Wasteland Stage

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von moppi59, 06. August 2018.

  1. moppi59

    moppi59 Newbie

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Moin! Die Bühne machte ihrem Namen alle Ehre. Am Mittwoch bei Dust Bolt brach sie schon zusammen, danach bei Evil Invaders war der Sound dann auch noch ganz weg, mal ab davon, dass der auch vorher schon grottig war. Stampft diese Stage ganz ein, keine Band hat es verdient da zu spielen, schon gar nicht solche dieser Kategorie!!! Da ist weniger dann ja wohl doch mehr, also weniger Bands auf angemessenen Bühnen.
     
    Spartaner032 gefällt das.
  2. Noppel

    Noppel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Februar 2016
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    215
    Ich bin gerne an der Wasteland, da sehe ich wenigstens die Band und habe die Gelegenheit bekommen, Chris Broderick die Hand zu schütteln.
    Wenn du mich fragst, dann lieber nur zwei große Bühnen im Wechsel und sonst viele kleine Wasteland-Stages mit lauter geilen Band-Perlen. Dann kann ich wie ein Kleinkind mit leuchtenden Augen von Bühne zu Bühne tingeln, während ihr euch bei Rammstein die Augenbrauen abfackeln lasst :D
     
  3. Metallum gravis

    Metallum gravis Newbie

    Registriert seit:
    17. Juli 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    8
    Stimme ich zu! Die eher kleine Wasteland Stage hatte durchaus was. Blessed Hellride (bes. mit Bourbon King ) waren dort echt ein Erlebnis. Das gleiche gilt auch für Leaves Eyes auf der Wackinger Stage, nah dran am Geschehen und super Stimmung!
     
  4. Mrs M

    Mrs M Newbie

    Registriert seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Oh nein. Das ist meine Lieblingsstage von der Lage und Menge des Publikums her. Davon dürfte es mehr haben. Klar ist, dass Dust Bolt eh live auch auf grösserer Bühne spielen könnten. Aber so kleinere Bands, und nicht nur im Zelt, möcht ich halt schon sehr gerne draussen sehen. Sound und Bühne der Wasteland darf ruhig mehr gepflegt bzw. ausgestattet werden
     
  5. moppi59

    moppi59 Newbie

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    ok, eigentlich ne gute Option als kleinere Stage draußen, dass stimmt, aber dann sollte die mal etwas besser ausgestattet werden, geht an der Wackinger doch auch.
     
  6. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    984
    Sorry kann ich aber überhaupt nicht bestätigen. Besonders im Vergleich zu letzten Jahr war der Sound dieses Jahr top auf der Wasteland.
     
    Vogelwiese gefällt das.
  7. moppi59

    moppi59 Newbie

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    tja, hatten wir wohl gerade Pech bei den beiden Bands. Letztes Jahr waren wir da so gut wie nie, kann ich nicht vergleichen.
    Aber deiner Wunschliste kann ich mich komplett anschließen.
    Ich danke schon mal für Meshuggah!
     
  8. Molli13

    Molli13 Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    21
    Kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen - das Konzept der Wasteland Stage im zeitlichen Wechsel mit der Wackinger Stage ist ja vergleichbar zu Harder & Faster. Ich hab´ jedes Mal nur geile Acts auf der Wasteland gesehen - und gleich daneben der Bierstand ohne Warteschlangen und und und - was wollen wir mehr? Und der gesamte Wasteland-Bereich ist ohnehin nur geil! Das Soundmisch-Problem kann ich nicht bestätigen (hab´ allerdings die genannten 2 Gigs nicht gesehen); kann evtl. daran liegen, dass einige Bands ihre eigenen Ton-Technix mitbringen - und die haben das manchmal nicht alle gleich gut drauf.

    Stimme aber Mrs M und dann auch moppi59 zu: die Wasteland Stage darf ruhig mehr gepflegt werden - könnte mir auch vorstellen, dass den Artisten lieber wäre, von hinten bessere Deckung / Windschutz / schwarzen Hintergrund zu bekommen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2018
    White-Knuckles gefällt das.
  9. moppi59

    moppi59 Newbie

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Ich fahr vor allem noch nach Wacken, um die Bands mal auf größeren Bühnen mit eben richtig fettem Sound und der dort oft besonderen Atmosphäre zu hören. Dicht genug dran kommt man da oft meist und die Bierstände sind auch nicht zu voll, wenn man an den "richtigen" Stellen ist. Ansonsten gibts eben die kleineren Festivals, wo es etwas "gemütlicher" zugeht. Wenn ich das will, fahr ich da hin und nicht nach Wacken. Machen wir auch.
    Mich stört dann doch, dass immer mehr gute Bands auf kleinere Bühnen verbannt werden, während leider immer wieder die selben meist Klassik-Metal-Bands und immer mehr "Nicht-Metal-Acts", natürlich zur besten Zeit und mit dem besten Sound (wird ja zu anderen Zeiten runter geregelt), auf den größeren Bühnen sind. Außerdem gibts so auch mehr Überschneidungen, oder sowas wie am Mittwoch mit Sepultura im Zelt, wo nur ein Bruchteil der Leute reinkamen, die die wirklich sehen wollten, und schon gar nicht, ohne vorher noch Fischer-Z, Nazareth, etc. ertragen zu müssen.
    Wir waren früher fast nur an den Hauptbühnen und der Party-Stage (jetzt ja Louder, kann mit den neuen Namen noch nicht so). Nach und nach dann immer öfter im Zelt und nun müssten wir auch noch zur Wasteland-Stage um gute Bands zu hören. Das finde ich nicht so toll und wir waren auch nur am Mittwoch da, obwohl es noch einige Bands dort gegeben hatte, die wir sonst gerne mitgenommen hätten.
    Trotzdem kommen wir auch 2019 wieder, sind ja meist genug geile Bands und mit dem Zelt haben wir uns in den letzten Jahren ganz gut angefreundet, da ist nach der Harder der beste Sound inzwischen.
     
  10. VoorheesHC

    VoorheesHC W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    26
    Bei Toxic Holocaust war dieser beschissene Flammenwerfer teilweise so laut, dass man von der Band nichts mehr hören konnte. Diesen Firlefanz kann man während der Umbauspause gerne machen, aber nicht während eines Gigs. Braucht kein Mensch.
     
    Noppel und metalmutti gefällt das.
  11. metalmutti

    metalmutti W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    42
    Kann ich so bestätigen, ich bin nach 3 Songs gegangen wegen der Flammenwerfer. Die waren ja nicht nur laut, sondern haben auch noch für zusätzliche Hitze gesorgt.
     
    VoorheesHC gefällt das.
  12. Wackzilla

    Wackzilla W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    726
    Ich fand die Wasteland dieses Jahr super! Evil Invaders, Alfahanne, Blessed Hellride, The Bloodstrings - schöne Konzerte gesehen.
     
  13. Raz3r

    Raz3r Newbie

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Fand die Wasteland dieses Jahr auch sehr gelungen. Hab mir Evil Invaders und Blessed Hellride angeschaut, soundmäßig war es absolut in Ordnung. Leider waren die Flammenwerfer, da muss ich meinem Vorredner zustimmen, schon etwas "eklig", da es eh schon heiß genug war xD
     
  14. Sharkhush

    Sharkhush Newbie

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    War mit der Stage eigentlich recht zufrieden.
    Auch das ganze Drumrum fand ich echt Klasse hergerichtet und kann wegen mir gerne noch ausgebaut werden.

    Einzig der Flammenwerfer war teils heftig laut. Direkt drunter beim Bierstand war das Teil von der Lautstärke grenzwertig ... aber geil!
     
  15. Ungrim_Ironfist

    Ungrim_Ironfist Newbie

    Registriert seit:
    03. Oktober 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fand die Stage Top. Herrschaft 1. Reihe waren soo derbe gut :D
     

Diese Seite empfehlen