Headliner

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
...und bist dann enttäuscht, wenn die Bands nicht deine Lieblingssongs spielen? Oder gerade die von der CD, die du ausgerechnet nicht hast?

Ich weiß nicht - ich glaube, wir alle mögen es, zu unseren Klassikern live abzugehen. Aber wenn man sich bei einem Angebot von 120+ Bands nur auf die versteift, die man auch zuhause im Küchenradio stecken hat, ist das schon wenigstens mal eine vertane Chance...

Warst du noch nie auf einem Konzert das dich enttäuscht hat oder die Erwartungen nicht erfüllt hat? Natürlich kommt das vor, sei es Helloween im Rahmen des peinlichen W:O:A Auftritts oder eine Band mit ihrem eigenen Konzert wo der Sänger nicht bei Stimme war, die Band nen schlechten Tag hatte oder einfach der Funke nicht übersprang.
Und vertane Chancen gehören wohl dazu, bei 6 (?) Bühnen in Wacken ist es eh unvermeidlich und selbst wenn man nur das Infield betrachtet kann man nicht gleichzeitig vor der BS und der PS stehen..
 
Zuletzt bearbeitet:

Da_Wishmaster

W:O:A Metalmaster
12 Okt. 2008
12.773
0
81
29
Schweiz
www.mindpatrol.ch
Was die Lautstärke angeht, bin ich auch sehr empfindlich. Habe auch einen leichten bleibenden Tinnitus. Da kann man doch aber leicht mit gutem Gehörschutz Abholfe schaffen. Ich nutze Alpine Music Pro. Da sind Filter in verschiedenen Stärken dabei. Beim stärksten hat man selbst weiter vorne eher den Eindruck, man höre Musik auf dem iPod. Im Gegensatz zu den Billig-Stöpseln muss man da auch kaum Abstriche in puncto Soundqualität machen. Mitunter klingt es sogar besser als ohne Stöpsel.

Kürzlich wurde mir beim Black Sabbath ein Paar von diesen Kostenlosen in die Hand gedrückt und die waren erstaunlich gut. Waren aber auch nicht diese typischen, sondern sahen eigentlich fast aus wie Kopfhörer.
 

nuclear_demon

W:O:A Metalhead
27 Mai 2013
4.497
468
88
Alpenrepublik
Was die Lautstärke angeht, bin ich auch sehr empfindlich. Habe auch einen leichten bleibenden Tinnitus. Da kann man doch aber leicht mit gutem Gehörschutz Abholfe schaffen. Ich nutze Alpine Music Pro. Da sind Filter in verschiedenen Stärken dabei. Beim stärksten hat man selbst weiter vorne eher den Eindruck, man höre Musik auf dem iPod. Im Gegensatz zu den Billig-Stöpseln muss man da auch kaum Abstriche in puncto Soundqualität machen. Mitunter klingt es sogar besser als ohne Stöpsel.

Jepp, da stimme ich Blackmoon zu. Die Dinger hab ich mir auch mal nach nem Knalltrauma angeschafft. Sind super.
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Helene Fischer, Andrea Berg, Heino sind auch große Namen.. nur weil sie mir nicht gefallen macht sie das nicht weniger groß und bei einem Schlager Festival würden sie wohl berechtigt Headliner sein. Würd ich mir aber trotzdem nicht anschauen, weil der Große Name alleine nichts macht.

Ja nur reden wir hier nicht von vollkomen genrefremden Dingen. Aufgezählt waren ja nur Metalbands und da kann man davon ausgehen, dass sie den meisten Metallern gefallen oder zumindest, dass etwas dabei ist, was man mag.

Warum stellst du Fragen, auf die du die Antwort bereits kennst?
Du nennst doch im nächsten Satz die Namen, die hast du dir ja nicht gerade ausgedacht und was hat das mit meiner WERTSCHÄTZUNG zu tun wenn ich nicht ins Zelt gehe? ich mag es dort nicht, ich geh da nicht hin, so einfach ist das. ausserdem, wo diese Bands spielen würden wissen wir nicht, denn sie sind ja nicht da.
Ich persönlich würde sie eher auf der Party Stage als im Zelt sehen, stehen für mich eher in einer Linie mit Stormwarrior, Axxis, Primal Fear.. alls PS Kandidaten. Und sollten diese Bands wirklich im Zelt spielen, hätte ich wohl ein Problem, da könnt ihr euch gerne drüber lustig machen, aber wer mal ein Knalltrauma hatte überlegt sich das, was er sich antut.

Du kannst mit sehr großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Rebellion im Zelt spielen würden. Guck dir doch die Namen im Zelt an. Selbst Death Angel hätten einen Zeltslot gehabt. Crematory, Vreid und Hell haben einen Zeltslot, ebenso wie Koldbrann. 2012 haben Circle II Circle im Zelt gespielt.

Klar hätte ich diese Bands auch lieber draußen. Alle diese Bands könnten Zelt oder Party spielen. Sehr oft landen sie aber nun mal im Zelt und dann hast du halt grundsätzlich ein Problem.


Warum ich die Bands aufzähle und dann die Frage beantworte?
Weil es nun mal ein Unterschied macht, ob man meckert, weil wirklich keine großen Namen da sind oder eben lauter große Namen da sind, die man _persönlich_ nicht mag. Das eine ist objektiv, dass andere ist persönliches Pech.

Dieses Jahr ist Power Metal sehr schlecht vertreten.
(Kein Stratovarius, Gamma Ray, Primal Fear, Virgin Steele, Rage, At Vance...blah)...

Dafür ist aber anderes melodisches Zeug z.B. Skid Row, Saxon, Apocalyptica, WASP, Hammerfall, Steel Panther, Accept, Avantasia da...

und einzelne Power Metal Bands spielen im Zelt...

Ja wenn man da komplett unflexibel ist, dann kann einem auch kaum geholfen werden. Dann bist du halt derjenige der sehr speziell und auf einzelne Bands fixiert ist. Dann musst du damit und den damit verbundenen Nachteilen leben...oder du guckst dir halt die melodischen Bands auf der Bühne allgemein an und testet mal was anderes an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Was die Lautstärke angeht, bin ich auch sehr empfindlich. Habe auch einen leichten bleibenden Tinnitus. Da kann man doch aber leicht mit gutem Gehörschutz Abholfe schaffen. Ich nutze Alpine Music Pro. Da sind Filter in verschiedenen Stärken dabei. Beim stärksten hat man selbst weiter vorne eher den Eindruck, man höre Musik auf dem iPod. Im Gegensatz zu den Billig-Stöpseln muss man da auch kaum Abstriche in puncto Soundqualität machen. Mitunter klingt es sogar besser als ohne Stöpsel.

Da hätte ich gerne etwas nähere Info wenn du hast.. bei normalen Stöpseln klingt das immer so wie Wasser im Ohr und das Knalltrauma mit Infusionsbehandlung war nicht witzig, das muss ich nicht nochmal haben.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.273
653
108
Also das trifft aber hier auch nur auf die Hälfte der Bands zu. Ich weiß zum Beispiel nicht, wann Behemoth das letzte Mal in Wacken waren (muss vor 2005 gewesen sein). Arch Enemy waren 2010 das letzte Mal da, J.B.O. sogar 2009. Children of Bodom waren 2011 zuletzt da. Der Zweijahresrhythmus endete 2008. Avantasia, HSB und Kreator waren ebenfalls 2011 zuletzt da...

Das war ja nicht nur auf Wacken bezogen. Aber so gut wie alle der Bands sieht man in der Regel mindestens einmal im Jahr, wenn man drei oder mehr Festivals besucht. Behemoth z.B. mögen zwar schon ewig (oder noch nie?) in Wacken gewesen sein, sind aber dieses Jahr absolut überpräsent. Ich habe sie dieses Jahr schon dreimal gesehen, gerade erst beim Hellfest für Vreid ausfallen lassen, kann sie aber dennoch weitere zwei Male sehen.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Ich denke eher meine Motivation auf so ein Festival zu gehen ist eine andere als deine. Ich gehe da hin weil ich das live sehen will was ich bereits kenne und was mir auf Konserve gefällt. (Und hoffe die Band hat nicht gerade einen Totalausfall).
Ich gehe nicht auf ein Festival um dort raus zu finden was mir vielleicht gefallen könnte, schon gar nicht für so viel Kohle. Da gibt es andere Mittel und Wege, die ich zugegebener Maßen in den letzten Zeiten nicht wirklich intensiv genutzt habe. Wenn das deine Intention ist, bitte.. be my guest... aber lass mir die Freiheit das anders zu sehen.

Also wenn ich nen Namen nicht kenne, guck ich mir vorher ein, zwei Sachen auf Youtube an und entscheide, ob ich mir das angucken will. Und wenn man Zeit hat oder mit halbem Ohr was mitkriegt, was geil ist, geht man doch mal zur Bühne hin, ist doch normal, oder?
Tja, und was einem gefällt, kann ja genauso gut im Zelt spielen, bzw. was kleineres sein...

Nur bei sowas ist keine Orga der Welt schuld daran.

Hab ich auch nicht behauptet. :D

Naja, d.h. der persönliche Kompfort, gute Luft, die richtige Wohlfühltemperatur etc. ist wichtiger als dass man sich geile Bands anguckt? Reden wir hier von einem Metal-Event oder vom SPA-Hotel?

Klar die Klimatisierung im Zelt ist nicht immer so pralle, aber wie verweichlicht sind wir bitte, wenn wir jetzt anfangen die Rahmenbedingungen über die Musik zu stellen. :ugly:

My words. Ich versteh's auch nicht.

PS: Ich trage in meiner Freizeit auch nicht ständig Metalklamotten, ich besitze farbige Sommerkleider/Röcke, trage Ballerinas, habe eine Damenhandtasche rumliegen, ebenso wie Blazer und anderen unmetallischen Fummel wie ein Pikachu-Shirt. ;)

PSS: Kutte hab ich aber auch.

Sowas. Ich kenn Dich nur in Kutte. Eine Schande. :o:D

Und sollten diese Bands wirklich im Zelt spielen, hätte ich wohl ein Problem, da könnt ihr euch gerne drüber lustig machen, aber wer mal ein Knalltrauma hatte überlegt sich das, was er sich antut.

Ohrstöpsel anyone? :confused:
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Da hätte ich gerne etwas nähere Info wenn du hast.. bei normalen Stöpseln klingt das immer so wie Wasser im Ohr und das Knalltrauma mit Infusionsbehandlung war nicht witzig, das muss ich nicht nochmal haben.

Es gibt speziellen für Musik geeigneten Gehörschutz.
Sowas bekommst du z.B. beim Hörakkustiker. Die Standardausfertigung kostet 15-20 €. Maßanfertigung irgendwas um die 120€.

Abraten würde ich von gewöhnlichem Ohropax Lärmschutz. Das schluckt einfach nur alle Töne und alles klingt schreklich matschug und dumpf.
 

Drizzt Do'Urden

W:O:A Metalhead
30 Okt. 2013
3.938
1.695
108
Und das "ich kenne niemanden" solltest du so gesehen mal relativieren.. es waren 75.000 verkaufte Karten, da waren gerade mal 8 Bands bestätigt...

Ok, sorry falsch ausgedrückt.
... und er beim Kauf nicht weiß ob seine Lieblingsbands x,y,z (auf die er Hofft) auch wirklich dabei ist.
Das Gegenteil schon ehr: "Kommen die Bösen Onkelz verkaufe ich meine Karte" !
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Das war ja nicht nur auf Wacken bezogen. Aber so gut wie alle der Bands sieht man in der Regel mindestens einmal im Jahr, wenn man drei oder mehr Festivals besucht. Behemoth z.B. mögen zwar schon ewig (oder noch nie?) in Wacken gewesen sein, sind aber dieses Jahr absolut überpräsent. Ich habe sie dieses Jahr schon dreimal gesehen, gerade erst beim Hellfest für Vreid ausfallen lassen, kann sie aber dennoch weitere zwei Male sehen.

Ich kenne nur Leute die auf 1-2 Festivals gehen, also eher 1 großes allgemeines und ein kleineres spezielles. Wenn man laufend auf Festivals geht, dann ist das ja vollkommen normal, dass man einige Bands mehrfach sieht. Da kann man halt auch schlecht ein einzelnes Festival dafür belangen.
 

Blackmoon666

W:O:A Metalmaster
19 Aug. 2008
6.273
653
108
Da hätte ich gerne etwas nähere Info wenn du hast.. bei normalen Stöpseln klingt das immer so wie Wasser im Ohr und das Knalltrauma mit Infusionsbehandlung war nicht witzig, das muss ich nicht nochmal haben.

Die Alpine Music Pro kosten um die 25€ und beinhalten drei wechselbare Filter in verschiedenen Stärken. Der Vorteil gegenüber den billigen Stöpseln ist halt, dass sie nicht komplett geschlossen sind. Du hörst die Musik nur leiser, aber nicht dumpf. Auch werden die Höhen nicht verschluckt. Die Dinger sitzen wegen der Lamellenform auch gut im Ohr. Da ich trotzdem schon einige verloren habe, hole jch mir mittlerweile die günstigeren Alpine Plugs "Partyplug" und "Worksafe". Die kosten um die 12€ und haben nicht wechselbare Filter, sind aber von den Werten identisch zu dem "Music Pro". Partyplug entspricht dem mittleren Filter (Silber), Worksafe dem stärksten (Gold). Links kann ich gerade nicht raussuchen, da ich am Handy bin. Die haben aber durchweg gute Kritiken, auch in Musiker-Boards.

edit: kleiner Fehler, die heißen "Musicsafe Pro"
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Ja wenn man da komplett unflexibel ist, dann kann einem auch kaum geholfen werden. Dann bist du halt derjenige der sehr speziell und auf einzelne Bands fixiert ist. Dann musst du damit und den damit verbundenen Nachteilen leben...oder du guckst dir halt die melodischen Bands auf der Bühne allgemein an und testet mal was anderes an.

Ich bin zumindest soweit unflexibel das ich mit dem meisten Grunz- und Gröhl- Metal nicht viel Anfangen kann. Amon Amarth und Arch Angel gefallen mir eigentlich, aber immer nur so lange, bis der Gesang anfängt. Ich kann diesem Geknurre einfach nichts abgewinnen.

Deine Aufzählung ( Skid Row, Saxon, Apocalyptica, WASP, Hammerfall, Steel Panther, Accept, Avantasia) ist im übrigen ziemlich genau das, was bei mir auf der Liste stand. Aber keiner davon war ein "Must See" Iced Earth wären da die einzigen gewesen. Und am Ende hat das dann eben nicht gereicht um für mich auf ein vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis zu kommen.
Und ich rede hier AUSSCHLIESSLICH über meinen subjektiven Standpunkt, ich bin weder der Planer/Booker des Festivals noch gehe ich mir da hin um mir anzuhören was andere gut finden, ich selbst aber nicht. Von daher kann ich mir einen subjektiven Standpunkt nicht nur leisten, er ist der einzige der einen Sinn ergibt, ich muss mir das festival ja nicht schöner reden als ich es finde.
 

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Die Alpine Music Pro kosten um die 25€ und beinhalten drei wechselbare Filter in verschiedenen Stärken. Der Vorteil gegenüber den billigen Stöpseln ist halt, dass sie nicht komplett geschlossen sind. Du hörst die Musik nur leiser, aber nicht dumpf. Auch werden dieHHöhen nicht verschluckt. Die Dinger sitzen wegen der Lamellenform auch gut im Ohr. Da ich trotzdem schon einige verloren habe, hole jch mir mittlerweile die günstigeren Alpine Plugs "Partyplug" und "Worksafe". Die kosten um die 12€ und haben nicht wechselbare Filter, sind aber von den Werten identisch zu dem "Music Pro". Partyplug entspricht dem mittleren Filter (Silber), Worksafe dem stärksten (Gold). Links kann ich gerade nicht raussuchen, da ich am Handy bin. Die haben aber durchweg gute Kritiken, auch in Musiker-Boards.

Klingt super...
und auch preislich annehmbar..
Bei uns im Ort der Hörgeräte Akkustiker hatte nur welche für 150 Euro (und mehr) pro Paar, oder die billigen 1-€-Wegfwerfstöpsel..
 

Lexington

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
822
9
63
Hohenwestedt
Ok, sorry falsch ausgedrückt.
... und er beim Kauf nicht weiß ob seine Lieblingsbands x,y,z (auf die er Hofft) auch wirklich dabei ist.
Das Gegenteil schon ehr: "Kommen die Bösen Onkelz verkaufe ich meine Karte" !

Nun.. für mich war das Auschlag gebende Moment "Iced Earth"..
Die wären mein persönliches Highlight gewesen und den ersten Dämpfer hab ich bekommen als ich ihren Platz auf der vorläufigen Running Order sah.
Dann kamen einige wenige dazu, und ne ganze Weile ruhte auch noch Hoffnung auf dem TBA am Donnerstag.