Der COVID-19-Quarantäne-Laber-Thread

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Guendi, 15. April 2020.

  1. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    718
    Ach, der Kara. Ehemaliger Mitschüler. Ich glaube, Mathe- und Chemie-LK. :cool:
     
  2. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    112.307
    Zustimmungen:
    8.134
    Ich glaube ich erwähne mal besser nicht, dass ich die Tage gelesen hab dass Söder der Meinung ist, Politiker sollten jetzt auch vorrangig geimpft werden. :o
     
  3. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    17.525
    Zustimmungen:
    2.816
    Leute die Mathe und Chemie LK hatten sind mir suspekt :o
     
  4. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    718
    Ich muss die Abi-Zeitung nochmal suchen. Nicht, dass es doch Kunst und Religion war :o
     
  5. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    17.525
    Zustimmungen:
    2.816
    Meine Strukturformeln in den Chemieklausuren hätten bestimmt als Kunstwerk gezählt :ugly:
     
    Elbdeern gefällt das.
  6. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind einer Dirne

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    8.305
    Ach was! Lustig! :)
     
  7. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    38.408
    Zustimmungen:
    11.253
    Religion und Kunst, sowas war bei euch möglich? :eek:
     
  8. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    718
    Unser Jahrgang hat ALLES möglich gemacht. Nein. Natürlich nicht. Dafür hab ich statt der Abi-Zeitung jetzt ne alte DSA-Box gefunden. :D
    Edit: Chemie-LK gab es vor uns tatsächlich lange nicht an der Schule.
     
    saroman gefällt das.
  9. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    22.679
    Zustimmungen:
    8.755
    Letztens wurde ein olles Nintendospiel für über 600.000 Euro versteigert, was einer in ner ewig nicht aufgeräumten Schublade gefindet hat.
    Guck nochma :ugly:
     
    Sullivan gefällt das.
  10. Fetty

    Fetty W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    28.208
    Zustimmungen:
    1.966
    Die Wähler dürften sich gern an die Späße wie die Maskenaffäre erinnern wenn sie ihr Kreuz machen. Schade ist nur dass bei der CxU so ein bisschen Bestechung und Schmiergeldzahlungen ja eher zum guten Ton gehören und das denen ihren Anhängern scheissegal ist.
     
    White-Knuckles und saroman gefällt das.
  11. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    71.488
    Zustimmungen:
    3.850
    das ist jetzt n witz, ja? :confused:
     
  12. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    17.525
    Zustimmungen:
    2.816
    Wir mussten uns mit einer anderen Schule zusammentun um einen Chemie LK auf die Beine zu stellen.
     
  13. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    71.488
    Zustimmungen:
    3.850
    ich sach ja, politik ist mir n dorn im auge ....
     
  14. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    59.998
    Zustimmungen:
    33.151
    Versteh mich bitte nicht falsch, ich sehe es ja auch so, dass wir dringend was tun müssen und die Infektionen kräftig runter müssen, ob nun nur lokal, regional oder national, sei mal dahingestellt.
    Natürlich muss alles mit Weitsicht und übergreifend betrachtet werden. Nur sehe ich das Problem, dass das nicht nur politisch, sondern auch innerhalb der Bevölkerung begriffen werden muss. Da sehe ich halt den Knackpunkt, weil das eben die- oder denjenigen nicht (mehr) interessiert, wenn sie nicht mehr können. Menschen sind ja auch oft einfach gestrickt und verstehen das nicht (mehr) bzw. wägen dadurch für sich anders ab. Ich würde aktuell um keinen Preis in ein Flugzeug steigen, es machen aber reichlich Leute. Was soll Politik denen sagen? Man kann die Reisen verbieten, aber deshalb haben die Leute ja noch lange nicht verstanden.
    Die Menschen sind am Ende in jeglicher Form die handelnden Akteure. Die erreicht man aktuell immer schwieriger, weil sie einerseits müde sind und auch, weil die Gefahr halt auch immer noch sehr abstrakt ist. Du hast den Leidensdruck genannt, den ich als den Punkt betrachte, der das Handeln der Menschen nochmal nachhaltig beeinflussen kann/wird. Ein Unternehmer als wichtiger Akteur wird wohl erst zur Maskenpflicht greifen, wenn die halbe Belegschaft 6 Wochen ausfällt, wenn er bisher nur über sowas gelacht hat.
    "Die Politik" ist da halt auch nur noch bis zu einem Punkt in der Lage, wirksam einzugreifen. Maßnahmen müssen durchgesetzt und nachgehalten werden. Wenn das nicht geht, sind Maßnahmen ggf. falsch, obwohl sie wissenschaftlich betrachtet natürlich richtig sind. Beispiel Arbeitsschutz am Arbeitsplatz bzgl. Covid-19: kann man über die Berufsgenossenschaften nachhalten und kontrollieren lassen, nur fährt auf Grund der aktuellen Pandemie von denen keiner in den Außendienst und die betroffenen Mitarbeiter halten im Zweifel auch mal die Klappe, bevor der Job weg ist.
    Die Situation ist echt beschissen und wird für politische Entscheider und Verantwortliche immer beschissener, da halte ich fortlaufendes Sperrfeuer auch nicht für zielführend, auch wenn mir gerade nicht einfällt, was man sonst tun könnte.
    Übrigens noch ein Beispiel, wie problematisch das Thema Weitsicht vs. aktuelles Handeln ist.
    OVGs haben klar gesagt, dass das Demonstrationsrecht ein so hohes Gut ist, dass man gewisse Demonstrationen nicht per se verbieten kann und auch nicht auf Grund von mutmaßlichen Dingen, die passieren könnten (und am Ende natürlich passiert sind -> Leipzig, Kassel, Stuttgart). Wir sind halt auch Verfassungsstaat. Unser Rechtssystem lässt diesen Weitblick leider auch nur bedingt zu. Deshalb finde ich es halt aktuell nicht richtig, dass auf "der Politik" so herumgekloppt wird, wo auch andere Institutionen sich mit der aktuellen Situation sehr schwer tun und schlussendlich auch falsche und weitreichende Entscheidungen getroffen haben. Wir sind da auch Gefangene unserer großen gesellschaftlichen Errungenschaften (demokratischer Rechtsstaat).
     
    Hex gefällt das.
  15. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    32.954
    Zustimmungen:
    12.019
    Nach Nationalhymnenpflicht in Schulen, Kruzifixen in allen Behörden, wahlweise Pöbelanrufen oder verrückten Wahlkampfschmonzettenauftritten bei Öffentlich-Rechtlichen und der allgemeinen Ausgangssperre nach 20 Uhr für Kindern unter 14 ist das ja bei weitem noch nicht seine bizarrste Forderung bzw. Aktivität :o
     

Diese Seite empfehlen