TURBONEGRO in Wacken!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 16. Mai 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. warrenc18

    warrenc18 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    wenn du das so genau nimmst was ist dann mambo kurt ;) ;) ;) ;) ;) ;)

    und wenn iron maiden nächsten jahr spielen und dann 2009 zum 20 jubi die karte 150 euro kosten ist das ok wie man man man:confused: :confused: :confused: ;)
     
  2. Zyko

    Zyko W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    ...süß XD also irgendwas ist immer oder?^^
     
  3. Sipyloidea

    Sipyloidea W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    55.323
    Zustimmungen:
    7
    Also mal mein erstes Statement: Ich kenn die schonmal gar net. Allerdings haben mich die Jubelschreie in diesem Thread vollkommen überzeugt :D Werd die mir also definitiv auch antun. (Außerdem fand ich schon den Banner von der Band zu geil!^^)
     
  4. Lambo

    Lambo Newbie

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    und ich dachte, es kommt ne gescheite Band als Ersatz für Lordi :mad:
     
  5. crezZ

    crezZ W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0

    sagt wer?
    Bill Dschirmschoner
    Newbie

    :p
     
  6. Don_Suhr

    Don_Suhr W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    tzz!
    ich verstehe echt nicht was zum geier Turbonegro mit dem mainstream zu tun haben! ...was bitte wäre denn Bullet for my vallentine oder LORDI..hmm?
    Als Lordi letztes Jahr beim grand prix gewonnen haben, hörte auf einmal jeder metal...alle fanden lordi toll...sowas nenne ich mainstream!

    und wie schon die leute vor mir gesagt haben!

    stell dir vor Maiden kommen...was passiert dann....?
    Karten werden teurer, irgendwelche kleinen kiddies kommen auf einmal zum woa..weil sie ja sooo metal sind...etc.

    nix gegen maiden, die gruppe hat es nun wirklich geschafft, aber die letzten jahre kam von denen auch nix dolles !
    die letze deutschland tour war die reinste veräppelung!


    achso und wenn der eine oder andere es wirklich so ernst meint

    aufs wacken gehören nur hundertprozentige metalbands...dann sry
    aber dann dürfte LEMMY auch nie wieder kommen!


    achso
    und übrigens...die karten werden mit sicherheit nicht durch bands wie turbonegro gepusht...die verlangen keine 70 euronen für ein konzert sondern 20-23€!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2007
  7. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Ähm...dafür dass Turbonegro kein Heavy Metal sind, sind sie aber ganz schön heavy metal. :D

    Öhm...das seh ich aber anders. :D Wenn dir die letzten Maiden-Sachen nicht gefallen haben, weiß ich nicht was du an früheren gut fandest...und die Tour war richtig geil :cool:
     
  8. Jestered

    Jestered W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Als wenn auf Wacken nur reinster Metal aufspielen würde. Von den Firefighters und Mambo Kurt ganz zu schweigen sind doch jedes Jahr noch leicht andere Vertreter dabei, dieses Jahr z.B. Animal Alpha, Electric Eel Shock usw. JBO ist jetzt auch nicht reinster Metal meiner Meinung nach. In früheren Jahren waren Bands wie Danko Jones und Torfrock da.

    Und auch wenn ich nur wenige dieser Bands wirklich genial finde begrüße ich diese Mischung trotzdem. Wer's nicht sehen will brauchts nicht zu sehen. Besser als wenn irgendwelche Bands im Grunde jedes Jahr wieder da sind *hust* StS *hust*

    Und alter Schwede wie hier gegen BfmV gehetzt wird is ja nicht mehr normal. Mir gehen solche Leute tw. eher auf die Nerven als ein tatsächliches Emo-Kiddie. Von der geistigen Reife is da jedenfalls kein großer Unterschied...

    Zu Turbonegro. Ich bin da jetzt kein großer Fan von und werd sie mir wohl auch nicht anschaun. Aber es freut mich für einen Kumpel von mir.
     
  9. Nefhilion

    Nefhilion Newbie

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hey, noch ein Verbündeter. Sehe das genau so, wie Du. Gerade die Vielfalt der Bands macht das Festival so interessant. Daher auch die Vielfalt der anwesenden Menschen. Wäre doch langweilig wenn nur Menschen eines Schlages da wären. Hauptsache die Musik ist ROCK. Ob jetzt ne Metalrichtung (Black, Death, Trash, True etc.) oder was auch immer. Das wichtigste ist, dass es Spaß macht.
     
  10. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.505
    Zustimmungen:
    49
    *kopf@tischplatte*
    Aua.....:rolleyes:
     
  11. Fok!

    Fok! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Turbonegro Mainstream?! :eek: :confused:
     
  12. Zyko

    Zyko W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Jep!
     
  13. Eikinskjaldi

    Eikinskjaldi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Juni 2005
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Ich find' die "Rockauswahl" mit Animal Alpha, Electric Eel Shock und jetzt Turbonegro sogar interessanter als auf'm RaR/RiP :D

    Abwechslung ist okay und Rock'n'Roll immer!
     
  14. Promonex

    Promonex W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Autsch, das tut ja weh! Det heißt THRASH, mit H!! Trash is Müll, Thrash is Metal! Ich versteh's ja noch, wenn man zu faul ist, das tie-eytsch auszusprechen, aber zumindest ausschreiben kann man's doch! Vor Metal gehört einfach kein Trash, das widerspricht sich diametral! *blutdrucktablettensuchengeht*
     
  15. turbonegro haben leider in den letzten jahren extrem nachgelassen: es dauerte gerade mal 2 platten-ausgaben, bis eine ehemals anus-geile band, die mit scheiben wie " ass cobra " und " apocalypse dudes" wohl zwei der besten werke unter dem banner punk rock überhaupt erschaffen hatte, zu einer charakterlosen uninspirirten combo ohne arsch und drive mutierten, deren aktuellstes werk nicht mal einen hörbaren song mehr verzeichnen kann. welch eine schande! ( diese bewertung unterliegt selbstverständlich einem rein subjektiven individualgeschmack und kann auch durchaus anders wahrgenommen werden )

    auf gut deutsch: turbonegro haben ihr pulver verschossen.......

    aber trotzdem werde ich sie mir (mal wieder) anschauen, denn wenn diese band auch nur einen einzigen ihrer alten klassiker spielen wird, ist dieser auftritt gerettet und ich werde mich freuen wie ein kind!!!!!!:) :) :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen