Wackener Bürger werden ignoriert von den Veranstaltern !!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2003" wurde erstellt von Sammy Davis jr., 06. August 2003.

  1. BlodySkin

    BlodySkin Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Reden

    Danke, mein Reden.

    Habe heute im Ort aber gehört, Freunde von den Freunden, der Freunde von den Veranstaltern kamen Umsonst rein.
    Super, wir Wackener durften draußen bleiben.
    :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:
     
  2. Sammy Davis jr.

    Sammy Davis jr. Newbie

    Registriert seit:
    01. August 2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Re: Mein Reden


    Also, da habt ihr die Proteste doch wohl mißverstanden.
    Gut, will nicht für die Andrern reden, aber was mich betrifft,
    folgendes:

    Es geht doch nur um die Wackener, die wie sonst mit
    gültigem Perso-Ausweis nicht reinkamen.

    - Wenn natürlich z.B. (Ich kenne mind. 20) Itzehoer hinein
    dürfen, weil sie einfach sagten sie seien Wackener,
    glaube ich schon das es ein Problem gibt.

    - Oder wie auch hier im Forum gelesen, Freunde von Freunden
    der Freunde der Veranstalter hineinkamen, wundert es mich
    auch nicht.

    - Habe auch von vielen gehört (ECHT), die sind mit anderen
    Bändern auf den Platz gekommen, beim Nachfragen der Secus,
    und Antwort : Anwohner!, kamen diese rein.

    Klar, so reden wir hier über ein paar Huntert, vielleicht gar
    ein paar Tausend Leuten.

    Es geht hier um den Kern der Wackener, die gerne
    dabei sein wollen, weil sie zusammen mit allen
    "The spirit of Wacken" ausmachen.

    Denke es sind vielleicht 2~ bis 300 Leute.


    Und, die Aussage, dann müssen wir leider gehen,
    find ich schon enttäuschend. :( :(
     
  3. Blutsauger

    Blutsauger Newbie

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich genauso


    *** UNTERSTÜTZ ***
     
  4. Rawside

    Rawside W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Einfach 1; 2 Bands weniger einladen und schon ist das Geld für die ca. 300 Wackener (die bei einer gut organisierten Personalausweiskontrolle auch 300 bleiben) wieder drin. Auf die verzichte ich gerne, wenn dadurch die Leute, die Euren zahlenden Besuchern vor den Toren Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft in überwältigendem Ausmaße entgegenbringen,
    wieder "uneingeschränkt" mit uns feiern können.
     
  5. India

    India W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Labert doch nicht so einen Müll verdammt!!!

    Die Wackener Bürger haben umsonst rein zu kommen ohne irgendwelche Abstriche bei Bands oder ähnliches.
    Bei einem Festival mit über 30.000 Besucher ist sogar noch platz für alle Wackener.

    So long...
     
  6. Sammy Davis jr.

    Sammy Davis jr. Newbie

    Registriert seit:
    01. August 2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke noch einmal an alle

    Danke noch einmal an alle, die in diesem Beitrag
    uns Wackener so liebevoll unterstützen.

    Es gibt übrigends Neuigkeiten:




    Also, hoffe auf weitere Diskussionen.

    Sammy ......
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2003
  7. BlodySkin

    BlodySkin Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Good News

    Na das nenne ich ja mal tolle News.
     
  8. Drachenfee

    Drachenfee Newbie

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich tue hier auch mal offiziell meine Unterstützung für die Wackener kund. Ist ja wohl ne Sauerei, dass sie nicht reindürfen, sie die uns seit Jahren ruhig ertragen. Im Gegenteil - im Dorf breitet sich jedes Jahr Volksfeststimmung aus, wenn die Metaller-Horden einfallen. Muss doch finanziell möglich sein, die Anwohner umsonst reinzulassen. Könnt mich schon wieder aufregen über Holgers Satz "...wir haben auch nichts zu verschenken..." *grmpf*
     
  9. Blutsauger

    Blutsauger Newbie

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Geben und nehmen

    Alles ein Geben und nehmen !!

    Hoffe mal Holger hat es kapiert ................

    Nur die Drohung, dann findet das WOA eben
    woanders statt, war enttäuschend und traurig.

    Welche Location ?? AOL Arena ???
    Color Line Arena ???

    Heißt es dann AOL open Air .. AOL:O:A (aloah he ...) :)
    oder gar
    ColorLine open Air ?? C:L:O:A ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2003
  10. Blutsauger

    Blutsauger Newbie

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Danke thunderwolf .........

    ........... mein Reden
     
  11. Poser

    Poser W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    0
    Ich will dir deine Illusion nicht nehmen, aber es ist schon kommerzialisiert! Guck dir doch mal an... Von Fans für Fans...Das is vom Veranstalter für Arsch! Leute schlagen etwas vor und es werden nur 3 Wörter verschwendet... von wegen Kritik erwünscht... die Kritik wird ohne Argumentation abgeschmettert!
    Als Beispiel: die Mehrheit ist gegen die Onkelz, aber die Veranstalter lassen sie trotzdem anreisen, um schön Kohle zu verdienen... denn es werden bestimmt noch mehr Leute kommen, da sie die ONkelz sehen wollen. Naja was solls... Wer glaubt Wacken wäre wirklich kommerzfrei oder sonstiges, der sollte die rosa Brille abnehmen.
     
  12. Anke

    Anke W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2003
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass Holger uns mit der Aussage "dann müssen wir leider gehen" drohen wollte. Wenn die Gemeinde Wacken nicht mehr mitspielt, dass müssen sie gehen. Und da wir nicht wollen, dass sie gehen müssen, müssen auch wir uns so verhalten, dass die Anwohner Spass an dem Festival haben. Aber da die Gemeinde an dieser Veranstaltung mit Sicherheit nicht leer ausgeht, denke ich, dass wir uns noch einige Jahre in Wacken sehen. Ich fand es unglaublich, wie die Anwohner auf der Strasse sassen und mitgefeiert haben. Ich bin Jan und seiner Familiy immer noch dankbar, dass wir da jeden morgen feste Nahrung bekommen haben. Natürlich müssen die umsonst reinkommen. Aber das wirklich nur mit gültigen Perso.

    Mhm, ob ich mich auch schnell in Wacken anmelde? :)
     
  13. thunderwolf

    thunderwolf Member

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Versuch's mal mit Nachdenken - z.B. dass ein solches Festival auch finanziert werden muss! Oder glaubst du, die Bands spielen alle kostenlos, weil sie die Fans so lieben? Das gesamte Equipment, die Äcker, Zelte, Bühnen usw. kosten natürlich auch nichts. Und alle Einahmen fließen selbstverständlich ungekürzt in die Taschen der Veranstalter, die sich nach jedem W:O:A ein paar vergoldete Rolls Royces mehr kaufen!
    Und zum Thema Onkelz empfehle ich dir mal das Statement von Wacken-Martin unter News.
     
  14. Blutsauger

    Blutsauger Newbie

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Finanzierung

    Hallo Metalheadzzz ........

    Das Statement von Wacken-Martin habe ich auch gelesen. Siehe>
    http://forum1.wacken.com/showthread.php?s=&threadid=108950

    Tja, und zur Finanzierung:

    Ärmer wird bestimmt keiner, nur weil wir Wackener
    umsonst rein wollen.

    Achja, folgendes:

    So sind wir Wackener halt.
     
  15. Poser

    Poser W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    0
    Naja entschuldigung für meine intelektuelle Differenz zu dir, aber es ist mir klar, dass dieses Festival finanziert werden muss. Aber die Art der Finanzierung und die Statements des Veranstalter sind kaum "fanfreundlich".
     

Diese Seite empfehlen