Meldung des Tages

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Banshee, 22. Dezember 2002.

Schlagworte:
  1. Highlander87

    Highlander87 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    9.953
    Zustimmungen:
    5
    Er ist nicht Sigmar Gabriel. Das allein hat erstaunlicherweise ja anscheinend gereicht... :ugly::D
     
    Hex und normaal!? gefällt das.
  2. Blake

    Blake W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    10.486
    Zustimmungen:
    142
    Und er hat einen schönen Akzent :o
     
  3. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    101.755
    Zustimmungen:
    417
    Da ist sicher was dran.

    Folglich bleibt den Wählern, die Merkel sicher verhindern wollen prinzipiell nur die Linke zu wählen, denn SPD, Grüne und FDP würden ja durchaus mit CDU/CSU koallieren.

    Und das müsste man jetzt mal den AfD-Wählern beibringen :ugly:
     
  4. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    24.445
    Zustimmungen:
    114
    In meinen Augen muss nicht Merkel sondern Seehofer weg. Und das wird (leider) wohl nicht klappen. :rolleyes:
     
  5. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.395
    Zustimmungen:
    28
    Bedingt: Die Grünen haben, trotz Realo-Führungsriege, mittlerweile erkannt, dass es sowohl in der Union als auch in den eigenen Reihen keine politische Mehrheit für schwarz-grün gibt.
    Ich muss allerdings zugeben, dass mich wundert, wie gut Hessen funktioniert. Hätte ich dem Bouffier nicht zugetraut!
     
  6. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    101.755
    Zustimmungen:
    417
    Von mir aus kann die ganze CSU weg :ugly:
    Ich gebe jede Wahl mein Bestes dafür :o
     
    normaal!? gefällt das.
  7. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    86.870
    Zustimmungen:
    198
    Rutte (VVD, der Verlierer der gewonnen hat :rolleyes: ) hat harte Arbeit vor sich!
    Er muss, mit dem heutigen Ergebnis, 4 (VIER!) Parteien einigen. Dabei will er eine relativ große Mehrheit, wodurch die christliche Parteien ausfallen. ("nur" 76 auf 150) Und dafür hat er "Groen Links" nötig! Ob die so happig sind an so eine rechteKoalition mit zu tun, müssen wir mal abwarten.
     
  8. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    178.365
    Zustimmungen:
    1.176
    Vielleicht weil er nicht so unsympathisch wirkt wie manch andere Politiker? Keine Ahnung.....
    Obwohl.....:ugly:
     
  9. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    178.365
    Zustimmungen:
    1.176
    Was ist an Seehofer eigentlich so schlimm? :confused:
     
  10. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    24.445
    Zustimmungen:
    114
    Ich finde sein falsches Spiel mit Merkel ganz furchtbar. Eigentlich lehnt er viele ihrer Entscheidungen ab und wollte die CDU sogar verklagen, aber für die bevorstehende Wahl steht er nun hinter ihr, damit er weiter in der Regierung bleiben kann. Was für ein rückratloses Speichellecken.
     
  11. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.070
    Zustimmungen:
    356
    Wenn die Alternative zu König Horst der Söder ist, dann würd ich doch lieber den Seehofer behalten :ugly:
     
  12. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    101.755
    Zustimmungen:
    417
    Das machen ja alle führenden CSU-Politiker schon seit Jahren so.
    Die müssen halt immer mal gegen die große Schwester poltern, damit sie (bundesweit) nicht in der Bedeutungslosigkeit versinken und ihren angestammten Wählern zu zeigen was sie alles bewirken können. Die PKW-Ausländermaut z.B. ist ja auch auf ihrem Mist gewachsen und nur unter Androhung eines Koalitionsbruchs auch durchgesetzt worden.
    Ach ja, und wie war das gestern so schön in der Heute show:
    https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-clip-3-126.html
     
  13. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    178.365
    Zustimmungen:
    1.176
    Naja, das ist aber nix neues und läuft doch oft in der Politik so. Glaub so agiert jede Partei.
    Ich kann da nicht viel Unterschiede zu anderen Parteien sehen.
     
  14. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    23
    Bislang beschränkt sich das auf gute (weil einfache) Ansprache der Bevölkerung und das erfolgreiche vermitteln dass er eine Chance hat die nächste Regierung anzuführen. Das hat ein bisschen was von self-fulfiling prophecy, aber man nimmt ihm den Glauben an den Wahlerfolgt ab. Er verspricht einen engagierten Wahlkampf gegen die Union, was den letzten SPD-Kanzlerkandidaten weniger gelungen ist, weil sie zuvor selbst Regierungsmitglieder waren. Und er stellt sich offensiv und direkt gegen die AfD und deren Sympathisanten. Eine so klare Haltung vermittelt die Union da nicht. Als langjähriger EU-Parlamentspräsident bringt er auch eine Menge Wissen über, und Ideen für die Gestaltung der EU mit. Andere Wahlkämpfer beschränken sich da auf platte Interessenspolitik oder gar Abschieben von Verantwortung.

    Hauptsächlich ist er bislang Projektionsfläche mit nur vagen Aussagen. Aber das ist nunmal das beste Mittel gerade so früh im Wahlkampf, um viele Menschen anzusprechen. Das ALG-2-Thema, in dem er etwas konkreter wurde, hat er aus Sicht von Fachleuten eher vergeigt. Aber von der Konkurrenz hat man auch noch nicht viel gehört (wieder einmal Steuersenkungen, womit arg man in die Glaubwürdigkeitsfalle tappen könnte). Wir haben noch ein halbes Jahr zur Wahl, da bleibt viel Zeit für Sachthemen.

    Praktisch ist es nun einmal aber auch so dass nur ein Teil von dem, was in einer Legislaturperiode auf den Weg gebracht, wird überhaupt im Wahlkampf thematisiert wird. Eine allgemeine Ausrichtung von Kandidaten und Partei sind da manchmal wichtiger für die Wahlentscheidung als das konkrete Programm.
     
  15. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    24.445
    Zustimmungen:
    114
    Stimmt schon, aber dieser Typ ist für mich auch nichts weiter als ein Populist, der sein demokratisches Deckmäntelchen bloß besser als andere trägt. Seine Verlautbarungen während der Flüchtlingswelle (nicht: -krise!!!) erinnerten doch stark an das AfD-Geseier.
     

Diese Seite empfehlen