Crowdsurfer...

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Steph, 22. August 2008.

  1. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    ich spreche mich offiziell GEGEN ein weltrekordversuch in wacken aus!!
     
  2. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Schinken!:o
     
  3. Mondschatten77

    Mondschatten77 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    laaaaangweilig :D
     
  4. Arsen

    Arsen Newbie

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wieso Frauen nur unter 80?
    100 Kilo zu tragen sind 100 Kilo, warscheinlich bist ein Typ und wiegst 99,5, oder? :)
    Wie ich es hasse, mit Absicht begrabscht zu werden, echt wiederlich!
    Das ist um einiges schlimmer, als plötzlich einen haarigen 100-kilotypen im Kilt allein in den armen zu haben (ich hab ihn gehalten :) )

    Aber um beim Thema zu bleiben: Crowdsurfer zurück schmeißen, schlagen doer mit Absicht fallen zu lassen ist total assig und nimmt einem den ganzen Spaß. Natürlich ist es nervig, wenn jemand zum 10. mal ankommt. Trotzdem hat man sich auf dem Festival eifnach friedlcih zu verhalten.
    Dass man jemandem, der den Druck nicht aushält hoch hilft ist die natürlichste Sache der Welt. Aber man hilft auch Leuten weiter, die einfach irgendwie anch vorne kommen müssen weil das gerade IHRE Band ist und sie aus irgendwelchen Gründen nicht früher kommen konnten (so wars bei mir bei Ensiferum. Ich hatte mich verlaufen.).
    Und dann gibt es noch welche, die einfach SPASS dran haben. Was ist bitteschön so schlimm daran, jemanden weiter zu geben?

    Man sollte viel eher gegen Moshpits bei Gorgoroth tun als gegen Crowdsurfer!
     
  5. AlMi

    AlMi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2008
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    :confused:
     
  6. TuulenTytär

    TuulenTytär W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2008
    Beiträge:
    37.376
    Zustimmungen:
    0
    was bisn du für jemand? verläufst dich wenn deine fav band spielt.. tzää da geh ich doch vorher ma nen spaziergang machen und schau früh genug wo ich hin muss.. und sich dann mit hilfe von crowdsurfen nach vorne "drängeln", DAS find ich persönlich ja echt assi weil andere stundenlang für ihren platz da stehen.. so wie ich.. muha.. lol aber das sieht wohl jeder anders :o

    und was daran so schlimm is jemanden weiterzuegeben? naja wenn man eine person wärend eines gigs mehrmals über sich drüber heben muss wirds halt irgendwann nervig:rolleyes: ach gott das thema führt doch eh zu nix.
     
  7. Metalwar

    Metalwar W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    na dann geb ich halt auch mal meinen Senf dazu:
    1. Bin ich der Meinung dass sich sowohl das Verhalten der Surfer, als auch der Crowd an sich, von 2001 bis heute stark verändert hat.
    Ich bin der subjektiven Meinung dass es früher quantitativ weniger waren wenn man die Surfer durch die Besucherabzahl teilt.
    2. Auch hier subjektiv: Konnten die Leute früher besser surfen (Körperspannung wurde angesprochen). Kann sein dass wenn mehr da sind, auch mehr Unerfahrene dabei sind.
    3. Objektiv hat sich das Verhalten der Leute sehr stark verändert. Während früher die Leute einfach weiter gegeben wurden, werden sie heute großteils geworfen, was es früher gar nicht gab.

    Das kann ich so gar nicht haben. Ich surfe zwar im Normalfall nicht aber warum muss man es sich selbst schwer machen. Geb die Leute ganz normal weiter, dann fällt einem auch nicht aus heiterm Himmel jemand auf den Kopf.
    Leute runter zu ziehen oder zu schlagen geht in Richtung Körperverletzung und ist in keinem Fall zu entschuldigen.
    Natürlich kann man darüber diskutieren ob 140 Kg mit Stiefel in den Nacken fallen nicht auch Fahrlässige Körperverletzung ist (wenn was passiert).
    Wenn dann jeder seinen auf seinen Vordermann auf passt und ab und zu mal zurück schaut, ist eigentlich alles gut.

    So jetzt können mich die Pro und Contras beide zerreissen. Viel Spaß!
     
  8. RaStar

    RaStar Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Es würde schon helfen, wenn crowdsurfer von vorne nach hinten surfen, dann kann manns sehen und sich drauf einstellen das jemand kommt, das war auch früher so, irgendwie ist das heute anscheind andersrum modern
     
  9. Neuling08

    Neuling08 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Naja nach hinten surfen find ich komisch.
    Ich denke da kann man einfach nichts machen.
    Es müssen einfach die Leut en bissel mehr wie echte Menschen denken, dann können wir alle Surfen!
     
  10. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    28.193
    Zustimmungen:
    80
    Und wer denkt an die Bänger ? :rolleyes:
    Freu mich wenn du mir 2009 bei In Flames im Nacken "surfst" :o
     
  11. Neuling08

    Neuling08 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Die Leute hinter ihnen. Deshalb muss man DENKEN!

    Mal sehen ob ich mir die überhaupt angugg.
     
  12. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    28.193
    Zustimmungen:
    80
    Das werden genau 0 % der Wacken Besucher machen ;)
     
  13. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    68.553
    Zustimmungen:
    1.390
  14. Theralos

    Theralos Newbie

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Crowdsurfen gibt es ein grundsätzliches Problem.
    Es ist sehr egoistisch.
    Einem Mosh-pit kann ich normalerweise aus dem Weg gehen, oder ihn einfach ignorieren (ab genug Körpergewicht natürlich nur).
    Ein Crowdsurfer oder eine Crowdsurferin braucht aber, besonders wenn sie von weiter hinten kommen locker 1000 Menschen die sich alle eine kurze Zeit lang um sie kömmern müssen und deswegen nicht auf die Band achten können. Ich weiß das Argument ist alt, aber würden das alle machen.... :(
    Noch schlimmer wird das dadurch, dass sich ja immer 'Straßen' bilden durch die die ganzen Surfer dann kommen. (da sich ja immer nur ein par bereit erklären die HÄnde zu heben). Als ich in so einer Straße stand als wir 2007 Blind Guardian gesehen haben, da habe ich nichts mehr mit gekriegt von der Musik. Sogar bei Valhalla hatte ich nur die Hände oben um Jemanden weiter zureichen.
    Also wenn ihr Crowdsurfen wollt hier nochmal ein paar Extraregeln zum beherzigen:

    - Wenn ihr ganz weit hinten seit lasst es gleich
    - Wenn das LIed nicht dazu passt lasst es gleich
    - Wenn ihr schon sehr betrunken seit lasst es gleich
    - Wenn es schon viele andere machen: LASST ES GLEICH

    Manche leute springen beim hören, manche headbangen, manche moshen, manche Singen mit oder machen sonstwas. All das kann man wenn es viele Surfer gibt NICHT mehr machen.
     
  15. no.human.being

    no.human.being W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    3.583
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich hab sowas noch nie gemacht und mich würde es schon reizen, sowas mal auszuprobieren, aber ich weiß, dass ich damit vielen Leuten auf den Senkel geh' und die wütende Meute will ich dann wirklich nicht um mich herum haben. :D
     

Diese Seite empfehlen