Der W beim Wacken Open Air

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

DeathPixel

W:O:A Metalhead
19 Nov. 2007
415
0
61
Bayern
ok, bin ich auch dafür.
Habe nur reagiert, da einige Linksextremisten mal wieder bei Weidner meinten die Faschismus-Keule schwingen zu müssen...

Um zum Thema zu kommen: Auch wenn ich Weidner nicht unbedingt sooooo toll finde, ich finde gut das er auf Wacken kommt. Besser wie die vielen No-Name Bands die in letzter Zeit bestätigt wurden

Find ich nicht. Fuer das Geld hab ich lieber ein paar NoName Bands die mir gefallen koennten als den W, der mir musikalisch nicht taugt.
Aber Ansichtssache.
 

3 Promille

Newbie
9 Juli 2006
16
0
46
mir doch SCHEISSEGAL ob der in wacken zoggt , dann is eben grill- und bierzeit *schulterzuck* ... solange er nicht allzuviel gesox anzieht, (was ich persönlich nicht glaube ... denn woher sollen die noch tickets bekommmen ? ) *gähn* der ist soooo belanglos,das es für mich verschwendete energie ist, was gegen ihn zu sagen -...:o:rolleyes:

wenn man sich so manchen foren-eintrag hier durchliest, dann befindet sich schon allzuviel "gesox" dort.

an tickets kommen?? glaub mir ich kenn persönlich schon 10 ticket besitzer, die ihn in wacken supporten werden.
und es werden genug leute auf seine mukke stehen, die bereits tickets besitzen!
 

3 Promille

Newbie
9 Juli 2006
16
0
46
von wegen "metalheads against racism" diese scheiss nazifresse braucht echt niemand...

nazis raus aus wacken den braunen dreck, liebes wacken-team, will keiner....

ich fordere hiermit:

MOSHEN GEGEN RECHTS!!!
WALL OF DEATH GEGEN RECHTES GEDANKENGUT UND IHRE ANHÄNGER!!!

diese angebliche "nazifresse" hat schon mehr gegen rechte gewalt getan, als du jemals machen wirst....
 

Undomiel

W:O:A Metalmaster
27 Dez. 2001
39.051
1
83
53
Hamburg
Ich fidne ja "moshen gegen rechts" schon irgendwie ungesund. Da kriegt man ja Genickstarre, immer nach rechts mitm Kopp...*zinggg*
 

nymmag

Newbie
14 Apr. 2009
17
0
46
Rheinhausen-Oberhausen
Ich finds gut, dass er kommt.
Ich werd mir auf jeden Fall das Konzert ansehn, auch wenn ich ihn dieses Jahr schon in der Schweiz gesehn hab.
Ich freu mich drauf :) und es ist mir egal was irgendwelche Assi da drüber denken.
War mir irgendwie auch klar, dass dieser Thread ausartet...naja was soll man machen...
 
15 Apr. 2009
6
0
46
Schade wie engstirnig viele Leute das Thema Weidner betrachten und mit welchen Vorurteilen sie über seine Fans oder auch über die Onkelzfans richten!

Es müsste sich doch eigentlich rumgesprochen haben dass sich dieses Band und vorallem Stephan Weidner von der rechten Szene distanziert haben und das nicht erst seit gestern.

Aber wie hier gegen die Fans geschossen wird ist echt heftig...ich hab schon ein paar Onkelzkonzerte und den W live erlebt und ich habe nie eine friedlichere Stimmung erlebt und es gab nie Stress. Wenn man dann hier Kommentare liest, dass es ein Wunder ist wenn man von der E&L Rocknacht mit langen Haaren heile davon kommt ist das totaler Stuss...diese Leute mögen staunen aber ich lebe auch noch :rolleyes:

Eigentlich dachte ich die Metalcommunity ist dafür bekannt dass sie tolerant ist, aber bei vielen Kommentaren in diesem Forum sind da wirklich ernsthafte zweifel angebracht...
 

Undomiel

W:O:A Metalmaster
27 Dez. 2001
39.051
1
83
53
Hamburg
Schade wie engstirnig viele Leute das Thema Weidner betrachten und mit welchen Vorurteilen sie über seine Fans oder auch über die Onkelzfans richten!

Es müsste sich doch eigentlich rumgesprochen haben dass sich dieses Band und vorallem Stephan Weidner von der rechten Szene distanziert haben und das nicht erst seit gestern.

Aber wie hier gegen die Fans geschossen wird ist echt heftig...ich hab schon ein paar Onkelzkonzerte und den W live erlebt und ich habe nie eine friedlichere Stimmung erlebt und es gab nie Stress. Wenn man dann hier Kommentare liest, dass es ein Wunder ist wenn man von der E&L Rocknacht mit langen Haaren heile davon kommt ist das totaler Stuss...diese Leute mögen staunen aber ich lebe auch noch :rolleyes:

Eigentlich dachte ich die Metalcommunity ist dafür bekannt dass sie tolerant ist, aber bei vielen Kommentaren in diesem Forum sind da wirklich ernsthafte zweifel angebracht...

Vielen geht nun mal die Hutschnur hoch wenn BÖ erwähnt werden. Der W hat mittlerweile ja eine ziemlich andere Richtung eingeschlagen. Das muss man nicht mögen, aber man muss es auch wahrlich nicht so verteufeln wie es hier einige machen...

Aber so ist das nun mal: einige wenige jaulen auf und eigentlich ist dieses Geheule völlig egal. Weil es nichts ändert. Ich werde Sonntag mal BossHoss fragen ob sie das Gewinsel hier mitbekommen haben und wenn ja, ob es sie stört. Ich bin mir ob der Antwort schon ziemlich sicher :D
 

Miaka16

Newbie
12 Mai 2007
5
0
46
32
Mainz/ Bärmesens =)
www.myspace.com
boah, wenn ich lese was hier wieder einige für ne scheiße schreiben... abartig!
Wenn ihr den W nicht sehn wollt, dann geht doch einfach saufen oder was weiß ich... Warum man bei ihm immer so´n Theater macht.. Ich nehm an er ist natürlich der einzige, den ihr euch nicht anschaut und alle anderen Bands gefallen euch... jaaaaa is klar.... Bei anderen Bands meckert ihr doch auch nicht so..
Ich war auf 3 Konzerten und bin froh, dass er auch auf Wacken kommt! Denn die Mukke is subba.. Erst mal reinhören und sich dann ne Meinung bilden, wenn´s euch dann immer noch nicht gefällt...ok.. Geschmackssache!
Vll sollten sich auch einige mal gut über ihn informieren oder über die Onkelz bevor man so ne scheiße erzählt.. empfehlenswert ist zb ein bestimmtes Buch.. Naja.. Ich nehm an ihr würdet niemals so ein Scheiß erzählen ohne euch informiert zu haben.. is klar, ne?

ansonsten.. jo is ja immer die selbe kagge mit den leuten, die keinen plan haben..

Ich schau ihn mir auf jeden Fall an und zig andere leute auch =)
Denn die Konzerte waren echt subba!

haut rein =)
 

ElRazi

W:O:A Metalhead
9 Jan. 2009
230
0
71
NRW
würde ich als musiker mitbekommen dass meine musik bei rechten beliebt ist würde ich was tun und zwar ein deutliches zeichen setzen und entsprechenden leuten den zugang verwehren

so ein mode-onkelzhasser wie du es bist will davon sicher nichts wissen, aber es gab durchaus aussagen und lieder der onkelz gegen rechts

http://www.youtube.com/watch?v=136f...766AD5934&playnext=1&playnext_from=PL&index=6

http://www.youtube.com/watch?v=YzyI...3FF6608A&playnext=1&playnext_from=PL&index=22

http://www.youtube.com/watch?v=AXwul9N2MGQ