Euer Band Highlight 2013

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

James Newstedd

W:O:A Metalmaster
12 Juni 2013
8.407
619
120
30
Stuttgart
geil:
Anthrax
Rammstein
Grave Digger
Neaera
Lamb Of God

ok:
Die Apokalyptischen Reiter
Danzig
Nightwish

und ich fand doro besser als gedacht (musikalisch...das gelabere war nervtötend)
und motörhead war auch nett, wobei ich mir lieber gewünscht hätte, dass sie absagen, damit wir einen ersatz bekommen und lemmy sich hätte erholen können
 

Kira89

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2013
316
2
63
Osnabrück
Highlight:
Nightwish...ich hatte zwar vorher auch keinerlei Erwartungen an Floor, aber sie hat komplett überzeugt. Ich hatte, seit Tarja weg ist, endlich mal wieder das Gefühl, dass Nightwish auf der Bühne verzaubern können :D

Größte Überraschung:
Alice Cooper...war einfach ne geile Show

Größte Enttäuschung:
Rammstein...also vielleicht habe ich da auch zu viel von der Feuershow erwartet...aber naja..."Ohne dich" war gesanglich das einzige Highlight...der Rest...meh.

Neuentdeckung:
Crimson Shadows und Secret Sphere

Ganz gut:
Amorphis
Rage
Sabaton
Alestorm....wobei hier die unzähligen, mehrfach-gleiche(!!) Crowdsurfer extrem genervt haben nach einiger Zeit.
 

rooney723

Member
8 Aug. 2011
33
0
51
Schenefeld (bei Hamburg :/)
Highlights :
1. Callejon
2. Trivium (war nen schöner mix aus neuen und älteren Sachen)
3. Neaera
4. Ruskaja (PSYCHO TRAKTOR)
5. Lingua Mortis und Rage
6. Amorphis
7. Sabaton

Enttäuschung :
Eskimo Callboy (sind live nicht so mein Fall, außerdem wars viel zu voll für meinen Geschmack)
Rammstein (bin nach dem 4ten Song gegangen, viel zu groß aufgezogene Show und ne schlechte Live performance, ganz zu schweigen von den ganzen leuten im Rammstein Shirt die am nächsten morgen abgereist sind..)
 

jemand84

W:O:A Metalhead
28 Apr. 2009
289
4
63
Altenholz
Pro:

Rammstein - Zum zweiten Mal gesehen, allerdings damals im Headbangers Ballroom. Is schon ein Weilchen her, is heut doch etwas gewaltiger :ugly:

Nightwish - Zum ersten Mal gesehen, ging gut :)

Subway to Sally - Nie ein Konzert ausgelassen, eh immer toll ;)

Naglfar - Sauber, aber Zelt stinkt und Uhrzeit stinkt auch. Kein Black Metal vor Sonnenuntergang. :D Auch nicht solch einen modernen.

Feuerschwanz - Immer toll ^^

Anti:

Nightwish - Die neue Sängerin ist für After Forever goldrichtig gewesen. Aber immer unterhalb des Niveaus der Epica Sängerin gewesen und wird es auch nie erreichen. Jetzt wieder Richtung Tarja gehen zu wollen halte ich zumindest für bedenkenswert. Die Ooolsen hat einige tolle Verbesserungen bei alten Songs reingebracht, die darf man doch nicht einfach wegfallen lassen.

ASP - Man war das nervig. Wie konnte das Projekt nur so bekannt werden? :o Vermutlich lässt er sich von Mozart besteigen. Oder besteigt Mo... Nenene!
 

Kannix

W:O:A Metalhead
6 Aug. 2013
141
0
61
44
Oer-Erkenschwick/NRW
www.kannix.eu
Stimmungsmässig fand ich Sabaton ganz weit vorne, die beste Show gab es - trotz Rammstein - von Good old Alice Cooper. Positiv überrascht war ich vom Ugly Kid Joe Auftritt und den Pretty Maids, dafür hatte ich mir bei Soilwork und Amorphis mehr erwartet. Aber die Party Stage ließ dieses Jahr ohnehin sehr wenige gute Konzerte zu.
 

Nanami

Newbie
6 Aug. 2013
5
0
46
Meine Highlights waren definitiv Alice Cooper, Nightwish (da hab ich in einer Tour geheult und trotzdem mitgegröhlt), Amorphis, Trivium, Ignis Fatuu und Danzig. Für die nächsten werde ich entweder gelyncht oder mir wird das Ticket für nächstes Jahr gleich wieder entzogen, bei der aktuellen Stimmung hier im Forum: Doro fand ich geil (obwohl mir ihr gelaber auf den Keks ging und dermaßen fremd-schämen verursachte) genauso wie Rammstein, die ich aber nur gehört hatte (erste Hälfte stand ich auf dem Wackinger, die zweite verbrachte ich im Sani-Zelt). Und Megabosch war auch awesome, leider hab ich die nur einmal ganz kurz gesehen.

Leider hab ich einige Bands verpasst die ich dringend sehen wollte, da ich für Temperaturen ab 25° C einfach nicht geschaffen bin.
 

Wacki10

W:O:A Metalmaster
17 Aug. 2010
20.680
29
93
Bei Erlangen
Meine Highlights waren definitiv Alice Cooper, Nightwish (da hab ich in einer Tour geheult und trotzdem mitgegröhlt), Amorphis, Trivium, Ignis Fatuu und Danzig. Für die nächsten werde ich entweder gelyncht oder mir wird das Ticket für nächstes Jahr gleich wieder entzogen, bei der aktuellen Stimmung hier im Forum: Doro fand ich geil (obwohl mir ihr gelaber auf den Keks ging und dermaßen fremd-schämen verursachte) genauso wie Rammstein, die ich aber nur gehört hatte (erste Hälfte stand ich auf dem Wackinger, die zweite verbrachte ich im Sani-Zelt). Und Megabosch war auch awesome, leider hab ich die nur einmal ganz kurz gesehen.

Leider hab ich einige Bands verpasst die ich dringend sehen wollte, da ich für Temperaturen ab 25° C einfach nicht geschaffen bin.

Magabosch hat Potential. Haben ne wirklich gute Show gemacht. Das mit den Temperaturen geht mir genauso. :D
 

Nanami

Newbie
6 Aug. 2013
5
0
46
Magabosch hat Potential. Haben ne wirklich gute Show gemacht. Das mit den Temperaturen geht mir genauso. :D

Ja das haben sie. Konnte mich danach auch n bisschen mit St. Pepper unterhalten. Die Truppe is richtig gut drauf.

Ich bin halt doch eher ein Nordlicht. Ich hab mich so über den Regen am Samstag gefreut und das es so abgekühlt hatte! Eine richtige Erlösung!
 

Ronnz

Member
14 Mai 2013
75
4
53
Also meine Favoriten waren auf jeden Fall Sabaton! Zusätzliche Bonuspunkte ham sie dann mit dem echt verdammt langen meet n' greet gesammelt, Joakim kam sogar nach seinem Auftritt bei Doro nochmal wieder! Das nenn ich ma ne geile Aktion für die fans :D. (An dieser Stelle auch danke an den Typ der einfach so eiskaltes Wasser in der Schlange verteilt hat als ich schon 4 Stunden anstand, geile Sache!)

Außerdem top fand ich:
Powerwolf, Stahlmann (allerdings zu kurz), Black Messiah (siehe Stahlmann), Nightwish, Rammstein, Alice Cooper, Annihilator und Deep Purple (wenn das ganze infield, auch die die schon auf Rammstein warten, bei "Smoke on the Water" mitsingt is das schon geil)

Wirklich enttäuscht hat mich eig. keine band bei der ich war.
 

WurstKäse

Newbie
15 Juli 2013
4
0
46
Völlig überrascht war ich von Doro. Vor einer Woche noch hab ich im Gesichtsbuch bei nem Kumpel geschrieben "böh, während Doro läuft geh ich kacken..." Hab ich zum Glück nicht gemacht! Irgendwie war mir Doro (als Band:D) immer unsympatisch, hab die Band vorverurteilt weil ich nur ein Lied von denen kannte und kam so über nun Jahrzehnte nie damit in Kontakt. Ich fand den Sound echt super, die Show war gut und die Gastauftritte überraschend. Aber das gelaber mit dem Lothar Matthäus Englisch war echt schlimm:ugly:
Bei Amorphis gehörte ich zu den Trotteln die während der ersten 20 Minuten gegangen sind. Ich hatte aber echt bock auf Lärm an dem Abend und der unplugged Auftritt war garnicht so meins, aber so wie ich höre muss ich ja doch was verpasst haben... so ist es halt manchmal. Als Alternative bin ich zu ASP gegangen und das war auch richtig gut. Mit dem Gothic kram kann ich eigentlich auch nicht viel anfangen obwohl ich das ein oder andere Lied der Band kenne. Aber Asp selber war mir super symphatisch auf der Bühne und die Kapelle hat richtig gut Druck gemacht!
Wirklich schlecht fand ich keine Band, obwohl ich jetzt weiß das ich für Rammstein als single-act wohl keine Kohle ausgeben würde:)
 

duliga.de

W:O:A Metalhead
22 Nov. 2009
457
23
63
...

Bullet waren der Hammer, ein Witz, dass die nicht eine der großen Bühnen in Schutt und Asche legen durften.

Danzig war groß.

Kryptos haben vor etwa 30 bis 40 Leutchen nachts gegen Rage und Nachtspritz gespielt. Die armen Jungs, Anreise aus Indien für nen Gig in der Größe von nem Jugendheim. Das ist auch Wacken. Dafür haben sie echt alles gegeben und absolut überzeugt.

Anthrax waren sauber.

Deep Purple waren erhaben.