Der COVID-19-Quarantäne-Laber-Thread

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

saroman

W:O:A Metalmaster
7 Aug. 2013
39.211
12.153
130
34
Am falschen Isar-Ufer
Es ist grad echt zum kotzen. Nachdem Bayern am Fr an die Schule bekannt gegeben hat, dass sich die Unterrichtsform jetzt auch mitten in der Woche ändern kann, wollen sie für die Grundschulen jetzt wohl doch auf 165 umschwenken. Aber, dass man sowas vielleicht mal mit was konkretem wie nem Datum versehen würde, so dass wir Lehrer planen können... Ach was, braucht kein Mensch. Ich hab echt die Schnauze voll. :mad:
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
99.325
3.477
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Es ist grad echt zum kotzen. Nachdem Bayern am Fr an die Schule bekannt gegeben hat, dass sich die Unterrichtsform jetzt auch mitten in der Woche ändern kann, wollen sie für die Grundschulen jetzt wohl doch auf 165 umschwenken. Aber, dass man sowas vielleicht mal mit was konkretem wie nem Datum versehen würde, so dass wir Lehrer planen können... Ach was, braucht kein Mensch. Ich hab echt die Schnauze voll. :mad:
Jo. Wat weiß so ein Minister auch von Unterricht!

Ich werde mal schweigen von der Ministerin hier von der Französischen Gemeinschaft in Belgien, in Bezug zu den kommenden Prüfungen am Ende des Schuljahres. Aber hier im Hause werden sie verrückt! :mad:
 

The_Demon

W:O:A Metalmaster
29 März 2017
16.071
24.816
100
22
Thüringen
Ab Donnerstag sind alle meine Großeltern geimpft. Auch die Oma, die mit bei uns wohnt.

Theoretisch könnte ich mich über meine Oma impfen lassen. Ich bin mir aber unsicher ob ich es machen sollte.
 
  • Like
Reaktionen: VaultBoyAsHimself

Tomatentöter

W:O:A Metalgod
23 Aug. 2004
112.887
8.876
168
Metalfranken

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
99.325
3.477
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Ab Donnerstag sind alle meine Großeltern geimpft. Auch die Oma, die mit bei uns wohnt.

Theoretisch könnte ich mich über meine Oma impfen lassen. Ich bin mir aber unsicher ob ich es machen sollte.

Was spricht dagegen?

mach's einfach...

Da schließ ich mich an: mach!

Confirmed!

Was SPRICHT dagegen, sich impfen zu lassen?
 

Sullivan

W:O:A Metalhead
8 Jan. 2016
1.331
880
98
Inwiefern meinst du das?
Zum Thema Afrika:

Wir hatten doch im Februar diese Diskussion darüber, dass erst so extrem wenig Impfstoff nach Afrika geliefert worden war. Da fielen dann Behauptungen wie

- die haben doch gar nicht die logistischen Möglichkeiten, den Impfstoff zu lagern und zu verteilen (-> Blödsinn, die leben nicht alle in Lehmhütten)
- die sind da so korrupt, dass der Impfstoff kommt eh nicht in der Bevölkerung ankommt (-> ebenfalls Blödsinn, im Bericht von Transparency International werden einige afrikanische Staaten ausdrücklich gelobt)
- wir müssen nicht weltweit Gesundheitspolizei spielen (-> dann breiten sich die Mutationen fröhlich weiter aus; zum Glück gibt es Zivilcourage, Verantwortungsbewusstsein und Entwicklungshilfe)
- die Frage, ob es nicht egal ist, ob die an Corona verrecken oder verhungern (die Organisationen, die sich dem Kampf gegen Hunger verschrieben haben, arbeiten ziemlich erfolgreich. Helfen macht also durchaus Sinn)

Die Vorurteile, Unwissenheit, Gleichgültigkeit, Inhumanität und der unfassbare Zynismus, die hinter den Worten stehen, hat mich wirklich schockiert. Das war für mich das negative Highlight in den bisherigen Diskussionen über Corona-Themen. Hat mich ein bisschen an die Aussagen von Clemens Tönnies über Afrika erinnert, nach denen ihm Rassismus vorgeworfen wurde.
 

Sullivan

W:O:A Metalhead
8 Jan. 2016
1.331
880
98
Inwiefern meinst du das?
Zum Thema Lockerungen für Geimpfte (vorab - ich bin nicht geimpft):

1. Wie es der Paule schon sagte: Wenn Geimpften Lockerungen zugestanden werden, müssen sich Nicht-Geimpfte dadurch kein bisschen mehr einschränken, als sowieso schon.

2. Niemand ist freiwillig einen Schritt zurückgetreten, um den Prio-Gruppen die bevorzugte Impfung zu ermöglichen. Die Prio-Gruppen sind aufgrund ihrer persönlichen Situation dem Virus mehr exponiert, als andere, standen also unfreiwillig eh schon einen Schritt weiter vorne. Daher ist es die politische (und richtige) Entscheidung gewesen, diese Menschen zuerst zu impfen. Zu tun, als hätte man großzügig auf die Impfung verzichtet unter der Annahme, dass Geimpfte und Nicht-Geimpfte gleich behandelt werden, ist scheinheilig.

3. Von jeder Lockerung profitiert die Wirtschaft. Auch, wenn die erstmal nur für Geimpfte und negativ Getestete gilt. Gerade Kulturschaffenden, Gastronomie und Einzelhandel wird wieder eine Perspektive aufgezeigt. Und das kommt letztlich Allen zugute.

4. Der Punkt, den ich in meinem von dir zitierten Post meinte: Die Menschen, die bisher vollständig geimpft wurden, sind hauptsächlich Menschen, die überproportional unter der Pandemie gelitten haben. Ob es alte Menschen sind, die monatelang in den Heimen keinen Besuch empfangen durften und quasi eingeschlossen waren, ob es kranke Menschen sind, für die jeder Kontakt mit dem Virus ein extrem hohes Risiko bedeutet, oder ob es die Menschen aus dem Gesundheits-Sektor sind, die die Scheiße in allererster Frontlinie in den Krankenhäusern bekämpfen und dafür nicht mehr bekommen haben, als Applaus. Und jetzt wird ernsthaft darüber gestritten, ob es fair ist, wenn diese Menschen ein Geschenk bekommen, das niemandem wehtut?
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.434
927
118
In Oberbayern am Land :-D
Zum Thema Afrika:

Wir hatten doch im Februar diese Diskussion darüber, dass erst so extrem wenig Impfstoff nach Afrika geliefert worden war. Da fielen dann Behauptungen wie

- die haben doch gar nicht die logistischen Möglichkeiten, den Impfstoff zu lagern und zu verteilen (-> Blödsinn, die leben nicht alle in Lehmhütten)
- die sind da so korrupt, dass der Impfstoff kommt eh nicht in der Bevölkerung ankommt (-> ebenfalls Blödsinn, im Bericht von Transparency International werden einige afrikanische Staaten ausdrücklich gelobt)
- wir müssen nicht weltweit Gesundheitspolizei spielen (-> dann breiten sich die Mutationen fröhlich weiter aus; zum Glück gibt es Zivilcourage, Verantwortungsbewusstsein und Entwicklungshilfe)
- die Frage, ob es nicht egal ist, ob die an Corona verrecken oder verhungern (die Organisationen, die sich dem Kampf gegen Hunger verschrieben haben, arbeiten ziemlich erfolgreich. Helfen macht also durchaus Sinn)

Die Vorurteile, Unwissenheit, Gleichgültigkeit, Inhumanität und der unfassbare Zynismus, die hinter den Worten stehen, hat mich wirklich schockiert. Das war für mich das negative Highlight in den bisherigen Diskussionen über Corona-Themen. Hat mich ein bisschen an die Aussagen von Clemens Tönnies über Afrika erinnert, nach denen ihm Rassismus vorgeworfen wurde.

Es nützt allerdings wenig, wenn der Impfstoff dann vernichtet werden muss, weil die Impfbereitschaft fehlt :(:
https://www.welt.de/politik/ausland/article230712447/Afrika-Mehrere-Laender-wollen-Impfstoffe-vernichten.html