Wacken 2014 ein Reinfall?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

privatier2014

Newbie
15 Juni 2014
2
0
46
Moinsen,

nachdem wir letztes Jahr zügig die Karten für teuer Geld geordert hatten, waren wir voller Erwartung auf das Highlight im 25.Jahr. Bisher Fehlanzeige, wenn dies Slayer sein sollen, dann danke. Slayer sicher eine gute Band, nicht meine Richtung, aber ein Highlight im Jubiläumsjahr????

Sollte da nicht noch der große Kracher kommen, dürften die teuren Karten für 2015 länger zu kaufen sein, denn für unsere Gruppe wäre nach 2014 hier Schluss.
Viele die genauso dachten, werden es sich dann nochmals überlegen, ständig die gleichen Gruppen zu sehen, die man meist schon auf irgendwelchen Konzerten sieht.

Seitdem ich 2010 das erste Mal in Wacken war, haben sich doch massive Verschlechterungen eingestellt.
Auch wenn hier Geld verdient werden soll, dann geht die Kommerzialisierung rapide voran.
Alles ist permanent überfüllt, die Preise steigen, oder der Inhalt einfach nur weniger, bei gleichen Preisen, man hat das Gefühl statt der verkauften 75000 Karten (haha) befinden sich 120000 Metalfans im Infield. Die Stimmung wird immer mehr aggro.

Vielleicht kommt ja noch der Hammer, aber irgendwie glauben wir nicht mehr daran.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
gaehnen.jpg
 

Revalon

W:O:A Metalmaster
27 Apr. 2007
15.096
6.166
128
30
Leverkusen
man hat das Gefühl statt der verkauften 75000 Karten (haha) befinden sich 120000 Metalfans im Infield. Die Stimmung wird immer mehr aggro.

Vielleicht kommt ja noch der Hammer, aber irgendwie glauben wir nicht mehr daran.

Stimmt, wären da 75000 Karten im Infield wär's wirklich leerer:o

Und ganz ehrlich, ich verstehe noch immer nicht, wie Leute auf die Idee kommen, sie könnten abschätzen, wie groß eine Menschenmenge, in der sie sind, tatsächlich ist. Aber direkt nach dem Festival letztes Jahr meinten ja auch Leute, bei Rammstein sei das Infield komplett voll gewesen - während ich genau weiß, dass es einige große, freie Stellen gab.

Und wenn euch das Line up jetzt noch nicht gefällt, dann kann auch kein Headliner was daran ändern. Hättet ihr eure Karten besser mal in die Ticketbörse gegeben.
 

derEiserneW

W:O:A Metalhead
12 Juni 2009
207
29
73
Mendig
Fahren Leute heutzutage eigentlich nurnoch wegen "Über"-Headlinern (Entschuldigung für dieses Wort) auf Festivals? Mir kommt's langsam so vor..
 
28 Aug. 2011
40
0
51
Ich nicht, von mir aus kanns gerne noch nen Headliner geben :D MUSS es aber nicht.. ich freu mich auf so viele kleinere Bands, dass ich wahrscheinlich gucken muss wie es zeitlich passt. Auch wenn die Karten dies Jahr teuerer waren.. für mich lohnt es trotzdem wieder, wenn ich bedenke, was man sonst so für ein Konzert ausgibt. Außerdem Wacken ist neben Silvester the best time of the year... mit den besten Freunden aus ganz Deutschland die man eben nicht immer sieht, alleine dafür ...
 

kranich04

W:O:A Metalmaster
16 März 2008
6.673
0
81
45
Bischofsheim a.d. Rhön
www.wackenradio.com
Moinsen,

nachdem wir letztes Jahr zügig die Karten für teuer Geld geordert hatten, waren wir voller Erwartung auf das Highlight im 25.Jahr. Bisher Fehlanzeige, wenn dies Slayer sein sollen, dann danke. Slayer sicher eine gute Band, nicht meine Richtung, aber ein Highlight im Jubiläumsjahr????

Sollte da nicht noch der große Kracher kommen, dürften die teuren Karten für 2015 länger zu kaufen sein, denn für unsere Gruppe wäre nach 2014 hier Schluss.
Viele die genauso dachten, werden es sich dann nochmals überlegen, ständig die gleichen Gruppen zu sehen, die man meist schon auf irgendwelchen Konzerten sieht.

Seitdem ich 2010 das erste Mal in Wacken war, haben sich doch massive Verschlechterungen eingestellt.
Auch wenn hier Geld verdient werden soll, dann geht die Kommerzialisierung rapide voran.
Alles ist permanent überfüllt, die Preise steigen, oder der Inhalt einfach nur weniger, bei gleichen Preisen, man hat das Gefühl statt der verkauften 75000 Karten (haha) befinden sich 120000 Metalfans im Infield. Die Stimmung wird immer mehr aggro.

Vielleicht kommt ja noch der Hammer, aber irgendwie glauben wir nicht mehr daran.

Extra dafür angemeldet, dass man ein Thema aufmacht, welches es schon gefühlte 1000 mal hier gibt.?:o
 

TheHatepriest

W:O:A Metalhead
22 Sep. 2012
2.261
0
61
25
In einem Land vor unserer Zeit
Ich nicht, von mir aus kanns gerne noch nen Headliner geben :D MUSS es aber nicht.. ich freu mich auf so viele kleinere Bands, dass ich wahrscheinlich gucken muss wie es zeitlich passt. Auch wenn die Karten dies Jahr teuerer waren.. für mich lohnt es trotzdem wieder, wenn ich bedenke, was man sonst so für ein Konzert ausgibt. Außerdem Wacken ist neben Silvester the best time of the year... mit den besten Freunden aus ganz Deutschland die man eben nicht immer sieht, alleine dafür ...

Das unterschreib ich so! :o
Für mich lohnt sich das Line-up auf jedenfall :D
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Moinsen,

nachdem wir letztes Jahr zügig die Karten für teuer Geld geordert hatten, waren wir voller Erwartung auf das Highlight im 25.Jahr. Bisher Fehlanzeige, wenn dies Slayer sein sollen, dann danke. Slayer sicher eine gute Band, nicht meine Richtung, aber ein Highlight im Jubiläumsjahr????

Sollte da nicht noch der große Kracher kommen, dürften die teuren Karten für 2015 länger zu kaufen sein, denn für unsere Gruppe wäre nach 2014 hier Schluss.
Viele die genauso dachten, werden es sich dann nochmals überlegen, ständig die gleichen Gruppen zu sehen, die man meist schon auf irgendwelchen Konzerten sieht.

Seitdem ich 2010 das erste Mal in Wacken war, haben sich doch massive Verschlechterungen eingestellt.
Auch wenn hier Geld verdient werden soll, dann geht die Kommerzialisierung rapide voran.
Alles ist permanent überfüllt, die Preise steigen, oder der Inhalt einfach nur weniger, bei gleichen Preisen, man hat das Gefühl statt der verkauften 75000 Karten (haha) befinden sich 120000 Metalfans im Infield. Die Stimmung wird immer mehr aggro.

Vielleicht kommt ja noch der Hammer, aber irgendwie glauben wir nicht mehr daran.

Wenn du nur für Grammygewinner auf ein Festival fahren möchtest, dann bist du in Wacken eigentlich falsch.
Vor 2008 gab es in Wacken auch gar keine Über-Headliner und da hatten auch fast 70000 Leute ihren Spaß und vor allem es war den ganzen Tag über auf dem Gelände gut gefüllt.

Ich bin für jeden Menschen dankbar, der einfach zuhause bleibt und die Karten den Leuten überlässt, die an dem Lineup als Ganzes interessiert sind, weil ich es zum Kotzen finde, dass es bei Bands wie Rammstein vollends überfüllt ist, während andere geile Bands, die um 16 Uhr spielen vor einer handvoll Leute spielen müssen, weil sich unter den Besuchern inzwischen zu viele Leute befinden, die offenbar nur zum Saufen und den Headliner ankommen und danach teilweise bei 3 Regentropfen wieder abreisen und dabei in der Eile ihre Sofagarnitur vergessen wieder mitzunehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quitz

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2012
1.371
0
61
54
Düsseldorf Unterrath
Wenn du nur für Grammygewinner auf ein Festival fahren möchtest, dann bist du in Wacken eigentlich falsch.
Vor 2008 gab es in Wacken auch gar keine Über-Headliner und da hatten auch fast 70000 Leute ihren Spaß und vor allem es war den ganzen Tag über auf dem Gelände gut gefüllt.

Ich bin für jeden Menschen dankbar, der einfach zuhause bleibt und die Karten den Leuten überlässt, die an dem Lineup als Ganzes interessiert sind, weil ich es zum Kotzen finde, dass es bei Bands wie Rammstein vollends überfüllt ist, während andere geile Bands, die um 16 Uhr spielen vor einer handvoll Leute spielen müssen, weil sich unter den Besuchern inzwischen zu viele Leute befinden, die offenbar nur zum Saufen und den Headliner ankommen und danach teilweise bei 3 Regentropfen wieder abreisen und dabei in der Eile ihre Sofagarnitur vergessen wieder mitzunehmen.




Dem kann ich mich nur anschließen \w/
 

TrinktnixxX

W:O:A Metalmaster
22 März 2012
7.247
6
83
Norderstedt/Hamburg
Wenn du nur für Grammygewinner auf ein Festival fahren möchtest, dann bist du in Wacken eigentlich falsch.
Vor 2008 gab es in Wacken auch gar keine Über-Headliner und da hatten auch fast 70000 Leute ihren Spaß und vor allem es war den ganzen Tag über auf dem Gelände gut gefüllt.

Ich bin für jeden Menschen dankbar, der einfach zuhause bleibt und die Karten den Leuten überlässt, die an dem Lineup als Ganzes interessiert sind, weil ich es zum Kotzen finde, dass es bei Bands wie Rammstein vollends überfüllt ist, während andere geile Bands, die um 16 Uhr spielen vor einer handvoll Leute spielen müssen, weil sich unter den Besuchern inzwischen zu viele Leute befinden, die offenbar nur zum Saufen und den Headliner ankommen und danach teilweise bei 3 Regentropfen wieder abreisen und dabei in der Eile ihre Sofagarnitur vergessen wieder mitzunehmen.
Aber SOWAS von SCHREIB unter !!
Ich freu mich aufs Festival und will Spaß/GuteStimmung/KlasseMucke/GutesWetter undsoweiter. CheeerZ
:D:D:D
 

Bender2207

W:O:A Metalhead
30 Sep. 2008
1.928
24
73
Düsseldorf
Wenn du nur für Grammygewinner auf ein Festival fahren möchtest, dann bist du in Wacken eigentlich falsch.
Vor 2008 gab es in Wacken auch gar keine Über-Headliner und da hatten auch fast 70000 Leute ihren Spaß und vor allem es war den ganzen Tag über auf dem Gelände gut gefüllt.

Ich bin für jeden Menschen dankbar, der einfach zuhause bleibt und die Karten den Leuten überlässt, die an dem Lineup als Ganzes interessiert sind, weil ich es zum Kotzen finde, dass es bei Bands wie Rammstein vollends überfüllt ist, während andere geile Bands, die um 16 Uhr spielen vor einer handvoll Leute spielen müssen, weil sich unter den Besuchern inzwischen zu viele Leute befinden, die offenbar nur zum Saufen und den Headliner ankommen und danach teilweise bei 3 Regentropfen wieder abreisen und dabei in der Eile ihre Sofagarnitur vergessen wieder mitzunehmen.

Sign
 

Sire

W:O:A Metalhead
5 Aug. 2013
752
0
61
24
Holstein; Nordreich
Wenn du nur für Grammygewinner auf ein Festival fahren möchtest, dann bist du in Wacken eigentlich falsch.
Vor 2008 gab es in Wacken auch gar keine Über-Headliner und da hatten auch fast 70000 Leute ihren Spaß und vor allem es war den ganzen Tag über auf dem Gelände gut gefüllt.

Ich bin für jeden Menschen dankbar, der einfach zuhause bleibt und die Karten den Leuten überlässt, die an dem Lineup als Ganzes interessiert sind, weil ich es zum Kotzen finde, dass es bei Bands wie Rammstein vollends überfüllt ist, während andere geile Bands, die um 16 Uhr spielen vor einer handvoll Leute spielen müssen, weil sich unter den Besuchern inzwischen zu viele Leute befinden, die offenbar nur zum Saufen und den Headliner ankommen und danach teilweise bei 3 Regentropfen wieder abreisen und dabei in der Eile ihre Sofagarnitur vergessen wieder mitzunehmen.


/singsangsung

Chu spricht mal wieder die Wahrheit :o