Der Coronavirus Informations-und Quarantäne Thread

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Hex, 13. März 2020.

Schlagworte:
  1. ps0674

    ps0674 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    35
    Klaus McKlausen gefällt das.
  2. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    6.500
    Zustimmungen:
    4.547
    Ein Medikament wäre natürlich eine effektive Sache, zumindest für unmittelbar Betroffene.
     
  3. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.938
    Zustimmungen:
    3.015
    Und inzwischen schließen Belgien und die Niederlande die Grenze für das VK. Weil eine neue Variante noch gefährlicher ist als der "normale" Virus.
     
  4. Philbee

    Philbee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Februar 2016
    Beiträge:
    8.036
    Zustimmungen:
    3.848
    Nicht nur. Eine mutation kann abschwächend sein. Ist aber in Deutschland angeblich noch nicht aufgetaucht.

    https://virological.org/t/prelimina...fined-by-a-novel-set-of-spike-mutations/563/2
     
  5. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    6.500
    Zustimmungen:
    4.547
  6. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.938
    Zustimmungen:
    3.015
  7. langeneg

    langeneg W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    151
    Impstoff ist nun in CH zugelassen. Der erste Kanton will am Mittwoch impfen. Alle sind wir uns einig, dass auch unsere sieben Bundeskläuse sich als erste impfen lassen sollen.
     
  8. ps0674

    ps0674 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    35
    Daimon Ion, Doc Rock und Drizzt Do'Urden gefällt das.
  9. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    111.719
    Zustimmungen:
    7.402
  10. Holsten Ritter

    Holsten Ritter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juli 2014
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    1.322
    Klaus McKlausen gefällt das.
  11. Holsten Ritter

    Holsten Ritter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juli 2014
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    1.322
  12. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    6.165
    Zustimmungen:
    536
  13. Holsten Ritter

    Holsten Ritter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juli 2014
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    1.322
    Hast du den Artikel überhaupt gelesen?
    Da werden neben den Linken auch ausgiebig Söder/CSU und Lauterbach/SPD zitiert.
    Klar, die reden nicht von explizit von Enteignung, aber der Grundgedanke ist ähnlich.
     
  14. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    6.165
    Zustimmungen:
    536
    Ja, hab ich gelesen. Söder und Lauterbach sprechen davon, Produktionskapazitäten in Deutschland aufzubauen bzw. zu erhöhen. Von Lizenzvergabe unter Zwang haben nur die Linken gesprochen. Natürlich wäre die naheliegendste Lösung, bestehende Produktionsstätten für eine Impfstoffproduktion unter Lizenz zu nutzen. Hier liegt es an der Politik, dies mit entsprechenden Geldern zu ermöglichen, jedoch nicht mit Enteignung. Generell halte ich es für sinnvoller, jetzt alle finanziellen Kraftanstrengungen auf die Impfstoffproduktion und -verteilung zu konzentrieren, statt weiterhin Milliarden in die Finanzierung der Lockdown-Maßnahmen zu stecken, von denen die meisten keinen nennenswerten Einfluss auf die Infektionszahlen hatten... siehe "Lockdown light".
     
    The_Demon und Holsten Ritter gefällt das.
  15. Hurrabärchi

    Hurrabärchi nur zum Pöbeln hier

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    31.566
    Zustimmungen:
    10.757
    Falls es möglich ist, an Produktionsstätten für andere Impfstoffe den in der notwendigen Qualität herzustellen, wären meines Erachtens Biontech/Pfizer dämlich, sich gegen eine entgeltliche Lizenzvergabe zu sträuben. Selbst wenn einem die physische und psychische Gesundheit von Millionen Menschen scheißegal ist, ist so ne Lizenz im Moment ja je nachdem, wie die gestaltet ist, da kenne ich mich mit dem Rechtlichen null aus, entweder kurzfristig ein paar zusätzliche Nullen auf dem Konto oder ein über den Impf-/Produktionsprozess hinweg erhöhter Zahlungsstrom aufs Konto. Klar, unterm Strich bleibt weniger Kohle. Wenn man es darauf anlegt, kann man damit aber auch erstmal den Unternehmenswert aufblasen und die Klitsche verkloppen, kennen sich die Biontechs ja auch mit aus.
    Von mir aus kann da auch die Regierung mit Subventionen oder gleich Lizenzkäufen nachhelfen, das ist allemal sinnvoller angelegtes Geld als der Mehrwertsteuerschmarrn oder noch bis ultimo Milliarden in maroden Unternehmen zu verheizen.
    Allerdings gibt es ja eh keine Aussage von Biontech zu dem Thema, oder?
     
    Holsten Ritter und Klaus McKlausen gefällt das.

Diese Seite empfehlen