Wacken 2010 Nachlese

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
37
4947
127.0.0.1
Mal zum Thema zu voll zum Bands gucken, wie auch schon auf der letztjährigen Pressekonferenz gesagt wurde gibt es meistens rechts und links von den Hauptbühnen noch ausreichend Platz. Wenn man nicht allzu spät kommt ist es kein Problem beim Nutzen der äußeren Eingänge im "Infield" zu stehen. Hab sowohl Grave Digger als auch Iron Maiden ohne zu starkes Gedränge (ich sag mal vom Ende des vorderen Drittels aus) sehen können.

Das Problem liegt daran dass kurz vor großen Acts sehr viele Besucher reinströmen und den PLatz vorne nicht voll ausfüllen - somit staut es sich an den Eingängen
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
43.337
4.822
128
Oumpfgard
Was für ein intelligenter Kommentar zu einer wirklich mal sehr differenzierten und ausführlichen Wacken-Rezension :rolleyes: Und dann noch nicht mal in irgendeiner Art und Weise auf's Thema eingehen...

Wenn sich dieser Kommentar darauf bezieht, das ein fehlen von Rollstuhl Rampen beklagt wird, die offensichtlich und definitiv, für jedermann kaum übersehbar, vor jeder großen Stage aufgebaut waren, würde ich diese Frage in einer ironischen Sichtweise durchaus als intelligent einstufen! :rolleyes:
Aber gut, ich gehe mal näher auf Beiträge ein...

Etwas ausführlicher möchte ich auf die Besucheranzahl eingehen. Wir fahren immer mit einer größeren Gruppe Leute nach Wacken. Alle unsere Mitfahrer (sowie auch Nachbarn und andere Besucher mit denen man mal ins Gespräch gekommen ist) hatten den subjektiven Eindruck, dass dieses Jahr mindestens 50% MEHR Besucher da waren als noch 2008. Woher kommt das, bei so ziemlich gleich bleibenden Besucherzahlen und Ticketkontingenten? Während der "Night to remember" fingen die Leute teilweise noch VOR dem ersten Merchstand im Infield mit dem Crowdsurfen an, weil es so voll war!

Tja woher kommt es wohl, das Dinge die einem rein subjektiv vorkommen, eventuell nichts mit der Realität zutun haben...

Zwischendurch musste ich mal zum Zelt - Iron Maiden konnte ich mir danach nur noch vor der VideoWall angucken. Und selbst da war es total voll! Es kann doch nicht sein, dass zahlende Besucher sich ein Konzert vor einer Leinwand angucken müssen? Was ist denn das für eine Planung? Rechnet der Veranstalter damit, dass sich grundsätzlich 30% der Leute auf dem Campground aufhalten? Das darf einfach nicht passieren und ist eine klassische Fehlplanung. Aber scheint ja egal zu sein - ist ja schließlich "Wacköööön", und da hat jeder zufrieden zu sein mit dem was er bekommt.

Von den Seiten konnte man auch bei Maiden zu jeder Zeit wieder so weit nach vorne um sehen zu können, von hinten mal eben nach vorne durchzu maschieren hat selbstverständlich nicht geklappt.

Mein zweiter Hauptpunkt ist die Art der Besucher. Asis und Deppen gab es schon immer - auch auf dem Wacken. Gibt es auch auf allen anderen Festivals. Damit kann ich durchaus leben und nehme es gelassen hin. Aber dieses Jahr war es rein subjektiv viel schlimmer als in den Jahren davor. Wirklich JEDE Nacht sind irgendwelche 5-Promille-Vollpfosten bei uns ins Camp reingestapft, wobei immer mal wieder was kauptt ging. Wir hatten auch sehr nette Nachbarn, die ebenfalls jeden Abend da waren - keine Frage. Aber die Art sowie die Häufigkeit der uns begegneten Pöbeleien hat nach meinem Empfinden doch extrem zugenommen.

Ernsthaft, du kannst niemanden damit Anklagen, das du deine subjektiven Empfindungen -die du auch noch vorher ganz klar so betitelst- als Tatsachen hinstellst!
 

NymE

W:O:A Metalhead
9 Feb. 2009
1.621
0
61
Im Tal in NRW :)
Ernsthaft, du kannst niemanden damit Anklagen, das du deine subjektiven Empfindungen -die du auch noch vorher ganz klar so betitelst- als Tatsachen hinstellst!

Das tue ich ja auch nicht - deswegen habe ich es ja auch so betitelt ;) Mir persönlich kam es nun mal so vor, das ist alles. Und wenn ich mich deswegen unwohler gefühlt habe, als in den Jahren davor, nützt es nunmal auch nichts, wenn sich im Gesamtbild (was keiner von uns kennt) nichts geändert hat. Und es ging halt nicht nur mir alleine so.

Und sorry für meine Pampigkeit im ersten Beitrag - dein Kommentar las' sich für mich einfach extrem schnippisch/herablassend. Ich war aber auch leicht aggro, nach 18 Stunden Dauerrückfahrt :D
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
43.337
4.822
128
Oumpfgard
Das tue ich ja auch nicht - deswegen habe ich es ja auch so betitelt ;) Mir persönlich kam es nun mal so vor, das ist alles. Und wenn ich mich deswegen unwohler gefühlt habe, als in den Jahren davor, nützt es nunmal auch nichts, wenn sich im Gesamtbild (was keiner von uns kennt) nichts geändert hat. Und es ging halt nicht nur mir alleine so.

Ja, du sagst zwar, das es subjektiv gemeint ist, fragst dann aber wie das denn sein könnte, was nichtmehr zu einer subjektiven Feststellung passt, das hat mich überhaupt erst aufmerksam gemacht.

Und sorry für meine Pampigkeit im ersten Beitrag - dein Kommentar las' sich für mich einfach extrem schnippisch/herablassend. Ich war aber auch leicht aggro, nach 18 Stunden Dauerrückfahrt :D

Dir sei verziehn! :o:D
 
28 Juli 2010
18
0
46
33
Stockelsdorf
ICh war dieses Jahr das ERSTE! mal auf Wacken.(Bitte nicht gleich geflame,von wegen:,,Bla,du hast doch keine Ahnung)

Am Anfang dachte ich mir auch,nette Leute,gute Stimmung und gute Bands,das werden bestimmt super Tage.

Ich bin am Donnerstag mit Freunden angereist und musste schon um 12Uhr sehen,wie diverse Leute betrunken in der Gegend lagen O.ô.Bier und andere Spirituosen gehören wohl zu einem Festival,aber muss es wirklich so im Überfluss sein,dass man irgendwann,irgendwo betrunken aufwacht?Ich denke nicht:rolleyes:.

Dann möchte ich auch einmal auf das Thema ,,Schlammcatchen+Wet T-Shirt Contest" gehen.Ich bin junge 19 Jahre alt und dachte auch als erstes:,,Hört sich ja gut an".Aber als ich mir dann mal so den Plan anschaute und die ganzen Bands gelesen habe.dachte ich mir auch,dass ich mir lieber Maiden,Cooper etc angucke,da ich sowas nicht jeden Tag kann,da ich anstatt leicht bekleideter Frauen und Titten auf einem Festival lieber die Gelegenheit nutze,um das richtige von Wacken zu erleben,nämlich Bands und eine richtig gute Crowd:).Wenn ich mir Titten angucken will,geh ich in ne Oben ohne Bar....--->Warum mussman sowas auf Wacken veranstalten :/.

Zu dem Thema Crowdsurfern.....Ich dachte ich werd nemmer....Ich war schon auf diversen Konzerten,wo es ja normal ist,ab und an mal nen Crowdsurfer weiterzutragen.Hab ich ja auch nix gegen...Aber wenn ich bei Immortal ziemlich weit hinten stehe und ca alle 2 Monuten ein Crowdsurfer kommt und um mich rum sich langsam Lücken bilden...Da hört der Spaß auf.

Ich hoffe fürs nächste Jahr auch,dass sich einiges ändert,da jeder seine individuellen Wünsche hat für ein Festival,von daher kann man jetzt bzgl. meines Posts rumflamen,von wegen,,Laber,Laber,du sollst keine Ansprüche stellen".

Lg Suicide Silence:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Hugo

W:O:A Metalhead
14 Aug. 2008
3.096
0
61
Dann möchte ich auch einmal auf das Thema ,,Schlammcatchen+Wet T-Shirt Contest" gehen.Ich bin junge 19 Jahre alt und dachte auch als erstes:,,Hört sich ja gut an".Aber als ich dann mal so den Plan durchschaute,wann welche Bands spielen hat das überhaupt nicht in den Zeitplan gepasst,da ich anstatt leicht bekleideter Frauen und Titten auf einem Festival lieber meine Bands anschaue.Wenn ich mir Titten angucken will,geh ich in ne Oben ohne Bar....--->Warum mussman sowas auf Wacken veranstalten :/.

Du würdest dirs angucken wenn nicht gleichzeitg Bands spielen würden die du magst aber sagst das es scheiße ist.:confused::rolleyes:
 
28 Juli 2010
18
0
46
33
Stockelsdorf
Ich sagte doch bereits,dass ich,als ich das erste mal auf den Plan geguckt habe,mir das ins Auge gefallen ist und als Nachfolgende Reaktion gabs bei mir:

,,Bööööööh,da hör ich mir doch lieber Bands an,anstatt mir sowas reinzuziehen"

Da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt:(
 

Ezekyle

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2010
196
0
61
Heide Deathmarschen
Jetzt geb ich mal meine 2 cent dazu.
1. Crowdsurfer sind scheiße. Daran gibt es nichts zu drehen. Letztes jahr bei schandmaul war so nen gedränge, das man nur noch die Hände bewegen konnte. wenn da auch noch im Minutentakt so nen Scheiß Crowsaurfer von hinten kommt sind gebrochene Nasen garantiert.
Deshalb habe ich mich dieses Jahr so vor die Bühne gestellt, das ich die Plattform für die Rollstuhlfahrer im Rücken hatte. Keine Crowdsurfer. Das war echt geil. Selbst bei Alice Cooper hatten ich und mein Vater relativ viel Platz.
2 Sanitäre Anlagen waren top.Saubere Dixies, Duschen und bezahlKlos. Das einzigste war, das es bei H kein Toilettenpapier gab.
3. Der Sound war hervorragend. Bei Cooper hat er zwar etwas geschwächelt (Stimme war zu leise), aber spätestenz bei Iron Maiden war er Top. (Und wir standen 20 Meter von den Eingängen zur Festvial Site entfernt, wir konnten sogar die Bühne sehen.)
4. Bullhead City. Bitte, Bitte, Bitte, schafft es ab. Es zieht nur Notgeile, Halbstarke Assis an.
5.Polizei undSec. waren sehr freundlich und Hilfsbereit, genauso wie die Sanis.
6."Müllabfuhr". Sehr schöne anschaffung um mal schnell Müll los zu werden. Allerdings sollte man den Fahrer mit Wasserbomben austatten. Dann hätte auch er seinen Spaß beim x ten blöden spruch.

In allem ein sehr schönes Festival. Lediglich die "Patygänger", Metaltouris und Atzenhöhrer müssen noch verschwinden.

Ps: 2011 Bitte ein Main. T-Shirt wo alle Bands drauf sin. Auch die, die Am Donnerstag spielen.
 

wackengeher

W:O:A Metalhead
14 Juli 2010
2.508
0
61
Einige Stunden von Wacken entfernt
Kopp in Nacken, ab nach Wacken
- Fürs Müllbeutel wegbringen gibt’s Poster, gute Idee. Wie wär’s mit einem T-Shirt (kann auch alt sein) für 2 Müllbeutel im nächsten Jahr?

Gabs doch, laut Aussage der Müllstation am Campground C (wo es die Poster gab), würde jede Müllstation ein anderes Geschenk geben.
Bei einer muss es pro Müllsack ein T Shirt gegeben haben, bei einer anderen pro Müllsack eine CD, bei Camp C war es halt ein Poster usw. usf.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
822
120
zuhause in Niedersachsen
ICh war dieses Jahr das ERSTE! mal auf Wacken.(Bitte nicht gleich geflame,von wegen:,,Bla,du hast doch keine Ahnung)

Am Anfang dachte ich mir auch,nette Leute,gute Stimmung und gute Bands,das werden bestimmt super Tage.

Ich bin am Donnerstag mit Freunden angereist und musste schon um 12Uhr sehen,wie diverse Leute betrunken in der Gegend lagen O.ô.Bier und andere Spirituosen gehören wohl zu einem Festival,aber muss es wirklich so im Überfluss sein,dass man irgendwann,irgendwo betrunken aufwacht?Ich denke nicht:rolleyes:.


haben die dich belästigt wenn sie da rumlagen ?
du hörst dich schlimmer an als meine mutter !





Dann möchte ich auch einmal auf das Thema ,,Schlammcatchen+Wet T-Shirt Contest" gehen.Ich bin junge 19 Jahre alt und dachte auch als erstes:,,Hört sich ja gut an".Aber als ich mir dann mal so den Plan anschaute und die ganzen Bands gelesen habe.dachte ich mir auch,dass ich mir lieber Maiden,Cooper etc angucke,da ich sowas nicht jeden Tag kann,da ich anstatt leicht bekleideter Frauen und Titten auf einem Festival lieber die Gelegenheit nutze,um das richtige von Wacken zu erleben,nämlich Bands und eine richtig gute Crowd:).Wenn ich mir Titten angucken will,geh ich in ne Oben ohne Bar....--->Warum mussman sowas auf Wacken veranstalten :/.



um den menschenfluss zu dezentralisieren ! ist halt nicht jeder fromm und lebt nach deinem Motto: kein sex vor der ehe und nur zur fortpflanzung !




Zu dem Thema Crowdsurfern.....Ich dachte ich werd nemmer....Ich war schon auf diversen Konzerten,wo es ja normal ist,ab und an mal nen Crowdsurfer weiterzutragen.Hab ich ja auch nix gegen...Aber wenn ich bei Immortal ziemlich weit hinten stehe und ca alle 2 Monuten ein Crowdsurfer kommt und um mich rum sich langsam Lücken bilden...Da hört der Spaß auf.

das einzige was am crowdsurfen stört ist die mangelnde körperspannung zum weitertransport !

*P.S.: vor der leinwand gabs kein crowdsurfen !

ansonsten empfehle ich dir "rockpalast" oder andere live berichte im fernsehen
da siehste keine besoffenen und so weiter...



Ich hoffe fürs nächste Jahr auch,dass sich einiges ändert,da jeder seine individuellen Wünsche hat für ein Festival,von daher kann man jetzt bzgl. meines Posts rumflamen,von wegen,,Laber,Laber,du sollst keine Ansprüche stellen".

Lg Suicide Silence:D


P.S. ich war dies jahr zum 15.mal da und weiss wovon ich rede.
 

Ezekyle

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2010
196
0
61
Heide Deathmarschen
"Boah, aufm Wacken gibt es Titten und Wrestling! Für sowas zahl ich doch gern 130€!"

Oder hab ich dich bloss falsch verstanden?

Ne, du hast mich richtig verstanden. Das W:O:A ist ein Metalfestival wo ich Metal höhren will und keine Wet- T-shirt pseudowrestling und was sonst noch für Kontest´s ansehen will. Lieber ein paar gute Bands mehr. Der Metaller freut sich und die Touris verziehen sich.
 
28 Juli 2010
18
0
46
33
Stockelsdorf
haben die dich belästigt wenn sie da rumlagen ?
du hörst dich schlimmer an als meine mutter !

Jetzt zieh es doch nicht so ins lächerliche,Wackentom :].Das hier ist ne Nachlese und ich habe ja nur meine PERSÖNLICHE!!!einseinseinsELF Meinung dazu geäußert.Ich hab ja nie irgendwas behauptet von wege,, Mimimimiii,kein Alkohol",ganz im Gegenteil,ich trinke ja selber auch Alkohol,ob du es glauben willst oder nicht:o.Aber muss man sich unbedingt ins Delirium saufen,um dann irgendwann in der Pissrinne zu liegen und sich vollzukotzen,ich denke wohl kaum.

um den menschenfluss zu dezentralisieren ! ist halt nicht jeder fromm und lebt nach deinem Motto: kein sex vor der ehe und nur zur fortpflanzung !

Schön,dass du mich schon besser kennst,als ich mich selber,aber auf eine Art finde ichs schon gruselig :o.Dieser deproduktive Kommentar war ziemlich überflüssig,von dir.Wenn du lieber lüsternd Frauen anguckst,anstatt Bands auf einem MUSIK Festival zu hören,dein Ding KKTHXBYE.

das einzige was am crowdsurfen stört ist die mangelnde körperspannung zum weitertransport !

*P.S.: vor der leinwand gabs kein crowdsurfen !

Naja,nicht nur die mangelnde Körperspannung :] Wenn du im 1-2 Minuten Takt nen Springerstiefel an Kopf kriegst,finde ich schon,dass dies mehr stört,als die mangelnde Körperspannung.Ich bin nicht der einzige,der dies so sieht,falls du dir den Fred bzgl. der Crowdsurfer durchgelesen hast:o

Ach,vor der Leinwand gabs kein Crowdsurfen....verdammt,den heißen Tip muss ich mir merken,ich dachte,dass dort die meisten wären ~.~.Aber,wenn ich nur auf per Leinwand die Konzerte betrachte ist dies ein wenig schwachsinnig,dafür auf Wacken zu gehen,da gibts nämlich so ne Inetseite die nennt sich Youtube,falls dir dies was sagt:).(Na gut,für die Leute dort und die super Stimmung ist der Preis schon okay für die Karte :) )

ansonsten empfehle ich dir "rockpalast" oder andere live berichte im fernsehen
da siehste keine besoffenen und so weiter...

Les dir einfach nochmal durch,was ich hier gerade geschrieben habe,dann spar ich es mir nämlich hier noch mehr zu schreiben für dich :]

"Boah, aufm Wacken gibt es Titten und Wrestling! Für sowas zahl ich doch gern 130€!"

Ne, du hast mich richtig verstanden. Das W:O:A ist ein Metalfestival wo ich Metal höhren will und keine Wet- T-shirt pseudowrestling und was sonst noch für Kontest´s ansehen will. Lieber ein paar gute Bands mehr. Der Metaller freut sich und die Touris verziehen sich.
/sign Ezekyle


Lg Suicide