Der COVID-19-Quarantäne-Laber-Thread

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

veastark

Newbie
6 Aug. 2018
23
21
18
31
Okay, danke. Hab ich mir schon gedacht.. wenn ich aber die Möglichkeit habe, würde ich einfach wie geplant an dem Tag meine zweite Astra nehmen und gut ist. Schauen wir mal. Kann ja berichten
Jein, also eigentlich sollten 12 Wochen Abstand sein, es gibt aber eine Ausnahmeregelung für diejenigen die Ihren Zweittermin schon nach 9 Wochen hatten, der kann beibehalten werden.

Ob das dann natürlich so umgesetzt wird ist eine andere Frage, ich bin auch mal gespannt was nächste Woche bei mir passiert, da wäre mein Termin ...
 
  • Like
Reaktionen: Klaus McKlausen

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
7.180
5.123
128
  • Like
Reaktionen: SAVA

Nergal1444

W:O:A Metalhead
16 Sep. 2016
1.285
1.098
78
Jein, also eigentlich sollten 12 Wochen Abstand sein, es gibt aber eine Ausnahmeregelung für diejenigen die Ihren Zweittermin schon nach 9 Wochen hatten, der kann beibehalten werden.

Ob das dann natürlich so umgesetzt wird ist eine andere Frage, ich bin auch mal gespannt was nächste Woche bei mir passiert, da wäre mein Termin ...

Ist wahrscheinlich mal wieder Ländersache. Ich hätte bei Astra nach 9 Wochen bleiben können, oder alternativ BionTech nach 12 Wochen. BionTech nach 9 Wochen ging nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Klaus McKlausen

veastark

Newbie
6 Aug. 2018
23
21
18
31
Ist wahrscheinlich mal wieder Ländersache. Ich hätte bei Astra nach 9 Wochen bleiben können, oder alternativ BionTech nach 12 Wochen. BionTech nach 9 Wochen ging nicht.
Eigentlich nicht, da das Vorgehen ja unter den Ländern abgestimmt war. Aber es kocht bzgl. Corona ja sowieso jeder seine eigene Suppe ...

Bei mir (BW) ist es zumindest vom Gesundheitsministerium so offiziell herausgegeben das die 9-Wochen-Zweittermine bestehen bleiben also hoffe ich mal das es klappt.
 
  • Like
Reaktionen: Klaus McKlausen

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.434
927
118
In Oberbayern am Land :-D
Mhm, das Echelon (Bumbum-Techno-Festival bei mir in der Region) von 20. - 22. August 2021 wurde heute abgesagt...
Ehrlicherweise mache auch ich mir keine großen Hoffnungen mehr fürs Wacken und Breeze dieses Jahr.
Zumal: Wacken würde ich mit dem Zug anreisen - und jetzt stelle man sich mal vor, ich fang mir den Scheiß ein... wie soll ich da wieder mit dem Zug heimkommen? Abgesehen davon sind es mindestens 9 Stunden fahrdauer :(
 
  • Like
Reaktionen: Quark

veastark

Newbie
6 Aug. 2018
23
21
18
31
Mhm, das Echelon (Bumbum-Techno-Festival bei mir in der Region) von 20. - 22. August 2021 wurde heute abgesagt...
Ehrlicherweise mache auch ich mir keine großen Hoffnungen mehr fürs Wacken und Breeze dieses Jahr.
Zumal: Wacken würde ich mit dem Zug anreisen - und jetzt stelle man sich mal vor, ich fang mir den Scheiß ein... wie soll ich da wieder mit dem Zug heimkommen? Abgesehen davon sind es mindestens 9 Stunden fahrdauer :(

Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt, aber so wies es momentan aussieht stirbt sie wohl. Auch wenn die Impflage bis August recht gut aussieht, ich glaube nicht das es dieses Jahr etwas wird.
 

Alf66

W:O:A Metalmaster
10 März 2017
39.291
3.421
98
Wildwestallgäu
Mein Papa hat diese Woche planmäßig nach 8-9 Wochen seine zweite Impfung Astra bekommen.
am Dienstag Nachmittag bekomme ich nach 3 1/2 Wochen meine zweite Impfung BioNTech/Pfizer.

wegen des 1. Mai Feiertags hat sich das um ein paar Tage verschoben, sonst wäre heute mein 2ter Termin gewesen.
Nachschub beim Hausarzt ist jedenfalls gesichert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Klaus McKlausen

Blake

Schnucki
5 Aug. 2014
17.928
3.249
130
31
Rheinhessen
Ich packe die Diskussion der Einfachheit halber mal hier rein.

Und haben jetzt nicht geimpfte Pfleger alle betroffenen Bewohner angesteckt oder die sich auch gegenseitig? Beantwortet für mich jetzt nichts außer das man sich nur auf einer Impfquote auch nicht ausruhen kann!

Die Impfquote alleine ist der wichtigste Baustein um die Pandemie zu besiegen. Trotzdem wird man bis die Zahlen ganz weit unten sind und die Impfquote zufriedenstellend hoch ist weiter Hygienemaßnahmen wie Maskenpflicht einhalten müssen.

Genauso, wie man das jedem anderen Bürger diesen Landes verbietet, wenn er sich irgendwo aufhält, wo die Inzidenz 100+ beträgt und selbst dort, wo sie 0 beträgt, wie auf Helgoland.
Ein Gesetzgeber, der 22:00 und 22:05 für so unfassbar unterschiedliche Sachverhalte betrachtet, dass er Menschen einsperrt oder frei rumturnen lässt, hat sich nur noch lächerlich gemacht.

Ich rede hier nicht über Sinn oder Unsinn von Maßnahmen, denn da habe ich schon längst den Glauben verloren. Warum lieber eine Ausgangssperre beschlossen wird, die eventuell vom Bundesverfassungsgericht gekippt wird, anstelle von einer richtigen Homeofficepflicht und einer Maskenpflicht auch in Großraumbüros versteht wahrscheinlich niemand.
Aber wenn man schon Grundrechte extrem einschränkt dann auch nur solange wie nötig und da es bei vollständig geimpften Personen keinen Grund gibt sollten die mindestens mit Personen gleichgestellt werden, die einen aktuellen negativen Schnelltest haben.

Impfungen sind ja nicht absolut zuverlässiger Individualschutz sondern hauptsächlich durch die Masse wirksam. Wie sollen denn Einzelhandel und Frisöre einen (bei Amazon übrigens gerade unter den Bestsellern) gekauften Impfpass mit Etikett aus dem eigenen Drucker und unleserlichem Schnörkel unter Stempel einer frei erfundenen Arztpraxis als Fälschung entlarven?

Ich finde persönlich, dass solche Lockerungen erst nach einer klar definierten Impfquote sinnvoll sind, denn die kann man wenigstens nachvollziehen.

Edit: Anfänglich dachte ich noch, dass Privilegien vielleicht ein Impfanreiz sein könnten, aber das glaube ich inzwischen leider nicht mehr. :(

Gefälschte Impfpässe sind schon viel länger ein Problem. Ich verstehe aber auch nicht, warum wir im 21. Jahrhundert überhaupt noch so einen gelben Lappen nutzen.
Ich hoffe der EU Impfpass ist die Lösung.