Feststellung: Weniger Crowdsurfen = weniger Rumgeheule

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von LEECH666, 11. August 2012.

  1. zignec

    zignec W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    8
    Für mich kommt es immer drauf an WER suft. Ich dürres Gestell mit meinen 60 kg falle da kaum ins Gewicht, aber dieses Jahr habe ich es gelassen, weil ich meinen Matsch an den Stiefeln nicht über die lieben Leute dich mich tragen, verteilen wollte ;)
    Aber wenn dann son fetter Sack, dicht gesoffen, am besten noch halbnackt und schlammgebadet, surfen will.... najaaa den kann man getrost fallen lassen :D
     
  2. OrdO

    OrdO W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0

    Ist doch kein Ding? stell dich bissl abseits hin, dann biste davon nicht betroffen. Aber hör auf mit dem rumgeweine. DU bist selbst schuld wenn du son Stiefel in den Nacken bekommst und es nicht willst.
    Und davon mal ganz ab ist ein Live Konzert nicht erst durch crowdsurfer gefährlich. Denn genau das crowdsurfen bietet fielen auch die Möglichkeit der Enge zu entkommen. Und ein Stiefel im Nacken ist weitaus weniger gefährlich als tot getrampelt zu werden.
    Ich habe dieses Jahr auch ein paar mal nen Ellenbogen gegen die Nase bekommen und es war KEIN crowdsurfer. Sowas passiert halt auch!
    Dem crowdsurfen kann ich wenigstens aus dem Weg gehen! Aber stolper mal ungünstig und werd aufn Kopf getreten, weils so eng ist. Die Gefahr ist viel größer als 10 Minuten Nackenschmerzen und nen bissl Dreck am Kopf :rolleyes:

    BTW habe ich letztes Jahr durch nen Moshpit ne lange Narbe am Arm bekommen, weil ein Punk mit langen, spiten Nieten mit im Mosh war.
    Ich finde das man selbst abwegen sollte und sich der Verantwortung bewusst sein was passieren kann.
    Ich finde es auch nicht unbedingt gut wenn 150 Kilo Männer crowdsurfen oder Punks mit Killernieten im Mosh um sich schlagen, aber genau dieses Risiko gehe ich ein wenn ich bei soetwas mitmache.

    Und jetzt sage mir noch 50 mal das crowdsurfer andere gefährden. Wenn dich das stört stell dich an eine sicherere Position. Du allein bestimmst wieviel du dir zumuten möchtest.
     
  3. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    /SIGN
     
  4. Ruki

    Ruki W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    34
    Wird einem sowas nicht normalerweise beim Einlass abgenommen, sodass man es sich später wieder abholen kann? So war es letztes Jahr zumindest.

    Ich finde es ja nicht so toll, wenn die Leute da mit ihren Armen rumschleudern, aber man gewöhnt sich dran. Schmerzt nur ein wenig, wenn man den Arm gegen die Schlefe bekommt. xD
     
  5. OrdO

    OrdO W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    achso ne, das war nicht aufm Wacken. war auf unserem kleinen Dorf "festival" "Aufmucken gegen Rechts".
     
  6. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.310
    Frag mal die Leute, denen der Nacken gebrochen ist, weil sie da einen Stiefel rein gekriegt haben! :rolleyes:
     
  7. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    wieviele Nackenbrüche gabs denn bisher in Wacken?:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  8. OrdO

    OrdO W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    jo wie gesagt, das schmeißen von crowdsurfern finde ich auch total daneben.
    Ansonsten sagt man sich ja gegenseitig bescheid, dass einer kommt und guckt auch von alleine schon mal zurück.
    Glaube bei den letzten 10 Festivals habe ich insgesamt 2 mal nen Stiefel abbekommen. Finde das hält sich eh in Grenzen, weil die Leute sich gegenseitig helfen und bescheid sagen.
    Ist ja auch schon oft so, dass die kleine Gruppe an Crowdsurf hassern die Mitte meiden.
     
  9. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.310
    Spielt doch keine Rolle! Einer reicht, wenn es dein eigener war.
    Ich würde es auch nicht verbieten wollen, aber sich da hinstellen und sagen, das da doch nichts bei ist und man selber Schuld ist, wenn einem was passiert, ist scheiße!
    Nach der Logik, könnte man jegliche Gewaltausbrüche rechtfertigen.
    Was geht man auch vor die Tür, ist doch bekannt, das man da von betrunkenen Überfahren werden kann...

    Crowdsurfen ist eine der Sachen, die nur wirklich cool sind, solange man nicht drüber redet!
     
  10. Sickness Within

    Sickness Within Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    ich hab zwar generell nix gegen dagegen ... aber wenn dann n 150 kg typ über ne gruppe kleiner mädchen getragen wird und der da runterkommt isses doch etwas bedenklich.
    ist mir nämlich letztes jahr beim Dir En Grey konzert passiert ... um mich herum lauter zierliche japanerinnen und co und dann kam eben der koloss ohne unterwäsche (ich bin jetzt noch blind) bei uns runter ... und das ganze 2 mal
     
  11. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    jetzt verwirrst du mich...also einerseits contra, weil man könnte nackenbrüche erleiden, andererseits pro du willst es nicht verbieten?

    klar ist es manchmal bervig wenn einer nachdem anderen über einen wegsurft..aber ne ernsthafte verletzungsgefahr besteht mehr durch die leute die anstatt zu helfen, die besagten surfer einfach abstürzen lassen.
    ich gehe auch gerne in die mitte vor die Bühnen, wenn mir aber das surfen, oder circlepit oder wall of death auf die eier geht, dann gehe ich etwas weiter nach rechts oder links, quasi aus dem epizentrum raus und gut ist.

    es ist bekannt das es immer wieder crowdsurfer gibt, also ab und zu mal um sich geschaut und schon ist man gewarnt.

    das allerdings jetzt mit gewaltausbrüchen und/oder besoffenen autofahrern zu vergleichen?
    gehst du einfach blind über den zebrastreifen, weil die autofahrer ja anhalten müssten? oder wartest du bis erkenntlich ist der hält auch an?
    also ich warte erst !

    zumal ich es nach wie vor komisch finde, das hier ein thread eröffnet wurde um diese diskussion hochzuheizen obwohl der threadersteller selbst festgestellt hat es war ja weniger.... meckern um jeden Preis?
    bei 100 000 leuten werden wir da NIE eine endgültige Lösung finden.
    deshalb MITEINANDER FÜREINANDER und GEGENSEITIG helfend und schon wäre alles viel entspannter.

    dafür sind wir Metalheads doch eigentlich auch bekannt, für unsere Toleranz und das tolle miteinander...
     
  12. Zhadar

    Zhadar W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    100% agree!!!
     
  13. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.310
    Was ist daran verwirrend? Ich sage, das es Schattenseiten gibt, will es aber trotz dieser Schattenseiten nicht verbieten lassen.
    Ich spreche nur darüber, wie man es hinstellt. Gehört wie gesagt zu diesen Sachen, über die man nicht groß sprechen sollte, wenn man sich daran erfreuen will.
    Genauso wie in den Puff gehen, Fleisch essen, Betrunken scheiße bauen...
    Das macht alles Spaß, bis man anfängt, es zu hinterfragen!
     
  14. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    naja aber du hast in der antwort 2 meinungen wiedergespiegelt, das verwirte mich....aber haste jetzt ja klar gestellt, war halt nur verwundert weil man sowas von dir nicht kennt.
    sind zwar beispiele wo wir jetzt anfangen könnten die nächsten 3 jahre zu diskutieren..aber okay unterm strich stehst du auch für die von mir erwähnte toleranz und miteinander.

    DANKE
     
  15. killahtomate

    killahtomate Member

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    4
    /sign

    thx
     

Diese Seite empfehlen