• Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

sg-lecram

W:O:A Metalhead
26 Aug. 2014
209
144
88
Und als ich einen Mitarbeiter nach einem Mülleimer für die leeren Tüten gefragt habe, da sagt er mir allen Ernstes...:

"Du stehst drauf. Die Reinigungskräfte werden dafür bezahlt alles sauber zu machen..."

Das geht ja mal garnicht! Hatten die auch Nummern? Das sollte unbeding gemeldet werden. Diese Einstellung ist das Gegenteil von allem wofür das WOA steht. Komme seit 2006, wo es Goodies gegen volle Müllbeutel gab, oder 2009 als dieses Green-Camp eingerichtet wurde, und und und: Die Wacken-Orga investiert schon immer in das Ziel einen sauberes Festival zu sein/werden. Da ist so etwas von einem offiziellen 'Partner' nicht akzeptabel! Das ist unser Holy Ground! Geh mal nach Mekka und sag den Pilgern dort, der Platz ist zum Vollmüllen freigegeben. Ich glaube ich würde deb direkt fragen ob er ein Paar auf die Fresse will, weil letztlich werden die Sanis ja bezahlt, um ihm die Nase zu richten. So eine arrogante Haltung passt nicht nach Wacken. Basta.
 

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Metal und Gaming passen zusammen?

Außer, dass es evtl. eine größere Zielgruppenüberschneidung gibt, sehe ich da keinen Zusammenhang.

Und es geht ja nicht um Gaming und Metal, sondern eine externe veranstaltung und das WOA.

Ein ESL-Tournier auf dem WOA ist genau so passend, wie z.B. ein Bundesligaspiel auf dem Festivalgelände, würde viele Freuen, ist aber Quatsch...
 
  • Like
Reaktionen: waachepitte

b3nE

W:O:A Metalhead
7 Juli 2009
1.917
274
88
Wie bitte, es gab NicNacs?

Man hätte besser mit den NicNacs geworben, dann hätte ich auch mal einen kurzen Blick riskiert.... :ugly:

Die waren Gratis, sind da jeder mit Taschen und Armen voll raus gekommen.
Kumpel hat die dann auf dem Weg zum Camp verschenkt, haben uns alle doof angeguckt...
 

Rammsteiner

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2009
9.515
66
103
Österreich
Metal und Gaming passen zusammen? Mag sein. Musik Festival und Gaming aber nicht. Menschen, die statt Mucke zu hören und mit ihren Freunden eine gute Zeit haben, lieber vor der Konsole hocken, können das auch zu Hause machen. Statt dieses Zeltes mit seinem nicht unerheblichen Energieverbrauch, hätte man einfach ein paar Sonnensegel und Sitzgelegenheiten aufstellen können. Bringt zwar keine Kohle, macht aber dafür Sinn.

Unterm Sonnensegel sitzen, kannst du daheim auch. :o

Wenns nix für dich ist, dann geh doch einfach nicht ins Zelt.
 
  • Like
Reaktionen: Ruki

Revalon

THAT GUY
27 Apr. 2007
20.180
13.379
128
33
Leverkusen
Metal und Gaming passen zusammen? Mag sein. Musik Festival und Gaming aber nicht.

Außer, dass es evtl. eine größere Zielgruppenüberschneidung gibt, sehe ich da keinen Zusammenhang.

Könnte ich jetzt auch einfach mal über Metal und Alkohol behaupten. Einen zwingenden Zusammenhang sehe ich da auch nicht.

Statt dieses Zeltes mit seinem nicht unerheblichen Energieverbrauch

Wenn wir schon den Energieverbrauch niedrig halten wollen, sollten wir auch den Musikern nur noch Akustikinstrumente in die Hand drücken und sie ohne Verstärker spielen lassen :o

Menschen, die statt Mucke zu hören und mit ihren Freunden eine gute Zeit haben, lieber vor der Konsole hocken, können das auch zu Hause machen.

Musik hören kannste auch zu Haus. Und nun?
 
  • Like
Reaktionen: Amr0d

Drizzt Do'Urden

W:O:A Metalmaster
30 Okt. 2013
5.024
2.807
128
Ohne Wertung auch mal mein Senf dazu:

Es gibt bestimmt Gamer die hören Metal und gehen gerne auch mal auf ein Festival.
Nun weiß ich von meinem Sohn, dass ein langes WE an den er nicht seine Challenger spielen kann ihn echt weh tut. Muss man in meinem Alter nicht verstehen, sagt er.

Für genau diese Generation ist es sicher gedacht und auch fast ein Muss (zumindest ein entscheidender + Punkt).

Ich war ja schon überrascht, dass das Zelt ab 22:00 Uhr zu war. Hätte eigentlich erwartet, dass tagsüber Musik gehört und nachts gezockt wird.
Aus gesundheitlicher Sicht übrigens eine sehr vernünftige Entscheidung.
 

Snoupy

Member
30 Sep. 2012
95
6
53
Ich verstehe die Aufregung nicht. Niemand musste ins Zelt gehen und konnte der ESL-Aktion komplett aus dem Weg gehen. Für die, die sich für das Thema interessieren wars aber eine angenehme Abwechslung, wenn grad nichts lief (z.B. Mittwoch).

Außerdem hat das WOA mit Sicherheit einiges an Geld von der ESL gekriegt, wodurch wir ja indirekt auch profitieren. Denn wenn das WOA Geld durch solche Maßnahmen einnimmt, müssen sie den Ticketpreis nicht erhöhen und/oder können es in andere Sachen investieren (größere Bands oder was auch immer).

Da finde ich einen Auftritt der Jägermeisterkapelle auf einer der Hauptbühnen deutlich schlimmer, denn denen kann man deutlich schlechter aus dem Weg gehen (war das 2014?).
 
  • Like
Reaktionen: Rammsteiner

n3traphim

Newbie
7 Aug. 2018
7
5
28
32
Sehe es mindestens genauso wie mein Vorredner.
Man kann es annehmen oder nicht!
Ich brauche auch keine mobilen Straßen, gönne sie aber jeden Rollstuhlfahrer, den es das Wochenende um einiges angenehmer macht.
Zudem muss ich sagen dass es für mich ein kleines Highlight war.

Nebenbei man brauch sich nur mal die Geschäftsberichte von ICS etc. durchlesen.
Dort steht ganz vereinfacht: Gagen für Bands werden immer teurer.

Jetzt kann man sagen ok bei gleichen Preisen weniger Programm, oder man schaut was man für sonst für "wenig Geld" noch bieten.

-> Volksfest mit Metalbands
 

IDontKnow

W:O:A Metalhead
18 Aug. 2012
809
361
88
Hamburg
Also ich kann es nicht nachvollziehen. Ich selbst bin schon ein relativ harter Zocker, habe tausende Stunden in Spielen verbracht. Aber sich auf einem Musikfestival vor den Computer hocken, während draußen geile Bands spielen??? Das würde mir ja im Traum nicht einfallen.
 

Sokraz

W:O:A Metalhead
21 Juli 2007
346
53
73
38
Berlin
Ohne Wertung auch mal mein Senf dazu:

Es gibt bestimmt Gamer die hören Metal und gehen gerne auch mal auf ein Festival.
Nun weiß ich von meinem Sohn, dass ein langes WE an den er nicht seine Challenger spielen kann ihn echt weh tut. Muss man in meinem Alter nicht verstehen, sagt er.

Für genau diese Generation ist es sicher gedacht und auch fast ein Muss (zumindest ein entscheidender + Punkt).

Ich war ja schon überrascht, dass das Zelt ab 22:00 Uhr zu war. Hätte eigentlich erwartet, dass tagsüber Musik gehört und nachts gezockt wird.
Aus gesundheitlicher Sicht übrigens eine sehr vernünftige Entscheidung.


Das nennt man Sucht nur mal zur info liebes Elternteil ...
 
  • Like
Reaktionen: Sullivan

Drizzt Do'Urden

W:O:A Metalmaster
30 Okt. 2013
5.024
2.807
128
Das nennt man Sucht nur mal zur info liebes Elternteil ...
Ja, ist klar!
Im Ernst, da hast du sicher recht in einer gewissen Weise.
Nur sind die Spiele und Kampagnen so ausgelegt dass man sich manchmal kurz einloggen und Spielen / Zeigen muss um sich bestimmte „Erfolge“ zu sichern.
Und ja das soll sicher süchtig machen.

Nur (und das ist Sucht wirklich) wenn ich nach Wacken es nicht schaffe mit dem Trinken wieder aufzuhören!!!
Und so ist es beim Spielen auch!

Also kurz ins Zelt, 3/4 Std. Spielen und wieder vor die Bühne. > keine Sucht > hilft aber das Ziel zu erreichen!

Comprende?
 
  • Like
Reaktionen: Nareklus

Drizzt Do'Urden

W:O:A Metalmaster
30 Okt. 2013
5.024
2.807
128
Also ich kann es nicht nachvollziehen. Ich selbst bin schon ein relativ harter Zocker, habe tausende Stunden in Spielen verbracht. Aber sich auf einem Musikfestival vor den Computer hocken, während draußen geile Bands spielen??? Das würde mir ja im Traum nicht einfallen.
Andere Grillen sogar zwischenzeitlich :rolleyes: oder haben am Freitag Fußball geguckt. :ugly:
So what?
 

Revalon

THAT GUY
27 Apr. 2007
20.180
13.379
128
33
Leverkusen
Also ich kann es nicht nachvollziehen. Ich selbst bin schon ein relativ harter Zocker, habe tausende Stunden in Spielen verbracht. Aber sich auf einem Musikfestival vor den Computer hocken, während draußen geile Bands spielen??? Das würde mir ja im Traum nicht einfallen.

Ob im Camp hocken und saufen, während Bands spielen, sinnvoller ist?
Oder verbringst du wirklich jeden Tag von 11Uhr (oder wann fängt's an?) bis 3Uhr durchgehend vor den Bühnen? Denn du wirst immer jemanden finden, der eine der gerade spielenden Bands geil findet.