Wacken rocks Israel!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Metal_Markus

Newbie
30 Sep. 2008
23
0
46
Jetzt wo das Wacken Open Air auch ins Ausland exportiert wird (Wacken rocks Brazil) habe ich eine tolle neue Idee. Wie wäre es denn wenn das Wacken Open Air zukünftig auch in Israel stattfinden würde?

Um das richtige Wacken Feeling aufkommen zu lassen wäre es diesbezüglich am einfachsten den Gedankengang von Henryk M. Broder aufgreifen. Hier der entsprechende Spiegel-Artikel: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,389472,00.html

Sprich: Wir geben den Juden Schleswig-Holstein!

Fänd' ich garnicht so schlecht. Denn Wacken wird ja zum einen eh ständig als "Holy Land" bezeichnet und koscheres Grillfleisch ist ja jetzt auch nichts schlimmes. Schmeckt genauso wie unkoscher. Außerdem spielen am Sonntag ja auch keine Bands mehr, also wäre das auch okay. Nur der Abbau des Festivals kann dann erst wieder ab Montag erfolgen. Und bevor hier irgendwer in Panik gerät, ja: Juden dürfen Alkohol trinken und machen dies bereits seit biblischer Zeit!

Was spricht denn noch dafür? Neben der dann einkehrenden Ruhe im nahen Osten ganz klar der wirtschaftliche Aufschwung den Schleswig-Holstein damit erfahren würde! Den wirtschaftlichen Aufschwung den das WOA dem Dorfe Wacken beschert hat könnte auch der Staat Israel dem Land Schleswig-Holstein bescheren. Ich wäre dann aber natürlich auch für einen baldigen Beitritt Israels zur EU, sodass bei der Anreise zum WOA kein Grenzkontrollen anfallen. :)

Wer ist noch dafür?
 

Highlander87

W:O:A Metalmaster
27 Jan. 2008
10.066
105
118
33
Cambridge (UK)
www.musik-sammler.de
So unrecht hat der Autor damit nicht mal, wären die Europäer damals nicht so intelligent gewesen, Israel mitten in ein Gebiet zu setzen, dessen Nachbarn einer solchen Staatengründung, sagen wir, nicht zur Beifall spendeten *hust*, gäbs denn ganzen Ärger in Nahost nicht.
Und nein, ich glaube nicht, dass eine friedliche Lösung des Nahost-Konflikts möglich ist.

Ob es jetzt unbedingt SH sein muss, sei mal dahingestellt, aber prinzipiell is die Idee der "Verlegung" Israels nicht schlecht. Aber auch nicht neu.
 

Toffi Fee

W:O:A Metalgod
3 Dez. 2002
78.189
14
133
48
MS Holy Slaughterhouse
20000er-thread-warriors.de
Jetzt wo das Wacken Open Air auch ins Ausland exportiert wird (Wacken rocks Brazil) habe ich eine tolle neue Idee. Wie wäre es denn wenn das Wacken Open Air zukünftig auch in Israel stattfinden würde?

Um das richtige Wacken Feeling aufkommen zu lassen wäre es diesbezüglich am einfachsten den Gedankengang von Henryk M. Broder aufgreifen. Hier der entsprechende Spiegel-Artikel: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,389472,00.html

Sprich: Wir geben den Juden Schleswig-Holstein!

Fänd' ich garnicht so schlecht. Denn Wacken wird ja zum einen eh ständig als "Holy Land" bezeichnet und koscheres Grillfleisch ist ja jetzt auch nichts schlimmes. Schmeckt genauso wie unkoscher. Außerdem spielen am Sonntag ja auch keine Bands mehr, also wäre das auch okay. Nur der Abbau des Festivals kann dann erst wieder ab Montag erfolgen. Und bevor hier irgendwer in Panik gerät, ja: Juden dürfen Alkohol trinken und machen dies bereits seit biblischer Zeit!

Was spricht denn noch dafür? Neben der dann einkehrenden Ruhe im nahen Osten ganz klar der wirtschaftliche Aufschwung den Schleswig-Holstein damit erfahren würde! Den wirtschaftlichen Aufschwung den das WOA dem Dorfe Wacken beschert hat könnte auch der Staat Israel dem Land Schleswig-Holstein bescheren. Ich wäre dann aber natürlich auch für einen baldigen Beitritt Israels zur EU, sodass bei der Anreise zum WOA kein Grenzkontrollen anfallen. :)

Wer ist noch dafür?

Du bist ein Dummkopf.
 

Prophecy

W:O:A Metalhead
29 Okt. 2008
353
0
61
Unwitzig und unüberlegt.

Über sowas macht man sich nicht lustig.
Wahrscheinlch findest du auch Naziwitze lustig? hm?
 

Hail & Grill

W:O:A Metalmaster
4 Aug. 2008
6.596
0
81
Metallien/Provinz Power
Unwitzig und unüberlegt.

Über sowas macht man sich nicht lustig.
Wahrscheinlch findest du auch Naziwitze lustig? hm?

Und du bis wohl einer dieser elenden "Gutmenschen" die uns ewig als Tätervolk sehen wollen. Geh doch zum lachen in den Keller. Weltweit reißen sie drüber Witze nur hier ticken se alle aus. Einfach lächerlich.

Der Beitrag wird wohl eher nicht ernstgemeint sein. Falls doch: Dagegen
 

Steff TheRipper

W:O:A Metalmaster
7 Feb. 2003
5.008
0
81
34
Hamburg
Und du bis wohl einer dieser elenden "Gutmenschen" die uns ewig als Tätervolk sehen wollen. Geh doch zum lachen in den Keller. Weltweit reißen sie drüber Witze nur hier ticken se alle aus. Einfach lächerlich.

Der Beitrag wird wohl eher nicht ernstgemeint sein. Falls doch: Dagegen

Hahaha, weltweit reißen alle Menschen nur noch Witze drüber - schon klar! Mit wie vielen Leuten hast du dich denn schon "weltweit" darüber unterhalten? Ich denke kaum, dass es in den meisten Gesellschaften einen allzu lockeren Blick auf diesen Part der Vergangenheit gibt.
 

Eliael

W:O:A Metalmaster
Du bist ein Dummkopf.

*huldich*


ein Land das gezielt Schulen angreift verdient meiner Meinung nur verachtung vondaher ...

Die militante Vertretung einer gewählten Regierung die blind auf das Gebiet eines anderen Staates feuert ohne überhaupt irgendein Ziel zu haben als Angst und Schrecken zu verbreiten ist keinen Furz besser. V.a. wenn der andere Staat nach wie vor nicht anerkannt wird... (und ja, damit ist Israel gemeint. Die gewählte Regierung der Palästinenser erkennt Israel immernoch nicht an).

Diese Probleme wären wohl auch nicht in diesem Ausmaße da, hätten nicht EINEN Tag nach Gründung des Staates Israel 5! arabische Nachbarn Israel den Krieg erklärt :rolleyes:

Und du bis wohl einer dieser elenden "Gutmenschen" die uns ewig als Tätervolk sehen wollen. Geh doch zum lachen in den Keller. Weltweit reißen sie drüber Witze nur hier ticken se alle aus. Einfach lächerlich.

Gerne bin ich einer dieser elenden Gutmenschen.
Nachdem ich erst kürzlich von einer feinen Studie Wind bekommen habe. Ergebnis? Bis zu 15% der Bevölkerung Deutschlands sind (zumindest unbewusst) Antisemiten :rolleyes:

Und nein, ich sehe euch nicht ewig als Tätervolk. Aber das ist einfach geschmacklos.
 

Eliael

W:O:A Metalmaster
im Übrigen macht der M. Broder mal wieder einen gewaltigen Fehler. Die öffentlich-rechtlichen zitieren Ahmadinedschad nicht mit "Israel muss von der Landkarte getilgt werden" sondern mit "Das Unrechtsregime in Israel muss endlich Geschichte werden". Die erste Übersetzung war schlichtweg falsch, ARD und ZDF verwenden sie schon lange nicht mehr. Das hat Broder wohl nicht mitbekommen...