Crowdsurfer ???

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

ALSWELLA

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2014
1.125
17
63
Kabbesinien
Die Rechte des Einen enden dort, wo die Rechte des Anderen beginnen.

Das Recht auf Surfen endet dann, wenn das Recht auf Unversehrtheit und der Genuss besonderer Stücke offensichtlich durch zu viele Surfer gefährdet wird. Dann müssen die einfach „Kotzebrennt“ runter; obs ihnen passt, oder nicht. Und dann darf auch kein Jammern, dass sie wieder hoch wollen, helfen. Wer trägt, ist selbär Schuld und trägt mit die Verantwortung für Verletzte auf beiden Seiten.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Die Rechte des Einen enden dort, wo die Rechte des Anderen beginnen.

Das Recht auf Surfen endet dann, wenn das Recht auf Unversehrtheit und der Genuss besonderer Stücke offensichtlich durch zu viele Surfer gefährdet wird. Dann müssen die einfach „Kotzebrennt“ runter; obs ihnen passt, oder nicht. Und dann darf auch kein Jammern, dass sie wieder hoch wollen, helfen. Wer trägt, ist selbär Schuld und trägt mit die Verantwortung für Verletzte auf beiden Seiten.

Meh. Zu enge Auslegung dieser Rechteabwägung führt auch dazu, dass eigentlich Pits komplett verboten werden müssten. Diese Rechtsauffassung führt auch dazu, dass immer mehr Kneipenviertel Probleme bekommen wegen Lärmklagen. Gefährdungen und zu viel "könnte" ist einfach so ein engstirniger Mist.

Was für ein "Recht auf Genuss besonderer Stücke" meinst Du denn? Bei besonderen Songs (entscheidet auch jeder für sich, was "besonders" ist) hat also jeder ein Recht drauf, dass er von nix belatschert wird dabei? Komm, übertreib man nicht. ^^
 

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
34
4947
127.0.0.1
Die Rechte des Einen enden dort, wo die Rechte des Anderen beginnen.

Das Recht auf Surfen endet dann, wenn das Recht auf Unversehrtheit und der Genuss besonderer Stücke offensichtlich durch zu viele Surfer gefährdet wird. Dann müssen die einfach „Kotzebrennt“ runter; obs ihnen passt, oder nicht. Und dann darf auch kein Jammern, dass sie wieder hoch wollen, helfen. Wer trägt, ist selbär Schuld und trägt mit die Verantwortung für Verletzte auf beiden Seiten.

Es gibt kein Recht auf Crowdsurfing. Was es gibt ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit (GG Art.2 Abs.2). Das gilt für die Menschen in und auf der Menge. "Kotzebrennt runter" klingt nicht danach als wenn das für dich an erster Stelle steht.
 

A:L:D:I

W:O:A Metalhead
11 Jan. 2002
606
82
73
im Norden ;)
Website besuchen
Bin ich denn dazu verpflichtet den Surfer zu tragen? Oder kann ich mich ducken bzw einen Schritt zur Seite gehen, wenn einer kommt? Muss ich Spaß dran haben, wenn Crowdsurfer kommen, oder darf ich wütend sein, wenn sie mir sämtlichen Spaß beim Geniessen meiner Lieblingsband versauen? Wie kann ich dem merkbefreiten 120 Kg-Sack über mir mitteilen, dass ich eben keinen Spaß daran haben, wenn er bei meiner Lieblingsballade über mich rüberwalzt? Dass er mir meinen Higlighgmoment des Festivals grad gnadenlos versaut? Ehrlich, den möchte ich dann wirklich gern mit dem Gesicht voran in den Schlamm fliegen sehen und nicht die Belohnung geben, dass er nach vorne kommt und gleich wieder hochgehoben werden will.
 
  • Like
Reaktionen: White-Knuckles

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Bin ich denn dazu verpflichtet den Surfer zu tragen? Oder kann ich mich ducken bzw einen Schritt zur Seite gehen, wenn einer kommt? Muss ich Spaß dran haben, wenn Crowdsurfer kommen, oder darf ich wütend sein, wenn sie mir sämtlichen Spaß beim Geniessen meiner Lieblingsband versauen? Wie kann ich dem merkbefreiten 120 Kg-Sack über mir mitteilen, dass ich eben keinen Spaß daran haben, wenn er bei meiner Lieblingsballade über mich rüberwalzt? Dass er mir meinen Higlighgmoment des Festivals grad gnadenlos versaut? Ehrlich, den möchte ich dann wirklich gern mit dem Gesicht voran in den Schlamm fliegen sehen und nicht die Belohnung geben, dass er nach vorne kommt und gleich wieder hochgehoben werden will.

Dann drück die bescheuerten Idioten um Dich rum gleich auch mit und gib ihnen noch nen Arschtritt, dass sie die bodenlose Frechheit besessen haben, das blöde Arschloch so ca. 50 Meter genau bis zu Dir geschlunzt zu haben! Kann ja nicht sein!
 

Sorrownator

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.113
304
88
Hedwig-Holzbein
Wenn man die Kommentare hier so liest würde man nicht auf die Idee kommen, dass es sich um die Anhänger von Metal-Musik, sondern eher um ein paar Ü60er handelt, die sämtlichen Spaß am Leben verloren haben.
 
  • Like
Reaktionen: Eichelfritte

ALSWELLA

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2014
1.125
17
63
Kabbesinien
Meh. Zu enge Auslegung dieser Rechteabwägung führt auch dazu, dass eigentlich Pits komplett verboten werden müssten. Diese Rechtsauffassung führt auch dazu, dass immer mehr Kneipenviertel Probleme bekommen wegen Lärmklagen. Gefährdungen und zu viel "könnte" ist einfach so ein engstirniger Mist.

Was für ein "Recht auf Genuss besonderer Stücke" meinst Du denn? Bei besonderen Songs (entscheidet auch jeder für sich, was "besonders" ist) hat also jeder ein Recht drauf, dass er von nix belatschert wird dabei? Komm, übertreib man nicht. ^^


Es wurden doch hier schon wirklich besondere Stücke beschrieben, bei denen es einfach überhaupt nicht passt; egal ob da dann gerade die Feuerzeuge hoch gehen, oder die Leute sonstwie zum Mitmachen animiert werden, wodurch die Wahrnehmung für von hinten anfliegende Surfer erschwert wird und Beides gleichzeitig geht halt nicht. Das macht dann den besonderen Moment des Stücks kaputt. Wo ist da das Feingefühl der Dauersurfer? Wir sind also die Spießer, weil wir nicht allumfänglich für die Surfer zu jeder Zeit bereitstehen, egal wie viele, egal in welchem Moment?

OK – dann bin ich halt ein Spießer, denn ich gehe nicht auf ein Festival, um ständig Leute zu tragen, sondern egoistisch wie ich bin, um den Auftritt zu genießen…..Und ja, ich möchte auch nicht durch den Pit verletzt werden….egoistisch halt!!!
 
  • Like
Reaktionen: luna.lunatik

ALSWELLA

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2014
1.125
17
63
Kabbesinien
Es gibt kein Recht auf Crowdsurfing. Was es gibt ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit (GG Art.2 Abs.2). Das gilt für die Menschen in und auf der Menge. "Kotzebrennt runter" klingt nicht danach als wenn das für dich an erster Stelle steht.


Jaaaa – manchmal liebe ich Rechtschreib“fehler“ – bin halt ein Wortspieler.

Kotzebrennt (Konsequent) runter heißt ja nicht hinwerfen oder fallen lassen, sondern eben konsequent runterlassen und auch nicht mehr hochheben.
 

ALSWELLA

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2014
1.125
17
63
Kabbesinien
Wenn man die Kommentare hier so liest würde man nicht auf die Idee kommen, dass es sich um die Anhänger von Metal-Musik, sondern eher um ein paar Ü60er handelt, die sämtlichen Spaß am Leben verloren haben.


Also

1. Bin ich auf einem guten Weg Richtung Ü60

2. Gehe ich ja auf ein Metalkonzert und nicht auf eine Olympiade.

3. Ich bin kein Leistungssportler, sondern ein alter Sack.

4. Ich möchte deßhalb nicht in die letzte Reihe verbannt werden

Ich fahre auch nicht nach Wacken, um Leute zu schleppen – ich meine ständig. Einzelne Surfer mögen ja witzig sein, aber darum geht es hier doch überhaupt nicht!!!!
 
  • Like
Reaktionen: White-Knuckles

ALSWELLA

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2014
1.125
17
63
Kabbesinien
…Was für ein "Recht auf Genuss besonderer Stücke" meinst Du denn?


Ich kauf mir doch kein Wackenticket, damit ich unentwegt Leute schleppen darf, sondern damit ich Bands hören kann. Ich fahr auch nicht bis nach Wacken hoch, nur um im Schlamm zu waten. Das geht auch zu Hause. Ich kann auch meine Tochter oder den Hund durch die Gegend schleppen…..Dafür muss ich nicht bis nach „Schlehendick Holblock“ kurfen ;-)
 

White-Knuckles

W:O:A Metalmaster
3 Aug. 2015
6.605
14.031
128
29
Delmenhorst
Ich kauf mir doch kein Wackenticket, damit ich unentwegt Leute schleppen darf, sondern damit ich Bands hören kann. Ich fahr auch nicht bis nach Wacken hoch, nur um im Schlamm zu waten. Das geht auch zu Hause. Ich kann auch meine Tochter oder den Hund durch die Gegend schleppen…..Dafür muss ich nicht bis nach „Schlehendick Holblock“ kurfen ;-)

Sehe ich genauso auch wenn ich erst 25 bin. Seitdem mir Crowdsurfer 2015 das komplette Sabaton Konzert versaut haben und ich nicht einen Song komplett mitbekommen habe finde ich diese Dauersurferei nur noch zum kotzen. Wenn da mal 1-2 wärend nem Konzert ankommen ok. Aber wenn ich mich kein bisschen auf die Band einlassen kann weil ich teilweise 5 mal den gleichen Typen schleppen muss ist das einfach nur Bullshit.
 
  • Like
Reaktionen: ALSWELLA

Stalker

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2015
3.663
1.437
98
Sehe ich genauso auch wenn ich erst 25 bin. Seitdem mir Crowdsurfer 2015 das komplette Sabaton Konzert versaut haben und ich nicht einen Song komplett mitbekommen habe finde ich diese Dauersurferei nur noch zum kotzen. Wenn da mal 1-2 wärend nem Konzert ankommen ok. Aber wenn ich mich kein bisschen auf die Band einlassen kann weil ich teilweise 5 mal den gleichen Typen schleppen muss ist das einfach nur Bullshit.

Genau die Dauersurfer sind das wirkliche Ärgernis und das Hauptproblem, was die Crowdsurf-Gegner haben.
Einzelne Surfer sind ja teilweise ganz witzig (mit dem Schlauchboot z.B.)

Im Kino würden sich die Besucher auch freuen, wenn vor der Leinwand ständig die gleichen Gestalten rumlaufen und die Sicht blockieren würden...:ugly:
 

Doc Rock

Master of the Wind einer Dirne
27 Jan. 2011
15.262
8.586
130
Göttingen
There's METAL in the air tonight,
can you hear it call?
If you ain't got the balls to take it,
you can leave the hall!

HEAVY METAL OR NOT METAL AT ALL!
WHIMPS AND POSERS, LEAVE THE HALL!

Edit: Oh sorry, dachte das wär der Lyrics-und-Träller-Thread
 
  • Like
Reaktionen: MetallKopp

ALSWELLA

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2014
1.125
17
63
Kabbesinien
There's METAL in the air tonight,
can you hear it call?
If you ain't got the balls to take it,
you can leave the hall!

HEAVY METAL OR NOT METAL AT ALL!
WHIMPS AND POSERS, LEAVE THE HALL!


Edit: Oh sorry, dachte das wär der Lyrics-und-Träller-Thread



Ich versuch mich mal in der freien Übersetzung:


Profisurfer sind so Heavy Metal wie Hooligans Fußballfans.


Die stören beide nie bei dem, weswegen man her gekommen ist…. ;-)


Beides gehört einfach dazu. Wem‘s nicht passt, der soll doch zu Hause bleiben.


Wir sollten ihnen dienen und sie bewundern, statt über sie zu jammern!!!