Besorgnis bzgl Einlassschleusen

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

blood_bringer87

W:O:A Metalhead
25 Apr. 2014
262
13
63
Leer
wollt nur kurz sagen das es kein problem war bei den alten kontrollen sachen mit rein zu nemhen. ich habe immer ein tadchenmesser in der brusttasche meiner kutte (und das nur weil ich immer egal wo ich bin ein taschenmesser und ein feuerzeug dabei habe, eines von beiden braucht man immer mal). es wurde noch nie endeckt.

ich trage es selbstverständlich nicht bei mir um mich damit gegen vermeindliche angreifer zur wehr zu setzten, es ist einfach mein kleines helferlein wenn man es braucht.

2011 hatte ich ein vip ticket und stand im vip bereich an der bierbude. ein mitarbeiter vom wacken konnte irgend son plastikbeutel nicht öffnen. ich hab das gesehen und ihm mein messer geben und es mit einem " danke dir " wieder zurückbekommen.

was ich allerdings abgeben musste im letzten jahr war mein killernieten armband.

(randnotiz: ich will das messer eigentlich nie mit reinnehmen aber ich vergesse meistens es aus der tasche zu nehmen)
 
Zuletzt bearbeitet:

BastiSito

W:O:A Metalhead
6 Juni 2010
2.543
16
63
Da hinten, wo es so riecht.
jetzt mal zurück auf Anfang:

Ist es jetzt möglich z.B. zum Schließfachtruck ne Dose Bier mitzunehmen oder wird die einem abgenommen ? Bisher konnte ich dort immer nochmal was bunkern, das ich nicht reinnehmen konnte ?

Da fällt mir ein: Es gibt auch diese Maildingens, wo man sich per Paketpost Sachen schicken lassen kann. Sind die zufällig gekühlt bei circa 8°C?

Ich würde dann was für mich schicken. Entlastet das Auto immens.
 

gellek

Newbie
4 Juni 2011
29
0
46
Rostock
www.cbys.de
ich glaub das schadet der Sicherheit nicht, ich glaub eh das sich wenig leute Waffen bei den ständen kaufen und wenn dann sind das mittelalter freaks und die benutzen die nicht um irgendwo ammok zu laufen.
Ich fand das gedrängel bei den infield kontrollen viel gefährlicher, da einige leute da platzangst kriegen oder einige schubsen weil sie voll und ungeduldig sind.
 

EnTeNtaKeR

Newbie
15 Apr. 2012
20
0
46
Ich verstehe das Problem nicht ganz - es wurde gesagt, dass der vollständige Check nach vorne verlegt wurde und bei den Kontrollen zur Bühne hin nur noch Bändchencheck gemacht wird - so weit, so gut.

Aber glaubt ihr wirklich, dass die Bändchenkontrollierer euch mit nem Horn an der Seite oder ner Axt in der Hand durch gehen lassen? Das Abtasten wurde vorverlegt, aber sichtbare Gegenstände werden garantiert trotzdem von denen Konfisziert, bzw. der Einlass damit verwehrt.
 

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
23.047
756
130
Klostermoor
www.reaperzine.de
Ich verstehe das Problem nicht ganz - es wurde gesagt, dass der vollständige Check nach vorne verlegt wurde und bei den Kontrollen zur Bühne hin nur noch Bändchencheck gemacht wird - so weit, so gut.

Aber glaubt ihr wirklich, dass die Bändchenkontrollierer euch mit nem Horn an der Seite oder ner Axt in der Hand durch gehen lassen? Das Abtasten wurde vorverlegt, aber sichtbare Gegenstände werden garantiert trotzdem von denen Konfisziert, bzw. der Einlass damit verwehrt.

Ich versteck das 2-Liter-Horn locker in meiner Hose. Oder unterm Kilt. :o:ugly:

Neben dem anderen Riesending. :ugly:
 

phönix

W:O:A Metalgod
18 Sep. 2008
76.450
10.400
168
45
in wacken wird niemand eingeschleust. sowas macht man nich. alles vabrecha. :o