es Corona gibt.
Wir werden immer wieder Ausbrüche von Corona in der Zukunft haben, und uns darauf einstellen müssen - zB mit Hygienekonzepten.Und der Vergleich mit dem Sommer 20 paßt in sofern nicht, dass es jetzt die Impfungen gibt. Schau mal nach Großbritannien bezüglich Öffnungen mit steigender Impfquote. Ob das bei denen alles funktioniert oder den Briten auf die Füße fällt, werden wir sehen, und können daraus lernen.
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.822
4.114
130
www.wacken.com
„Einen von uns im Vorfeld organisierten Impftermin wahrzunehmen“.
Ich weiß ja nicht was ich zu der Aussage in dem Brief sagen soll. Auf der einen Seite find ich die Idee interessant auf der anderen Seite schon sehr dreist. Man spricht also von 80.000 Dosen + Dosen für Personal, das für ne Spaßveranstaltung genutzt werden soll. Teststrategie klingt ganz ok. Der Aufwand wird aber immens sein. Negativer PCR vor der Anreise mag ja möglich sein. Nur muss der Zeitraum klug gewählt sein. Zu früh vorher beinhaltet das Risiko, dass Infizierte im Schnelltest vor Ort negativ sind, da die Ansteckung zwischen PCR oder und vor dem Test vor Ort geschehen könnte. Da reichen nur ein paar wenige, die so ein schönes superspreading Event veranstalten. Ja ist die Wahrscheinlichkeit Open Air geringer. Aber vor den Bühnen wird auch das nicht gegeben sein. Außerdem: hat das Breeze nicht auch ne Zeltbühne?!
Die Aufhebung der Priorisierung wird teilweise schon für den Mai erwartet und du lässt aus, dass viele Besucher auch in den höheren Prios dabei sind, also eh schon geimpft sind.

Ich würde es umdrehen: Wenn eine Spaßveranstaltung dafür sorgt, dass sich mehr Leute schnell impfen lassen, ist uns allen sehr geholfen. Gerade diese Anreize können die Impfbereitschaft auf das notwendige Level heben.

Wenn die versprochenen Lieferungen zu großen Teilen wegbrechen, ist es natürlich essig mit der Strategie. Wenn der Stoff aber in ausreichenden Mengen kommt...
 

Nightmare666

W:O:A Metalmaster
22 Feb. 2006
28.308
150
118
32
Recke
Ich würde es umdrehen: Wenn eine Spaßveranstaltung dafür sorgt, dass sich mehr Leute schnell impfen lassen, ist uns allen sehr geholfen. Gerade diese Anreize können die Impfbereitschaft auf das notwendige Level heben.

Intressant. Aber wie wird mit denn Impfgegnern, die es leider nun mal gibt, umgangen? Lässt man die nicht anreisen? Dürfen die trotzdem? Bekommen die ihr Geld zurück?
 

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.285
1.098
78
Intressant. Aber wie wird mit denn Impfgegnern, die es leider nun mal gibt, umgangen? Lässt man die nicht anreisen? Dürfen die trotzdem? Bekommen die ihr Geld zurück?

Wenn eine Impfung erforderlich ist für irgendwas, und jeder ein Impfangebot hatte, dann müssen die, die sich nicht impfen lassen WOLLEN (wer sich nicht impfen lassen darf, ist etwas anderes!), eben draußen bleiben. Das ist deren freie Entscheidung...