Zwischenfall beim Rockharz

  • Der Login per Wacken.ID ist derzeit über Chrome oder ähnliche Browser nicht möglich. Bitte benutze einen alternativen Browser. Wir arbeiten an dem Problem und hoffen, es bald gelöst zu haben.

    Login via Wacken.ID is currently not possible via Chrome or similar browsers. Please use an alternative browser. We are working on the problem and hope to have it solved soon.
  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

defender19789

W:O:A Metalhead
16 Dez. 2009
127
0
61
dafür ist das wacken aber sehr groß die wege für die rtws sind deutlich länger .
aber du hast recht das die sicherheitskräfte auf wacken sonst deutlich präsenter sind .
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
dafür ist das wacken aber sehr groß die wege für die rtws sind deutlich länger .
aber du hast recht das die sicherheitskräfte auf wacken sonst deutlich präsenter sind .

Die kommen aber in Grunde immer gut durch und es gibt mobile Rettungs Squads.
Die Duschen und Supermärkte haben alle ne Funke usw. - das "Netz" also diesbezüglich recht gut ausgebaut.
 

OrdO

W:O:A Metalhead
13 Juli 2011
1.268
0
61
Weyhe
Die kommen aber in Grunde immer gut durch und es gibt mobile Rettungs Squads.
Die Duschen und Supermärkte haben alle ne Funke usw. - das "Netz" also diesbezüglich recht gut ausgebaut.

Ich gehe auch davon aus, dass die Security für bestimmte Bereiche eingeteilt ist. Was natürlich nur geht, wenn es erkenntliche Bereiche gibt.

Seinen eigenen Freund nicht davon abhalten zu können Pillen zu nehmen halte ich für eine dumme Ausrede. Wohl eher keine Lust auf Stress mit ihm.
Da wär mir doch alles egal und wenn ich im Notfall die Security rufen muss oder es gewaltsam entnehmen muss. Hauptsache der Junge schluckt sich nicht tot.

Auch wenn man im Prinzip nicht selbst Schuld hat an seinem Tod so bleibt doch immer der Gedanke, ob man es hätte verhindern können oder gar müssen.