anti-rassismus-spots zwischen den konzerten

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
106.660
7.086
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Ist klar, dann bring doch mal beweise für deine Behauptung! Allen heißt alle. Im Moment sind ca 65 Mio auf der Flucht. Wenn das was du sagst also stimmt, warum holen wir die nicht einfach alle nach Deutschland. Ich bin dafür. Spricht ja nichts dagegen, die Einwohnerzahl Deutschlands zu verdoppeln. Bin gerne dafür, wenn die Leute die das befürworten auch finanzieren! Kann gerne gemacht werden. Nehmt die Leute bei euch zu Hause auf, versorgt sie solange sie es nicht selber können und alles ist gut!

Ich möchte weder höhere Sozialbeiträge zahlen, noch höhere Rentenbeiträge, noch höere Steuern. Und das man es auf dem Lohnzettel im Moment noch nicht sieht mag sein, aber spätestens bei deiner Rente wirst du es merken ;-) Das kann ja in ein paar Jahren anders sein, wenn der Großteil der Leute die kommen in hochbezahlte Jobs integriert werden. Laut momentanen Stand sieht es damit aber eher düster aus.

Also ich behaupte mal das wir nicht allen helfen können! Selbst wenn es im Moment geht, wird es auf Dauer nicht gehen! Also nichtmal wenn alles kein Geld kosten würde, würde der Wohnraum einfach nicht ausreichen. Wenn du dann für alle WOhnraum schaffst, wird die Versorgung mit Lebensmitteln nicht funktionieren.

Das Konzept mit den Bürgern für geflüchtete Menschen finde ich interessant. Da kann jeder der die Aufnahme nicht begrenzen möchte dann selber für die entstehenden Kosten bürgen und die Leute unterbringen. Problem gelöst. Auch die Integration kann dan viel schneller Funktionieren. Jeder bekommt dann seinen Paten, der fördert, unterbringt und bürgt. Das wäre doch mal ne gute Idee.
Vraagje: wo stand "Hier holen"??? Ech weeten, ech sinn malboyant, mais néiendwo huet do wat gestoon vun "hier holen"!
(Frage: Wo stand...??? Ich weiß, ich bin sehbehindert, aber nirgendwo stand "hier holen"!)
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
3.214
1.740
108
Bad Bevensen
Ist klar, dann bring doch mal beweise für deine Behauptung! Allen heißt alle. Im Moment sind ca 65 Mio auf der Flucht. Wenn das was du sagst also stimmt, warum holen wir die nicht einfach alle nach Deutschland. Ich bin dafür. Spricht ja nichts dagegen, die Einwohnerzahl Deutschlands zu verdoppeln. Bin gerne dafür, wenn die Leute die das befürworten auch finanzieren! Kann gerne gemacht werden. Nehmt die Leute bei euch zu Hause auf, versorgt sie solange sie es nicht selber können und alles ist gut!

Ich möchte weder höhere Sozialbeiträge zahlen, noch höhere Rentenbeiträge, noch höere Steuern. Und das man es auf dem Lohnzettel im Moment noch nicht sieht mag sein, aber spätestens bei deiner Rente wirst du es merken ;-) Das kann ja in ein paar Jahren anders sein, wenn der Großteil der Leute die kommen in hochbezahlte Jobs integriert werden. Laut momentanen Stand sieht es damit aber eher düster aus.

Also ich behaupte mal das wir nicht allen helfen können! Selbst wenn es im Moment geht, wird es auf Dauer nicht gehen! Also nichtmal wenn alles kein Geld kosten würde, würde der Wohnraum einfach nicht ausreichen. Wenn du dann für alle WOhnraum schaffst, wird die Versorgung mit Lebensmitteln nicht funktionieren.

Das Konzept mit den Bürgern für geflüchtete Menschen finde ich interessant. Da kann jeder der die Aufnahme nicht begrenzen möchte dann selber für die entstehenden Kosten bürgen und die Leute unterbringen. Problem gelöst. Auch die Integration kann dan viel schneller Funktionieren. Jeder bekommt dann seinen Paten, der fördert, unterbringt und bürgt. Das wäre doch mal ne gute Idee.

https://de.statista.com/statistik/d...e/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

https://faktenfinder.tagesschau.de/inland/kosten-bund-fluechtlinge-101.html

Da wir für die Rüstung immer noch doppelt so viel ausgeben wie für die Flüchtlinge (und Flüchtlinge uns mehr bringen als Kaputte Gewehre, nicht fliegende Hubschrauber und fahruntüchtige Schiffe) ist da luft nach oben.

Zumal zum Thema Rente:

Generationen Vertrag.
Wenn wir keine FLüchtlinge haben dann gibt es keine Rente mehr, weil die Deutsachen alleine das nicht mehr gestemmt bekommen.

https://service.destatis.de/bevoelkerungspyramide/
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
822
120
zuhause in Niedersachsen
https://de.statista.com/statistik/d...e/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

https://faktenfinder.tagesschau.de/inland/kosten-bund-fluechtlinge-101.html

Da wir für die Rüstung immer noch doppelt so viel ausgeben wie für die Flüchtlinge (und Flüchtlinge uns mehr bringen als Kaputte Gewehre, nicht fliegende Hubschrauber und fahruntüchtige Schiffe) ist da luft nach oben.

Zumal zum Thema Rente:

Generationen Vertrag.
Wenn wir keine FLüchtlinge haben dann gibt es keine Rente mehr, weil die Deutsachen alleine das nicht mehr gestemmt bekommen.

https://service.destatis.de/bevoelkerungspyramide/
Das du die Leute immer wieder aus Ihrer Blase holen musst...du böser böser Gutmensch ;)
 

PopoMetal

W:O:A Metalhead
8 Juni 2009
1.296
152
88
Ein arbeitsloser Somalier oder einer der für einen Hungerlohn in der Gastronomie arbeitet zahlt meine Rente nicht.
Wenn die abstrusen Dinge die ihr hier so propagiert stimmen würden dann würde jetzt Europa nicht aufwachen und Maßnahmen gegen Migration ergreifen sondern wir würden einfach alle nehmen.

Schäuble hat die Tage auch bestätigt was ich hier schon öfter gesagt habe:
https://www.welt.de/politik/deutsch...ieser-Menschen-zurueckfuehren-zu-koennen.html
Fast jeder der kommt der bleibt auch.
Also Grenzsicherung und Zurückweisung ist die einzige Lösung.
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
3.214
1.740
108
Bad Bevensen
Diese Ideen mit den Qualifikationszentren finde ich gar nicht so schlecht. Endlich mal jemand der sich kreative Lösungsansetze überlegt. Top!
#Stimmt weil die BA keine Maßnahmen hat in den die Geflüchteten einmünden um sie auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten...
(kulturell und technischer Fähigkeiten)
PerjuF, BVB, AsA, BaE, IHafa, BOF. Alles Maßnahmen für die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten.

Ein arbeitsloser Somalier oder einer der für einen Hungerlohn in der Gastronomie arbeitet zahlt meine Rente nicht.
Wenn die abstrusen Dinge die ihr hier so propagiert stimmen würden dann würde jetzt Europa nicht aufwachen und Maßnahmen gegen Migration ergreifen sondern wir würden einfach alle nehmen.

Schweig still du Wicht. Jetzt trollst du nur.
Zumal (dank DeHoGa) fast alle in der Gastro gleich viel verdienen. egal aus welchem land.
Und der SOmali verdient im 2ten Lehrjahr 950€. im 2ten LEHRjahr. VIelleivht wird der mal CHef vom Service und verdient mehr als du.
Zumal ein bisschen einzahlen besser ist als nix einzahlen.
 
  • Like
Reaktionen: Wackentom

nerdsatwork

Member
23 Juli 2018
49
15
33
43
Generationen Vertrag.
Wenn wir keine FLüchtlinge haben dann gibt es keine Rente mehr, weil die Deutsachen alleine das nicht mehr gestemmt bekommen.

Das ist volkommener Quatsch. Das Belege mir mal.

Ich gebe dir Recht das es mit der Momentanen Situation nicht geht. Aber es könnte ja auch neue Möglichkeiten geben (Denke da nur an sowas wie Pensionen auf Renten anpassen, Beamten zahlen in die Rente ein, Andere Budgettöpfe auflösen und in den Rententopf übernehmen zB Unterstützung von Stiftungen streichen und das Geld in den Rententopf übernehmen).

Auch ist die Bevölkerungspyramide die du als Beleg bringst nicht valide hier. Die These das ohne Flüchtlinge die Rente nicht zu finanzieren ist, kannst du nur belegen, wenn es eine Statistik gibt. Diese müsste dann zeigen das sie mehr in das Sozialsystem einzahlen, als sie am Ende kosten. Und das ist im Moment nicht der Fall wenn man den Medien glaubt.
 

nerdsatwork

Member
23 Juli 2018
49
15
33
43
https://de.statista.com/statistik/d...e/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

https://faktenfinder.tagesschau.de/inland/kosten-bund-fluechtlinge-101.html

Da wir für die Rüstung immer noch doppelt so viel ausgeben wie für die Flüchtlinge (und Flüchtlinge uns mehr bringen als Kaputte Gewehre, nicht fliegende Hubschrauber und fahruntüchtige Schiffe) ist da luft nach oben.

Jetzt mischt du hier aber wieder lustig Themen miteinander. Wenn es nach mir geht bräuchten wir keine Rüstung! Und die zweite Statistik zeigt doch das wir über 20 Milliarden für Flüchtlinge ausgegeben haben. Ab damit in den Rententopf und schon sieht der wieder freundlicher aus.
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
3.214
1.740
108
Bad Bevensen
Auch ist die Bevölkerungspyramide die du als Beleg bringst nicht valide hier. Die These das ohne Flüchtlinge die Rente nicht zu finanzieren ist, kannst du nur belegen, wenn es eine Statistik gibt. Diese müsste dann zeigen das sie mehr in das Sozialsystem einzahlen, als sie am Ende kosten. Und das ist im Moment nicht der Fall wenn man den Medien glaubt

Das kommt die Regierung ins Spiel. Wenn ich es Flüchtlingen schwer machen (was sie tun), dann muss ich mich nicht wundern, wenn das nicht soofrt klappt. AUf dauer werden sich die Flüchtlinge integrieren.

Ich gebe dir Recht das es mit der Momentanen Situation nicht geht. Aber es könnte ja auch neue Möglichkeiten geben (Denke da nur an sowas wie Pensionen auf Renten anpassen, Beamten zahlen in die Rente ein, Andere Budgettöpfe auflösen und in den Rententopf übernehmen zB Unterstützung von Stiftungen streichen und das Geld in den Rententopf übernehmen).

Ah.

Das ist volkommener Quatsch. Das Belege mir mal.

https://www.bundesregierung.de/Cont...tut-die-bundesregierung/160-rentenkassen.html
https://pub.uni-bielefeld.de/download/1785229/2314797 (schon 2003 war das abzusehen)
http://www.fr.de/politik/meinung/leitartikel/sozialsystem-fluechtlinge-zahlen-unsere-rente-a-376226


Jetzt mischt du hier aber wieder lustig Themen miteinander. Wenn es nach mir geht bräuchten wir keine Rüstung! Und die zweite Statistik zeigt doch das wir über 20 Milliarden für Flüchtlinge ausgegeben haben. Ab damit in den Rententopf und schon sieht der wieder freundlicher aus.

https://www.deutsche-rentenversiche...and/laufenden_renten_rentenausgaben_node.html

Wir geben zur Zeit pro MONAT ca. 20 Mrd. Euro für die Rente aus. Und wir haben bis jetzt INSGESAMT 20 Mrd. Euro für FLüchtlinge ausgegeben.
Wow. 1 Monat mehr Rente für alle. Top!
 

PopoMetal

W:O:A Metalhead
8 Juni 2009
1.296
152
88
Und wir haben bis jetzt INSGESAMT 20 Mrd. Euro für Flüchtlinge ausgegeben.
Ich hebe das hier nochmal hervor damit ich dir das dann in ein paar Jahren vorhalten kann wenn Merkel weg ist und wir die richtigen Zahlen kennen. Falls wir sie jemals kennen werden.

Es geht um über eine Million Menschen wenn du meinst das ist für solche Peanuts zu haben dann kann ich dir auch nicht helfen.
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
3.214
1.740
108
Bad Bevensen
Ich hebe das hier nochmal hervor damit ich dir das dann in ein paar Jahren vorhalten kann wenn Merkel weg ist und wir die richtigen Zahlen kennen. Falls wir sie jemals kennen werden.

Es geht um über eine Million Menschen wenn du meinst das ist für solche Peanuts zu haben dann kann ich dir auch nicht helfen.

20.000.000.00/1.000.000=20.000 pro Person bis jetzt. Joa, sind Peanuts. Schau dir mal extra3 realer Wahnsinn an. Der deutsche Staat schafft das auch ohne Flüchtlinge gut Geld auszugeben.

Zumal FLüchtlinge im Gegensatz zu rentern noch in die kasse einzahlen.
Informier dich bevor du Mist erzählst

Das ist die offizielle Statistik für Asylbewerberleistungen.
112.000.000 € 2018

Dagegen für ALG II:
20.000.000.000€ 2018

Also:

 
  • Like
Reaktionen: Quark

PopoMetal

W:O:A Metalhead
8 Juni 2009
1.296
152
88
YT ist so armseliger deutscher Kiddie Mainstreamdreck aus Kölner Kifferkommunistenstudios jetzt weiß ich wo du deine Bildung her hast. Geht aber noch schlechter:


Diese Drecksmusik aus der Gosse ist genau dein Level.
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
3.214
1.740
108
Bad Bevensen
Y-Titty gibt es schon seit 2-3 Jahren nimmer.

Ich freue mich, dass ich deine Behauptungen durch Belege widerlegen konnten :)


Aber hier was für dich:

Nur braucht es da Alternativtext:
Der Popo der ist arbeitslos
Was macht er ohne Arbeit bloß
Er meldet sich im Forum an
Und geht den anderen auf den Sack

Die AFD die find er gut
Auf Moslems hat er eine Wut
Er hat wohl zu viel Energie
Linke mochte er noch nie

Der Popo der ist deutscher
Und deutsch sein das ist schwer
Und so deutsch wie der Popo
Werd ich wohl nimmer mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: EinfachLena und Quark