Zugang zu den Handicapplattformen

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Stuhrer, 24. August 2018.

  1. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    upps sorry ja hast recht, da hab ich mich nun aber voll vertan, ersetze also meine Merkmalbeispiele mit Rollifahrer und es passt wieder. ;)
     
  2. Stuhrer

    Stuhrer Member

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    29

    Es stimmt nicht das die Zielgruppe nur Rollifahrer sind, sowas ist und wäre auch Blödsinn! Laut Festival ABC haben Zugang zur Handicapplattform (nicht wie oft der einfachheit gesagt wird Rolliplattform) Schwerbehinderte mit Merkzeichen "G" und "aG" und das ist bis hier hin auch gut so und richtig! Ein Rollifahrer hat kein "G" der hat aufgrund der Behinderung ein "aG" mit einem "G" dürfte er sonst auch nicht auf dem Behindertenparkplatz parken weil er keine EU Parkerleichterung mit nur "G" bekommt. Also ist doch klar, auf die Plattform dürfen Gehbehinderte "G" und außergewöhnlich Gehbehinderte "aG" nicht wie du behauptest Zielgruppe sind Rollifahrer. Es haben z.B. Nutzer die auf einen Rollator angewiesen sind und nicht lange stehen können genauso den Anspruch. Wer jedoch Aufgrund z.B. einer Diabetis einen Schwerbehindertenausweis hat, hat natürlich dort nichts zu suchen.

    Zu den Begleitungen Merkzeichen "B" und "H". Überall wo ich zu Konzerten war (Expo Plaza Hannover, Barclaycard Arena HH usw.) gab es nie Probleme meine Begleitperson in den Handicapbereich mitzunehmen, in der Barclaycard Arena stehen sogar extra Stühle für Begleitungen. Nur in Wacken will man bis 2018 die Begleitung nicht mit auf die Plattform lassen. So Stand es auch in dem Heft der Ordnerin die ich meinte. Ergebnis war das keiner alleine auf die Plattform wollte, beachte, die war gegen 14:00 Uhr ganz leer und das ist doch nicht im Sinne so gedacht.

    Das Merzeichen "H" bedeutet "Hilflos" und definiert sich so: "Hilflos sind diejenigen, die infolge von Gesundheitsstörungen - nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB I X) 'nicht nur vorübergehend' - für eine Reihe von häufig und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen zur Sicherung ihrer persönlichen Existenz im Ablauf eines jeden Tages fremder Hilfe dauernd bedürfen. Diese Voraussetzungen sind auch erfüllt, wenn die Hilfe in Form einer Überwachung oder einer Anleitung zu den genannten Verrichtungen erforderlich ist oder wenn die Hilfe zwar nicht dauernd geleistet werden muss, jedoch eine ständige Bereitschaft zur Hilfeleistung erforderlich ist."
    Lässt man die Begleitung nicht mit nach oben und ein Notfall tritt ein, so wäre hier der Veranstalter sicher rechtlich angreifbar.

    In 2018 war im Handicap ABC zu lesen, dies hast du ja schön zitiert:
    Und genau wegen diesem neuen "Gummiparagraphen" habe ich dieses Thema eröfnet damit endlich eine eindeutige und klare für alle verständliche Regelung eintritt.

    Wenn es voll wird haben Sicherheitspersonal und Begleitpersonen eine andere Meinung was starker Andrang ist, und schon gibt es wieder endlos lange unnötige Diskusionen. Warum macht man solche schwammigen Aussagen?

    Nach 4 mal Wacken haben wir die Erfahrung gemacht das es auf der Handicapplattform nur zu voll wird wenn sich dort Hinz und Kunz tummeln, für alle anderen auch eine Begleitperson ist der Platz ausreichend.
    Daher nochmal meine Bitte: denkt über eine klare Regel nach und führt Bändchen ein dann haben alle ein Problem weniger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2018
  3. Honkerer

    Honkerer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    30
    Veto - Das stimmt so nicht, du bist Berechtigt ob im Dienst oder im frei.
    Vorrraussetzung ist nur das man Rücksicht nimmt.
     
  4. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    5.597
    Zustimmungen:
    3.417
    Du darfst als Working Crew auf die Plattform um dort zu arbeiten, ansonsten hast du da in deiner freien Zeit nichts verloren. Wenn du etwa Fotograf bist und von dort ein Bühnenpanorama erstellt werden soll, ist das okay, wenn der Platz auf dem Podest es erlaubt. Oder wenn da etwas repariert werden muss und du Handwerker bist. Aber nicht um bequem Bands zu gucken.
     
  5. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.228
    Zustimmungen:
    2.738
    Also, heißt das, dass ich, ohne Kennzeichen trotzdem auf den Platform kann? Weil ausländische Behindertenausweis, UND EU Parkausweis! Das wäre dann gleichgestellt mit dem deutschen G?
     
  6. Honkerer

    Honkerer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    30
    Projektmanager - in dem Fall findet man immer einen Grund :ugly:
    Spaß bei Seite, dann wurde es fehlerhaft kommuniziert, hatte mit den Kollegen sogar gesprochen ob das OK ist, und die meinten kein Problem.
     
  7. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.228
    Zustimmungen:
    2.738
    Weil das mMn rücksichtslos ist. Hier hat der @Wacken-Jasper völlig Recht!
     
  8. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    5.597
    Zustimmungen:
    3.417
    Es ist ja auch grundsätzlich OK und kein Beinbruch. Aber es ist eben auch nicht so gedacht. Genau wie du dich außerhalb der Arbeitszeiten nicht auf der Bühne oder im Produktionsbereich aufhalten solltest.

    Das ist dann halt der Unterschied zwischen "mit dem Band darf ich mich so verhalten" und "aktuell sollte ich mich so verhalten". Ich könnte bei jedem Act auf die Bühne laufen und den Schlagzeuger nerven, mein Band erlaubt mir das. :ugly:

    Dass du mit einer nicht ganz verheilten OP-Wunde oder dergleichen das Podest als Rückzugsort nimmst - ist durchaus nachvollziehbar. Aber halt nicht die die eigentliche Spielidee.
     
  9. Stuhrer

    Stuhrer Member

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    29
    Wenn du einen EU Parkausweis hast dann bestätigt dies ja eigentlich eine Gehbehinderung. Ich kenne jedoch nicht die Vergaberichtlinien für Parkerleichterungen aller 28 EU Statten. Hier müste man im Sonderfall eine Einzelentscheidung treffen.
     
  10. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    16.790
    Zustimmungen:
    2.243
    Kannst du das nächstes Jahr bitte mal machen? Ich gebe dir dann auch ein Bier aus :)
     
    Quark, Neelix und Stuhrer gefällt das.
  11. Stuhrer

    Stuhrer Member

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    29
    Dafür :D das ist mir auch ein Bier wert, am besten beim Headliner :ugly:
     
  12. __mo__

    __mo__ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    439
    Also dafür würd ich auch auf jeden Fall noch ein Bier drauflegen :ugly:
     
  13. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    16.790
    Zustimmungen:
    2.243
    Also Sabaton feat. @Wacken-Jasper hört sich schon gut an. :ugly:
    Da kannst du bestimmt auch ein Bild für basteln oder?:D
     
    Quark gefällt das.
  14. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    97.228
    Zustimmungen:
    2.738
    Eigentlich sollte die EU Disability Card reichen.
    Übrigens, was ist gehbehindert? Bin ich, mit meiner Sehbehinderung, gehbehindert? Einerseits ja, meine Freiheit ist beschränkt, anderseits nee, ich kann laufen wie jeder anderer. Trotzdem habe ich einen (belgischen) GdB von 66% (und 10 Punkte von max. 18). Und ein Parkausweis.
     
  15. Stuhrer

    Stuhrer Member

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    29
    Mit einer teilweisen Sehbehinderung würdest du in Deutschland keinen Parkausweis bekommen, es sei den du bist zu 100% Blind. Gehbehindert bist du nach Definition für den Parkausweis wenn du keine 100m ohne Probleme gehen kannst. Dies wird auch überprüft. Aufgrund zu weniger Schwerbehindertenparkplätze in den Städten wird die Vergabe sehr streng überwacht, nicht immer zum Vorteil der Antragsteller.

    Der Parkausweis wird auf Antrag ausgestellt, wenn mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

    • Außergewöhnliche Gehbehinderung (Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen "aG")
    • Blindheit (Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen "Bl")
      Contergangeschädigte Personen (beidseitige Amelie oder Phokomelie) und Personen mit vergleichbaren Beeinträchtigungen (zum Beispiel Amputation beider Arme)
     

Diese Seite empfehlen