Euer Band Highlight 2013

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von OrdO, 05. August 2013.

  1. Herdfield

    Herdfield Newbie

    Registriert seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Highlights:

    - Rammstein (obwohl nicht viel neues im Vergleich zu Rock am Ring 2010)
    - Alice Cooper (hat mich total positiv überrascht)
    - Feuerschwanz (gute Laune!... hab ich auch so erwartet nach dem feuertanz-Festival)
    - Pampatut (die zwei sind so durch... ebenfalls bekannt vom Feuertanz!)
    - Trivium

    "Negativ":

    - Doro (was schreit die denn immer so? Und dann dieses Denglisch)
    - ASP (war ned meins).
    - Santiano (drauf gefreut aber total überfüllt und weiter hinten hat man nix mehr gesehen und gehört)...
     
  2. Ungehorsam

    Ungehorsam W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. September 2011
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    total doof, die fand ich in sam dunns doku so sympathisch :(
     
  3. Escobar 's Nichte

    Escobar 's Nichte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Doyle Wolfgang von Frankenstein zu Danzig war der absolute Hammer!!:)
     
  4. decembersoul

    decembersoul W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Gojira
    Legion of the damned

    deep purple waren eigentlich auch ganz gut.

    Mit 13 gesehenen Bands war es dieses Jahr noch wenige als letztes Jahr.
     
  5. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    567
    Faun hatten doch auch einen Wackinger-Gig...

    Das mit dem Halbplayback ist auch nichts neues. Es kam auf Konzerten früher schon mal vor, dass bei einem Gitarrensolo die Gitarristen ihre Pleks von den Seiten ganz demonstrativ weit weg gehalten und in der Luft rumgeschraddelt haben. Sound kam trotzdem aus den Boxen. :ugly:


    Meine persönlichen Highlights waren:
    Alpha Tiger - Bombenstimmung im Zelt, richtig geil gewesen. Was ich danach noch von Deep Purple gesehen habe, reichte als musikalische Weiterbildung auch noch aus. :D

    Agnostic Front und Danzig - Beides sehr kraftvolle Auftritte, bei denen ich sehr viel Spaß und Bock auf Moshen hatte.

    Crimson Shadows, Chronosphere, Myterious Priestess und Karma Zero - Haben im Zelt auch sehr gut gerockt. Schön, wie gut die Metal Battle besetzt war. Bei den Japanern gab's das Goodie, dass die beim Abgehen auf der Bühne immer total witzig aussahen. :D

    Alestorm - Haben unheimlich viel Spaß gemacht, hoher Mitsing- und Schunkel- :)ugly:) Faktor. Ruderboot und Wall Of Death kamen richtig gut.
    An dieser Stelle mal ein fettes FUCK YOU an alle Wichser, die beim Ruderboot mittendrin standen und sich konsequent geweigert haben, mitzumachen. Spaßbremsen, elende.

    Nightwish - Von Floor Jansen war ich absolut begeistert. Man merkt, dass sie in der Band zwar die Frontfrau ist, aber nicht die Hand am Ruder hat. Schade eigentlich. Man merkt ihr aber die Freude am Auftritt und die Power sehr gut an. Fand ich klasse.

    Kryptos - Vor Mini-Publikum im Zelt eine Wucht. Habe Nightwish früher verlassen, um die Inder noch mitzukriegen. Hammergeil, wirklich.
     
  6. Klausinator

    Klausinator Newbie

    Registriert seit:
    02. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Highlights:

    Neaera, die brauchen nen großen Slot Mensch :rolleyes:
    Sabaton (rechts vorne der Bühne)
    Finsterforst (wen auch ganz weit hinten im Bus :o )
    Der pirate man auf dem Met-Boot, der Samstag abend die Leute mit "Hallo, ich bin Alice Cooper" begrüßt hat :D
    Gojira
    Rage, war zum doch-noch-da-bleiben ganz brauchbar nach Nightwish, die auch schon eine (ebenfalls brauchbare) doch-noch-da-bleiben-Veranstaltung waren :D
    Ansonsten nen Haufen kleinere Bands, find die immer wieder sympathisch
     
  7. RammsteinFan86

    RammsteinFan86 Newbie

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Sensationell: Rammstein, Rammstein, Rammstein:D

    Alice Cooper war super, auch Subway to Sally fand ich gut.
    Geile Stimmung war bei den Reitern.

    Ok fand ich Nightwish ( erste Mal gesehen) und Doro ( abgesehen von dem Gelaber). Auch Anthrax ging gut ab.

    War auf Empfehlung bei Agnostic Front, war leider ziemlich scheiße.

    Lemmy ging auf die Bühne trotzdem es ihm schlecht ging, der Mann liebt Wacken. 2011 war Motörhead enorm geil, schade drum.

    Deep Purple habe ich nur auf der Leinwand gesehen, weil ich direkt vor der True Metal Stage stand und auf Rammstein gewartet habe. Fand ich nicht schlecht.

    Rage mit Orchsester war auch geil.

    Ahhh: und Sabaton war cool. Waren schon beim Rock Hard 2010 sehr gut.
     
  8. Metalmädchen

    Metalmädchen Member

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand Coppelius toll.
    Habe sie zum ersten Mal gesehen und war ne gute Show mit guten Texten und Melodien :)
     
  9. ToxicAttack

    ToxicAttack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juli 2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Mein persönliches Highlight waren Anthrax.
     
  10. Magic Metal

    Magic Metal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    5
    Heavens Basement im Zelt fand ich sehr gut!

    Dann natürlich Thunder, die es zwar (genauso wie Deep Purple) etwas ruhiger angehen ließen, aber nicht minder Spaß machten. Der Platz vor der Bühne erlaubte es den Leuten (viele waren aus Mexico oder Spanien) sich sehr ausgelassen zu bewegen - keine Kunst bei der Mucke. DP anschließend war voll o.k. - aber wegen der zurück haltenden Song-Auswahl nicht mit früheren Jahren zu vergleichen.

    Sabaton - aus großer Distanz - fand ich gut, genauso wie Pretty Maids, bei denen die Sonne mich leider in den entfernten Schatten vertrieben hatte.

    Spaß machten die Sachen im Biergarten, aber am geilsten war Alice Cooper, den ich schon dreimal gesehen hatte. Ich stehe zwar mehr auf Kommunikation mit den Fans und auf seine "Nightmare"-Songs, die diesmal recht kurz kamen, aber die Show, die 90 min. 100% perfekt ablief, Sound, Musiker und immer noch seine Stimme, waren wohl nicht nur für mich das Highlight von Wacken.

    Dank Youtube und TV weiß ich aber, dass da noch einiges mehr gewesen wäre, was sich gelohnt hätte...
     
  11. BoondockSaint

    BoondockSaint W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    341
    Meine Highlights waren dieses Jahr Agnostic Front, Danzig und Dr Living Dead
     
  12. BlackBibo

    BlackBibo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Meine Tops (nicht in wertender Reihenfolge):

    - Rammstein (geile Show, gute Songauswahl)
    - Annihilator (klasse Old-School-Thrash, die haben mich voll überzeugt)
    - Powerwolf
    - Anthrax (die Jungs hatten anscheinend richtig Bock, geiler Auftritt)
    - Nightwish
    - Lamb of God (was für ein Hammer-Brett)

    Ganz sehenswert:

    - Danzig
    - Alice Cooper

    Flops:

    hatte ich keine.
     
  13. Soundchaser

    Soundchaser Member

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Mein absolutes Highlight waren Candlemass auf der Partystage - normalerweise nicht unbedingt meine Lieblingsbühne, da der Sound manchmal eher dürftig rüberkommt, aber diesmal (zumindest bei Candlemass) einfach nur gut. Und die alten Herren zeigten mal wieder, wo der (Doom-)Hammer hängt. Stimmung war klasse, Musik einfach nur göttlich - der gelungene Abschluss eines ansonsten nicht immer ganz befriedigenden Festivals (Wetter super, manche Bands eher nicht...Stichwort: Kassierer....wer hört denn so etwas!? Klar, soll ja jede(r) hören, was er mag...aber Texte wie "Mach die Titten frei, ich will wichsen"? Also ehrlich... ;-)
     
  14. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    258
    Ist doch feinste Kammermusik in Fick-Dur und Arsch-Moll :ugly::o
     
  15. MetalHead50

    MetalHead50 Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Highlight 2013

    Für mich eindeutig Trivium, die kannte ich vorher nicht (Schimpf und Schande über mich!!!) und haben mich dann absolut begeistert, tolle Show und klasse Sound! Pretty Maids, Lamb of God, Nightwish haben mir ebenfalls gefallen.....................
     

Diese Seite empfehlen