Dixi-Brand - Stellungname um Tatsachen richtig zu stellen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Erdbeermund, 05. August 2008.

Schlagworte:
  1. Lieschen Müller

    Lieschen Müller Member

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. August 2008
  2. Lieschen Müller

    Lieschen Müller Member

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    sorry Rechner hing
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. August 2008
  3. Pvanderloewen

    Pvanderloewen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab auf Youtube ein Video von dem Brand gesehen und muss sagen dass es wirklich nicht gerade von Proffesionalität zeug, wenn Polizei und Feuerwehr direkt daneben stehen, nichts machen und knapp neben den lodernden Flammen steht noch ein Auto. So wie ich das sehe könnte wenn der Wind sich drehte da noch ne ganze Menge mehr in Flammen aufgegangen sein.
     
  4. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    103
    die Feuerwehr Itzehoe kann nicht einfach ihre Fahrzeuge für mehrere Tage nach Wacken schicken .Was ist wenns bei denen mal richtig brennt?
     
  5. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    103
    Außerdem sind darunter nur zwei TLF (Tanklöschfahrzeug) und ein HLF die brauchen sie wohl selber.Und wahrscheinlich sind diese auch noch auf mehrere Züge aufgeteilt.Und ein LF hätte auch nicht viel mehr Wasser
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. August 2008
  6. Predator

    Predator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    War einach ein nettes Feuerwerk auser der reihe...

    Natürlich scheiße für die armen schweine dessen Auto abgefackelt ist...
     
  7. Mosherqueen

    Mosherqueen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. März 2002
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    0
    Das wird ja auch gar nicht gefordert. Aber bei geschätzten knapp 100.000 Menschen auf dem Campingplatz, wo schon immer gern mal von Suffköppen was angesteckt wurde, MUSS einfach vernünftiges Löschwerk bereitstehen. Man kann nicht jedes Jahr 10.000 Tickets mehr verkaufen, aber in Sachen Notfalleinsatz die gleiche Infrastruktur wie damals beim Dorffest uffm Acker mit 300 Leuten beibehalten! :mad:

    Aber sie haben sich ja auch lange schwergetan, die Klosituation anzupassen. :o :rolleyes:
     
  8. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    1
    Wenns bei denen mal richtig brennt, ist das Letzte, was sie brauchen, ein TLF ohne Kanone. Zudem sie in Itzehoe überall Wasseranschluss haben (zur Not ist bei nem Großbrand sowieso der SW-2000 für die Dauerversorgung da). Pulver kann man in Wohnsiedlungen sowieso nicht einsetzen (die Sauerei will hinterher keiner verursacht haben) und ein LF-16/12 hat immerhin mal 1200 Liter dabei - das reicht schon für ne nette Schaumschicht. ;)

    Oder meinst du nicht?
     
  9. Mosherqueen

    Mosherqueen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. März 2002
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    0
    Wird das Gelände außerhalb von Wacken eigentlich noch bewirtschaftet oder verdienen sich die Bauern allein durch die paar Wochen einen goldenen Arsch? Falls letzteres, wär vielleicht auch ein Wasseranschluß möglich? Auf jedem Campground ein Hydrant? Reicht das den Jungs mit dem großen Spielzeug?
     
  10. Prowler

    Prowler W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Nicht annähernd, aber wo wir eh heiraten wollen, sollten wir die diskussion auf ein anderes Medium verschieben ;) :cool: :D
     
  11. Concierge

    Concierge Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Verletzten

    Eines der Opfer hat später noch ein Medikament für die Lunge gekriegt, das war´s und da sind auch keine Folgeschäden zu erwarten.

    Das Gelände ist so schlecht befahrbar gewesen, das stellenweise nur noch Quads eingesetzt werden konnten, weil die KTW / RTW steckengeblieben sind.
    Und große wasserführende Fahrzeuge brauchen einfach ne menge Platz und einen halbwegs akzeptablen Boden.

    Und aufgestockt wird doch nur, wenn man mehr braucht, solange die vorhandenen Mittel irgendwie reichen, ändert sich nichts.
     
  12. Calamita

    Calamita Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem hierbei ist aber auch, dass ja zuerst die Ortsfeuerwehr kommt, die, wenn sie Glück haben ein Auto mit Wassertank haben. (Unsere FF in Wiesbaden hat den zweitgrößten Bereich abzudecken und wir waren ein ganzes Jahr lang ohne Auto mit Wassertank!) Die anderen Autos mussten ja aus Itzehoe und was-weiß-ich woher kommen müssen. Bis diue da waren.. Das hat auch ne Weile gedauert.

    Aber es stimmt, da müsste wirklich mehr für die Versorgung getan werden.

    Das einzige, was ich der Feuerwehr vorwerfen kann ist, dass sie einfach so den Brandort verlassen haben. Wäre da wem etwas passiert würde das auch unter "Unterlassene Hilfeleistung" zählen. Ist ja nicht so, dass die Feuerwehr keine Löschdecken oder Feuerlöscher hat.. Auch mit den Schuhen kann man kleines aufflammende nochmal gut austreten. Wasser aus den Wassertanks auf dem Platz wäre auch aufzutreiben gewesen.

    Ich war zwar nicht dabei, aber ich kann es nur aus der Sicht der Feuerwehr sagen, was ich denken würde..

    Das wäre echt ein großer Kritikpunkt! Oder nennt sich soetwas etwa "Brandschutz"?
     
  13. Hail & Grill

    Hail & Grill W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6.596
    Zustimmungen:
    0
    Ich zeltete nicht unweit und so wie ich das vom hörensagen im Vorbeigehen von anderen(Weg zum Breakfast/Marked) hörte wären angeblich Campingkocher-Gaskartuschen verantwortlich.

    Nun das scheind ja also doch nicht zu stimmen...
     
  14. Mosherqueen

    Mosherqueen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. März 2002
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    0
    DAAAAS doch nich! :o
     
  15. Pvanderloewen

    Pvanderloewen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Gelände nicht bewirtschaftet würde, dann wären das keine Wiesen sondern Wald :p
    Überleg mal, was so ein Wassernetz kosten würde. Das würde sich auf die Eintrittskarten durchschlagen, und dann meckern wieder alle, dass es so teuer ist. So ein Festival ist immer eine provisorische Sache, wo man eben drauf vertrauen muss, dass es gut geht.
     

Diese Seite empfehlen