Festivalsterben

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Frankenstolz, 22. Oktober 2014.

  1. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    566
    Welche Festivals fielen denn in dem Bereich langjährig gesehen weg?
     
  2. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    15.584
    Zustimmungen:
    1.336
    Die Frage die sich mir dabei stellt ist: Können kleine Festivals (bis 2000 Besucheran einem Tag) mit relativ unbekannten Bands überhaupt noch überleben, oder rentieren sich nur noch große Festivals mit mehr als 30.000 Besuchern am Tag?
     
  3. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    566
    Kommt drauf an.

    Protzen Open Air.
    In Flammen Open Air.
    Rock Unter Den Eichen.
    Obscene Extreme Festival.
    Into The Grave Festival.
    Dokk'Em Open Air.
    Grind The Nazi Scum Festival.
    Stonehenge Festival.

    Läuft alles ziemlich ok.
     
  4. Roc

    Roc W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs schonmal geschrieben unsre Region kann man vergessen, da ist einfach keine Nachfrage da. DIe meisten gehen eh nur zu jeder x- beliebigen Lokalband aber nichtmal Alice Cooper lockt genug Leute.

    Nur das Ragnarök hat das Glück genug Gäste von weiter weg zu ziehen.

    Deutschlandweit gilt : zu viele Festivals.
     
  5. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Also bei uns kann ich mich nicht beschweren. Fast jedes WE ist irgendwo eine Veranstaltung wo ich hin kann. Es wird immer mehr. Der Metal(underground) lebt bei uns wie nie zuvor.

    Grade letzten Samstag hatten wir unser erfolgreiches Bullblast. Unglaublich, was da los war...

    Etablierte Veranstaltungen sterben meiner Meinung nach an 1. der Überflutung von Gegenveranstaltungen, 2. weil die Leute kaum noch Kohle haben und 3. an Selbstüberschätzung bezüglich der Kosten.

    Wir sind mit dem meisten Veranstaltern in Kontakt und sprechen uns ab. Dadurch funzt das ganz gut.
     
  6. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.897
    Zustimmungen:
    285
    Metal Inferno, die Outbreak Serie, Queens of Metal, Winternachtstraum, Destroyed World... :o
     
  7. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.755
    Zustimmungen:
    5.128
    Das kommt mE darauf an. Wenn man ein kleines Festival aufziehen will, dann ist es sinnvoll, sich jetzt in einer Sparte festzulegen und den Stiefel dann von kleinauf aufzuziehen, siehe Spartenfestivals wie das Ragnarök, das Keep It True oder das Hammer of Doom, hinter denen ja gewissermaßen eine Marke steht, die ja auch gewisse Alleinstellungsmerkmale haben und die im Laufe der Zeit auf die Größe, die sie jetzt haben, gewachsen sind. Wenn man sich da eindeutig positioniert und ein vernünftiges und haltbares Finanzierungs-/Marketingkonzept dahinter steht, dann kann da was Sinnvolles bei rauskommen; die drei o.g. Festivals ziehen ja europaweit Besucher.

    Mit großen Festivals ist der Markt übersättigt, man hat ja alle 100km eine solche Veranstaltung, die sich zT im Billing nur marginal unterscheiden. Wie da der Versuch, sowas von 0 auf 100 im Schnellverfahren auf die Beine zu stellen, nach hinten losgehen kann, hat man ja erst kürzlich gesehen.
     
  8. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    Omas Teich.
    Hier umme Ecke.
    In einem Jahr noch live-Übertragung bei zdfkultur, im nächsten Jahr eine Woche vor Doors-open abgesagt. Pleite.
     
  9. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    566
    Ah, ja. War da überall das Ausbleiben des Publikums der auslösende Faktor?

    Das war aber auch ein Totalreinfall. Ein mega-großes Billing mit der Bloodhound Gang ganz oben dran. Zuerst hat man eeeewig damit gewartet, den Vorverkauf zu starten, zwei Monate vorher konnte ich noch nicht mal feststellen, wieviel ein Ticket kosten würde. Man hat den Leuten im Grunde gar keine Chance gegeben, Tickets überhaupt abzunehmen.
    Das Ding wurde einfach durch krasses Missmanagement mit Anlauf an die Wand gefahren.
     
  10. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.897
    Zustimmungen:
    285
    Entweder zu 100% oder einer der Hauptfaktoren.
     
  11. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.755
    Zustimmungen:
    5.128
    Beim QoM, ja. Lag abrer wahrscheinlich auch daran, dass als Headliner Eluveitie und Die Reiter gebucht waren. Sieht man ja so selten in der Region :D:ugly:.

    Ich hab übrigens gigantische zwei Plakate dafür gesehen (, die auch noch nebeneinander hingen); das meiste ging ja eh über ihre Website und facebook.

    Ins Aus haben die sich schlussendlich bei mir katapultiert, als sie nach der Pleite erst darum gebeten haben, die gekauften Karten nicht zurückzugeben, und dann gegen das an die Wand gefahrene Legacy gelästert und gepöbelt haben :rolleyes:.
     
  12. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    Um mal auf Legacy zu kommen. Stimmt es, daß vorm Legacy schonmal ein Festival in die Knie gehen mußte, die auch Manowar und Twisted Sister als Headliner hatten?
    Hab da mal sowas gehört...
     
  13. Frankenstolz

    Frankenstolz W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. September 2010
    Beiträge:
    18.764
    Zustimmungen:
    4.224
    Ich müsste jetzt lügen.
    Aber das war damals noch zu alten Dessau Zeiten.

    Edith: Vergiss es, der powermetallar87 hat die richtige Antwort.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
  14. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.755
    Zustimmungen:
    5.128
    Japp. Forces of Metal 2012:

    [​IMG]

    Absagetext von Manowar:

    Kurz darauf wars pleite.
     
  15. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    Klingt ja quasi genauso wie der Absagetext vom Legacy. :D
     

Diese Seite empfehlen