Der Wacken 08 Nachwehen Thread

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von E'Lell, 03. August 2008.

  1. Eliael

    Eliael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    6.058
    Zustimmungen:
    0
    allerdings Finlandia-diesen BIFFF..-Artikel kannte ich noch nicht :p ich wusste nich, dass der Typ auch noch auf das Statement der Bands geantwortet hat-wasn Witzbold. Beschwert der sich, dass Finnen kein Deutsch können :D
     
  2. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    108.229
    Zustimmungen:
    3.836
    Ähm....kenne den auch noch nicht......*Artikelles*....

    :eek: Ach du scheisse.


    Ich weiss echt nicht ob ich lachen oder weinen soll......
     
  3. stachelmohn

    stachelmohn W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Gebadet, ausgepackt, ausgeknackt, diverse Autos quer durch Schleswig Holstein bewegt....

    Top:
    - Kein Stau, weder hin (Mittwoch abend) noch zurück (Sonntag vormittag.)
    - zum Glück nette Nachbarn/ Campground wie man sich's erhofft, keine Chaoten in unmittelbarer Nähe
    - Wetter: bis auf Freitag genau richtig
    - Bands: fand Freitag eigentlich am geilsten, fand die Crowd bei Maiden zwar nicht die entspannteste, war aber gut mit zu Leben da wo ich stand.

    Voll für'n Arsch:
    - Viele viele Randale-Kiddies, Spongos die nicht einen Text kennen aber mit Stahlkappen in Augenhöhe um sich trampeln müssen. Sorry, solchen Trotteln helf nicht mal ich hoch wennse fliegen.
    - Viele Chaoten-Aktionen auf den anderen Campgrounds und auf'm Gelände (merken: ne Baby-MacLite wird Dir abgenommen, besoffene Minderjährige aber mit D-Böllern rein gelassen, alle Daumen hoch ;))
    - Nightwish: Trotz neuer Sängerin für mein Empfinden leiheriges, nerviges Rumgeheule, dass man aber hinter'm Eingang nicht mehr treten konnte (ich wollte nur bisschen früher los zu Kreator :() nicht mal an den Bierstand durchkam war.... unschön.
    - Kreator selber hab' ich schon deutlich besser gehört und gesehen.

    Alles in allem Spaß gehabt, also nächstes Jahr guck ich mir auf alle Fälle noch mal an, wenn ich aber in dem Programmheft in der Umfrage lese: "Bitte kreuze an: Ich wünsche mir mehr Bands aus der Richtung [ ] Hardcore (bitte bitte BITTE nicht, dann kann man in zwei Jahren nur noch in Vollplatte vor die Bühne), gefolgt von allem möglichen und sich nur irgendwo ganz unten noch ein, zwei Metalgenres zum ankreuzen finden.... Weiß nicht ob ich dann noch allzu optimistisch in die Zukunft guck...
     
  4. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.889
    Zustimmungen:
    29
    ^^ :D
     
  5. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.889
    Zustimmungen:
    29
    hrhr :D

    <== Bestätigung gestern Nacht bekommen :)
     
  6. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.968
    Zustimmungen:
    1.966
    Highlight: VOM, mit 6 Min. verspätung
    Corvus Corax! (aufm Gelände selbst)

    Fuckshit: Der Zugang nach CC. Das Gelände war (quote:) zu voll (unquote)
    Dann ma via den Eingang versucht, aber wieder diese Scheiss mit meinem Stock gehabt (wie vor einige Jahre, nur dass er dieses Mal 105cm zu lange war)

    Ik heb deze keer het NUMMER heer Secu! U zij gewaarschuwd ende verwittigd!
     
  7. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    als denn (keine Auswahl, ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

    Wetter:
    etwas zu viel Regen (--> Matsch), alles in allem aber noch erträglich

    Zeltplatz:
    wegen meines guten Aussehens war ich aufm VIP, 2 Min. vom Festivalgelände entfernt und ohne Warteschlangen bei (kostenlosen) Duschen/Fließendwasser-WCs. Fand ich ok. :D

    Laureen Harris:
    nur durch Zufall gesehen... aber die Tochter von Steve Harris bestach durch die Schönheit sowohl ihrer Stimme als auch ihres Aussehens! :)

    Iron Maiden:
    gut, mal live gesehn haben --> abhaken! ^^
    - aber bereits das Intro auf der Leinwand war etwas merkwürdig, bzw. "typisch-britisch-nationalistisch": Bilder aus dem 2. Weltkrieg, eine Europalandkarte verwandelt sich in einen riesigen Wal(?)-Kopf, der Britannien beißen/schlucken will; auf dessen Boden wird ein Löwe in Verteidigungsstellung eingeblendet... hmm... ?(
    Ansonsten: Bin ja kein großer Maidenfan, aber das "Kleine-Live-Einmaleins" beherrschen die wohl schon, muss man ihnen lassen...! ^^ Fazit: nett anzugucken.

    Grave:
    eine Band wie 1000 andere auch: Schlagzeug ballert, Bass ballert, Gitarren ballern und ein Sänger kreischt/grunzt langgezogene Worte.
    Kann durchaus geil klingen, aber hat man wie gesagt schon zig-mal gehört... und hat man 1 Album von sowas, hat man alle.
    (Will aber nicht verschweigen, dass durchaus auch ein paar gute Riffs dabei waren!)

    Sonata Arctica: (hab ich mir aufgrund der gegebenen Umstände angeguckt... :p ):
    haben ja ein, zwei gute Lieder ("Kingdom For A Heart" und "Full Moon"), aber: der Sänger trug LLIPPENSTIFT!!!!! o_O ....und das ohne Gothic-Schwuchtel oder Black-Metal-Komödiant zu sein! wft???

    Gorgoroth:
    habe ich nicht wirklich gesehen, da zeitgleich konkurrierend auch in der Wet-Stage Comedy geboten wurde, nur eine Klasse besser, und zwar von den:

    Excrementory Grindfuckers:
    wussten im Gegensatz zu soeben Genannten um ihre Komik, was schonmal ein großer Vortei war; ....allerdings haben sie andererseits auch nur diesen einen Gag ("Grindcore trifft Nonsens") - den haben wir uns die ersten 25 Min. lang angeguckt und sind dann noch kurz auf die Partystage weiter gegangen, zu:

    Crematory:
    war wohl ganz gut.. aber Müdigkeit und nasskühles Wetter zogen dann doch ins Zelt... - von dort hörte ich dann noch, dass das geile "Temple Of Love"-Cover gespielt wurde - d'oh! ^^

    Die meisten Samstags-Bands:
    habe ich nur aus der Ferne (Biergarten) gesehen; von dort ist mir niemand besonders aufgefallen (wobei der Sound natürlich nicht überragend sein konnte); auch Corvus Corax mit Orchester konnten irgendwie nicht wirklich motivieren, den "Günstig-Sauf-Bereich" zu verlassen! ^^ ....achja, und Mille von Kreator scheint mir nicht der Hellsten einer zu sein.. aber das nur am Rande. ;)

    Lordi:
    joah, bekanntlich schöner Party-Metal - gefreut hat mich insbes. der Gastauftritt von Udo Dirkschneider! :) ...enttäuschend war jedoch, dass sie schon 7 Min. vor Schluss die Bühne verließen. :(

    Pokerzelt (ja, gab's auch):
    war fürn guten Zweck, aber eig. zu teuer zum spielen; ein zu gewinnendes, limitiertes T-Shirt ("Wacken Full Metal Poker") soll angeblich bei ebay bei über 200 € gehandelt werden... naja, vor dem Hintergrund wäre ne Teilnahme wohl schon wieder vertretbar gewesen..! ^^

    Feuer aufm Zeltplatz:
    in der täglich erscheinenden Festivalzeitung wurde von einem Brand berichtet, in dem einige Festivalbesucher ihr gesamtes mitgeführtes Hab und Gut verloren hatten; nicht nur Zelt, etc., sondern insbes. auch: Auto! ...Grund: irgendwelche Wichser fanden es lustig/kultiv/innovativ eine Batterie von Dixiklos anzuzünden! X( ....hoffe, man findet die! ....es hätte durchaus Tote geben können (3:30 nachts); die Feuerwehr ist zwischenzeitlich wieder abgezogen, weil der Wassertank leer gewesen sei (o_O)!? ...was zu großer Kritik seitens der benachbarten Camper führte, die während dieser Zeit mit dem Feuer alleine gelassen wurden.
    Die Brandopfer wurden von der Wacken-Orga neu ausgerüstet mit Zelten, Handtüchern, etc. und sollen weiter auf dem Festival geblieben sein.



    Fazit:
    - den Plan, Festivals erst dann zu besuchen, wenn feststeht, wie das Wetter wird (was in Wacken allerdings schwierig wird, da ausverkauft) mal wieder näher ins Auge fassen
    - nur wegen der Party und weniger wegen der Bands auf ein Festival zu fahren, ist eher nichts für mich... macht einfach viel mehr Bock, wenn man sich die ganze Zeit über noch auf einen geilen Amon Amarth- oder Reiter-Auftritt freuen kann! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. August 2008
  8. victim

    victim W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Das WOA ist seit 2005 nicht mehr "mein" Festival... dieses Jahr Summer Breeze war echt goil. Knappe 20.000 Besucher als Maximum. Campen war chillige party, ansonsten auch alles echt sehr okay. Einmal brannte irgendwo was, aber nichts großes gewesen. Unser Mobil stand direkt an einer "Hauptstraße" und unser Plakat war auf Heimfahrt noch dran :-] Wenig gewalt, nur zu viele Endstille-Shirts :-] "Frauen mit Endstille-Shirts schneiden wir die Titten ab!" *löl* naja, Summer Breeze war cool und ich werde es auch 2009 wieder dem Wacken vorziehen!!!

    Tjajo!!!

    The Victim

    PS: Auch wenn es aufwändig war, ich lobe mir das Glasverbot auf dem Summer Breeze!!!
     
  9. Almödi666

    Almödi666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    10.940
    Zustimmungen:
    4
    Mist. Klappi hätte ich auch gerne mal getroffen! :(
    Naja, vllt nächstes Jahr.
     
  10. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.930
    Zustimmungen:
    329
    War nur 100m von dem Punkt entfernt, wo wir uns getroffen haben ;)
     
  11. Almödi666

    Almödi666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    10.940
    Zustimmungen:
    4
    Das ja blöd.
    Pope ist schuld, der hat gedrängelt. :o


    :D :p
     

Diese Seite empfehlen