Zwischenfall beim Rockharz

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Also die Sache mit den Gaskartuschen ist denke ich so gegen 2011 merklich angestiegen.

Zelte abfackeln gibt es natürlich länger. Das war ja sogar mal sowas wie ein trade mark vom Campground C. ;)

Hatte teilweise eine gewisse (durchaus zweifelhafte) Tradition. :D

Ja wie gesagt...das mit dem Zelte abfackeln hat eine gewisse Tradition.
Ne Zeit lang war halt C dafür bekannt, aber inzwischen ist C ja fast nicht mehr. ;)

naja, dafür haben sich das die anderen Campgrounds leider auch abgeguckt...

solchen Leuten wünsche ich immer das die mal son Ordentlichen atemzug von dem Qualm einatmen und dann liegen bleiben!


Wegen diesen ganzen Arschlöchern/Wichsern bin ich meistes am Sonntag (wenn man als Fahrer zumindest etwas ausgeruht sein sollte) extrem übermündet, da ich in der Nacht von Samstag auf Sonntag kein Auge zu mache da ich die ganze Zeit die Feuerteufel um mein Zelt springen sehe .... :mad:

jap, die letzte nacht lieber nicht pennen, da man ja maximal 5 sekunden Fluchtzeit aus einem Zelt hat wenn irgendwelche Vollpfosten ihre kokeleien starten und damit unbeteiligte in Gefahr bringen.
 

stulle

W:O:A Metalhead
24 Juli 2012
164
0
61
Hamburg
Erst mal mein beileid an das mädel auch Verbrennungen 2. Grades hinterlassen lebenslange Narben und Monate lang schmerzen.

Zelte abbrennen find ich so weit ok wenn's das eigene ist oder man die Erlaubnis des Eigentümers hat und drum herum alle bescheid wissen/schon weck sind. Ich seh oft genug Leute die mit Gas und Feuer nicht umgehen können da hilft dann nur erklären oder Fragen. Für Brandstifter hilft wohl wirklich nur fest halten und security rufen(wat für Idioten):eek:
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Erst mal mein beileid an das mädel auch Verbrennungen 2. Grades hinterlassen lebenslange Narben und Monate lang schmerzen.

Zelte abbrennen find ich so weit ok wenn's das eigene ist oder man die Erlaubnis des Eigentümers hat und drum herum alle bescheid wissen/schon weck sind. Ich seh oft genug Leute die mit Gas und Feuer nicht umgehen können da hilft dann nur erklären oder Fragen. Für Brandstifter hilft wohl wirklich nur fest halten und security rufen(wat für Idioten):eek:

Zelte abbrennen ist NICHT OK !

1. ist Feuer Verboten !
2. ist die gefahr durch herumfliegende "glühende oder brennende" partikel nicht abzuschätzen!
3. Wenn jemand ein Feuer entfacht, muss er auch eine schnellstmögliche Löschung garantieren, durch Feuerlöscher oder Wasser und ähnlichem!
4. die Gefährdung anderer im allgemeinen, Rauchgase und so weiter !
 

Bender2207

W:O:A Metalhead
30 Sep. 2008
1.928
24
73
Düsseldorf
Erst mal mein beileid an das mädel auch Verbrennungen 2. Grades hinterlassen lebenslange Narben und Monate lang schmerzen.

Zelte abbrennen find ich so weit ok wenn's das eigene ist oder man die Erlaubnis des Eigentümers hat und drum herum alle bescheid wissen/schon weck sind. Ich seh oft genug Leute die mit Gas und Feuer nicht umgehen können da hilft dann nur erklären oder Fragen. Für Brandstifter hilft wohl wirklich nur fest halten und security rufen(wat für Idioten):eek:

Was bitte sollte daran ok sein,wenn man ein Zelt anzündet?
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Zelte abbrennen ist NICHT OK !

1. ist Feuer Verboten !
2. ist die gefahr durch herumfliegende "glühende oder brennende" partikel nicht abzuschätzen!
3. Wenn jemand ein Feuer entfacht, muss er auch eine schnellstmögliche Löschung garantieren, durch Feuerlöscher oder Wasser und ähnlichem!
4. die Gefährdung anderer im allgemeinen, Rauchgase und so weiter !

Ja, vor allem ist es besonders gefährlich, wenn die Leute ihre Zelte in der Nacht von Samstag auf Sonntag abfackeln...wenn viele Leute und womöglich sie selbst betrunken sind und die Sichtverhältnisse schlecht.

Sonntag vormittag ist ein "kontrolliertes" Feuer weniger gefährlich, allerdings verstößt auch das gegen die Nutzungsbedingungen und ist irgendwo bescheuert. Alleine, weil den Dreck dann schön andere wegmachen dürfen.

(Und im nächsten Atemzug heult man rum, wenn das Festival wieder teurer geworden ist...)
 

BastiSito

W:O:A Metalhead
6 Juni 2010
2.543
16
63
Da hinten, wo es so riecht.
Zelte abbrennen find ich so weit ok wenn's das eigene ist oder man die Erlaubnis des Eigentümers hat und drum herum alle bescheid wissen/schon weck sind.

Klappstuhl.

Ich kann meinen Sondermüll auch mal gern in deinem Wohnzimmer heiss entsorgen. Ist ja okay, ist ja mein Müll.

Allein die Scheisse die verbrannter Plastikdreck auf dem Acker hinterläßt...
 

stulle

W:O:A Metalhead
24 Juli 2012
164
0
61
Hamburg
Ich würde Dich jetzt sehr gerne einfach nur ohrfeigen für so eine saudumme Aussage. Du Weckglas!

Ich reiße Dienstag an trage Schwarze Klamotten und hab "kurze" hare, wenn du mich findest :p

Ich bleibe bei meiner Meinung es gibt deutlich schlimmere Sachen als kontrolliert das schrottige Zelt abzufackeln. Das bedeutet u.a. das es niemanden gefährdet weil die Leute eh schon weck sind und keine brandgefahr besteht.

Das jeder ohne Vorwissen mit gaskartuschen rumtüteln find ich deutlich schlimmer.
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Ich reiße Dienstag an trage Schwarze Klamotten und hab "kurze" hare, wenn du mich findest :p

Ich bleibe bei meiner Meinung es gibt deutlich schlimmere Sachen als kontrolliert das schrottige Zelt abzufackeln. Das bedeutet u.a. das es niemanden gefährdet weil die Leute eh schon weck sind und keine brandgefahr besteht.

Das jeder ohne Vorwissen mit gaskartuschen rumtüteln find ich deutlich schlimmer.

Dass es schlimmere Dinge gibt rechtfertigt aber meiner Ansicht nach nicht, dass man weniger schlimme Dinge tut. ;)

Ich kann ja schon verstehen, dass Feuerchen Spaß machen etc.
Allerdings muss man bei sowas immer den persönlichen Spaß gegen die kollektive Gefahr und den kollektiven Schaden abwägen und da muss ich schon sagen, dass das in keinem Verhältnis zueinander steht.

Wenn man zündeln will, dann auf einem privaten Grundstück und fertig.
Die Festivalordnung steht nicht zur Dekoration auf dem Ticket.

Ich finde es nur schon schade und irgendwo bedenklich, dass es Leute gibt, die ihren persönlichen Spaßfaktor recht egoistisch in den Vordergrund rücken, und dabei alles andere gerne mal ausblenden.

Und dann kommt der Tag an dem es schief geht und ein Mensch zu schaden kommt...wie auf dem RockHarz. :(
 

stulle

W:O:A Metalhead
24 Juli 2012
164
0
61
Hamburg
Ja, vor allem ist es besonders gefährlich, wenn die Leute ihre Zelte in der Nacht von Samstag auf Sonntag abfackeln...wenn viele Leute und womöglich sie selbst betrunken sind und die Sichtverhältnisse schlecht.

Sonntag vormittag ist ein "kontrolliertes" Feuer weniger gefährlich, allerdings verstößt auch das gegen die Nutzungsbedingungen und ist irgendwo bescheuert. Alleine, weil den Dreck dann schön andere wegmachen dürfen.

(Und im nächsten Atemzug heult man rum, wenn das Festival wieder teurer geworden ist...)

Ich finde es auch keine gute Idee wie CDU wählen oder rauchen aber in der von mir beschriebenen Form ist das kein aufreger für mich
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Ich finde es auch keine gute Idee wie CDU wählen oder rauchen aber in der von mir beschriebenen Form ist das kein aufreger für mich

Es ist kein Aufreger für dich, solange dein Zelt brennt, kein kräftiger Windstoß kommt und auf andere Zelte oder vorbeigehende Leute übergeht oder teile des brennen Zeltes wegweht, der auf einen Pavillion fällt...oder in sehr trockenen Jahren einfach auf den Rasen.

Und selbst wenn du die "Erlaubnis" vom Nachbarn hast...kann es nachts bei Trunkenheit immernoch passieren, dass doch irgendwo wer liegt.

Offene Feuer sind selbst auf dafür vorgesehenen Stellen zu manchen Zeiten komplett verboten.

Ich verstehe nur nicht, warum man auf das Gezündel nicht einfach ganz verzichten kann, anstatt sich Dinge zurechtzulegen, die die Aktionen irgendwie dochja vertretbar und weniger schlimm machen und weiß der Geier wie rechtfertigen. :uff: