Ticket Schwarzhändler am Werk – bitte seht euch vor!!!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 06. Juli 2012.

  1. Harrypatz

    Harrypatz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auch mit personalisierten Karten lässt sich das nicht verhindern, Es erschwert das nur, aber auch für die ehrlichen Kunden. Aber Der Ausverkauft wird sich nur unwesentlich verschieben. Wenn ich dabei an Montag Nacht nach dem Konzert denke grauts mir.
    Gruß
     
  2. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818

    wenn du ihm das Geld per Einwurfeinschreiben gesendet hast, dann muss es dort ja jemand annehmen...VERSUCH doch nochmal ein PERSÖNLICHES EINSCHREIBEN mit RÜCKSCHEIN zu IHM zu schicken, dann müsste man ja immerhin eine Unterschrift von jemanden der es annimmt bekommen?

    ansonsten alles in die wege leiten um das Arschloch zu stoppen.
    und auf jedenfall MEtaltix einschalten, denn die haben sicherlich Interresse die Fälschungen zu verfolgen.
     
  3. tronix

    tronix W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Eine Möglichkeit den Fälschern einen Strich durch die Rechnung zu machen, wäre es die Tickets erst kurz vor dem Festival zu verschicken. Das genaue Design der Tickets wird bis dahin geheim gehalten. So haben die Fälscher wenig bis keine Zeit die Tickets zu drucken und unter die Leute zu bringen. So macht Rammstein das auch, da habe ich das Ticket 10- 12 Tage vor dem Konzert bekommen

    Viellicht kann die Wacken-Orga das ja auch so oder ähnlich umsetzen.
     
  4. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    wäre ne idee aber bestimmt schwer wegen internationaler versand ?
    ich bin echt geschockt das sich welche so eine mühe machen wie hier beschrieben.
    ich meine der aufwnad sowas zu drucken und alles wird ja bedeuten das es hunderte davon geben wird.
    da werden dann wohl einige am wristband container enttäuscht sein wenn die dann sagen: sorry aber das ist ne fälschung.
    ist ja noch schlimmer als das jahr wo diese computerticketrolle geklaut war von eventim.
     
  5. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.972
    Zustimmungen:
    375
    Und wenn ihr eins eurer Tickets verkaufen müsst:
    Üasst unbedingt auf, dass kein Barcode, Serien Nummer, QR-Code etc. auf den Fotos für e-Bay etc lesbar ist. Mit denen könnte ein Fälscher, der solche, sehr orginal anmutende Kopien hat, seine Kopie mit einem gültigen Code ausrüsten, die dann Scannbar sind. Dann gewinnt entweder das eBay Ticket oder die Fälschung, da der erste Scann gewinnt.

    smi
     
  6. Tetens

    Tetens Member

    Registriert seit:
    01. April 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Solange die Nachfrage größer als das Angebot an Tickets ist, was sich bei gleichbleibender Ticketzahl gewiss nicht mehr ändern wird, wirds doch im Endeffekt immer jemanden geben der rumjammert, nicht ?

    Das ist bei ausverkauften Veranstaltungen doch überall das gleiche, auch wenn alle direkt im August bestellen würden. Ja, dann wäre das Festival im August schon wieder ausverkauft und trotzdem würden tausende "jammern", dass sie kein Ticket bekommen haben. Insofern lässt sich durch früheres Bestellen ja nicht die Nachfrage an überteuerten oder im schlimmsten Fall gefälschten Tickets eindämmen, lieber zum teuren Preis hin als gar nicht würden viele da denken, würde ich auch.

    Meiner Meinung nach ist das, was effektiv hilft eine vernünftige Personalisierung und der bereits angesprochene Versand der Tickets erst kurz vor dem Festival, wobei beides wiederum den Tausch der Tickets hier übers Forum komplizierter machen würde ...
     
  7. Markuskiller6666

    Markuskiller6666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    0
    Das ist echt schon der Hammer was für ein Aufwand die Leute mittlerweile Betreiben! Wie schon gesagt, bei so einem Aufwand werden bestimmt Hunderte Tickets im Umlauf sein! Wäre ja nochmal interresant zu Wissen welche Ticketnummern die Karten haben. Sind die Nummern fortlaufend?
     
  8. xErzengelx

    xErzengelx W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Anzeige erstellt....

    Was ein mist.

    Seht eucht vor und wenn Ihr Karten kauft, dann macht es echt nur über metaltix oder fahrt die Karten selber holen.
     
  9. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    234
    eben nicht, man erwirbt im laufe des jahres eine "reservierung" und verkauft diese übers forum, karte wird dann einfach auf jemanden anderes personalisiert und an denjenigen verschickt.
     
  10. Bärtel

    Bärtel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    1
    Das ist auch ein Problem, wenn man einfach alles auf die dummen Konsumenten schiebt. Für viele machen die 50 bis 100€ mehr fürs Ticket einfach keinen wirklichen Unterschied. Wenn man sich sowas locker leisten kann, wieso soll man dann darauf verzichten.
    Klar stimmt es, dass ohne die vielen Käufer keine solch hohen Preise bestehen könnten. Aber wo ist denn der Anreiz, sich keine Karte zu kaufen?
     
  11. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    eben nicht komplizierter sondern echt effektiver...
    Man erwirbt die oben erwähnte "reservierung" die ist dann ja "personalisiert"
    diese Reservierung tausche ich entweder per psotversand, oder am Ticketcontainer gegen das echte ticket !

    sollte jemand sein Ticket verkaufen, wollen oder müssen, so geht dies AUSSCHLIESSLICH über Metaltix, da die Reservierung ja umgeschrieben werden muss. Und somit sollte doch ein Betrug ausgeschlossen werden?


    sollte eine Gruppe zusammn 5 tickets bestellt haben, so ist ja der BESTELLER, die Personalisierung ( einzelne tickets würden eben über den Namen und die Reservierungsnummer umgeschrieben bei bedarf )

    okay die Versandkosten werden sich um 3 -4€ erhöhen aber Fälschungen sind dann zu 98% ausgeschlossen denke ich ?!
     
  12. Blackfaded

    Blackfaded Newbie

    Registriert seit:
    01. August 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Metaltix schrieb mir gerade nachdem ich ihnen einen Scan geschickt hatte:

    "Hallo ***,
    >
    > es handelt sich hierbei leider um keine Original Tickets, bitte gebe uns
    > doch Deine vollständige Adresse und die Daten vom Verkäufer.
    >
    > Wir haben bereits eine Anzeige gegen Unbekannt am Laufen.
    >
    > Bitte keine Zahlung tätigen."

    So ein Scheiß!
    Nachher kommt mein ausführlicher Guide!
     
  13. D_Pyro

    D_Pyro W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    16
    Kleiner Hinweis:
    Die Bilder als Hilfe zur Erkennung von Fälchungen sind für alle, die ein Ticket haben ja ganz toll. Allerdings sollte man sich überlegen, ob mann die nicht wieder aus dem Forum nimmt, weil sie die Schwächen der Fälschungen aufzeigen und somit quasi einen Guide für die Fälscher darstellen, in dem aufgezeigt wird, an welchen Stellen sie noch besser arbeiten müssen.
     
  14. Luggi

    Luggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    9
    und immer schön quoten, damit die bilder links immer mehr verteilt werden
     
  15. TheMarlboroMan

    TheMarlboroMan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2011
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    13
    und das mit dem Scan machen die ?
     

Diese Seite empfehlen